Thema: Das Wunder des Vulkans...

Forum: Alles was sonst nicht passt

Autor: Eliphas Leary


Eliphas Leary - 17/5/2010 um 15:12

Vor einigen Monaten wurde die isländische Wirtschaft Opfer eines Angriffs, der das kleine Inselvolk stark getroffen hat. Jetzt schlägt Island zurück und ein Vulkan legt unsere Wirtschaft teilweise lahm und behindert unseren Flugverkehr (und sorgt für schlechtes Wetter).
Ist das nicht witzig?
Wie denkt ihr über diese Vorgänge?

Aratak - 17/5/2010 um 16:20

Hmm in island soll es ja viele kobolde und so geben richtig?
Vieleicht hatte ja die Kriese ja auch die Kobolde hart getroffen und die tun sich jetzt rechen. :D
Ne ich glaube durch den rapiden stellen verlust kam SEHR viel negative energie zustande und diese Hatte sich dannin Island durch die Kraftlienien angesammelt ws wohl den druck unter island stiegen ließ und so der nette umweltfreundliche Mister Vulkan an die oberfläche kam :)

Also das ist mein mit zementversiegelter standpunkt
Aratak

Aratak - 17/5/2010 um 16:21

dannin heist dann,in .
ups tschuldigung
kommt bestimmnt nochmal vor
Aratak

Eliphas Leary - 17/5/2010 um 17:57

Das mit den Kobolden ist ein guter Punkt, schließlich haben ja die irischen Cousins die berühmten Töpfe voll Gold an den Enden der verschiedenen Regenbögen versteckt. Eventuell haben ja die isländischen Koboldgenossen ihre Goldtöpfe bei der Kaupthingbank eingelagert?

tyrann2   - 17/5/2010 um 19:27

Ich halte das mit solchen Wesen gar nicht für so abwegig.

Anthera - 17/5/2010 um 20:26

Ich glaub, da ist was anderes im Busch.

Die Amerikaner interessiert die Panik der Europäer interessanterweise nicht die Bohne.

Habe mit mehreren Kunden zu tun, die regelmässig aus USA nach D fliegen.
Seitens amerikanischer Airlines wird die Route einfach ganz unspektakulär um 100 km umflogen...

Was *wirklich* dahinter steckt, wäre interessant. Wahrscheinlich geht's - wie üblich - um Geld und Macht... Mich erinnert das an die hysterischen Berichte über die Vogel- und Schweinegrippe, Massenimpfungen, die dann floppten, weil sich die Menschen aufgrund unterschiedlicher Aussagen nicht für dumm verkaufen ließen.

Übrigens gab es zur Zeit der tagelangen Schließung des gesamten Luftraums ein groß angelegtes Nato-Flugmanöver... über komplett kontrolliertem Luftraum... Wieso fliegen die, wenn andere am Boden bleiben müssen?

Ich glaub den Berichten jedenfalls nicht. :-)

Lug Skywalker - 18/5/2010 um 12:17

das maß an synchronizität dieser kata-strophe (das lied des vulkans) war schon, imens. für ganz europa. wie soviele wurde auch ich von dem flugverbot getroffen, wodurch sich mir völlig neue möglichkeiten auftaten (an dieser stelle nochmal "takk!" an die isländischen elfen)
die isländer sind ein durch und durch heidnisches volk, die wohl durch die geographische isolation (ähnlich wie irland) ihre traditionen viel eher bewahrt haben, und dennoch modern sind.
ich mag diese elfenbeauftrage sehr, und es ist ja auch allgemein anerkannt, das sie viel für den naturschutz in island macht - sowas sollte es in jedem land geben :D

edit: http://www.bilfinger.de/C125710E004ABFC5/CurrentBaseLink/W27H 2CKB000WEBTDE


[Editiert am 18/5/2010 um 13:46 von Lug Skywalker]

Eliphas Leary - 18/5/2010 um 13:51

Hier noch ein kleines und interessantes Stück Information über Island: in der Zeit der Hexenverfolgung wurden in Island 28 Menschen der Hexerei bezichtigt, verurteilt und hingerichtet. Einer dieser Menschen war weiblichen Geschlechts...

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=aBoard&file=viewthread&fid=52&tid=2330