Thema: Angriffszauber

Forum: Grundlagen der Magie

Autor: Nessanda


Nessanda - 14/1/2010 um 12:54

hallo!

kennt jemand einen gescheiten angriffszauber?

Malig   - 14/1/2010 um 14:36

ja. ^^


[Editiert am 14/1/2010 um 14:37 von Malig]

Tyrann   - 14/1/2010 um 15:28

Wenn du hier nach sowas fragen musst, hast du sowieso nicht die Fertigkeiten sowas effektiv auszuführen und das Ganze würde entweder nach hinten losgehen oder es würde gar nix passieren, während du dich an Machtfantasien labst. Ist beides nicht sonderlich toll. Wenn du (weltliche) Probleme mit einer Person hast, dann solltest du die auch weltlich lösen.

Ich sag das nicht, um mich als moralischer Heinz aufzuführen, aber bei solchen Postings (obwohl ich wohl auch nicht die Fertigkeiten dazu hätte) merkt man immer recht schnell, dass der Schreiber keine Ahnung hat. Vielleicht entsteht eine interessante Diskussion, aber solche Beiträge bekommen eigentlich nie die Antworten, die sie fordern.

Snowwulf - 14/1/2010 um 19:34

meinst du angriffszauber oder fluch?

Seelenfluegel - 15/1/2010 um 08:26

Alles was man anderen antut, tut man sich im letztendlich selbst an... Das muss allerdings jeder letztendlich selbst erfahren. Erfahrungsfreiheit. Wer nach Eigenmacht schreit, ist am allerweitesten von ihr entfernt. Meine Meinung.

Eine liebevolle Frage wäre in diesem Fall:

Was hat jemanden dermassen verletzt, dass dieser nach einem Angriffszauber schreit?

Nessanda - 16/1/2010 um 13:23

ich wurde in der tat schwer verletzt, schlimmer noch aber das kann ich hier nicht alles erklären. es wäre alles viel zu kompliziert. eigentlich brauche ich den
angriffszauber um mich zur wehr zu setzen. weltlich kann man dieses problem nicht lösen. ich bin übrigens ein sehr guter mensch und verabscheue gewalt. aber mit gutem willen lässt sich nicht alles lösen.

Alles und Nichts - 16/1/2010 um 14:18

Ich sehe zwei Möglichkeiten:

1) Schutzzauber
2) Angriffszauber

ad. 1) Bastle eine Puppe, taufe sie auf Deinen Namen, Aufgabe der Puppe: alle magischen Angriffe treffen die Puppe. Immer mal wieder Reinigen und alles ist gut. Je nach Gedankensystem (Glaubenssystem) sollte diese Puppe keinen anderen Zugänglich sein.

Variante 2 zu ad. 1) Konstruiere einen astralen Spiegel um Dein Gesamtsystem (Körper und höhere Ebenen Deines Seins), der sich bei einem Angriff in ein Brennspiegel verwandelt und den Angriff automatisch zurücksendet.

ad. 2)
- Einspitziger Wille der sich in einem Willensatz ausdrück
- irgend eine Ritualstruktur (gibs im Netz und Büchern genug, Paradigma egal, kann Voodoo, ägyptische Magie, Tarot-Pfad-Arbeit oder sonst was)
- Prinzip Wiederholung (abhängig von der magischen Potenz)

Ps.: Gewalt für immer zu Gewalt!

Möglichkeit 3: Sei Achtsam und lasse die Gewalt durch Dich hindurchgehen, sie wird in der Stille versinken.


[Editiert am 16/1/2010 um 14:19 von Alles und Nichts]

Seelenfluegel - 19/1/2010 um 17:49


Zitat von Nessanda, am 16/1/2010 um 13:23
ich wurde in der tat schwer verletzt, schlimmer noch aber das kann ich hier nicht alles erklären. es wäre alles viel zu kompliziert. eigentlich brauche ich den
angriffszauber um mich zur wehr zu setzen. weltlich kann man dieses problem nicht lösen. ich bin übrigens ein sehr guter mensch und verabscheue gewalt. aber mit gutem willen lässt sich nicht alles lösen.


Dann solltest Du vielleicht langfristig nach Hilfe Ausschau halten, um das Geschehene zu verarbeiten. Ich nehme an dass Du einen Zauber als eine Art "Erste Hilfe" suchst?

In zweiter Line gibt es kein Geschehen. dass nicht irgndwie in einem Zusammenhang mit einem selbst steht. Aber das ist ebenso kompliziert zu erklären. Auch ist ein Forum nicht unbedigt der geeignetste Ort für solche Dinge....

Vau - 19/1/2010 um 21:59

@Nessanda:Was ist ein (sehr)guter Mensch?

Seelenfluegel - 21/1/2010 um 00:01

Das ist ein Mensch, der dann wohl sooo gut ist, dass er wohl bald von seinem Schatten überfahren wird...


[Editiert am 21/1/2010 um 00:01 von Seelenfluegel]

Vau - 21/1/2010 um 01:22

@ Seelenfluegel:Ich meine nicht: lieb, unauffällig, angepasst.

Seelenfluegel - 21/1/2010 um 10:54


Zitat von Vau, am 21/1/2010 um 01:22
@ Seelenfluegel:Ich meine nicht: lieb, unauffällig, angepasst.


hm...was dann?

Fenris - 22/1/2010 um 23:10

Das Problem mit offensiver Magie ist, dass man "gewaltsam" eine Verbindung zu jemand anderem aufbricht, und darüber Energie kanalisiert die ihm schadet.
Das ist so als würde ich mit der Faust jemanden schlagen, aber die Faust bleibt nach dem ausgeführten Schlag stecken.
Die Verbindung wird aufrecht bleiben, und über diese wirst du auf irgendeine Art an dem Schaden den du der Person anrichtest teilhaben.
Das ist an und für sich kein Problem wenn man nach dem Prinzip "Auge um Auge, Zahn um Zahn" lebt und sich um sich selbst wenig schert. Zum Problem wird es allerdings wenn man die Sache irgendwann abschließen will.
Außerdem kommt einem auf lange Sicht auch immer das Gewissen in die Quere.
Überleg dir also, ob du einen solchen Weg gehen willst.

Gibt noch zwei schöne Sprüche die irgendwie denn Sinn ganz gut ausdrücken:
"Rache ist ein Gift das wir für jemanden anderen brauen - aber letztlich selbst schlucken."
"Wer auf Rache aus ist, sollte zwei Gräber graben - eins davon für sich."

Ich weiß zwar nicht was dir "angetan" wurde, aber bei der Schwere die du andeutest würde ich als erstes den juristischen Weg gehen. Ansonsten sage ich mal ganz ketzerisch, so schlimm kann es nicht sein.
Raffiniert mit weltlichen Mitteln zurückschlagen kann man ja auch noch.
Oder die Götter bitten die Person zu richten.
Oder einen Zauber wirken dass die Person von ihrem "Karma" eingeholt wird. Mir fällt da z.B. eine Rune ein die da helfen könnte: Aber vorsicht, solch ein Zauber wird dich genauso betreffen wie ihn/sie.


[Editiert am 22/1/2010 um 23:12 von Fenris]

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=5&tid=2176