Thema: Druidcraft

Forum: Glaubensrichtungen und Götter

Autor: Saziel


Saziel - 25/9/2015 um 01:22

Hallo liebe Community,

ich beschäftige mich im moment ein wenig mit Druidcraft. Um genau zu sein mit dem Buch"Das Druidcraft Buch: Die Magie der Wicca und Druiden.

Nun wollte ich fragen ob schon jemand Erfahrung mit diesem Buch und diesem Zweig der Magie hat.

LG

Idan - 26/9/2015 um 16:55

Ist nicht ganz meine Welt, aber durchaus ein gutes Standard-Werk im Neu-druidentum. Wenn du dich etwas über den Autor und den OBOD informierst wirst du sehen, dass es sich um eine kompetente Persönlichkeit des neuen Heidentums handelt. Viel Erfolg!

Saziel - 28/9/2015 um 18:31

Danke Idan, anscheinend bist du hier der einzige der damit in kontakt gekommen bist. Allerdings stelle ich mir nun die Frage auf welche Person du genau ansprichst. Sprichst du nun vom Autor oder von den beiden Hauptpersonen des Buches Ross Nichols und Gerald Gardner?

Idan - 30/9/2015 um 16:17

Du hast oben nach dem Buch "Das Druidcraft Buch: Die Magie der Wicca und Druiden" gefragt. Der Autor ist Philipp Carr-Gomm, Gründer und Leiter des britischen Ordens der Barden, Ovaten und Druiden (OBOD), mit einer der größten und wichtigsten Vereinigungen des Neuheidentums, die in inselkeltischer Richtung arbeiten.

Saziel - 1/10/2015 um 06:51

Natürlich Idan. Entschuldige das ich das nicht gleich erkannt habe. Leider kenne ich mich noch nicht so gut aus, das ich die nicht brauchbaren Bücher von den brauchbaren Unterscheiden kann. Deshalb war ich vielleicht einfach überrascht das ich tatsächlich mal ein Buch gefunden habe das auch von anderen anerkannt wird. Deine Positive Antwort hat mich also einfach ein wenig überrumpelt. Tatsächlich ist es neben Witchcraft Today auch erst das zweite Buch was ich in die Finger bekomme, von dem ich wirklich viel halte. Abgesehen vielleicht von dem ein oder anderen Lehrbuch über Kräuterkunde und Tarot :) Als nächstes wollte ich mir dann vielleicht das Liber Kaos anschauen und versuchen daraus zu lernen.

LG

Idan - 1/10/2015 um 09:42

Du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Ich empfehle dir bei allen Büchern immer auch etwas über die Autoren zu erfahren, schlag einfach bei google und wikipedia nach. Dort kannst du schnell wissen, welche Bücher von bekannten Autoren stammen und welche nicht und oft auch die Hintergründe über die verschiedenen Richtungen.

Wenn du als nächstes das Liber Kaos liest, stell dich darauf ein, dass es sehr viel anders sein wird als die bisherigen Bücher.

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=41&tid=3718