Thema: Träume die vorher die Symbole einer Hexe zeigten und paranormale Zustände kann mir jemand helfen?

Forum: Junghexen

Autor: 3Mond


3Mond - 4/5/2018 um 10:54

Hallo

ich habe von Kindheit an Träume gehabt meine Träume wurden immer war zur 90prozent..Das interresante ist ich habe damals schon(PS befasse mich gerade ganz frisch mit Hexerei)ich habe damals schon Symbole in Träumen gesehen was ich nicht zuordnen konnte Jahre später als ich 22 oder so war hatte ich dann einen Traum was 3Monde zeigte mitten im Mond war ein Mond aus Sternen ich schrieb auf Google 3Monde was auch nicht alles suchte suchte aber dann kam dieser Symbol was ich in meinen Träumen sah 2Halbmonde 1Vollmond darin ein Pentagramm ich erforschte und sah das es was mit Hexen zu tun hatte so kamm ich auf die Hexerrei mein Leben ist sehr interresant.Ich gebe ein sehr kurzes Beispiel.Als is diese 3Monde mit Stern sah träumte ich nächsten Tag wieder unzwar das der Mond ganz gross war ich flog zu ihr berührte sie und es sprach du bist die Mondgöttin auch das soll es in Hexerrei geben die Mondgöttin..Aber das interresante war an dem Abend gingen wir mit einer Freundin raus sassen im Auto und wir waren schokiert was wir sahen der Mond war ganz nah auf der Erde man könnte denken so wie bei Jim C. der Film Bruce der Allmächtige der Mond war sooo dicht bei uns als ich das sah und es meiner Freundin zeigte sagte sie(PS hatte ihr vorher meinen Traum erzählt)Sie sagte mit dir stimmt was nicht ich glaub langsam du bist ne Hexe da antwortete ich dieser Mond hat irgendein Zauber ich träume immer noch ziemlich interresante Sachen mit dem Mond.Es hat nie aufgehört die Mondträume interresant ist wenn ich von dem Mond träume ändert sich mein Leben immer komplett irgendetwas neues kommt.Wäre über Informationen was ihr denkt über dieses Thema sehr dankbar.Es gibt einiges sehr vieles das ich hier nicht schrieb ist zu lang will ja auch nicht meine Lebensgeschichte erzählen.Danke schonmal für die Informationen und eure Gedanken.lg

Idan - 4/5/2018 um 20:26

Die enge Beziehung von Mond und Hexerei ist sehr alt und hat antike Wurzeln bei verschiedenen Kulten, die speziell Frauen ansprachen. Besonders in der Spätantike vermischten sich Isis-, Hekate- und Dianakult sehr und waren kaum noch abzugrenzen.
Als im 19. Jahrhundert das "Revival" alter Kulte begann und zeitgleich auch die Frauenbewegung ins Rollen kam, entdecken junge Frauen die alten Kulte um Mond und Magie für sich. Es entstanden feministische Logen, Hexenzirkel und ganze Kulte von Frauen für Frauen rund um Mond und Mondmagie.
Eine besonders intensive Zeit waren auch die 60er und 70er Jahre, als die Hippie-Bewegung alles spirituelle -egal von woher- aufgriff. Aus dieser intensiven Zeit gibt es viel Literatur.

Ein paar Suchbegriffe, die dir im Internet helfen und auch bei der Suche nach weiterer Literatur

- dianisches Wicca / dianic wicca / dianic witchcraft
- Zsuzsanna Budapest
- Charles Leland "Aradia"
- Starhawk

Dux Bellorum - 5/5/2018 um 21:40

Das kenn ich mit den Träumen, dann passiert es eines Tages wie
man geträumt hatte :cool:
Ist auf jeden Fall besser wie TV ;)

Liebe dunkle Grüße und xeper wünscht Dux )O(

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=37&tid=3959