Thema: Besuch im Kinderzimmer

Forum: Alles was sonst nicht passt

Autor: Lady Nada


Lady Nada - 16/1/2009 um 11:07

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vor einiger Zeit habe ich mich ins Bett meiner Tochter hingelegt, da mein Bett von meine Törchtern belagert wurde und ich nicht schlafen konnte. Also wie gesagt, ich liege im Bett meiner Tochter und merke wie der Raum sehr kalt würde, mir viel das Atmen sehr schwer, bekamm ein komisches gefühl, und wusste(denke ich) das gemand da ist. das ich nicht mehr schlafen konnte ist da wohl klar und bin dann ins Wohnzimmer rüber gegangen. Jetzt frage ich mich, was im Kinderzimmer meiner Tochter ist/war.

Liebe Grüße Lady Nada

Ps. villeicht könnt ihr mir noch ne Frage beantworten. Und zwar, habe ich geträumt, das mich ein Engel (als Statue) was sagen wollte, ich aber nicht verstanen habe, und ich kann mich erinnern das ich ein beklemmtes gefühl dabei hatte. Der Engel (Statue) hatte sich dann ganz schnell hin und her bewergt. Und dann wurde ich wach.
Wenn jemand mir mehr dazu sagen kann wäre ich sehr dankbar.

Aszan - 16/1/2009 um 20:27

hi erstmal; wesen sind etwas normales, das es dir eiskalt wurde, ist schon fragwürdig, aber im grunde ist das normal.
ich hab da jetzt keine probleme zu schlafen, wenn wesen im zimmer sind, das wird irgendwann zu rutine. klar kann man sich schützen, aber im normalfall tun sie nichts.

wie alt ist denn deine tochter?

der traum mit dem engel, passt eigentlich dazu, zu gewissen dingen.

hat deine tochter vieleicht visionen oder träume von denen du weist diesbezüglich oder erwähnte sie etwas von engeln?

also bisher hast du ja nur geschrieben dass ein wesen im zimmer war, und dass du diesen traum hattest, gibts da noch mehr?

Aszan

Lady Nada - 16/1/2009 um 21:04

Hallo Aszan,
Meine Tochter ist 3 Jahre alt. Träume oder Visionen in der art hat sie nicht, zu mindestens erzält sie es mir nicht.
Ich hatte vor drei Jahren einmal ein Schattengeist gesehen, wie sich hinter her raus gestellt hat, war es mein opa der ins licht geführt werden wollte. Ich spüre sehr oft jemand und manchmal habe ich das gefühl, das es mit mir redet. Ich höre stimmen im mein Kopf und manchmal, das kommt abermnicht oft vor, sehe ich bilder vomit ich nix anfangen kann.
Dann war vor zwei wochen ein vorfall. Der Vater von meiner Arbeitskollegin ist vor zwei Wochen gestoben, meine Kollegin rief mich nach ca. 10 min. nach dem er gestorben war, und merke wie er auf einmal bei mir stand, er versuchte mir was mit zuteilen, ich habe nur gesagt er soll ins licht gehen und nicht hier bleiben. Hatte dann abends das gefühl das er wieder bei mir war und habe das gleiche wieder holt. Er soll ins licht gehen.
Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll, zwischen durch denke ich, ich bilde mir das alles nur ein.
Lady Nada

Aszan - 18/1/2009 um 23:51

seelen gehen nach dem tod nicht ins licht, sie werden gereinigt und kommen in die seelenebene.

und überhaupt gibt es viele dinge, die anders sind, als man denkt, ich kann euch nur den tipp geben, dass da mehr dahinter steckt als ihr vieleicht denkt, das passiert nicht einfach so.
ihr solltet erforschen wer ihr wirklich seid.

denn diese wesen kommen nicht einfach so zu einem, ich schlage vor, du redest irgendwie mit ihnen, dann wird sich herausstellen was sie wollen.

geister und wesen sind etwas alltägliches, für die meisten ist das was besonderes, weil sie es noch nie erlebt haben, aber energetische wesen schwirren tag und nacht um einen herum.

besonders ist das was sie von dir wollen, das kannst du ergründen.

Snowwulf - 19/1/2009 um 13:37


Zitat von Aszan, am 18/1/2009 um 23:51
seelen gehen nach dem tod nicht ins licht, sie werden gereinigt und kommen in die seelenebene.


Hallo Aszan,

das würde ich so nicht stehen lassen. Was mit den Seelen passiert, wenn man denn dann an soetwas glaubt, hängt immer davon ab, was man glaubt. Und beweisen kann niemand etwas.

Deshalb wäre ich persönlich mit solchen Aussagen vorsichtig.


Zitat von Lady Nada, am 16/1/2009 um 21:04

Meine Tochter ist 3 Jahre alt. Träume oder Visionen in der art hat sie nicht, zu mindestens erzält sie es mir nicht.
(...)
Ich weiß nicht so recht was ich davon halten soll, zwischen durch denke ich, ich bilde mir das alles nur ein.


Hallo Lady Nada,

manchmal ziehen Kinder im Laufe ihres Erwachsenwerdens "unsichtbare" Freunde an. Energien und Wesenheiten die sich manifestieren, so lange die Kinder an diese Glauben.

So lange du keine Angst davor hast, und auch deine Kinder davor Angst bekommen, sollte nichts passieren.

Beste Grüße

der Snowwulf

Aszan - 19/1/2009 um 15:29

willst du damit sagen, dass die welt nach der nase jedes einzelnen tanzt, also das ist noch schräger als das was ich gesagt hab.

und beweisen kann man das, sich selbst, man kann astral in die seelenebene reisen und auch alles andere ist ersichtlich wenn man magisch ein wenig auf der höhe ist.
Aszan


[Editiert am 19/1/2009 um 15:33 von Aszan]

Lady Nada - 19/1/2009 um 16:47

Hallo Aszan,

wenn die Toten nicht ins Licht gehen, wo werden sie gereinigt, damit sie später in die Seeleneben kommen. Wo geht die Seele hin, nach dem es den Körper verläßt?
Das was im Leben passiert, immer eine bedeutung hat, das glaube ich auch. Aber welche bedeutung hat es wenn Seelen ein kontaktieren?
Wie erforscht mann wer man ist? Und wie meinst du das?
Den kontakt herstellen, wie? Habe den dreh noch nicht raus, oder sie/es wollen mit mir nicht reden.


Hallo Snowwulf,
Das meine Tochter einen unsichtbaren/imaginären Freund hat bezweifel ich, da sie nie alleine in ihren Zimmer spielt.
Angst davor habe ich nicht, aber es ist ein beklemtes Gefühl zu wissen das sie/es gerade da sind und ich nicht weiß was sie/es will.

Für mehr Tipps und Ratschläge bin ich sehr dankbar.

Lady Nada

Snowwulf - 19/1/2009 um 19:19


Zitat von Aszan, am 19/1/2009 um 15:29
willst du damit sagen, dass die welt nach der nase jedes einzelnen tanzt, also das ist noch schräger als das was ich gesagt hab.


Nun, es ist wie es ist.. aber manchmal sieht man nur das, was man sehen will. Da der Mensch etwas endliches ist, kann er als Endlichkeit nicht in das Unendliche Denken. Er kann es nur glauben. Und dieser Glaube formt das unendliche, wie das Unendliche den Glauben formt.

Als kleinen Denkanstoß.


Zitat von Aszan, am 19/1/2009 um 15:29
und beweisen kann man das, sich selbst, man kann astral in die seelenebene reisen und auch alles andere ist ersichtlich wenn man magisch ein wenig auf der höhe ist.


*lacht*

Ok.. wenn du das sagst... Nun wenn man auf der Höhe ist.. Magisch... dann ist das wohl so.. *achtung Ironie*

Astral-Reisen und Traumreisen sind kein Beweis dafür, was mit der "Seele" nach dem Tode des Körpers passiert. Denn die Reise an sich findet zu der Zeit statt, da der Körper noch existiert.

*Gruss*

der Snowwulf

@ Lady:

Wenn es ein beklemmendes Gefühl ist, und du befürchtest, deine Kinder könnten es auch merken, dann würde ich dir vorschlagen die Energien verfolgen, und versuchen sie dir selber zu manifestieren, um sie zu binden, oder sie zu befreien.

Wenn du glaubst, es sind seelen, die ins licht gebracht werden, dann bringe sie ins licht. Sicherlich kannst du es, oder?

*gruss*

Lady Nada - 20/1/2009 um 10:10

Hallo Snowwulf,

ich glaube, ich weiß jetzt, wer die Wesen anzieht (wenn man das so sagen kann). Ich habe die ganze Zeit gedacht, das es meine mittlere Tochter es ist, ist sie aber nicht(noch nicht, villeicht). Kurze Geschichte. Wir sitzen gestern abend am Tisch und sind am essen, wo die ältere Tochter (6Jahre alt) auf einmal sagt hinter mir wäre ein Geist. (So etwas hat sie öffters gesagt habe sie aber nicht ernst genommen da sie witze oder Geschichten dann erzählt hat). Habe mich dann sofort umgedreht und sah da nix. Habe sie dann gefragt ob der Geist immer noch da wäre,sie sagte ja, darauf hin habe ich erst gesagt sie soll den Geist sagen er soll gehen. Was er in den moment auch tat. Keine 5 min. später, mein Mann ist mit den zwei jünge Mädels von der Küche raus, so das ich mit meiner Tochter alleine da saß. Und dann, gleichzeit mit meiner Tochter nach links geguckt und da war wieder jemand da, ich fragte sie, ob die mit den Geist reden kann, sie beneinte das. Der Geist ist dann von alleine wieder gegangen.
Was ich jetzt nicht verstehe ist, warum ich jetzt gleichzeitig was gesehen habe und was das zu bedeuten hat.
Heute morgen... habe ich sie gefragt ob sie schon mal von Geister geträumt hat und was sie so reden. Ihre Antwort:
Ich träume sehr oft von Geistern, Monstern Engel und Feen.
Monstern sehen schwarz aus mit Flügeln und wohnen in hölen.
Geistern sind weiß und leben im Schloß, sie hatte mal den Geist gefragt ob sie mal rein darf um das Schloß zu sehen, worauf der Geist NEIN schrie oder so und noch dazu sagte sie wäre noch zu jung, erst wenn sie 9 ist.
Kann diese Geschichte stimmen?? Hat das gemand das auch so gesehen? Gut man muß ja bedenken das es Kinderaugen sind, aber kann das sein?
Wie schon erwähnt sie erzählt gerne Geschichten. Und bin daher verunsichert.

Geiste ins licht bringen.... weiß nicht genau, ob ich das kann. Ich habe bis jetzt nur einmal gemacht und weiß nicht ob das geklapt hat.
Wie kann ich mit den Wesen reden? Was muß ich machen?

Damona - 20/1/2009 um 18:33

Warum sollte es nicht stimmen.
Klar erzählen kliene Kinder gern Gesichten.Aber warum sollte man ihnen nicht glauben?! Veilleicht ist was dran, es heißt doch immer,
das Kinder reinen Herzen sind. Deshalb sind sie wohl auch die bessern Antennen
für Monster, Geister, Feen und so.
Also ich würd ihr glauben und noch einmal ganz in ruhe mit ihr reden.
Und voralem zuhören was sie zu sagen hat, das vergessen wir machmal.leider.

Snowwulf - 21/1/2009 um 08:48

Kinder sehen oft noch in die Zwischenwelt. Also in die Welt hinter der Welt. Die Grenzen sind für sie noch nicht so verschlossen wie für die meisten Erwachsenen. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Tocher dies sehr gut erfassen kann.

Nun mussm an trennen zwischen der Kindlichen Phantasie, die diese Grenzen aufbricht und deiner Tochter den Zugang ermöglicht, und der "realen" Anderswelt.

Dadurch das du auch die Anderen sehen kannst, würde ich dir raten, sie mit Wohlwollen und einer Gefühlsflut zu begegnen, die Ihnen zeigt, dass es gut ist, dass Sie da sind, aber auch, dass du Sie aufforderst zu gehen.

Meistens ist das effektiver, als wenn du versuchst mit Ihnen "Kontakt" im gewöhnlichen Sinne aufzunehmen. Schliesslich und Endlich sind sie ja auf einer anderen Ebene. Und Emotionen sind wesentlich deutlicher als die Sprache.

Wie wäre es also, wenn du dir vorstellst, du nimmst diese Wesenheit an die Hand, und leitest Sie in dein Licht hinein. Mit Wohlwollen und dennoch´Bestimmtheit.

Ich wünsch dir viel Glück dabei.

Gruss
der Snowwulf

P.S.: Du kannst auch versuchen im Traum mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, wie deine Tochter. Wenn du Fragen dazu hast, kann ich dir gerne ein paar Tipps geben.

Lady Nada - 21/1/2009 um 11:37

In wie weit ist die Anderswelt anders als die Zwischenwelt? Was passiert da? Und vorallem was ist da?
Ich kann meine Tochter nur helfen, wenn ich selber Informationen hab, damit ich ihr das erklären kann.
Wie Trennt man die Phantasie? Ist der Zugang für sie überhaupt gut? Sie ist jetzt schon ein Mädchen was vor allem Angst hat.
In der hinsicht bin ich wohl die führsorgliche Mutter die nicht will das die Tochter was schlimmes wiederfährt.


Über ein paar Tipps wäre ich dir sehr dankbar, dann könnte ich vielleich sehen oder besser verstehen was meine Tochter Träumt.

Gruß zurück
Lady Nada

Snowwulf - 21/1/2009 um 13:11

Hey ho...

Also da gebe es wirklich viel zu erläutern. Du kannst ja mal dies hier versuchen:

ANLEITUNG ZUR TRANCE- UND TRAUMREISE

Da kannst du schon selber etwas hinter die "Kulussen" schauen.

Für ein Kind ist es normalerweise nicht schlimm, denn viele Kinder sehen es. Schlimm wird es nur, wenn Eltern ihnen es so beibringen.

Wie mit einer Spinne. Kinder haben keine Angst vor Spinnen. Es wird nur anerzogen durch die Eltern.

Wenn du also mit gutem Beispiel voran gehst, dann hat deine Tochter davor höchstens Respekt.

Lady Nada - 21/1/2009 um 16:49

Ich danke dir, werde es mal versuchen und dann berichten.
Aber eine Frage habe ich noch, was passiert wenn das band/Faden reißt? Was passiert mit dem Körper?

Immer diese lästige Fragen :)

Snowwulf - 22/1/2009 um 08:56

Also der Faden reißt eigentlich nicht wirklich.. der Körper bleibt da.. der Geist irrt dann herum... es ist müssig wieder zurück zu finden... aber das klappt eigentlich immer.. es dauert nur extrem lange..

skulblaka   - 30/1/2011 um 20:57

was passiert wenn der Körper aus irgendeinem grund während der Astralreise stirbt.
rast dann der Geist wieder in den Körper zuück und stirbt mit? oder bleibt er auf der Astralebene? :)

lilith Samael - 20/2/2011 um 17:16

Solange die Astralmetritze nicht gerissen ist, kehrst du immer zum körper zurück.
Kinder des Lichts

Silva - 20/2/2011 um 21:20

ist es dir möglich, eine videokamera in dem zimmer laufen zu lassen? das vllt auch mehrere nächte lang?

white866 - 12/8/2011 um 08:47

es wäre besser, das Kinderzimmer zu verlagern!!

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=52&tid=1759