Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 60

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: An jene die an Feuermagie Intressiert sind
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/5/2010 um 13:58  
Silva

Ich beherrsche auch Autogenes Training und kann dadurch in einem begrenzten Ausmaß meine Körpertemperatur halten bzw ändern doch wenn du mir jemanden zeigen kannst der durch Autogenes Training im Eiswasser nicht erfriert dann bin ich sicher beeindruckt.

Also ich denke nicht das, dass das selbe ist.

Lieben Gruß Alichino :D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Kandidat
Kandidat

Luke23
Beiträge: 42
Registriert: 19/12/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/12/2009 um 00:11  
Ja das ist schon Cool. Die alleinige vorstellung das der Ganze Körper brennt kann Fische in einem aqarium vertreiben und sorgt für Kühlung des Körpers sorgen.


[Editiert am 21/12/2009 um 00:12 von Luke23]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 22:53  
das ganze wird sogar auf der volkshochschule gelehrt, autogenes training und rehct leicht zu erlenen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 5/12/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 22:16  
oh wie schön, dass ich endlich mal auf das thema treffe :)

ich versuch das mit der Wärme/Hitze ab und an auch,
bringt bei mir abernoch nicht allzu viel.
Werd mich hintersetzen und einfach weiter ausprobieren :)

sagt mal wie würde das denn mit kälte gehen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Neophyt
Neophyt

Salvius
Beiträge: 56
Registriert: 21/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 20:22  
Jaja das war mir schon klar, aber des tritt erst seit neuestem auf und des ist dann eine richtig strahlende wärme.


____________________
Nur weil etwas erfunden ist, heißt es noch lange nicht, dass es nicht wahr ist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 20:18  

Zitat von Salvius, am 24/9/2009 um 20:11
Interessant das ich auf dieses Thema stoße da mir neuerdings ein komisches Phänömen aufgefallen ist:
Ich laufe mit jemand (es ist schon relativ kalt ca 10 Grad) er hat nen dicken Pulli ich ein offenes Hemd in frierts und mich nicht, im Gegenteil ich spüre eine innere Wärme strahlen.
Ich denke dass geht so in die Richtung.


Naja das sind erstmal nur Biochemische Zustände. Das hängt mit der Ernährung, der sportlichkeit und dem Alter zusammen. Ich kenne viele über 60 Jährige die bei einer Temperatur von 21 Grad mit Strickjacke herumsitzen und bitterlich frieren. Im Alter und bei mangelnder Bewegung lassen einfach die Prozesse im Körper nach, die Hitze erzeugen.

Ich würde bei 10 Grad auch nicht frieren, einfach weil ich Sport betreibe und die richtige Ernährungsweise habe.

Magisch relevant wird es wenn du bei Minusgraden nackt draußen sein kannst ohne zu frieren. Das sind dann wirklich Arbeiten, die mit innerer, geistiger Hitze zu tun haben. Dies kann man z.B. in der östlichen Magie durch die Tummo Praxis erreichen. Im westen soll das auch durch das stauen des Feuerelements funktionieren.

LG

Cassiel
Antwort 15
Neophyt
Neophyt

Salvius
Beiträge: 56
Registriert: 21/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 20:11  
Interessant das ich auf dieses Thema stoße da mir neuerdings ein komisches Phänömen aufgefallen ist:
Ich laufe mit jemand (es ist schon relativ kalt ca 10 Grad) er hat nen dicken Pulli ich ein offenes Hemd in frierts und mich nicht, im Gegenteil ich spüre eine innere Wärme strahlen.
Und so etwas ist schon öfter in letzter Zeit aufgetreten.
Ich denke dass geht so in die Richtung.


____________________
Nur weil etwas erfunden ist, heißt es noch lange nicht, dass es nicht wahr ist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 16:50  
:D So eine Frage könnte man so ziemlich in jeden Threat in diesem Forum stellen!
Warum sollte man dieses? warum sollte man jenes?

Meine Gegenfrage wäre dann wohl warum nicht?

Immerhinhin ist das hier ein Magieforum und wer sich für Magie Intressiert soll sich dafür intressieren jedoch einen wircklichen nutzen hat man so oder so nicht davon.
Also ist das Warum irrelevant.

Lieben Gruß Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Fussvolk
Fussvolk

Davud-K
Beiträge: 2
Registriert: 24/9/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/9/2009 um 12:52  
welchen Grund sollte es haben Feuer aus dem Geißt entstehen zu lasen?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/8/2009 um 01:18  
Hallo Varghamn

Also zu deiner Frage was ich mache, ich bin kein Magier sondern Mystiker das sagt wohl sofort einiges :)

ja ich weis was du meinst, jedoch ist es leichter die Körpertemperatur zu erhöhen als sie zu senken ausserdem ist Kälte viel gefährlicher und kann sich soviel ich weis auch auf die Emotionen des Praktizierenden legen, was die betreffende Person eher in sich kehren lässt, Gefühle spielen dann eher eine untergeortnete Rolle und der Verstand wird kühl aber dafür scharf.

Wobei ich nicht vergessen darf das natürlich auch Feuer sich im Charakter der Person Spiegeln kann.

Lg Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 66
Registriert: 16/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/7/2009 um 11:26  
Hallo Alichino

Ich praktizierte ähnliche Techniken, nicht genau die selben.
Von daher habe ich ähnliche Erfahrungen im Bezug auf "kälteresistenz"...
Ich sehe nur die Problematik nicht warum man mit der selben Technik mit der man die Körpertemperatur steigern kann, sie nicht auch senken kann.
Ich sach mal ganz platt*gg* statt Feuer rein...um zu erhöhen...Feuer raus...zum senken.
Das ist aber nur meine Erfahrung...*gg*...muss also nix heißen...

Hm, ich hab noch nie Feuer gespuckt. Da kann ich nicht mitreden. ;)

Liebe Grüße
Varg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/7/2009 um 08:57  
Ne hatte ich auch nicht als Zweifel aufgefasst, ich wollte es nur nochmal sagen :D

Wieso kennst du das aus eigener Erfahrung? Praktizierst du die gleichen Techniken?

Ja, also das besondere an der Feuermagie ist ja die Beherschung der Körpertemperatur aber nur der Körperwärme wodurch man (wenn man gut ist) so ziemlich jeder niedrigen Temperatur stand halten kann ohne sich etwas zu tun.

Ich vermute das man um Heißen Temperaturen stand halten zu können ähnliche Techniken verwenden muss jedoch andersrum, so das sich die Körpertemperatur in heißer Umgebung nicht erwärmt, jedoch könnte man das dann als Wasser oder Eismagie bezeichnen, also sie wirkt immer nur auf das Gegenteil, Feuermagie schützt nicht davor zu verbrennen sondern davor zu erfrieren und Eis/Wassermagie schützt nicht vorm erfrieren sondern vorm Überhitzen/verbrennen.


Was diese Feuerläufer machen, ist eigentlich nicht schwer, für einiges was sie tun versetzen sie sich in Trance, das kann schon Brandblasen verhindern und ist halt in gewisser weise eine Magische Praktik, andere Sachen wiederum sind Tricks.
Ich bin z.B. Jongleur und manchmal jongliere ich auch mit Fackeln wobei ich auch Feuerspucken bzw. schulcken mache oder mit brennenden Jonglierbälle auf den armen balanciere, trotzdem verbrenne ich mich nicht und ich hab auch immernoch Haare an den Armen also vertrau mir wenn ich sage das, dass nichts besonderes ist.

Lg Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 66
Registriert: 16/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/7/2009 um 18:01  
Musst deine Techniken nicht erklären, wenn du nicht willst.
Hätte mich halt nur interessiert...*g*

Wegen den Feuerläufern, ja ich geb dir recht das im Moment des "Feuerlaufens" eine Trance induziert ist, doch soweit ich weis bedarf das trozdem der Vorbereitung mit ähnlichen Techniken wie du sie beschrieben hast.
Das interessanze ist ja, wie ich persönlich finde, das bei denen auch nicht die Haare oder Augenbrauen verbrennen. Und für mich lässt sich das nicht "nur" durch Trance erklären. Ich meine einen körperlich steuerbaren Effekt wie eine erhöhung der Körper und Körperkerntemperatur, das ist ja noch was anderes.

Und das mit der These war nicht als Zweifel gemeint, das mit der kälteimmunität kenne ich auch aus eigener Erfahrung. :D

Liebe Grüße
Varg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 27/7/2009 um 19:04  
Hallo Vau

Nein tut mir leid ich kenne keinen Link aber die Technik die du beschrieben hast kenne ich :D hab schon mal gesehen wie das gemacht wurde, is ziemlich cool.

Hallo Varghamn

Ja da hast du recht, diese Techniken dürften sogar ziemlich alt sein und das sie Kälteresistenz auslösen ist eine Tatsache keine These, wie gesagt ich habs selbst mehrfach miterlebt. Ich weis z.B. das sie zwar oft als Feuermagie angesehen wird aber im hohen Norden auch schon lange bekannt ist und dort heißt sie witzigerweise Eismagie.

Die Balinesichen Feuerläufer die du eingeräumt hast Praktizieren genau genommen keine Feuermagie sondern versetzen sich in verschiedene Trancezustände, dass ist ein Unterschied.

Der von mir erwähnte Freund hat sehr oft Praktiziert also meistens nur in den späten Herbst und Winter monaten, ich war oft mit wenn er schwimmen war, also ich bin natürlich nicht ins Wasser :puzz: bin ja nicht lebensmüde! Also ich saß üblicherweise am Ufer und hab mein eigenes Ding gemacht, und er seins könnte man sagen daher weis ich eben sehr viel über seine Techniken und wie er das gelernt hat.

Was Ich mache ist vermutlich älter als das was er gemacht hat, ich bin nicht sicher ob ich das so erklären kann das es verständlich ist bzw ob ich es erklären will, muss ich mir noch überlegen ich denke dafür hast du Verständnis immerhin muss man ja nicht alles preisgeben.

Lieben Gruß Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 66
Registriert: 16/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/7/2009 um 14:47  
Hallo...
*gg*

Also was mich jetzt mal interessieren würde...
Die Technik die du beschreibst wird ja schon in manchen älteren Kulturen praktiziert.
Meines Wissens nach werden jedoch manch von denen auch Hitzeresistent z.B. die balinesischen Feuerläufer...die auf Kohlen und durch Feuerwände laufen...
Was nun ein ziemlich krasses Beispiel ist ,ich weis...

Also bedingt deiner Meinung nach die Beherschung des Feuers, eine kälteresistenz, aber keine gegen Hitze. Ich will dich und deine Thesen nicht angreifen,ich Frage mich nur wie du zu dieser These kommst? Beziehungsweise ob dein Freund dir von Erfahrungen in dieser Hinsicht berichtet hat.

Zum Schluss würde mich noch interessieren, da du ja darauf Hinweist das du nicht mit Feuer arbeitest, womit du dann arbeitest.

Liebe Grüße
Varg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/7/2009 um 21:27  
Was praktizierst du?

Ich habe gehört, die tibetischen Mönche praktizieren ähnliches, wie das, was du erwähnst; wer in ein Eisloch springt und anschliessend seine Kleidung mit seiner Körperwärme trocknet, ohne Schaden zu nehmen darf den Titel "Repa"führen.

Weiss jemand näheres?(Link)?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 25/7/2009 um 16:20  
Meine Idee mit den Mitochondrien(die sind so richtig geschrieben ;) )bezog sich auch nur auf die ersten paar Punkte bei denen man lernt bei Kälte nicht auszukühlen.

Nein Hitzeresistent wird man dadurch definitiv nicht, sondern sogar das genaue Gegenteil wer das beherscht könnte halb nackt im Schnee sitzen ohne zu erfrieren kann sogar in Eiswasser schwimmen gehn. Also man wird extrem Kälteresistent aber nicht Wärmeresistent deswegen darf die Wärme auch nicht in den Kopf geleitet werden denn daran würde man denke ich mal sterben.

Das er tod ist hat mit den Übungen nichts zu tun, die hatte er beherscht aber es hatte etwas mit Magie zu tun ja. Doch da will ich zur Zeit nicht näher drauf ein gehn!!!

Ich selbst Praktiziere keine Feuermagie sondern was ganz anderes.
Wir waren beide der Meinung das man nur eine Sache mit voller Aufmerksamkeit machen kann weswegen er auch nur Feuermagie und nichts anderes Praktizierte.
Und bei mir ist es genau so.

Lieben Gruß Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/7/2009 um 03:24  
Interessant, wie gesagt für mich klingt es logisch,

wo ich dir nicht zustimme ist bei deiner mitochondrien theorie (ich weiss auch nicht, wieman sie schreibt xD).
Weil, wenn du willentlich in der Lage bist, einen punkt der meterweit von dir weg ist,
zu erhitzen, so geschieht das unabhängig von deinem körper,
da sich wärme ja nicht auf einen punktkonzentrieren lässt,
sondern spherisch abstrahlt.

Wie weit bist du denn damit ,und : kannst du mir etwas über die Hitzeresistenzfrage aus meim letztem post sagen ?
Und zweitens würde mich intressieren, ob der tod deines freundes mit seinen übungen zu tun hatte, oder was völlig anderes war


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/7/2009 um 13:13  
:) Hallo WeiserMitBart

Ja das war wohl etwas zu stark gekürzt von mir.

Bei der ersten Übung entwickelt man nur fürs erste ein Gefühl für Wärme, die Körpertemperatur soll und wird dann auch noch nich so stark steigen da man das ja noch garnicht richtig kann.
Bei der zweiten Übung soll die Wärme nur in die Hände gelenkt werden, dort kann die Temperatur auch höher werden das ist kein Problem, man sollte die Wärme nur nicht in den Kopf lenken, dass ist definitiv sehr gefährlich.
Die dritte Übung soll den Körper garnicht erwärmen sondern nur vor der äußeren Kälte schützen also man soll nur nicht abkühlen.
Bei der vierten Übung erst wird die aussen Temperatur willentlich beeinflusst jedoch liegt die Konzentration darauf das der Körper die eigene Wärme abstrahlt wodurch man selbst kaum erhitzt.
Die fünfte und sechste Übung wird ehh ausserhalb des Körpers Praktiziert also ist eher ungefährlich für den eigenen Organismus.

Bei dem der diese Teschniken beherscht dürfte sich die Zahl der Mitochondrien gradezu verfielfältigt haben, ich gehe davon aus das daher die Energie kommt.

Wie das bei Kälte funktioniert weis ich nicht.

Lieben Gruß Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magister Templi
Magister Templi

DerWeiseMitBart
Beiträge: 316
Registriert: 13/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/7/2009 um 02:52  
Eine sehr intressante Anleitung,
kurz und prägnant für die Menge der Informationen.

Was ich mich allerdings dabei frage ist:
1.ob das für den Körper nicht ein kleinwenig gefährlich wird - eine Temperatur von 43 grad tötet einen nämlich
1.1 oder macht das ganze auch resistent ? Also das man z.b. einfacher heisse dinge anpacken kann ohne sichzu verbrennen - je nachdem wie weit du in deinem system bist, kannst du uns ja davon mal berichten
2. Woher man die dafür nötige Energie nimmt.
3. Ob das mit kälte genau so funktioniert

Danke jedenfalls für die Anleitung ich bin sicher wer das lernen will,
ist damit auf einem gutem weg.


____________________
Das was hier unten steht, hat mit nichts irgend etwas zu tun, also muss man es auch nicht lesen, danke!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Major
Adeptus Major


Beiträge: 219
Registriert: 27/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/7/2009 um 02:10  
Hallo

Ich bin jetzt seid ein paar Wochen in diesem Forum angemeldet ohne einen Beitrag geschrieben zu haben und da ich hier öfters gelesen habe das einige daran intressiert sind Feuermagie zu erlernen habe ich beschlossen eine nahezu komplette Anleitung zum erlernen Höherer Feuermagie hier rein zu setzen.

Die von mir beschriebene Anleitung ist von einem sehr guten Freund der leider verstorben ist, weswegen ich auch darum bitten möchte das diese Übungen nur von jenen versucht werden die es auch wircklich ernst meinen! Das sie funktionieren habe ich mehrfach miterlebt wenn er sein können gezeigt hat also wer etwas hiermit anfangen kann der soll diese Teschniken nacheinander üben und sehen wie weit er kommt.
Wenn es Fragen gibt dürfen die gerne gestellt werden.


1. Als erstes übt man, sich in Meditation oder einem ähnlich entspannten Zustand Feuer oder besser nur Wärme vorzustellen, so stark das man die Wärme tatsächlich fühlt.

2. Wenn das klappt versucht man das selbe jedoch nur mit Konzentration auf die Hände so das nur sie sich erwärmen (es soll keine blosse Vorstellung mehr sein sondern die Hände sollen sich Tatsächlich erwärmen). Und auch das lenken der Wärme in andere Körperteile kann dann geübt werden.

3. Wenn auch das funktioniert und zwar nur dann, sollte man in kälterer Umgebung lernen die Wärme aufrecht zu halten, so das der Körper trotz aüßerer kälte nicht abkühlt, dass ist ziemlich schwer, die vorherigen Übungen müssen perfekt funktionieren!!!

4. Wenn auch die dritte genannte Übung funktioniert und ich will ehrlich sein, es ist ein weiter weg bis dahin, dann kann man in der vierten Übung in Kalter Umgebung mit der eigenen erzeugten Wärme des körpers versuchen die außen Temperatur um sich herum so zu erhöhen das der Schnee um einen herum beginnt zu schmelzen. (Wer an diesen Punkt kommt ist schon fast Perfekt und hat viel geschafft)

5.-6. Die fünfte und sechste Übung ist nahezu unmöglich aber dennoch NICHT unmöglich, erst lenkt man die Wärme konzentration auf einen äußeren Punkt und erwärmt ihn so stark man eben kann, dass geht ja noch naja und sechstens wäre die wärme so stark zu erhöhen das der Punkt auf den man sich konzentriert hat anfängt zu brennen.

Die ersten drei Übungen sind eigentlich noch recht einfach zu erlernen da sie sich zu einem großen Teil auf die Subjektive Wahrnehmung beziehen und die Umgebung nicht manipulieren.
Erst die vierte Übung beginnt damit nicht nur den eigenen Körper zu erwärmen bzw warm zu halten sondern auch die Umgebung drum herum zu erwärmen (Der von mir erwähnte Freund schafte es etwa in einem Radius von einem Meter um sich herum wo er saß den Boden und die Luft so zu erhitzen das ich mich im Winter mit freiem Oberkörper neben ihn setzen konnte ohne zu frieren!
Die fünfte Übung konnte er auch also einen Punkt erwärmen in dessen nähe er sich garnicht befand jedoch schaffte er es nie ein stück Papier zu entzünden, er hat es aber geschafft leicht empflambare substanzen also die schon unter 100 grad brennen zu entfachen!)


Ich hoffe das es ok ist das ich diese Anleitung hier rein gesetzt habe da ich denke das sie zur Höheren Magie gehört. Ausserdem ist sie zu lernen oder sogar zu beherschen sehr Zeitaufwendig.

Lieben Gruß Alichino
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,076 Sekunden - 55 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0412 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen