Thema: Ayurveda - Indische Elemente / Tattwas

Forum: Elementarismus

Autor: Snowwulf


Snowwulf - 24/3/2010 um 15:08

Obwohl es hier schon einen Beitrag zu den Tattwas gibt, aber ich wollte mal einen kleinen Einblick geben, warum die Tattwas so wichtig sind, und in welche Hintergründe Sie sich einfügen.

Dazu sollte man wissen, dass die Tattwas nur ein Teil von Ayurveda sind.

Mahabuta oder Maha-Butha : Bedeutet soviel wie 'Großer Geist'.

Die 5 Mahabutas sind:

Apa (Mahabuta): das Wasser - das Fliessende
Tejas (Mahabuta): das Feuer (der Feuerschein)
Akasha (Mahabuta): die Weite, das fehlen jedweden Wiederstandes
Prithivi (Mahabuta): die Erde, das Stoffliche (Materie)
Vaju (Mahabuta): der Wind, das Wehen

Wichtig dabei ist, dass diese Mahabutas auf die einzelnen Körperteile und auf die verschiedenen Ebenen des Körpers einwirken.

Und daraus resultierend sollte man sich anpassen, um ins Gleichgewicht zu kommen. Dies geschieht am besten durch die 7 Shamana.

Die 7 Shamanas (ausgleichende Verfahren) sind:

Atap Sevana - sich der Sonne aussetzen
Ksut - nichts essen (fasten)
Dipana - bittere Pflanzen essen (die die Verdauung stärken, nicht abführend, aber anregend)
Vyayama - sich bewegen (Sport machen).
Trt - nichts trinken (auch kein Wasser)
Maruta Sevana - sich dem Wind aussetzen (der Luft)
Pacana - Pflanzen verkochen, die uns unser Ama verbrennen z. B. schwarzer Pfeffer, Sauerampfer, Galgant, Meerrettich


Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Ayurveda machen dürfen? Oder wendet ihr es in eurem Alltag an?

Was haltet ihr von dieser Lebensphilosophie

Echidna   - 28/5/2010 um 19:51

Hallo Snowwulf,

Generell ist es nicht uninteressant.
Seit einigen Jahren schon studiere ich immer mal wieder die indische Astrologie. Jedem Tag ist ja eine Energie zugeordnet. Also wäre es interessant zu wissen auf welche Körperteile und Körperebenen die Elemente einwirken. Hast Du auch dafür einen Hinweis ?

Gruß Echidna :)

Luke23 - 7/6/2010 um 20:59

Es gibt nur ein Element, dass ist "Alles" und das ist Ewig. :thumbup:

Bruder Antonius - 8/6/2010 um 14:40

Wow, Ayurveda ist wirklich sehr umfangreich und tiefsinnig. Auch wenn ich bisher nur mal eine Ayurveda-Massage mit Stirnguss hatte. Das war aber super!

Snowwulf - 10/6/2010 um 08:03


Zitat von Echidna, am 28/5/2010 um 19:51
Hallo Snowwulf,

Generell ist es nicht uninteressant.
Seit einigen Jahren schon studiere ich immer mal wieder die indische Astrologie. Jedem Tag ist ja eine Energie zugeordnet. Also wäre es interessant zu wissen auf welche Körperteile und Körperebenen die Elemente einwirken. Hast Du auch dafür einen Hinweis ?

Gruß Echidna :)


Hallo Echidna,

tut mir leid, aber so tief im Thema bin ich auch nicht. Aber es gibt in den Universitäten (Fachbereich Religionswissenschaft) einige gute Fachliteratur dazu. Schau einfach mal in deiner Stadt nach. Da findest du auch wissenschaftliche Hintergründe.

Beste Grüße.

Niniell - 10/6/2010 um 09:38

Sinn des Ayurveda ist es die Elemente in einklang zu bringen.
Es gibt viele Techniken, von vielen verschieden Interpretiert, nur hat das ganze leider selten wirklich was mit Ayurveda zu tun.
Wenn du wirklich richtiges Ayurveda anwenden willst dann geh zu einem Profesionellen Lehrer.
Ich kenne zwar viele Praktiken durch viele seminare, aber ich glaube, das ich da nur Teilweise der richtige Ansprechpartner bin.
Am einfachsten ist es bei der Ernährung zu beginnen, und sich dann langsam vorzuarbeiten, damit es auch wirklich etwas bringt.
Zuerst solltest du aber herrausfinden zu welchem Element du am meisten neigst, das kann sich zwar von Tag zu Tag ändern, aber der große Grundstein bleibt.

Echidna   - 10/6/2010 um 10:40


Zitat:

Hallo Echidna,

tut mir leid, aber so tief im Thema bin ich auch nicht. Aber es gibt in den Universitäten (Fachbereich Religionswissenschaft) einige gute Fachliteratur dazu. Schau einfach mal in deiner Stadt nach. Da findest du auch wissenschaftliche Hintergründe.

Beste Grüße.



Danke Snowwulf,

dieses unter Religionswissenschaften zu suchen, wäre mir wahrscheinlich nicht in den Sinn gekommen.


Gruß Echidna :)

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
http://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
http://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=9&tid=2252