Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7048
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 66

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: falsches lesen bei kartenlegen?
Neophyt
Neophyt

Myristica
Beiträge: 51
Registriert: 15/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/6/2008 um 19:45  
hallo ihr lieben,
habe ein dickes problem ich habe die raiderwait karten aber habe schwierigkeiten die zu lesen liege oft daneben aber ich versteh die zusammenhänge nicht wie bekomme ich die zusammenhänge besser hin so das ich sie auch verstehe. also bitte helft mir

lg Myristica


____________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses.
Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 12/6/2008 um 22:38  
such dir ein ganz einfaches legesystem heraus, zb: neun karten in drei reihen.
sieh dir die karten in alle richtungen an, bedeutet zb diagonal, vertikal..sieh dir die archtetypen an.....betrachte die karten, wie sie auf dich wirken, dann empfinde, ob die person auf er karte du selbst bist, doer ob du der betrachter bist...sieh dir die die landschaften an, zb: wie ist das wasser des flusses? ist da ein weg? wie ist er? sind da andere personen? wie wirken sie?

versuche eine geschichte zu "rekonstruieren", verlaß dich auf deine intention, auch wenn ein erklärungsbuch eine andere deutung vorschlägt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/6/2008 um 05:11  
Üben, üben, üben.

Als ich vor 13 Jahren mit den Tarotkarten angefangen habe, habe ich zunächst Dinge gelegt, die ich bereits kannte (Vergangenheit und Gegenwart) um so die Karten besser kennen zu lernen und zu verstehen, wie sie funktionieren. Wenn man die ungefähre Botschaft bereits kennt, fällt es leichter, das Große Ganze und das Zwischenspiel zu erkennen. Und das hilft dann, auch für Dinge zu legen, die ich nicht genau weiß, sondern erst durch die Karten wissen will.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Neophyt
Neophyt

Myristica
Beiträge: 51
Registriert: 15/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 16/6/2008 um 10:39  
hallo ihr lieben,
hallo Idan,
ja damit habe ich auch angefangen aber selbst da stimmte es irgendwie nicht ganz denn ich weiß ja was ich gemacht habe und es geht sich bei mir nur darum wenn dort Personen drin vorkommen dann habe ich Schwierigkeiten die zusammenhänge mit ihnen zu deuten.
hallo Silvia,
ich habe es mit einigen varianten versucht oh je da geht dann garnichts mehr am besten komme ich mit dem kreuz zurecht aber wie schon gesagt personen machen mir starke probleme warum?

liebe grüsse Myristica


____________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses.
Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/6/2008 um 17:18  
hmm vielleicht weil du die karten als personen siehst, und nicht als "charakteranteile" ?!?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Neophyt
Neophyt

Myristica
Beiträge: 51
Registriert: 15/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/6/2008 um 17:20  
hallo ja das kann vielleicht sein aber wie erkenn ich ob es carakterteile sind?


____________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses.
Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magister Templi
Magister Templi

wirrkopp
Beiträge: 324
Registriert: 24/3/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/6/2008 um 17:23  
auch die personenkarten sind archetypen, von charakteren... in jedem menschen sind alle diese archetypen enthalten, nur in unterschiedlicher mischung... es liegt nun an dir als "beobachter" der karten zu erspüren ob die gelegte karte eine herausragende charaktereigenschaft von dir(oder der person für die du legst) ist, oder ob es eher eine andere person dieses charakters ist...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Neophyt
Neophyt

Myristica
Beiträge: 51
Registriert: 15/2/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/6/2008 um 17:25  
ah ok so hab ich es auch noch nicht gesehen ich glaube ich habe den wald vor lauter bäumen nicht gesehen :D danke nehms mir zu herzen. und werde es umsetzen

liebe grüsse Myristica


____________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses.
Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2016 um 09:15  
Das Problem hatte ich auch. Ich habe die Karten einfach nicht verstanden. Dann habe ich mir Lenormandkarten zugelegt und es war, als hätte ich alte Freunde wieder getroffen.
Ich konnte sofort und intuitiv mit ihnen arbeiten und hatte dabei generell ein gutes Gefühl.
Also vllt ein anderes Deck ausprobieren :)


[Editiert am 8/2/2016 um 09:25 von Crystal]
Antwort 8
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,055 Sekunden - 34 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0374 Sekunden, mit 8 Datenbank-Abfragen