Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 80

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Tot
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 7/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/12/2009 um 20:42  
Grüße euch alle miteinander und ich hab ma eine sehr ernstgemeinde frage wo ich schon seid wochen seid monaten schon eine antwort suche und keine finde und desswegen hab ich mir gedacht ich stell die frage euch allen mal vll bekomm ich von euch ein paar antworten oda tipps, ratschläge oda dergleichen und zwar:
Gibt es ihrgend ein Ritual oder eine Beschwörung wo man den Tot besuchn kann? oder/und gibt es ein Ritual wo man Kontakt mit Mächtigen und Totbringenden Geistern aufnehmen kann.
Würde mich sehr auf ein paar gute antworten, ratschläge,tipps oder der gleichen freuen danke euch schonmal für euren guten antworten, tipps,ratschläge oder der gleichen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Novize
Novize


Beiträge: 6
Registriert: 12/12/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/12/2009 um 20:54  
Mal über deine furchtbare Rechtschreibung und Satzstellung hinweggesehen..

Mir stellen sich die Fragen, was würdestt du denn tun wenn du den Tod besuchen könntest? Und vor allem: Wie stellst dir denn den Tod vor? Denkst du er ist eine Gestalt oder eine Energie?

Ich denke kaum das es möglich ist. Eventuell eine Kontaktaufnahme mit der Energie, von der man allerdings auch die Finger lassen sollte.


[Editiert am 13/12/2009 um 20:55 von Invisiblefear]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/12/2009 um 21:22  
Erstmal was lesbarer:

Zitat von White dragon, am 13/12/2009 um 20:42
Ich grüße euch alle miteinander. Ich habe mal eine sehr ernstgemeinde Frage, wo ich schon seit Wochen, seit Monaten schon eine Antwort suche und keine finde. Desswegen hab ich mir gedacht, ich stell die Frage euch allen mal, vielleicht bekomm ich von euch ein paar Antworten oder Tipps, Ratschläge oder dergleichen. Und zwar:
Gibt es irgendein Ritual oder eine Beschwörung, wo man den Tod besuchen kann? Oder/und gibt es ein Ritual, wo man Kontakt mit mächtigen und totbringenden Geistern aufnehmen kann?
Würde mich sehr auf ein paar gute Antworten, Ratschläge, Tipps oder dergleichen freuen, Danke euch schonmal für euren guten Antworten, Tipps, Ratschläge oder dergleichen



Natürlich gibt es die Möglichkeit, eine Personifikation des Todes selbst zu beschwören und es gibt unzählige Zauber und Rituale, um todbringende Geister zu beschwören. Todeszauber und Schadenszauber allgemein gehören mit den Liebeszaubern und Heilungszaubern zu den absoluten Klassikern der Magie. Seit der Antike hantieren Menschen damit.

Nur, warum willst du das wissen? Was willst du mit dem Tod oder den todbringenden Geistern?


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 13/12/2009 um 22:03  
hmm mich würde jetzt gerade im mom. einfach mal interessieren warum du das wissen möchtest bevor ich dir ne antwort drauf geb ....

lg
Antwort 3
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 13/12/2009 um 22:52  
Ich kenne die Meditation über den Zustand des eigenen Todes.
Ein Krieger, der sich (vor einem Kampf, der ihn das Leben kosten kann) in diesen Zustand versetzt,hat nichts zu verlieren und ist angstfrei, und somit ungehemmt in seinem Handeln.Gelingen und Überleben können als Zugabe erlebt werden.
Das hineinversetzen in den Zustand des eigenen Todes,indem das Ich zum phantom wird,eliminiert jeden Zweifel.
Damit nur herumzuspielen verbietet sich von selbst.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 609
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2009 um 22:04  

Zitat von White dragon, am 13/12/2009 um 20:42

Gibt es ihrgend ein Ritual oder eine Beschwörung wo man den Tot besuchn kann?


Schau in den Spiegel .....
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 357
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2009 um 09:29  

Zitat von White dragon, am 13/12/2009 um 20:42
Gibt es ihrgend ein Ritual oder eine Beschwörung wo man den Tot besuchn kann? oder/und gibt es ein Ritual wo man Kontakt mit Mächtigen und Totbringenden Geistern aufnehmen kann.


Ja, gibt es!

Und ansonsten schließe ich mich Finnlucamama an.

Seraphine


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 7/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2009 um 22:04  

Zitat von finnlucamama, am 13/12/2009 um 22:03
hmm mich würde jetzt gerade im mom. einfach mal interessieren warum du das wissen möchtest bevor ich dir ne antwort drauf geb ....


Naja ich hab nicht gerade sehr viel lust zu Leben und ich möchte mein Leben auch ein bischen zumindest schöner gestallten in dem ich mich mit den Tot oda Geister die den Tot bringen wenn man sie herbeiruft und sie Ärgert anlegen.
Damit probier ich auch gleich aus ob ich auch hiemit so viel "Glück" habe und trotzdem noch Lebe oda nur leichte verletztungen habe wie es schon so oft passiert ist viel zu oft find ich und hiermit denk ich kann ich mein "Glück" beenden.

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 566
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2009 um 22:08  
es gibt eine bestimmte wesensart, die für den tod verantwortlich ist, es gibt auch andere magische modelle, aber ich komme mit diesem persönlich am besten zurecht, diese wesen interessieren sich nicht für deine bedürfnisse, du kannst ihnen auch keinen handel vorschlagen, denn dein tod ist ihnen egal, wenn du ein anfänger bist, dann erst recht, wenn du dran bist, stirbst du auch, und du kannst nichts dagegen machen, um sich aus dieser schlinge zu befreien, und um diese wesen zu kontrolieren, muss man sich erstenmal aus den schicksalsbahnen befreien, und einen so hohen seelischen rang erreicht haben, dass es schwer ist den körper von der seele zu trennen.

naja das ist sowieso egal, weil du das eh nicht verstehst, also will ich damit sagen, nein es ist dir nicht möglch, weil genau diese wesen dich im griff haben, und bestimmen wann und wo du stirbst.

Aszan


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 7/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2009 um 22:19  
Sehr Interresant hmm....
dann muss ich also eine möglichkeit finden mich aus denn Schicksalsbahnen zu befreien oder versuchen die wesen ihrgenwie umzubringen oda doch ihrgendie zu kontrollieren.
Und wenn es geht sich aus der Schicksalsbahnen zu befreien dann würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir verratet wie dies geht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Kandidat
Kandidat

TauchenderVogel
Beiträge: 30
Registriert: 20/2/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2009 um 01:04  
bin mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe: Dein leben gefällt Dir nicht und daher möchtest Du (?) sterben, bzw. einen personifizierten tod herausfordern, oder was genau soll das?
was auch immer Du genau vorhaben magst, ich möchte Dich bitten, alles gut zu überdenken und nichts zu überstürzen.
ja, ich weiß, wie spießig...


[Editiert am 16/12/2009 um 01:05 von TauchenderVogel]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Adeptus Minor
Adeptus Minor

dana-fox-1
Beiträge: 162
Registriert: 19/1/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2009 um 10:08  
Was hat dir denn die Lust am Leben so vermiest, dass du hoffst im Kampf mit dem Totengott dein Leben zu lassen? Ein durchaus würdiger Abgang - wenn es dir gelingt...erinnert mich an die Tapfersten der germanischen Krieger, die nach ihrem Tod auf dem Schlachtfeld von den Walküren nach Walhall geleitet werden. Aber halt...die hatten unter anderem ja auch das Problem ihren Stamm und ihre Frauen und Kinder gegen Angreifer verteidigen gegen zu müssen...welchen Grund hast du?
Gruß
Dana


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Neophyt
Neophyt

Seelenfluegel
Beiträge: 56
Registriert: 2/12/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2009 um 12:31  

Zitat von White dragon, am 15/12/2009 um 22:04

Zitat von finnlucamama, am 13/12/2009 um 22:03
hmm mich würde jetzt gerade im mom. einfach mal interessieren warum du das wissen möchtest bevor ich dir ne antwort drauf geb ....


Naja ich hab nicht gerade sehr viel lust zu Leben und ich möchte mein Leben auch ein bischen zumindest schöner gestallten in dem ich mich mit den Tot oda Geister die den Tot bringen wenn man sie herbeiruft und sie Ärgert anlegen.
Damit probier ich auch gleich aus ob ich auch hiemit so viel "Glück" habe und trotzdem noch Lebe oda nur leichte verletztungen habe wie es schon so oft passiert ist viel zu oft find ich und hiermit denk ich kann ich mein "Glück" beenden.




...und könntest Dich dann in Deinem Selbstmitleid beweinen und beweinen lassen. Vorsicht,, zuviel weinen birgt Ertrinkungsgefahr.

Unglaublich. Es gibt Menschen denen gehts zu gut. Hast Du ein eigenes Bett? Hast Du täglich etwas zu Esssen? Ist Deine Bude warm? Kannst Du den Kopf aus dem Fenster strecken, ohne das er Dir weggeschossen wird? Lebt Deine Famiile noch? Dann gehörst Du zu den 10% Menschheit, denen es gut geht.

Man beachte, es gibt wirkich andere Probleme:: täglich sterben hier auf diesem Planeten allein 40.000 (!) Kinder an Hunger; ganz schweigen von den vielen tausend Menschen, die täglich an Krieg, Folter, Gewalt und Hunger sterben. tausende, die im Hunger und Elend ihr Dasein fristen. Und es gibt Überlebende, die trotz aller Entbehrlichkeiten mit Freude und Mut jeden Tag in ihrem Leben neu erschaffen.


____________________
Licht & Schatten
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Practicus
Practicus


Beiträge: 97
Registriert: 11/3/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2009 um 17:55  

Zitat:
..und könntest Dich dann in Deinem Selbstmitleid beweinen und beweinen lassen. Vorsicht,, zuviel weinen birgt Ertrinkungsgefahr.

Unglaublich. Es gibt Menschen denen gehts zu gut. Hast Du ein eigenes Bett? Hast Du täglich etwas zu Esssen? Ist Deine Bude warm? Kannst Du den Kopf aus dem Fenster strecken, ohne das er Dir weggeschossen wird? Lebt Deine Famiile noch? Dann gehörst Du zu den 10% Menschheit, denen es gut geht.

Man beachte, es gibt wirkich andere Probleme:: täglich sterben hier auf diesem Planeten allein 40.000 (!) Kinder an Hunger; ganz schweigen von den vielen tausend Menschen, die täglich an Krieg, Folter, Gewalt und Hunger sterben. tausende, die im Hunger und Elend ihr Dasein fristen. Und es gibt Überlebende, die trotz aller Entbehrlichkeiten mit Freude und Mut jeden Tag in ihrem Leben neu erschaffen.



Nix hinzu zufügen. Er hat auf der ganzen Linie recht


____________________
Eine gesplitterte Seele ist nicht immer was schlechtes
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 566
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2009 um 20:10  
um sich den schicksalsbahnen entziehen zu können, muss man in die schicksalsebene in dieser ebene, gibt es zentren, grob sind es vier es kommt auf den raum an in dem du dich befindest, du muss in das kontrollzentrum, das deine daten verarbeitet, und deine daten löschen, dadurch bist du für das schicksal nicht existent, man bedenke aber, dass es zwei schicksalseinrichtungen gibt, erstens diese schicksalsbahnen in der schicksalsebene, und es gibt noch das schicksal das du in der allebentlichen energie hast, also das was der allebentliche wille dir aufzwingt, die wesen die die schicksalsebene und die eingriffe überwachen, haben eine spezielle art der magie, es sind schattenartige wesen, sie sind aber keineswegs mit den schatten zu vergleichen, sie werden alles daran setzen dich von dem rad des schicksals fern zu halten, und wenn du für das schicksal nicht mehr eistent bist, sind sie immernoch hinter dir her, das heist man muss ein vielfaches ihrer macht besitzen, damit sie einem nichts anhaben können.

das was ich hier beschrieben habe, steht in keinem buch, es ist meine und die erfahrung meines magierclans, der aus leuten besteht, die in allen ebenen beheimatet sind, also hat das nichts mit den hier vorzufindenden orden zu tun, naja wie auch immer, das sind wege die nicht selbstverständlich sind für magier, und einen leicht das leben kosten können, wer das macht ist selbst für seine taten verantwortlich, ich gehe sogar davon aus, dass das zu solchen ergebnissen führt, weil es nuneinmal gefährlich ist, sich gegen das was einen erschaffen hat zu wehren, auf eine so direkte art und weise.

und ich muss ja nicht extra sagen, dass das nicht mit einem einfachen ritual geht, man muss durch die ebenen reisen können, und zugriff auf die schicksalsebene haben, viele magier haben die fähigkeit die schicksalsfäden zu fühlen oder wie auch immer, visionen sind das zb.
und das energetische potenzial muss ein hohes sein, das heist der zusammenhalt der eigenen energetischen bestandteile muss hoch sein, sonst ist es leicht sie unwiederruflich zu trennen, was den seelischen tod zurfolge hat, also der seelische tod ist, wenn die energie der seele so zerstört wird, dass sie nichtmehr zueinander findet, und die einzelnen bestandteile sich in der allebentlichen energie auflösen.

Aszan


[Editiert am 16/12/2009 um 20:18 von Aszan]



____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 17/12/2009 um 09:17  
Mir fehlen im moment die Worte, ich meine was soll der *piep* denn !!
Ich meine so schlecht kanns dir ja nicht gehen !! du hast bestimmt ein dach über den kopf, was zu essen und zu trinken. wenn du mal genauer drüber nachdenkst ist es naja schwachsninn was du da vor hast !!! du musst lernen das positive an den sachen zu sehen auch wenn es für den mom. nicht so scheit als wäre was positives da..

ich wünsch dir auf alle fälle alles liebe

sei beschützt


lg
Antwort 15
Ipsissimus
Ipsissimus

Eliphas Leary
Beiträge: 1439
Registriert: 12/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/12/2009 um 12:51  
Gehe er hin und beschwöre Pan, beschwöre die Götter des Lebens. Denn mir scheint diese Wesen würden Dir eine viel größere Angst einjagen als alles andere.

Schwach ist der, der seinen Neigungen nachgeht. Stark ist der, der das Gegenteil seiner Vorlieben genießen lernt.


____________________
"Der größte Trick den der Teufel jemals abgezogen hat war es, die Leute glauben zu machen er sei am Kreuz für ihre Sünden gestorben..."

Eliphas Leary's kleine Videoserie über Magie...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

Cryz-Tyan
Beiträge: 263
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/exclamation.gif erstellt am: 17/12/2009 um 13:07  
Hi all tugäser!

Es ist nett gemeint, aber nicht hilfreich jemanden vorzusschlagen sich mit anderen Lebensumständen zu vergleichen.
Es gibt Dinge die genauso schwer oder schwerer wiegen als Essen oder ein Dach über dem Kopf. Seid mal kreativ was es da so geben könnte...

@ White Dragon
Möchtest du nicht einmal versuchen dein magisches Gleichgewicht herzustellen und dich tapfer allen Dingen stellen?
Du hast viel Potenzial!

Viel Feind', viel' Ehr'! :mad:

Grüße
Der Cryz


[Editiert am 17/12/2009 um 16:57 von Cryz-Tyan]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 7/10/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/12/2009 um 18:23  
vielleicht vielleicht auch nicht wer weiß das schon was richtig oder falsch ist eigentlich weiß das ja keiner weil jeder muss für sich selbst entscheiden was richtig und was falsch ist andere können einen nur ratschläge oder/ und tipps geben aber naja.
Man muss am ende selbst entscheiden was man macht und was nicht und ob es ihrgendeinen gefällt oder nicht weiß man erst wenn man sich entschieden hatt.


____________________
Man Lebt um zu Sterben und man Stirbt um zu Leben

Wenn ich solange leben könnte bis aller hass und neid auf dieser erde verblassen würde dann würde ich bis zum ende dieser welt leben
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Novize
Novize

gaileach
Beiträge: 14
Registriert: 2/1/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2010 um 11:35  
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen.
Ich habe schon früh nach dem Tod gesucht und ich habe ihn erlebt.
Wir haben viel zusammen diskutiert und ich wollte mit ihm verhandeln, aber er hat mich ausgelacht und jedesmal wieder zurück geschickt.
Den Tod herausfordern, dass geht, aber Deinen Willen wirst Du ihm niemals aufzwingen.
Mir blieb nur eine Wahl, um nicht in ständigem Leid zu versinken. Das Leben annehmen, im kleinen Zufriedenheit finden und mich daran gewöhnen.
Aber, ich kann sagen, wenn man lernt das Leben zu genießen, macht es irre viel Spass.
Ich wünsche Dir viel Kraft, White Dragon


____________________
die drei großen L: leben, lieben, lernen
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Fussvolk
Fussvolk

la
Beiträge: 2
Registriert: 3/1/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/1/2010 um 00:22  
Ich möchte nicht anfangen Dich von der Schönheit des Lebens zu überzeugen, da es Dich momentan auch nicht interessieren wird und auch nicht von Nöten erscheint.
Du bist durch irgendetwas auf dieses Thema gestossen und versuchst diese Phantasie durchzuspielen, auch wenn es makaber erscheinen mag.

Ich möchte Dir lieber etwas über den Tod schreiben und vorallem, der Ansicht dessen.

Der Art Deiner Beschreibung über einen Begegnungsversuch mit dem Tod ist zu entnehmen, dass Du diesen als definitiv siehst. In Deiner Geschichte sogar als einen Akt der Bezwingung.
Was Du jedoch wirklich hierzu suchst sind die Schwingungen eines Gewaltaktes, einer Überstellung.
Hierzu ist zu sagen, dass diese nicht wirklich etwas mit dem Tod in diesem Sinne zu tun hat, sondern nur eine tiefe Schwingung ist.
Der Tod hat eine sehr hohe Schwingung und ebenfalls ist er nichts weiter als eine Transformation.

Was die meisten hier als den Tod sehen ist nur eine unschöne Art des Ablebens welche ich niemandem wünschen mag.

Auch ist es interessant wie der Tod dargestellt wird. Warscheinlich kommt dieses dunkle Bild des Todes von der Angst, sein geliebtes Leben zu verlieren oder der Ungewissheit danach.

Viele Menschen sind geprägt von diesem dunklen Bild des Todes und nehmen nur die Schwingung des Gewaltaktes ( dies muss nicht eine böswillige Handlung sein ) wahr und manifestieren so das Bildnis vom Sensemann oder dem Todesengel.
So auch Du.

Der Tod ist fester Bestandteil des Lebens und hat im ganzen Akt sogar die noch höhere Schwingung als die Geburt.

Es ist nicht falsch sich in Rollen reinzusteigern um eine Erfahrung zu machen, aber es gibt etwas zu beachten:

Du bist ein Mensch und als Mensch auf diese "Kräfte" angewiesen. Das ganze System basiert auf Schwingungen.

Es gibt Menschen und Menschen, welche je nach Kultur anders schwingen. Die Erde selbst ist sehr träge und hat eine tiefe Schwingung.

Es ist wichtig, dass man als Mensch nicht tiefer schwingt als die Erde
und Du hast bereits eine sehr tiefe, wechselnde Schwingung.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 64
Registriert: 3/11/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 5/1/2010 um 12:41  
für so eine sache fang erstmal mit den grundlagen an! dann so nach 4 jahren kannst du mit gedankenleere und astralmeditation anfangen! so nach 6 jahren kannst du dich in der astralwelt frei bewegen und solche wesen suchen. ob sie dich anhöhren ist etwas anderes, sie könnten dich einfach töten!!!!

rituale kenn ich keine

mein tipp: werde erstmal ein magier mit eigener stärke und weisheit und dann kannst du das machen! wenn du keine lust, das alles zu lernen, lass es
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 329
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/4/2010 um 15:59  
mag sich jetzt blöde anhöhren ab geh bitte mal zu psychologen und rede dir bei ihm mal die selle vom leib das hilft ungemein (hat bei mir auch prima geklappt)


____________________
okulares infernum
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Minor
Adeptus Minor

BlackRaven
Beiträge: 153
Registriert: 13/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/4/2010 um 21:45  
aus reinem interesse:

Zitat:

Es ist wichtig, dass man als Mensch nicht tiefer schwingt als die Erde


sonst passiert was genau?


____________________
[Bliebiges, sehr kluges und bestens durchdachtes Zitat]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2908
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/4/2010 um 08:09  

Zitat von BlackRaven, am 28/4/2010 um 21:45
aus reinem interesse:

Zitat:

Es ist wichtig, dass man als Mensch nicht tiefer schwingt als die Erde


sonst passiert was genau?


naja - er befindet sich dann wohl "unter der erde", sozusagen :P :cool:


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,102 Sekunden - 84 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0394 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen