Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6969
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 72

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2  3 »     print
Autor: Betreff: Rückwirkung eigener "Schadensmagie" ?
Philosophus
Philosophus

Dux Bellorum
Beiträge: 112
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/12/2018 um 18:10 New
Karma spielen is schon was feines *hähä*


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 63
Studius
Studius

Formorian
Beiträge: 18
Registriert: 20/12/2018
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 26/12/2018 um 16:49 New

Zitat von Dux Bellorum, am 26/12/2018 um 16:38
Gewissen ? Habe ich als Schwarzmagier nie gebraucht :devil:

So ganz ohne wärs für mich auch nicht soooo pralle :angle:
Der Trick ists wohl, sich sicher zu werden wem Hass oder Mitleid wirklich zustehen
und jedem zu geben, was sein ist.


____________________
Heute stehen wir am Abgrund
morgen sind wir einen Schritt weiter
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 62
Philosophus
Philosophus

Dux Bellorum
Beiträge: 112
Registriert: 5/11/2017
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/12/2018 um 16:38 New
Gewissen ? Habe ich als Schwarzmagier nie gebraucht :devil:
Vermutlich sind meine magischen Handlungen daher
so effektiv. Schließlich schreibt man seine eigenen Regeln,
wenn man die Gottwerdung erreich hat :cool:


____________________
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 61
Studius
Studius

Formorian
Beiträge: 18
Registriert: 20/12/2018
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 26/12/2018 um 15:03 New
Bei der gefürchteten Rückwirkung handelt es sich wohl nur um unbewusste Selbstbestrafungsmechanismen, die dann aktiv werden wenn sich das schlechte Gewissen meldet, weil man ja etwas eigentlich "Verbotenes" gemacht hat. Die einzigen Kräfte, denen wir wirklich schutzlos ausgeliefert sind sind nun einmal unsere eigenen.
Deshalb sollte man sich verdammt sicher sein, dass der Adressat unserer Ladung diese tatsächlich voll und ganz verdient hat, und erst wenn es da nicht mehr den geringsten Zweifel gibt schicke Dein Paket ab. Und ist es am korrekten Empfänger angekommen, freue Dich dass Du diese Welt ein klein wenig schöner gemacht hast.
Das ist Genuss ohne Reue :D .


[Editiert am 26/12/2018 um 15:04 von Formorian]



____________________
Heute stehen wir am Abgrund
morgen sind wir einen Schritt weiter
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 60
Kandidat
Kandidat

Aira
Beiträge: 33
Registriert: 6/9/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/5/2018 um 15:10  
Hier wurde eigentlich schon fast alles gesagt ,aber ich würde trotzdem gern noch meinen Senf dazu geben.

Ich bin eigentlich nicht der Typ ,der Schadensmagie wirkt/wirken will.
Nicht aus Furcht vor eventuellen Rückschlägen an meiner Person,wenn ich mir einer Sache sicher bin,dann kann man davon ausgehen das ich mich vorher intensiv damit auseinander gesetzt und abgewogen habe.Dann würde ich auch keine Reue empfinden und Rückschläge somit "einladen".
"Reue ist eine Verschwendung von Emotion" *ein Zitat*

Ich fuhr bis jetzt mit der Ansicht: Jeder bekommt was er/sie verdient" immer am besten.Ich brauchte weder ein Brimborium noch eine Gottheit bitten etwas in dem Sinne für mich auszubügeln.Wenn es eine tat,dann geschah es nach eigenen Ermessen und Willen.

Und es ist jetzt schon mehrmals vorgekommen,das die Personen bekamen was sie verdienten.

Zwei Personen geschah sogar fast ein identisches Ereignis,dem einen traf es schwerer als den anderen.Mein Schutzgeist muss wirklich Humor besitzen.
Den Leuten ist wahrhaftig die eigene Scheisse in die Wohnung gelaufen.
Bei Person 1 sogar die Scheisse der kompletten Nachbarschaft. :D
Wenn das mal kein Wink mit dem Zaunpfahl war.

Darum ,bevor ihre eure eigene Seele mit Schadensmagie vergiftet,vertraut darauf das jeder bekommt was er verdient. ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 59
Practicus
Practicus

Sire THVBH
Beiträge: 98
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 17/4/2016 um 12:47  
habe ich nicht geantwortet??????
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 58
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 592
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/3/2016 um 22:17  
Hallo sire,

ich hatte dir mal eine PN geschickt - und mich gewundert, dass du gar nicht geantwortet hast.

Funktionieren bei dir PNs irgendwie nicht? Das kann sein, weil hier länger nicht geupdated wurde - und es zu immer mehr technischen Fehlern kommt.

Die Admins, die die ARBEIT hier machen, kennen sich nicht persönlich. Das war in der allerersten Generation noch anders, da haben sich die Leute auch real gekannt und öfters mal getroffen.

Da wir uns nur virtuell kennen - brauchen wir hier zumindest einen eigenen virtuellen Raum. Für die Nicht-maggischen Sachen, die wir hier raushalten wollen, da off topic - und es ist auch nicht sinnvoll, dass da jeder reinreden muss.

Es geht dann zum Beispiel darum, dass in den Ferien sich lauter Kids aus Langeweile hier anmelden und mit Comic Phantasien kommen, sich penetrant immer wieder neu anmelden usw. wie wir damit umgehen.

Oder mit Hacks.

Sera-Serafin muss zum Beispiel gerade täglich penetrante Russen abwehren, die hier einen Fake account aufmachen wollen. Dann wird man mit Werbung zugeschüttet - und wir müsssen das Löschen der Posts organisieren. Jetzt wird gerade die Frage diskutiert, ob man die IP sperren kann - ob das eine Person ist oder mehrere ...

Jugendschutz - Forumspflege ...

Dann werden wir demnächst, wenn Sid mir endlich :) das Programm übergibt, ein Systemupdate versuchen - das müssen wir mit unseren Technikern (Hephaestos) organisieren, auch wie sie Zeit haben - auch die Frage, wie wir hoffentlich die alten Inhalte rüberbringen.

usw usw usw. Mit Magie hat das genau nix zu tun - eher mit Arbeitsalltag im Hintergrund, damit das hier reibungslos laufen kann.

Es sind also technische ARBEITSRÄUME - die wir im Hintergrund für uns brauchen. Leider werden die hier mit angezeigt - was nicht besonders sinnvoll ist.

Themtisch zur Magie läuft hier ja alles offen und gut - dafür brauchen wir keine Hintergrundarbeit.

Falls technisch etwas nicht läuft, bitte melden. Das meiste können wir beheben - manchmal können wir auch nur noch auf das Update warten. Es ist schon ein bischen marode geworden, das System :)



grüssli merlYnn


[Editiert am 30/3/2016 um 22:18 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 57
Administrator
Ipsissimus

Serafia_Serafin
Beiträge: 804
Registriert: 4/12/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/3/2016 um 18:49  
@ Sire:
Ja, wir haben nur dich aus diesem Thread ausgeschlossen. Ganz besonders dich und alle anderen nicht. De Facto haben wir das Admin-Only Forum nur, um über dich zu schreiben.

Das wird aber kein anderer User zugeben, weil wir alle Teil eines Geheimbundes sind, der gegen dich agiert. Da ich seine selbsternannte (nicht gewählte) aber totalitär herrschende Königin bin, bin ich die einzige, die den Schweigebann brechen darf.

*hüstel*

Aber, komm schon, weil du jetzt wirklich heiß drauf bist, sage ich es dir im Geheimen: Der Code lässt den Thread so aussehen, als würden wir uns darüber beraten, wie wir mit einem technischen Problem umgehen wollen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 56
Magus
Magus

Cruihn
Beiträge: 532
Registriert: 14/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/3/2016 um 18:12  
Schreib ihm halt ne PN. Kriegste hin, oder?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 55
Practicus
Practicus

Sire THVBH
Beiträge: 98
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/3/2016 um 15:27  
Schadesmagie: Das ganze Forum arbeitet damit! Wie? Indem man eigene Mitglieder noch nichtmal anderen Mitglieder auf Nachrichten antworten läßt, oder ausschließt (kein Eintritt), mit so banalen Foreneinträgen wie"Namenskunde" .

Merlin, Du hast mir mal geschrieben...zum Teufel nochmal,... ich würde dir gerne irgendwann mal antworten, aber ich kann es hier nicht...sorry:! Merlin, ich würde dir gerne irgendwann mal Antwort geben, wenn man mich irgendwann läßt!!!!


[Editiert am 30/3/2016 um 15:32 von Sire THVBH]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 54
Practicus
Practicus

Sire THVBH
Beiträge: 98
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/3/2016 um 14:58  
Karma ist ein Betrug!!!! Wieso? Wenn es ein Karma gibt, so kann es keinen freien Willen geben...also wofür entscheidet ihr euch? Für den Freien Willen oder für das Karma (Im Christlichen nennt man sowas Schuld...bzw. Himmel oder Hölle!)

PS: Also ich entscheide mich für den freien Willen!D.H. Ich entscheide am Ende wo ich sein werde und nicht irgentwelche fadenscheidenen Gesetze aus Menschenhand!!!!


...Wofür entscheidet ihr euch? Für Gesetze oder für euren freien Willen???!!!!


[Editiert am 30/3/2016 um 15:02 von Sire THVBH]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 53
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 55
Registriert: 15/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 29/3/2016 um 20:04  

Zitat von Schwarzer Hase, am 21/3/2016 um 21:45


@Ilidir: Dass Wassertypen den Rückschlag eher und Feuertypen den Rückschlag später spüren sollen, finde ich wirklich interessant. Wie glaubst du ist das bei jemandem, der sowohl Wasser- als auch Feuertyp ist? (Ist bei mir nämlich der Fall.)


Arbeit mit Karma setzt einen bestimmten Bewusstseinszustand voraus. Man kann ihn als "Wasserzustand" nennen. Individuen vom Wassertyp sind häufiger in diesem Zustand und realisieren Karma häufig spontan in der Form eines Rückschlags, auch ohne das zu wünschen. Wenn man selten in diesem Bewusstseinszustand ist (zB "Feuertypen"), kommen Rückschläge später oder evtl. sogar in folgenden Inkarnationen. Arbeit mit Element Feuer ist übrigens eine der Möglichkeiten, vom Rückschlag (kurz- oder langfristig) zu fliehen.

(Es gibt hier aber einige Ausnahmen und Nuancen)
Es geht also nicht direkt darum, welche Eigenschaften die Person hat, sondern um das "mentale Verhalten".
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 52
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/3/2016 um 18:25  

Zitat von Schwarzer Hase, am 21/3/2016 um 21:45
@Seraphine: Zu deiner Bekannten fallen mir im Wesentlichen zwei Möglichkeiten ein, warum sie andere Leute ohne wirklichen Grund magisch angreift.

Den ersten Typ hat Merlin kurz angerissen - Flucht vor dem unerlösten Schmerz, Angst vor dem wahren Selbst und häufig auch eine tiefe Unzufriedenheit mit sich selbst und Depressionen spielen da rein. Es sind dann quasi Reaktionen auf das Verzweifeln am eigenen Schatten. Bei diesem Typ besteht immerhin die Hoffnung, dass sie irgendwann den gewählten Weg auch wieder verlässt. Das kann z. B. sein, wenn sie selbst mal auf bösartigste Weise schwarzmagisch angegriffen wird und sich nicht zu wehren weiß.

Der zweite Typ ist schwieriger - das sind die Leute, die Andere nur zum Spass quälen. Es mag für dich persönlich nicht verständlich sein, warum jemand soetwas tut, aber es gibt schon so einige Personen mit tiefen seelischen Abgründen. Hier wird's kniffelig - wenn das systematische Quälen und Fertigmachen tatsächlich der Natur der Magierin entspricht, hat ihr Umfeld eigentlich kaum eine Chance darauf, dass sie jemals damit aufhört. Für praktisch durchgeführte Straftaten wegen schwerer psychischer Abartigkeiten gibt es den Maßregelvollzug. Aber wie soll die Justiz eine Tat verfolgen, die nicht nachweisbar ist?


Sie hat Spaß daran zu beweisen, dass sie Macht über andere ausüben kann und dadurch besser ist als diese...
Die Justiz kann da gar nichts machen, schweres Problem...
Das Schlimme ist, dass sie das tatsächlich ohne wirklichen Grund macht. Sonst wäre die Angelegenheit ja noch erklärbar. Vielleicht geht es hierbei auch um Machtrausch, wenn sie den befriedigt, fühlt sie sich gut.... das hieße aber wahrscheinlich im Umkehrschluss, dass sie sich irgendwo ohnmächtig vorgekommen sein müsste oder vorkommt und das könnte man tatsächlich bei ihr finden, obwohl sie dies versucht zu übertünchen und verbergen.... Und es steht ja auch immer eine Motivation dahinter, wenn man sich mit Magie befasst und viel für die Magie opfert... Zugegebener Maßen habe ich selten Menschen getroffen, welche die Kunst so gut beherrschen wie sie.


Zitat von Schwarzer Hase, am 21/3/2016 um 21:45

Den Meerschweinchenvergleich finde ich nicht schlecht, wenn auch nicht ganz treffend. Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere und können die gleiche Palette an Emotionen empfinden wie Menschen. Aber am Verstand mangelt es ihnen im direkten Vergleich dann doch... was im Übrigen bei schwarzmagischen Angriffen ein Segen sein kann. Wenn der Angriff eher auf den Verstand bzw. das logische Denken gerichtet ist, geht er am Schweinchen (und am minderbemittelten Menschen) ziemlich spurlos vorbei.
Da du das Beipiel mit der Folter am Schweinchen bringst und immer von DEINEM Meerschweinchen redest, mal eine Frage ... hältst du das Tier allein? Wie gesagt sind Meeris sehr soziale Tiere und brauchen den Kontakt zu allerwenigstens einem Artgenossen wie die Luft zum Atmen. Ein Meerschweinchen in Einzelhaltung zu halten ist für das Tier tatsächlich die lebenslange Folter, von der du sprichst - unbarmherzig, egoistisch, grausam und zeugt in höchstem Maße von Desinteresse an den Bedürfnissen des Tiers.


Nein, ich habe kein Meerschweinchen, ich finde Käfighaltung nicht so toll... War nur so ein fiktiv kreiertes Beispiel, die Ich-Form habe ich gewählt damit man sich besser reinversetzen kann....


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 51
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2016 um 21:45  
@Seraphine: Zu deiner Bekannten fallen mir im Wesentlichen zwei Möglichkeiten ein, warum sie andere Leute ohne wirklichen Grund magisch angreift.

Den ersten Typ hat Merlin kurz angerissen - Flucht vor dem unerlösten Schmerz, Angst vor dem wahren Selbst und häufig auch eine tiefe Unzufriedenheit mit sich selbst und Depressionen spielen da rein. Es sind dann quasi Reaktionen auf das Verzweifeln am eigenen Schatten. Bei diesem Typ besteht immerhin die Hoffnung, dass sie irgendwann den gewählten Weg auch wieder verlässt. Das kann z. B. sein, wenn sie selbst mal auf bösartigste Weise schwarzmagisch angegriffen wird und sich nicht zu wehren weiß.

Der zweite Typ ist schwieriger - das sind die Leute, die Andere nur zum Spass quälen. Es mag für dich persönlich nicht verständlich sein, warum jemand soetwas tut, aber es gibt schon so einige Personen mit tiefen seelischen Abgründen. Hier wird's kniffelig - wenn das systematische Quälen und Fertigmachen tatsächlich der Natur der Magierin entspricht, hat ihr Umfeld eigentlich kaum eine Chance darauf, dass sie jemals damit aufhört. Für praktisch durchgeführte Straftaten wegen schwerer psychischer Abartigkeiten gibt es den Maßregelvollzug. Aber wie soll die Justiz eine Tat verfolgen, die nicht nachweisbar ist?

Den Meerschweinchenvergleich finde ich nicht schlecht, wenn auch nicht ganz treffend. Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere und können die gleiche Palette an Emotionen empfinden wie Menschen. Aber am Verstand mangelt es ihnen im direkten Vergleich dann doch... was im Übrigen bei schwarzmagischen Angriffen ein Segen sein kann. Wenn der Angriff eher auf den Verstand bzw. das logische Denken gerichtet ist, geht er am Schweinchen (und am minderbemittelten Menschen) ziemlich spurlos vorbei.
Da du das Beipiel mit der Folter am Schweinchen bringst und immer von DEINEM Meerschweinchen redest, mal eine Frage ... hältst du das Tier allein? Wie gesagt sind Meeris sehr soziale Tiere und brauchen den Kontakt zu allerwenigstens einem Artgenossen wie die Luft zum Atmen. Ein Meerschweinchen in Einzelhaltung zu halten ist für das Tier tatsächlich die lebenslange Folter, von der du sprichst - unbarmherzig, egoistisch, grausam und zeugt in höchstem Maße von Desinteresse an den Bedürfnissen des Tiers.


@Ilidir: Dass Wassertypen den Rückschlag eher und Feuertypen den Rückschlag später spüren sollen, finde ich wirklich interessant. Wie glaubst du ist das bei jemandem, der sowohl Wasser- als auch Feuertyp ist? (Ist bei mir nämlich der Fall.)


@Sire THVBH: Das Ritual für eine Magie ist ja eigentlich auch bloß das Drumherum und ebenso verzichtbar wie jedes andere magische Hilfsmittel. Mit dem Ritual soll man die eigene Absicht sich selbst gegenüber verbindlich kundtun und die Absicht fokussieren. Ich sehe es daher genauso wie du, dass die Absicht die eigentliche Magie ist - nicht das Brimborium drum herum, welches immer verzichtbar ist (obwohl ich gern Brimborium mache :D ).


[Editiert am 21/3/2016 um 21:55 von Schwarzer Hase]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 50
Practicus
Practicus

Sire THVBH
Beiträge: 98
Registriert: 7/11/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/3/2016 um 17:58  

Zitat:
Du weißt schon, das "Karma" bzw. "Synchronizität" im allgemeinen Sprachgebrauch im Sinne von "Ähnliches zieht sich an" verwendet wird? Das also jemand, der 'nettes tut' auch nette Taten an sich selbst erfährt und andersherum?



Nono...hast du leider nicht verstanden: Das hat nichts mit Synchonizität zu tun!!!! Ähnliches zieht nicht gleiches an, das würde dem hermetischen Prinzip der Polarität engegensetzen...in deutsch: eine Medallie hat immer zwei Seiten!Kopf oder Zahl!(Methapher) Wie im Magnetismus: Südpol und Südpol (MIT Nord ist es das selbe) ziehen sich nicht an sondern stoßen sich ab. Es ist wie ein Pendelprinzip: Will ich was gutes so erzeugt es was böses und umgekehrt: Das Gesetzt der Polarität....und ich kann es verdammt nochmal am eigenem Leben beweisen!!! ...und auf die Ohrfeige zu kommen...wie offt hat man das, ...bloß weil man was austeilt, daß nicht das zurückkommt, was man vermutet bzw. denkt...;) Das Leben ist komplizierter, auch wenn es einen abundzu infantil erscheint!

Um es noch mehr verständlich zu machen, plaudere ich mal aus dem Nähkästchen: Viele denken ein Ritual würde dafür verantwortlich sein, wenn etwas passiert, ob es nun weiß- oder schwarzmagisch ist, ist irrelevant. Vergessen allerdings viele das Gefühle ENERGIE sind. Wenn ich z.Bleistift jemanden umbringen will: So ist das Ritual nicht ausschlaggebend, sondern die Intensität der Gefühle(Haß, Wut Zorn). Die erzeugen den Schmetterlingseffekt in der Matrix...wie immer man das auch nennen will.

Das ist, was ich seid etlichen Jahren studiere und zu meinem Leidwesen bewahrheitet sich das immer. Daher sind auch die Todesfälle so unterschiedlich im Zeitfaktor...nicht wegen dem Ritual....sonder wegen der Intensität ! Das Leidwesen eines Wissenschaftlers:::Ein Experiment muß immer wiederholbar sein und wenn es das nicht ist , so muß die Fehlerquelle gefunden werden. Ein Fluch oder eine Gabe ist erst mal irrelevant!


[Editiert am 21/3/2016 um 18:09 von Sire THVBH]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 49
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 55
Registriert: 15/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 20:15  

Zitat von Cruihn, am 26/2/2016 um 19:15
Zitat:
'Dann kannst du natürlich auch mit Flüchen arbeiten, indem du ihm "Angst", "Zweifel" und Ähnliches in seine Gedanken streust. Oder du konfrontierst ihn mit Schuldgefühlen. Fragt sich eben nur, wie weit du da gehen willst und was du bereit bist dafür selbst zu ertragen.'
Zitat Ende!


Aufgrund des obigen Zitats aus einem anderen Thread, möchte ich das Thema hie mal aufgreifen und meine Fragen dazu loswerden.

Ich glaube nicht an Karma, an Sprüche wie: 'Alles was du tust fällt auf dich zurück ', oder ähnliches.
Aber mir ist auch aufgefallen das gerade im Bereich Schadensmagie (ich nenn es jetzt einfach mal so), Flüche etc. dann doch auch das eigene Leben sehr turbulent werden kann (milde ausgedrückt).
Mir geht's hier weniger um das warum, sondern eher darum, was sind eure Erfahrungen damit? Wie schützt man sich gegen solche 'Rückschläge'. Gibt es einen effektiven Schutz oder ist so etwas doch unvermeidlich? Oder liegt der Fehler in meiner Denkweise/Moral o.ä.?

Ich frage eher allgemein als aus einem aktuellen Grund, nur ist das etwas was mir im Laufe der Zeit aufgefallen ist und jetzt hier im Forum Grade aktuell ist.

Gruß


Das ist ein kompliziertes Thema. Karma ist mit Auseinandersetzung mit der Umwelt/ "dem System" (auf hermetisch: Tetragrammaton) verbunden. Rückschläge gibt es, wenn die Handlung seitens des Systems als bedeutend (in diesem Fall negativ) gewertet wird. Man kann nicht immer logisch vorhersagen, welche Handlung bedeutend sein wird (genauso: ob positiv oder negativ). Die Möglichkeit eines Rückschlags kann man nur spüren, wenn man genau sein will.
Aber vereinfacht kann man sagen, dass in den meisten Fällen der Handelnde früher oder später das zurückbekommt, was er ausgesendet hat. Früher, wenn er zum Element Wasser neigt, später, wenn zum Element Feuer.
Es gibt einen Film, in welchem dieses Thema dargestellt wird: "Sin eater" :)


[Editiert am 19/3/2016 um 20:39 von Ilidir]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 48
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 18:23  
Was ich auch nicht begreife ist, warum solchen Wesenheiten durch den Magier die Gelegenheit gegeben wird, sich hier tummeln, sprich handeln zu dürfen.

Ich meine man könnte doch eigentlich zufrieden damit sein, hier auf unserer Ebene eine gewisse gesunde Stabilität zu haben, wieso dann solchen gestörten Kräften Einlass gewähren? Warum nichts Höheres mit dieser unserer Ebene vermischen, warum die kranken/gestörten und nicht die gesunden harmonischen Elemente der Seins-Palette.

Und warum die gestörten Elemente für gestörte Zwecke gebrauchen, warum diese nicht versuchen zu heilen?


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 47
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 18:13  
Das Meerschweinchenbeispiel hinkt in dem Punkt, wenn das Meerschweinchen ein magisch versiertes Meerschweinchen ist und sich somit wehren oder schützen kann.


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 46
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 138
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 17:37  
Neid? Vielleicht, oder aber Belustigung über den Beschwörer und die Freude auf Kosten desjenigen auf dieser Ebene zu handeln bzw. Ihren Spaß zu haben.
Manche Wesen werden auch extra zu diesem Zweck erschaffen.
Ich glaube der Meerschweinchenvergleich hinkt ein wenig.
Die Menschen hingegen besitzen eine ganze Palette an Emotionen und Reaktionen an denen sich diese Wesen erfreuen und nähren können.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 45
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 16:56  
@Asenath

Das ist zwar richtig, was du da schreibst. Aber gerade aus dem Grunde, da es sich um Wesenheiten eines ganz anderen Kalibers handelt, wird es mir nicht klar, wo die Handlungsmotivation dafür liegt... Spaß ja, mit Sicherheit, wenn auch ein total kranker Spaß...

Die Entwicklungsunterschiede liegen doch erblich auseinander... Das wäre fast so, als wenn ich mein Meerschweinchen nehmen würde und über Ewigkeiten hinaus foltern würde, welchen Zweck soll so etwas erfüllen. Es ist doch sowieso klar, dass dass kleine Meerschweinchen sich gegen einen Menschen nicht zu wehren weiß...

Die einzige Möglichkeit, die erklären könnte worum es geht, die mir einfallen würde, sind die unterschiedlichen evolutionären Stränge... der Mensch ist anders als diese...

Oder Neid? Aber worauf?

Schwer zu verstehen....


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 44
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 09:57  
@Seraphine: weil es Wesenheiten gibt, für die das keine "Arbeit" bedeutet. Die gehen deswegen so motiviert an die Sache heran, weil es ihnen "Spaß" macht- oder um es einmal ein wenig sachlicher zu formulieren, weil es ihrer Natur entspricht. Natürlich ist es mit Anstrengungen verbunden, aber wir reden hier von Wesenheiten, die einen anderen Energiehaushalt besitzen als wir Menschen und ergo auf längere oder andere Zeitdistanzen handeln können.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 43
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 08:05  
Da könntest du Recht haben, durch die aggressive Handlung nach außen, kommt die Innenschau auf die eigenen Baustellen zu kurz.

Zugegebener Maßen interessiert sie sich nicht für persönliche harmonische Transformation als viel mehr für Transformation die Machtzuwachs bedeutet.

Was ich auch nicht verstanden habe in der Hinsicht ist, wie man eine Wesenheit zu einen NON-Stop-Angriff bringt, der auch der Wesenheit erheblich Zeit und Energie kostet. Und wie gesagt, der Angriff war ohne Zeitlimit und die Wesenheit hat ihn sehr motiviert durchgeführt...


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 42
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 592
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/3/2016 um 02:43  
Sie lenkt sich von sich selber ab - anstatt den eigenen unerlösten Schmerz zu fühlen fügt sie anderen etwas zu, die unbewußt stellvertretend für sie fühlen sollen was sie selber nicht mehr fühlen kann.

Da hat sie noch einen weiten Weg vor sich ...

:) merYnn
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 41
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 16/3/2016 um 19:41  
Das was meine Bekanntschaft gemacht hat, ist gleichzusetzen mit Folter... Ich verstehe nicht, wie man darauf kommt, einen anderen Menschen so was anzutun.

Ich kann ein bisschen Angst machen verstehen,
mal einen Alptraum mit sinnigen Inhalt schicken,
Todesmagie oder
einfach das der andere Pech hat oder
finanzielle Einbussen.

Faktische Folter, die ohne Zeitlimit ausgesetzt wird, begreife ich nicht.

In Erinnerungen von anderen Wesen surfen ist auch recht spannend.... hatte einmal das Vergnügen ...


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 40
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/3/2016 um 08:39  
@Seraphine: Jup, man kann mit schwarzer Magie echt kranke Sachen machen. Als Teenie hab ich meine ganze Umwelt regelrecht tyrannisiert. So im Nachhinein betrachtet würde ich sagen, dass die Typen, die ich bloß verkloppt habe wohl wesentlich glimpflicher davon gekommen sind als die Leute, mit denen ich mich auf magischer Ebene beschäftigt habe. Bei mir waren zum größten Teil Minderwertigkeitskomplexe und auch die teeniehafte, übergeschnappte Vorstellung von Allmacht die Auslöser. Wie das bei deiner Bekanntschaft ist, wird aber wohl nur derjenige selbst wissen.

Meistens übertrage ich die Erinnerung komplett an die Wesenheit. Damit lösche ich die Erinnerung aus meinem Gedächtnis. Die meisten Wesenheiten sind regelrecht geil auf solche Opfer, da Wesenheiten entweder selbst aus Erinnerungen bzw. Gedanken bestehen oder sie sich aufgrund von Erinnerungen an die stoffliche Welt klammern. Ich biete ihnen quasi ihr Lieblingsfutter, wodurch sie dann oft bereit sind mir ein paar Extrawünsche zu erfüllen. Natürlich gehen auch klassische Opfer wie Met, Speisen oder - ganz klischeehaft - Blut. ;)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 39
« vorheriges  nächstes »   « 1  2  3 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,045 Sekunden - 67 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0222 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen