Thema: Sachen weihen!? ja oder nein?

Forum: Grundlagen der Magie

Autor: JayPee


JayPee - 26/11/2013 um 22:08

Hallo
Ich wohlte mal wissen wenn man sich ein amulett kauft muss man es erst weihen damit es " funktioniert. " wenn Ja wie macht man Das?

GeorgeTheMerlin - 26/11/2013 um 23:37


Zitat von JayPee, am 26/11/2013 um 22:08
Hallo
Ich wohlte mal wissen wenn man sich ein amulett kauft muss man es erst weihen damit es " funktioniert. " wenn Ja wie macht man Das?


Du wolltest das Wohl? Oder wühltest du im Wollen?

_____________________________________________

Ein "man" gibt es in der Magie nicht. Es gibt immer nur ein DU!

DU BIST DAS!

Funktionieren tut ein Amulett auch nicht.

Energie vibriert, lebt, kommuniziert. Das ist LEBENSENERGIE, die geladen werden kann.

Funktionieren ist tot, kommuniziert nicht sondern folgt einem MUSTER, vibriert nicht sondern folgt einer aufgezwungenen FREQUENZ.

Magie ist halt - irgendwie ANDERS!

Kaufen - funktionieren, wie macht man das - NÖ! Für Magie ein falscher Film!

:= merlynn

JayPee - 27/11/2013 um 07:20

Okey Das heißt wenn ich ein amulett habe ist es von Anfang mit Energie geladen aber um diese Energie auf mich abzustimmen muss ich es dann weihen/segnen ...

So hab ich es jetzt verstanden! :)

Aber wie macht ich Das den!?
Edit: es ist morgen bin Grad aufgestanden!;)


[Editiert am 27/11/2013 um 07:23 von JayPee]

20-1-30-40 - 27/11/2013 um 09:16

Du mußt da garnichts machen. Meine magischen Gegenstände haben Ihre Magie nicht durch eine Zeremonie erhalten sondern durch den Gebraucht. So ein Amulett soll Deines sein, soll für Dich da sein, soll Dein Schmuck sein. Das "funktioniert" nicht anders als Glücksbringer anderer Leute. Das sind oft Gegenstände die den Personen ans Herz gewachsen sind oder aber als Geschenk zu einem Anlaß zu ihnen gekommen sind.

Eine Herstellung oder Weihung stellt eine ganz ähnliche Bindung her, aber ich wage zu behaupten das der Gebrauch und der Besitz auf Dauer die bessere Bindung erzeugt. Darum funktionieren Gegenstände von der Stange nur schwer da diese austauschbar sind und man dadurch eine schlechtere Bindung herstellen kann (ich zumindest).

JayPee - 27/11/2013 um 14:08

Danke für die Antwort hat mir weiter geholfen! :D

Aiyana - 2/2/2014 um 02:13

Amulette können, aber müssen nicht geweiht werden.

Ein Teil der Weihe besteht darin deine Energie in ein Objekt zu leiten - für viele ist es - je nach Glaube auch eine aktive und ritualisierte Handlung um den Fluss der Energien zu forcieren - ggf. auch noch fremde Energien zu addieren.

Deine Energie überträgt sich beim tragen. Es geht schneller wenn du es in die Hände nimmst und dich darauf konzentrierst - die Energie durch dich in deine Hände und von dort in dein neues (oder altes) Amulett fließen lässt.

Ich weis nicht wie andere das sehen, aber für mich sind Amulette mehr so etwas wie "Blitzableiter" Metalle - wie Silber - sammeln die Energie und fremde Einflüsse die mir unter Umständen schädlich gesinnt sein können, "übersehen" mich und stürzen sich auf das Amulett - und werden, je nach Metall dann abprallen/abgeleitet oder geschluckt.

Effekt:
Ein potentieller Angriff zielt auch eher auf ein Amulett und gibt dem Träger genügend Zeit zum reagieren.


Weihen - kommt auf deinen Glauben drauf an. Ob du es mit Weihwasser besprenkelst und ein Schutzgebet murmelst, dich an einen Hexenaltar kniest und die Geister und Elemente nach Schutz anfragst oder was auch immer, hängt von deinem persönlichen Glauben ab. Weihe heisst im Grunde nicht viel mehr als "Schutz" vor äusseren und manchmal dir schädlichen Einflüssen .. Einige arbeiten mit Sigillen um die Werkzeuge zu "versiegeln" also einen stärkeren Schutz gegen fremde Einflüsse zu erhalten, aber es gibt eine unzahl anderer Methoden um das selbe zu erreichen.

Aber solange du nicht planst zu channeln, mit ouija boards herumzuspielen oder ähnliche Sachen zu nutzen die einen aktiven Pfad öffnen in andere Ebenen, ist ein Siegel nicht von Nöten und übertrieben.

Für Übungszwecke ist es sehr nett seinen Schmuck .. Amulette inbegriffen.. zu weihen, so prägt sich es ein und geht zunehmend mühelos - fast so nebenbei.


Gruß

Aiyana

AlmaBerlin - 3/2/2014 um 22:28

Wenn ich einen "magischen" Gegenstand bekomme und er mir nicht von jemandem geschenkt wird dem ich absolut vertraue, dann reinige ich ihn und stelle mich damit auch auf ihn ein.

Ich reinige immer dreifach. Einmal mit Salz, dann unter fliesendem Wasser und dann puste ich mit meinem Atem die letzten negativen Schwingungen weg.
Aber da sollte auch Jede/r für sich eine Methode finden...

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=5&tid=3336