Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7094
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Gedanklicher Aufruf !
Novize
Novize

Jean
Beiträge: 13
Registriert: 15/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/11/2008 um 20:59  
Hallo ihr lieben !

Ich möchte heute hier meinem Kummer freien lauf lassen und euch um eure unterstützung bitten.

Am Samstag den 15.11 haben wir einen guten Freund und kollegen verloren um den wir sehr trauern und ihn schrecklich vermissen werden. Er war allein-erziehender Vater und hinterlässt einen 6 Jahre alten Sohn namens Chan-luca der die Welt nicht mehr versteht da er auch schon seine Mutter verloren hat.Ich möchte euch darun bitten für Chan-Luca alle einen Moment inne zu halten und an ihn zu denken ! Da die kraft der gedanken ja so groß ist können wir damit seinen kummer vielleicht etwas lindern wenn das überhaupt möglich ist.Einen versuch ist es wert.

Danke für eure unterstützung !


Liebe Grüße


____________________
Js
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 143
Registriert: 22/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2008 um 00:14  
Ich möchte Luca wünschen, dass er im Traum erfährt, dass es seinen Eltern sehr gut geht.
Er wird mit all dem fertig werden, wenn er weiß wie gut es seinen Eltern geht und dass sie bei ihm sind und er bei ihnen, im Traum.

Er ist noch sehr jung und sollte voll im leben stehen. In diesem Fall allerdings, sollte er wissen wie schön das leben nach dem Tod ist und dass er nie allein sein wird.

Er wird, wenn ihr ihm helft, den Zusammenhang zwischen leben und Tod erleben und verstehen und deshalb glücklich sein trotz der traurigen Umstände.

Ich bin leider in einem Zustand in dem ich solche Dinge nicht verarbeiten kann, deshalb möchte ich euch bitte euch um Luca zu kümmern und ihn, in die Welt der Magie einzuführen um ihm zu zeigen, dass der Tod nur ein weiterkommen auf dem weg ist.

Ich bin gerade auf dem weg in die Abgründe und werde es noch eine ganze zeit sein.
Wenn ich auf dem Rückweg in melde ich mich wieder und werde versuchen zu helfen.

Bis dahin zeigt ihm, was Engel sind und last ihn erkennen wie sie sich um seine Eltern kümmern, er wird darüber glücklich sein und sich um sich selbst wieder kümmern können.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Kandidat
Kandidat

TauchenderVogel
Beiträge: 30
Registriert: 20/2/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2008 um 14:38  
an ihn denken ist ja schön und gut und hilft vielleicht auch ein wenig. aber ihn jetzt mit magie vollzusülzen halte ich in anbetracht seines zarten alters für absolut verwirrend. das kann er wahrscheinlich gerade nicht gebrauchen. mit den engeln... das ist eine ganz gute idee, da kinder in der regel ein positives bild von engeln haben... gerade in der bevorstehenden adventszeit. nur dafür müsste man wissen, was seine eltern ihm religiös vermittelt haben. am ende ist er nur noch entsetzter.
... wünsche ihm und allen kindern ohne eltern alles gute!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2008 um 22:00  
ich halte magie in diesem traurigen, bedauernswerten fall auch nicht für hilfreich. was der junge jetzt braucht sind menschen an seiner seite zu denen er eine verbindung und vertrauen hat, einen geregelten tagesablauf und sicherheit.

ich halte es für wichtig, daß er die phasen des trauern möglichst unbeschadet verarbeiten kann. es wird hart für ihn sein, aber kinder sind in der lage sich ihre ganz eigene welt zu erschaffen und da sollte man ihm die möglichkeit geben, seine eltern so im herzen zu bewahren, wie er es entschieden hat.

meine gedanken sind bei allen kindern, ob es nun waisen sind oder kinder, die trotz vater und mutter doch im herzen alleine sind.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Kandidat
Kandidat

Chihiro
Beiträge: 37
Registriert: 18/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2008 um 22:26  
ich glaube irgendwie nicht, dass jean meinte, wir sollten mit magie helfen, sondern einfach nur einen aufmunternden gedanken senden.

<3 Sui
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Philosophus
Philosophus


Beiträge: 143
Registriert: 22/1/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/11/2008 um 03:09  
Ja, aber Engel können mehr trost spenden als ihr.
Auser ihr seid vor ort und könnt ihn in den arm nehmen.

Ich weiß noch als ich das erste mal engel verspürt habe, da war ich so glücklich und das werde ich nie vergessen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/11/2008 um 20:43  
@chihiro: magie ist gedanke.

und wenn es kein energetisch starker gedanke ist (was wir mal als unmagisch, also unmanifestiert bezeichnen) dann wird es nicht ankommen und vollkommen unnütz sein, außer eventuell für den gedankenträger, der sein gewissen beruhigt.

@neugier: engel können mehr trost spenden als wir? trost spenden kann eine person, die in verbindung steht, die vertrauen genießt.
man sollte - und gerade in silch einer belastenden situation - nicht zuviel von einem kind verlangen, revidiere: nichts verlangen - sondern geben.

darum gehts: konkrete hilfe, konkrete person, konkrete tat - auch wenn es mehr kraft kostet als ein gedanke ;-)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Kandidat
Kandidat

Chihiro
Beiträge: 37
Registriert: 18/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/11/2008 um 23:04  
Das sit ja nun Haarspalterei. Dh also ich soll an niemanden denken uns so wenn es ihm schlecht geht nur weil ich keine magie anwenden will? Meiner Meinung nach ist der Begriff Magie zu schwer für einen Gedanken. Das ist telepatie und wird irgendwann genauso erklärbar sein wie strom. das ist keine magie in dem sinne.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Magus
Magus

Feluna
Beiträge: 454
Registriert: 23/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 23/11/2008 um 20:37  
Ob es nun Magie ist oder nicht, möchte ich auch einmal einen schönen Gedanken senden! Hoffe er hilft etwas.
Ich kenn mich nicht mit Engeln aus, möchte auch nicht meine Definition von Lichtwesen hier abgeben, aber ich glaube auch, dass eher Menschen helfen in solchen Situationen... Natürlich am ehesten Menschen, die vor Ort sind.

LG
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Kandidat
Kandidat

TauchenderVogel
Beiträge: 30
Registriert: 20/2/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/11/2008 um 21:16  
wollte eigentlich nicht, dass ihr Euch jetze streitet... meinte doch nur, dass ich der meinung bin, dass das kind nicht durch zusätzliche informationen zu verwirren ist. an ihn denken wird ihm übrigens wohl nicht schaden.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,057 Sekunden - 40 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0485 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen