Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7086
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 89

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: wesen beschwoeren . . . fuer anfaenger
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 6/8/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/8/2011 um 16:11  
hi forengemeindschaft,
ich bin neu und totaler anfaenger und stecke voller fragen, dass hier sind aber meine wichtigsten: Kann man wirklich wesen beschwoeren? (ich meine keine boesen geister oder demonen) und wenn ja wie geht das?(anleitung waere gut)
Bin euch sehr dankbar,
Marc :thumbup:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 6/8/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/8/2011 um 16:13  
als ergaenzung:
habe hier im forum zb von drachen,elemaentargeistern gekesen (bitte nur nette wesen ;))
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/8/2011 um 18:36  
Es gibt keine nur netten Wesen. Jedes Wesen hat einen Charakter, hat nette und nicht so nette Seiten. Anfänger sollten mit sowas erstmal gar nicht anfangen. Wesen zu beschwören ist was für Magie-Profis.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Practicus
Practicus


Beiträge: 91
Registriert: 1/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/8/2011 um 06:19  
ey ich will kartoffeln sään problem: ich hab keine genug concentration gibbet iwie ne einfache kartoffensorte wo die nicht so viel concentratoion braucht
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 7/8/2011 um 17:47  
Die Evokation einer Wesenheit mit dem säen von Kartoffeln zu vergleichen zeugt von geistiger Unreife...

@Britney
Ich wette du hast im ganzen Leben noch keine Evokation durchgeführt oder?
Antwort 4
Practicus
Practicus


Beiträge: 91
Registriert: 1/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 10:02  
Nein, aber du doch auch nicht, oder? Warum willst du dann im Internet so tun als ob? Verschwende lieber deine kostbare Zeit nicht mit so einem Wahn wie "Wesen" beschwoeren, das bringt ueberhaupt nichts, das reitet dich nur noch mehr rein in den Wahn.

Heil Kitler
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 12:20  
Leute, ich bin Magie-Profi, aber ich finde das Rezept für die Beschwörung für den erweiterten Hausgeist (Butlerfunktion inklusive Bügeloption und Lautstärkeregler) und den Geldbeschwörungszauber einfach nicht wieder. Kann mir jemand weiterhelfen?

@ Britney: chast du die Broblämö mit die Kartofls niemsdt du die anderes Obest. chast du die gutt verdinst miet diä Stoffflanzä kriegst du die meähr Kohlä dafürr.

*hüstelt*
Marc, auf die Frage, auf die noch keiner wirklich geantwortet hat: Ja, manche glauben, dass man Wesen beschwören kann. Es soll auch Leute geben, die damit Erfahrungen gemacht haben.

Du willst offenbar Kontakt zu etwas aufnehmen... aber zu welchem Zweck? Das wäre wichtig, um sich konkret an die "richtige" Wesenheit zu wenden. Nur so für Spaß würde ich das erst einmal lassen...


Rückfrage: Womit bist du denn schon technisch vertraut?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 12:49  

Zitat von Madara, am 7/8/2011 um 17:47
Die Evokation einer Wesenheit mit dem säen von Kartoffeln zu vergleichen zeugt von geistiger Unreife...


Was hast Du den für nen Stock im *blubb*? Merkst Du nichtmal wenn jemand Spaß macht???
Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 13:01  

Zitat von marc27, am 6/8/2011 um 16:11
hi forengemeindschaft,
ich bin neu und totaler anfaenger und stecke voller fragen, dass hier sind aber meine wichtigsten: Kann man wirklich wesen beschwoeren? (ich meine keine boesen geister oder demonen) und wenn ja wie geht das?(anleitung waere gut)


Na klar kann man Wesen beschwören, beispielsweise Wesen aus dem Elementreich oder Planetengeister. Man kann sie evozieren, beispielsweise in einem Dreieck erscheinen lassen oder in einem Spiegel. Oder man kann mental zu ihnen reisen. Dies ist vielleicht für einen Anfänger am Empfehlenswertesten, denn zur Sichtbarmachung per Evokation muss man dem Wesen die notwendige Energie zur Verfügung stellen, damit es grobstofflich in Erscheinung treten kann.

Man kann auch nicht einfach in gute oder böse Wesen unterscheiden, sicherlich gibt es eine grobe qualifizierung ob ein Wesen theonisch oder dämonisch ist. Aber auch theonische Wesen können gefährlich werden, beispielsweise Wesen des Wasserelements oder der Venussphäre. Die sind zwar "gut", wie man sie im Volksmund bezeichnen würde, aber es besteht die Gefahr, das diese einen aufgrund ihrer Schönheit und der Liebe, die sie einem entgegen bringen, derartig in ihren Bann schlagen, das man dadurch praktisch in eine Art Pakt gerät und nach dem Ableben auf die Sphäre dieser Wesen gezogen wird und so praktisch in seiner Weiterentwicklung gehemmt wird.

Dies geschieht wohlgemerkt nicht dadurch das diese Wesen "böse" wären, sondern weil der betreffende Magier in diesem Falle seinen eigenen Geist nicht genug unter Kontrolle hat. Solange der eigene Geist noch unter Geistesgiften leidet, die dazu führen das er positives annimmt und negatives ablehnt ist er ein Spielball äußerer Umstände und er wird über das kleinste Hinderniss stolpern und stürzen.

So lange man nicht eine Verkörperung eines höheren Prinzips (z.B. Gottesaspekt) geworden ist, wird man niemals Macht über Wesenheiten erlangen und bestenfalls werden Evokationsversuche erfolglos bleiben, schlechtestenfalls wird man von Wesen betrogen werden oder bekommt einen Pakt aufgezwungen.

So lange man sich selbst getrennt von den Wesenheiten wahr nimmt hat man die wahre Bedeutung der Arbeit mit Wesenheiten nicht verstanden.

Man sieht also, dies ist nichts für Anfänger und man kann sicher nicht eben mal ne Anleitung dazu raushauen. Es ist jahrelange Vorarbeit von Nöten.

LG

Cassiel
Antwort 8
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 17:17  
Cassiel, ich bin ja immernoch große Skeptikerin, was grobstoffliche Erscheinungen angeht.

... Da ich jedoch eine genügend hohe Meinung von dir habe, um dir kein Aufplustern zu unterstellen, bin ich jetzt ziemlich neugierig... Hast du so etwas schon einmal zustande gebracht? Geht das wirklich?
Details! Details! :)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 21:34  

Zitat von Serafia_Serafin, am 9/8/2011 um 17:17
... Da ich jedoch eine genügend hohe Meinung von dir habe, um dir kein Aufplustern zu unterstellen

Danke, und das wo ich aus politischen Gründen in der letzten Zeit etwas über die Stränge geschlagen bin :-)

Zitat:
, bin ich jetzt ziemlich neugierig... Hast du so etwas schon einmal zustande gebracht? Geht das wirklich?
Details! Details! :)


Ja so eine grobstoffliche Erscheinung ist möglich. Am einfachsten geht das im Spiegel. Ich habe das vor einigen Monaten mal gemacht und ein Freund den ich dabei hatte, konnte das Wesen genauso erkennen wie ich selbst. Der ist allerdings auch magisch ausgebildet gewesen, ich hab keine Erfahrungen ob das Tante Erna von der Straße auch wahr nehmen würde.

Bei Evokationen im Dreieck kann es sein das auch erstmal nur verschwommene Phänomene auftreten wie rote Wolken, Dreiecke usw. Die Farbe zeigt an mit was für eine Klasse von Wesen man es zu tun hat. Tiefrot sind beispielsweise bestimmte Formen von Dämonen. Grau sind meistens nur Astrallarven.

Es können auch Gerüche in Erscheinung treten. Mein Freund wies mich darauf hin, das es plötzlich so süß roch und ich dachte noch "ja klar, das kommt ja auch von der Räuchermischung". Später ist mir aufgefallen das wir vergessen hatten die Räuchermischung anzuzünden und der Geruch also von der Evokation her rührte.

LG

Cassiel
Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 21:50  
Uah, jetzt muss ich mich als Effektjägerin outen und lechzen: Ich will auch!

Das einzige, was ich bisher materiell zustande gebracht habe, war eine Tür zu öffnen... und das auch bisher nicht wiederholbar. Auf welchem Weg kann man solche Dinge lernen?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 22:05  

Zitat von Serafia_Serafin, am 9/8/2011 um 21:50
Das einzige, was ich bisher materiell zustande gebracht habe, war eine Tür zu öffnen...


Na das ist doch schonmal ziemlich krass :-)

Zitat:
Auf welchem Weg kann man solche Dinge lernen?


Das ist schwer zu sagen, weil man in der Magie nie genau sagen kann, das man diese Fähigkeit durch Übung X erlangt hat oder so. Aber Bardon hat allgemein immer noch die Beste Anleitung zu der Thematik.
Antwort 12
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 23:00  
... Und ich dachte schon, ich würde für immer um den guten Mann herumkommen... *rolleyes* Danke für den Tipp.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 6/8/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 07:09  
also ich meine energiewesen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 42
Registriert: 13/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 21:53  
@Serifia

Herzlichen Glückwunsch zu der Türöffnung. Ich habe schon öfters Türen aufgemacht und festgestellt, daß es unterschiedliche Methoden gibt. Zum Scherz habe ich sogar schon "Alo Homora" versucht - der klappte aber bei mir nicht.

Ich habe für mich selbst festgestellt, daß es am Ende doch nur ne reine Übungssache ist. Man muss es einfach so lange probieren, bis es locker fluffig klappt. Bei dem einen Ding gehst sofort, andere Sachen brauchen viele Versuche - nur von mir ausgehend. Mein erster aktiver Zauber z.B. hat bestimmt 10 Anläufe gebraucht, bis das gewünschte Ergebnis dabei rausgekommen ist. Meine erste Türöffnung mittels Pneumo z.B. hat auf Anhieb geklappt.

Für mich persönlich habe ich festgestellt, im Laufe der Zeit wird es generell einfacher, genauso wie ständige Besuche im Fitnessstudio die Muskeln wachsen lassen, kommt mit ständigem Training auch der "Magie-Muskel" in Schwung. Und bisher ist ja nur ein Meister vom Himmel gefallen - alle andren mussten auch üben...

Viel Erfolg!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 22:16  
10 Anläufe sind respektabel wenig.

Wenn du damit zur James Randi Foundation Link dazu gehst, geben sie dir eine Menge Geld dafür...

Um ehrlich zu sein: Ich habe bisher keine größeren Anstrengungen in richtung direkter materieller Auswirkungen unternommen, da ich mit der Art und Weise zu wirken, wie ich es bisher tat, immer ganz gut gefahren bin... und mein Schwerpunkt in der Schattenarbeit lag


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 42
Registriert: 13/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 22:24  
Das wundert mich jetzt, ich dachte, das ist "normal", war damals sogar verärgert, daß es "so lange" gedauert hat.

Das Thema "Geld" habe ich dir in einem anderen Tread schon erklärt, da kann ich nur wenig mit anfangen. Außerdem musste ich zu meinem Bedauern feststellen, daß der Versuch, seine magischen Fähigkeiten "unter Beweis" zu stellen, auch in die Hose gehen kann. Und ich habe nicht vor, mich zum Bleppo zu machen.

Außerdem ist dieses öffentliche Wirken meinem Verständnis nach nicht gestattet, was die Wahrscheinlichkeit eines Scheiterns noch erhöhen würde. Hab ich nicht nötig - ich brauche er jemanden, der mir das wieder abgewöhnt... das wäre mir fast lieber...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 22:30  
Warum ist öffentliches Wirken nicht gestattet?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 42
Registriert: 13/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 22:40  
Wie du sicherlich weißt, ist "Warum" die gefährlichste aller Fragen.

Es verstößt einfach gegen die Regeln, steht im Buch so drin. Ich bin zwar auch kein Freund dieser Regel, aber ich verstehe den Sinn der dahinter steht... Die Konsequenzen sind einfach zu groß. Ich hab die Regeln nicht gemacht, ich muss sie nur befolgen...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 23:03  

Zitat von PieOPah, am 10/8/2011 um 22:40
Wie du sicherlich weißt, ist "Warum" die gefährlichste aller Fragen.

Weil sie die Unsinnigkeit mancher Dinge aufzeigen könnte?
Zitat:
Es verstößt einfach gegen die Regeln, steht im Buch so drin. Ich bin zwar auch kein Freund dieser Regel, aber ich verstehe den Sinn der dahinter steht... Die Konsequenzen sind einfach zu groß. Ich hab die Regeln nicht gemacht, ich muss sie nur befolgen...

In welchem Buch?
Und: Es gäbe keine Autorität, die mich dazu bringen könnte, ungefragt Regeln zu befolgen. Tatsächlich gibt es in meinen Augen nur sinnvolle Kompromisse, die die Freiheiten zum Wohle aller einschränken, die ich aufgrund meiner eigenen Moral nachvollziehen und anerkennen (und dann auch einhalten) kann.
Alles andere ist für mich nur Systemzwang, der dazu dient, eine Schäfchenherde in die richtige Richtung zu lenken.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 42
Registriert: 13/7/2011
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/8/2011 um 23:14  
Das Handbuch eben - es hat keine spezifischen Namen. Bei mir heißen die Bücher einfach "Buch 1", "Buch 2" usw. Manchmal bekommt das Buch auch eine Farbe, damit man es besser aus der Masse herausziehen kann. Besagtes Handbuch mit einem Umfang von rund 12.000 Seiten enthält das Grundwissen, die Historie und das Regelwerk. Hinzu kommen dann noch die Ergänzungsbände für die jeweiligen Sachgebiete.

Zum Thema Regeln: Natürlich kann ich deine Intentionen verstehen, aber Regeln können wichtig sein und wenn es Regeln gibt, dann oft aus gutem Grund. In Bezug auf die öffentliche Beweisführung der Magie ist der Grund relativ vielschichtig und doch auf einen Nenner zu bringen - wir würden damit das Glaubensprinzip auflösen und ohne Glaube auch keine Hoffnung mehr. Stirbt aber die Hoffnung, dann hätte das ziemliche Auswirkungen auf einige Welten, die dann dem Untergang geweiht wären. Deshalb wurde für die 5. Welt, zu der u.a. die Erde zählt, eine Regel in Bezug auf öffentliche Anwendung von echter Magie eingeführt. Wenn es denn sein muss - weil es erforderlich ist, muss man das unter der Rubrik "Wunder" einordnen...


[Editiert am 10/8/2011 um 23:30 von PieOPah]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Practicus
Practicus


Beiträge: 91
Registriert: 1/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/8/2011 um 05:44  
Hallo
PieOPah,

gerne würde ich von dir wissen, weshalb man sich so einen Schwachsinn ausdenkt, sich so eine Traumwelt kreieren muss und dann im Internet darüber schreibt. Was meinst du bringt dir das für die Zukunft? Mach ruhig weiter so einen Quatsch, aber Zeit ist kostbar, ich persönlich kann nicht verstehen, warum Leute ihre Zeit für sowas verschwenden. Du musst auch gar nicht antworten, aber vielleicht willst du ja selber mal darüber nachdenken, ich bin sicher das bringt dir für deine Zukunft gnz ganz viel. Ich meine ist es nicht anstrengend so zu tun als wäre man jemand anders? Und für was? Für ein bischen Aufmerksamkeit im Internet? Egal was andere von dir denken, du änderst dich dadurch nicht.

Für deine Zukunft nur das Beste.
Deine Britney
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,065 Sekunden - 50 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0367 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen