Thema: Stimmen

Forum: Junghexen

Autor: Alison


Alison - 23/8/2014 um 17:11

Hallo zusammen :)
Ich bin neu hier und heiße Alison. Ich wusste nicht so wirklich ob das hier so gut als Thema passt, aber ich habe die anderen Themen auch durchgeschaut und fand das hier immer noch am besten. Also jetzt einmal zu meiner Frage:
Ich höre leise hinter mir manchmal eine Stimme, so eine Sprache habe ich nirgends gefunden, doch irgendwie verstehe ich diese Stimme. Es ist kein Deutsch, aber auch nichts, das mir bekannt wäre, desgalb zu meiner Frage. Ist das normal oder habt ihs so etwas auch schon einmal gehabt oder immer noch?
Danke, falls ihr mir helfen könnt ;)

Selesk   - 23/8/2014 um 17:14

hast ne PN..

der Antichrist - 23/8/2014 um 17:14

das kann alles mögliche sein,was sagt denn die Stimme?Ist sie ständig da? kannst du einzelne Wörter wieder geben?So unlogisch sie dir auch erscheinen mögen

Alison - 23/8/2014 um 17:42

Also ja, ich verstehe nicht wieso, aber ich verstehe was sie sagt obwohl ich gerade einmal Deutsch und Englisch spreche. Sie sagt :,, Nicht die Wahrheit" Also das sagt sie zu mir.

Selesk   - 23/8/2014 um 17:54

Und kannst du da einen Bezug herstellen oder in Interaktion treten..

Alison - 23/8/2014 um 18:34

Nein, eiggentlich nicht.Ich verbinde damit nichts. Aber weißt du zufällig, wie ich mit der Stimme in Kontakt treten könnte? ;)

Selesk   - 23/8/2014 um 18:46

Da gibts zunächst den ganz direkten Weg,
Indem du einfach darum bittest.. hinter der Stimme steht ja jm/etwas, konzentriere dich darauf, das wahrzunehmen , was dahinter steht.

Cruihn - 23/8/2014 um 19:32

Da gibts noch nen viel direkteren Weg, geh zum Psychologen und lass dich auf Schizophrenie untersuchen.

Alison - 23/8/2014 um 20:34

Okey Selesk, ich versuch das mal. Ich werde morgen bescheid geben, weil ich sowieso so müde bin und dann erzähle ich das morgen.

Selesk   - 23/8/2014 um 20:35

Nicht versuchen, TUN.
Im Versuch liegt das Scheitern,
Im Tun der Erfolg.

Alison - 24/8/2014 um 12:59

Mittlerweile höre ich mehr, auch wie die Stimme sagt "Komm zu mir", aber 1. Wie soll ich zu der Stimme kommen &2. Soll ich überhaupt zu der Stimme kommen?

Hephaestos - 24/8/2014 um 13:15

Das geht vorbei wenn die Ferien um sind.

Nebenbei:

"Sonderbare Stimmen zu hören, ist auch für Zauberer kein gutes Zeichen."


[Editiert am 24/8/2014 um 13:19 von Hephaestos]

Alison - 24/8/2014 um 14:10

Ich habe mir eigentlich ein paar Antworten erhofft, die mir helfen könnten, doch anscheinend werde ich hier bloß für mein Problem verarscht. ;( :exclam:

Selesk   - 24/8/2014 um 14:11

Alison, ich habe dir eine private Nachricht geschrieben,
Darauf darfst du gern antworten..

Hephaestos - 24/8/2014 um 14:18

Warum? Du hast nichts über dich geschrieben, außer das du angeblich seltsame "Stimmen" hörst. was genau erwartest du?

Cruihn hält das für ein psychologisches Problem.
Ich halte das für einen Ferienstreich.
Selesk denkt, du sollst mit den Stimmen in Kontakt treten.

Ist das jetzt deiner Meinung nach eine besonders schlimme Reaktion???

Serafia_Serafin - 24/8/2014 um 22:21

@ Alison: Du bist hartnäckig. Ich frage mich, warum du hier in diesem Bereich nach einer Antwort suchst.

Wahrnehmungen von Dingen die so nicht da sind, oder zumindest nicht sichtbar für den Rest der Welt weisen weniger auf eine erhöhte magische Begabung hin. Es ist ein Zeichen dafür, dass dein System nicht so funktioniert, wie es eigentlich vorgesehen ist.

Was du daraus machst, ist dann die nächste Frage.

Es gibt unterschiedliche Herangehensweisen; wahrscheinlich ist die häufigste die, einen Fachmann zu konsultieren, der feststellt, ob eine Erkrankung vorliegt oder nicht. Halluzinationen können von den unterschiedlichsten Faktoren herrühren; ich glaube, sogar bestimmte Allergien können so etwas auslösen, bin mir aber nicht ganz sicher und habe auch keine Quelle dafür gerade bei der Hand.

Ich würde dir raten, dass wenn die Wahrnehmungen so stark sind, dass sie für dich absolut real wirken, dich an einen Mediziner zu wenden.

Und dass der Rat hier so oft auftaucht hat nichts damit zu tun, dass dich hier keiner in das spezielle Geheimwissen einweihen will, sondern dass Magie nichts mit willkürlichen Halluzinationen zu tun hat.

Wenn du partout keinen Arzt aufsuchen willst ( was ich für eine sehr schlechte Idee halte, weil auch ernstere Erkrankungen diese Symptome haben, gegen die du bei einer Früherkennung durchaus eine Chance haben könntest), dann hast du noch die Möglichkeit zu lernen, mit diesen "überschüssigen" Wahrnehmungen umzugehen. Auch das hat wiederum nur wenig mit Magie zu tun, auch wenn die Techniken, die du dazu anwendest in das Feld der Magie gehören.

In der magischen Praxis gibt es durchaus Dinge, die du nur in deiner inneren Wahrnehmung spürst, doch wenn du damit arbeitest, kannst du klar trennen, was auf welcher Ebene passiert und hast es meistens auch gewünscht.

Stimmen, die aus dem Nichts mit irgendwelchen Botschaften auf dich zukommen gehören nicht zur Magie.

Vielleicht kann es sein, dass ein Teil deines Unbewussten versucht, mit dir zu kommunizieren; in dem Fall müsste es dir jedoch auch antworten, wenn du ihm Fragen stellst.

Hahahel - 24/8/2014 um 22:46


Zitat von Serafia_Serafin, am 24/8/2014 um 22:21
bin mir aber nicht ganz sicher und habe auch keine Quelle dafür gerade bei der Hand.



Dann zitier doch den Mediziner, der den Professor zitiert hat, der Churchill zitiert hat.


Zitat von Serafia_Serafin, am 24/8/2014 um 22:21
dass Magie nichts mit willkürlichen Halluzinationen zu tun hat.



Unwillkürliche Hallus sind in der Magie eher ungewollt..Willkürliche sind ja kein Problem…

Wortherkunft: aus ↑Wille und ↑Kür, eigentlich = Entschluss, Beschluss des Willens (= freie Wahl oder Entschließung); Quelle: Duden

Selesk   - 25/8/2014 um 07:22

Möglich ist, dass eine innere Stimme spricht,
Genauso möglich , dass bestimmte Wesen Kontakt aufnehmen,
Was und wie das eine oder das andere jetzt mit Magie zu tun hat,
Find ich persönlich irrelevant.
Klar ist, dass man magisch Abhilfe schaffen kann,
Genauso wie man das medikamentös kann.
Wofür man sich im Einzelfall entscheidet, bleibt freie Wahl.

Alison - 25/8/2014 um 08:01

Okey, danke das ihr mir soweit weitergeholfen habt. Ich werde euern Rat befolgen, aber was denkt ihr zu welchen Arzt ich gehen sollte.

Serafia_Serafin - 25/8/2014 um 08:33

@ Hahahel: *gähn* Das war meine letzte Antwort dazu.

Serafia_Serafin - 25/8/2014 um 13:11

@ Alison: Fang mit einem normalen Hausarzt an, der einen vertrauenswürdigen Eindruck auf dich macht. Er wird dir sagen, an wen du dich wenden kannst oder dir Ratschläge geben und Fragen stellen.

Alison - 25/8/2014 um 17:56

Danke für deinen Rat ;)

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=37&tid=3499