Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 68

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Seelenverwandtschaft...
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 15:04  
Hmh, hab nach einem Thread gesucht, aber irgendwie keinen gefunden.. :redhead:
Wollte mal hören was ihr über Seelenverwandtschaft denkt?
Meint ihr das gibts wirklich oder das ist nur Blödsinn?

Ich meine jetzt nicht unbedingt Seelenverwandtschaft von verliebten, sondern auch so, einfach bei.. Menschen eben^^

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich daran glauben soll, aber wenn es das wirklich gibt, dann habe ich meine Seelenverwandte glaube ich gefunden...

Bin gespannt was ihr darüber denkt! :)


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 15:15  
Hallo Mary.!

Seelenverwandtschaft - hm?
Nun ja.. theoretisch glaube ich daran, ich dachte sogar kurz einmal meinen Seelenverwandten gefunden zu haben, das stellte sich allerdings als Irrtum heraus.
Was nicht heißen soll, das es so etwas nicht gibt.
ich würde gern daran glauben :D

Ich bin jung, ich weiß noch nicht viel von der Welt und ich habe auch noch nicht viel gesehen und erlebt. das gebe ich ganz offen zu..
Ich hoffe natürlich einmal einen Menschen zu finden und zu demjenigen eine Bindung aufzubauen, die vielleicht als Seelenverwandtschaft bezeichnet werden kann.

Wie denkst du darüber Mary?
Und wenn ich fragen darf. Wer wäre deine Seelenverwandte?

Felina
Antwort 1
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 15:25  
Hmh. Meine potentielle seelenverwandte ist eine sehr gute Freundin von mir- nicht meine beste freundin, aber eine meiner besten. (:

Ich weiß nicht, wir sind und so ähnlich, brauchen oft nicht zu sagen was wir denken, weil wir es schon wissen..

Wir haben beide die seltsame Denkweise und wenn wir manche Theorien erklären wollen, die gerade in unsrem Hirn entstanden sind, kommt von den meisten nur die Antwort: "hä?" aber wir wissen genau was wir meinen.

Klar, es gibt auch differenzen zwischen uns, wäre ja schlimm wenn nicht :D

aber irgendwie... wie gesagt. wir verstehen uns, ohne ein Wort zu sagen. Kann manchmal ganz praktisch sein ;)
Ich meine, wenn man eine sehr lange Freundschaft hat, dann versteht man sich auch oft ohne worte. Aber wir kennen uns noch nicht SO lange, und verstehen uns trotzdem so- wisst ihr was ich meine? :D

lg :)


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 15:33  
Ja, das verstehe ich sehr gut.
So eine Freundin habe ich auch, mit der ich mich ohne Worte verständigen kann und die einzige, die meine Liebe zur Magie, Esoterik und der Welt der Hexen teilt. :D

Allerdings ist das vielleicht noch nicht die Auffassung einer Seelenverwandtschaft meiner Meinung nach..
Vielleicht einfach nur eine platonische Freundschaft und durch viele gemeinsamkeiten natürlich immer weiter vertieft werden kann :D

Leider kann ich Seelenverwandtschaft auch gar nicht definieren bzw erklären was ich mir darunter wirklich vorstelle.. :(

Felina
Antwort 3
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 15:44  
Jaa. das war was ich meinte.
aber ich habe eben das Gefühl, dass da irgend eine verbindung zwischen uns ist, (lustiger zufall übrigens, sie ist bei mir auch die einzige von meinen Freunden, die an magie glaubt und der ich das erzählen kann^^) weil wir irgendwie auch festgestellt haben dass wir auch als kinder schon gleich waren..

Ich möchte keine voreiligen Schlüsse ziehen, schliesslich sind wir auch noch Jung, deswegen hab ich "potentielle" seelenverwandte geschrieben.

:)


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 15:53  
es ist wirklich schade, das so wenige von meinen freunden daran glauben und sich dafür wirklich interessieren.

so muss man alles alleine rausfinden, lernen und man kann nicht zusammen die Praktiken der Magie studieren. Echt schade..

experimentiert deine freundin auch mit magie oder glaubt sie nur daran?
Antwort 5
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:03  
Nunja.. sie will anfangen Aura zu sehen und so.
Sie neigt leider ein wenig dazu, sich zu viel vorzunehmen..
Ich gehe das ganze etwas langsamer an als sie, und sage ihr auch dass sie ein wenig langsam machen soll, damit sie sich nicht übernimmt^^

Wir sind beide fleißig am Lesen :)

Am Anfang hab' ich mich an sie gewendet, weil ich wusste dass sie die einzige ist die daran GLAUBT. und dann nunja. hat sie selbst angefangen zu lesen.
Am anfang hab' ich mich ein wenig Schuldig gefühlt, weil ich mir nicht sicher war ob das der richtige Weg für sie ist- ich war mir ja nicht mal sicher ob das der richtige weg für mich ist.

Aber andererseits, ist es schön jemanden zu haben, mit dem man die Erfahrungen teilen kann- nicht nur übers Internet. Wir sehen uns jeden Tag in der Schule und so haben wir viel Zeit zum reden^^

das ändert sich aber leider nächstes Jahr, weil wir in der Oberstufe verschiedene Fächer haben :(

Aber wie sagt man doch, wahre Freundschaft übersteht alles^^


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:14  
da haben wir ja einige Gemeinsamkeiten. :D
Meine Freundin kann Auren sehen - teilweise zumindest.
Ich finde das total toll, sie leider noch etwas beängtigend..

Ich habe meine Freundin vor 1 1/2 jahren kennengelernt, da wir beide in die gleiche Schule gewechselt haben.
Ihre Mutter macht von Beruf her Kristallarbeit und viel mit Esoterik.

Ich war zwar schon immer ein großer Hexen und Magie Fan, aber als ich dann mal bei ihr Zuhause war hat mich das alles noch mehr in den Bann gezogen und wir haben und stundenlang darüber unterhalten. so ist unsere freundschaft dann gewachsen und jetzt ist es so, das wir einfach alles miteinander teilen.
seltsamerweise bezeichne ich sie aber nicht als beste freundin.
den titel hat sich bei mir noch niemand verdient.. sie ist einfach eine meiner engsten freunde und eben wie schon erwähnt auch die einzige die sich für wicca, magie, rituale und spirituelle Dinge interessiert.
ergibt viel gesprächsstoff, obwohl ich eher diejenige bin, die sich auch praktisch damit auseinandersetzen möchte. :D

aber jeder wie er will. vielleicht kommt sich auch noch auf den geschmack.!

Zitat:
Am anfang hab' ich mich ein wenig Schuldig gefühlt, weil ich mir nicht sicher war ob das der richtige Weg für sie ist- ich war mir ja nicht mal sicher ob das der richtige weg für mich ist.


Weißt du denn jetzt schon, ob das dein Weg ist?

Zitat:
Aber andererseits, ist es schön jemanden zu haben, mit dem man die Erfahrungen teilen kann- nicht nur übers Internet.


Natürlich. :D
Ich finde es allerdings auch total toll übers Netz Kontakte aufzubauen und zu lernen.
vielleicht nicht gerade die persönlichste Art, aber man kann trotzdem immer Neues erfahren.
Antwort 7
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:25  
Is ja Irre *_*
ich weiß immernoch nicht, wie ich mir das mit der Aura vorstellen soll...
sieht man dann die Menschen bunt glühend.. oder wie? O.o

Ob das mein Weg ist, nun, 100% sicher bin ich mir nicht, aber ich denke es kann nicht falsches dabei sein, solange ich keinen Schaden anrichte. Ich denke ich habe nur ein wenig Hemmungen am Anfang, weil es ungewohnt und neu ist. Vorallem ist es eben schwer, sich einfach fallen zu lassen und daran zu glauben, wenn man-wie ich- in einer Familie aufgewachsen ist, die an sowas nicht glaubt.

Aber ich denke allein dadurch, dass ich trotzdem widerspruch meiner Familie, dazu gefunden habe, verstärkt es die annahme, dass das der richtige weg ist :)

Zitat:
Natürlich.
Ich finde es allerdings auch total toll übers Netz Kontakte aufzubauen und zu lernen.
vielleicht nicht gerade die persönlichste Art, aber man kann trotzdem immer Neues erfahren.


(hmh, hoffentlich klappt das mit den zitaten :D) ja, klar, das internet ist eine sehr gute Hilfequelle und ich bin auch gerne in diesem Forum. Ich finde nur zusätzlich ist es gut, jemanden "aus fleisch und blut" in der nähe zu haben, mit dem man sich austauschen kann ^-^


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:30  
ja. finde ich auch..
sie beschreibt es als sanftes, helles glühen. ca. 10 cm rund um den Menschen herum.

kenne ich. :(
Heute beim Mittagessen habe ich mal ganz unverfänglich damit angefangen.
Meine Mutter findet solche Dinge zwar nicht abwegig aber von Glaube kann keine Rede sein. Mein Vater hat gelächelt in dem Sinne: lass sie nur.
das kann wirklich nervig sein.

Das ist natürlich auch total wichtig.! Stimmt schon.
Und das Forum bietet wirklich viele Informationen! :)
Antwort 9
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:36  
jaa. Ich hab das Thema mal angeschnitten, Hab nur so testweise ein paar Fragen gestellt. Meine Mutter war total verwirrt.

Ich glaube sie denkt jetzt, ich gehe zum Satanismus über oder so :D

Und auf die meisten Fragen hat sie mir garnicht geantwortet.
Mit meinem Vater kann man da auch nicht drüber reden. Für ihn existiert sowas nicht, es liegt ausserhalb seiner Vorstellungskraft.

Ich glaube das ist aber auch das Verhängnis unseres Alters. Wir werden belächelt nach dem Motto "ach, die kleinen Teenagerchen, experimentieren, sagen dumme Sachen. lass sie nur reden."

Naja. Was solls. Ist wahrscheinlich sowieso besser wenn ich es daheim für mich behalte. ;)


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Gast

Gast
smilies/smile.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:41  
Satanismus - hach :devil:
die schönen, guten, alten, niemals verschwindenden Vorurteile. :D

Zitat:
"ach, die kleinen Teenagerchen, experimentieren, sagen dumme Sachen. lass sie nur reden."


genau das meinte ich.
wenigstens akzeptieren es meine Eltern, auch wenn sie mich belächeln.
Wahrscheinlich denken sie, das sich das mit der Zeit einfach aufhört.
Antwort 11
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:44  
Naja. Irgendwie ist in dem Fall Schweigen Gold. :)

Vielleicht sage ich es ihnen irgendwann. Aber erst wenn ich größer bin und sie sich sicher sein können dass ich das ernst meine^^


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:46  
auch eine gute Idee.

Ich habe übrigens etwas für dich.
Ganz interessant mal zum durchlesen :D
Habe ich gerade eben gefunden:

http://www.hexenpfad.de
Antwort 13
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 11/4/2010 um 16:50  
ouhh Danke, die Seite hatte ich schon gefunden aber hab vergessen sie zu speichern :D

Werd sie mir nochmal ansehen und diesmal speichern :D


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Fussvolk
Fussvolk

LeilaNoita
Beiträge: 2
Registriert: 4/5/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 6/5/2010 um 21:48  
also ich glaube daran das es so was gibt hab auch seit ungefähr 2jahre und 10monate meinen seelenverwandten und die chemie passt er weiss was ich denke wie ich fühle haben vieles gemeinsam und fast das gleiche erlebt wo wir uns nicht kannten .is schon bissel komisch so einen menschen kennen zulernen aber es hat was man kann über dinge reden wo man mit anderen nicht reden kann
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Practicus
Practicus


Beiträge: 104
Registriert: 14/4/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/5/2010 um 22:46  
Ich seh das so, dass zwei Geister einfach im selben Raum schwingen. Seelenverwandschaft stinkt mir nach Gnostizismus - aber das ist nur eine Begrifflichkeit :knockout:
Naja, manche Menschen schwingen so weit weg, das man sie kaum wahrnimmt.

Zitat:
aber es hat was man kann über dinge reden wo man mit anderen nicht reden kann


und auch hier - ich denke gerade bei "Seelenverwandten" ist ein enormer Vorteil die Zeitersparnis - sie verstehen einfach, und man braucht kein großes Gerede...


____________________
mundus vult decipi
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2010 um 18:22  

Zitat:
und auch hier - ich denke gerade bei "Seelenverwandten" ist ein enormer Vorteil die Zeitersparnis - sie verstehen einfach, und man braucht kein großes Gerede...


Ohja, das ist echt enorm praktisch :D

..
glaubt ihr, es könnte mehrere Seelenverwandte geben, oder immer nur einen/eine?

Ich muss mir über meine Auffassung davon noch ein wenig Gedanken machen..

Lg


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Fussvolk
Fussvolk

Jeany Selena Tala
Beiträge: 1
Registriert: 8/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/1/2011 um 19:52  
Also ich befasse mich zwar noch nicht ser lange mit Magie aber ich hab meien Seelenverwanten gefunden. Sprich ich haben mehrer. Einige hab ich noch nie persönlich gesehn ich habe mit ihnen nur telefoniert oder per e-mail und icq kontackt gehabt da sie so weit von moir weg wohnen aber wenn wir uns schreiben oder unterhalten brauchen wir meist nix sagen da wir genau wissen was der andere denkt das coolste ist das ich wenn ich mich stark auf sie konzentriere kann ich fühlen wie es ihnen geht. ich hab bis jetzt auch nur eine von ohnen getroffen und es war so als ob wir uns schon unser lebne lang kennen würden. wenn ich mit ihr zusammen bin brauchen wir meist keine worte und uns schaun auch meist alle dumm an weill wir manchmal was sagen und dan anfangen zu lachen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Novize
Novize

Iduna
Beiträge: 8
Registriert: 8/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/1/2011 um 02:19  
Also ich glaube an die Seelenverwantschaft.Ich hatte jemanden.Meinen Seelengefährten.Doch er ist gestorben.Und ich musste zusehen und konnte nicht helfen.Wir verstanden uns blind und ich wäre jederzeit für ihn in den Tod gegangen.Er leidete lieber für mich als mich leiden zu sehen.Er teilte meine Leidenschaft/Oder besser gesagt ich teilte seine Leidenschaft zur Natur.Er betete die Natur an so wie ich.
Wir verstanden uns ohne Worte und wir haben zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten das gleiche gedacht.Und wenn manchmal träumten wir auch das gleiche.Nach seinem Tod habe ich nur noch von seinem Tod geträumt mehr nicht.Ich hörte nichts mehr.In mir war Stille.
Ich glaube man begegnet seiner/seinem Lebensgefährten einmal im Leben.Mindestens.Und wenn man die Chance nicht Nutzt bei ihm/ihr zu sein bist du selber Schuld
lg Iduna
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 16/5/2011 um 13:58  
Ja ich glaube an Seelenverwandtschaft, es ist was einzigartiges und wunderschönes, vorallem wenn man seinen Seelenpartner gefunden hat, ist das ein einzigartiges Verhältniss.
Naja die meisten haben das Problem, wie finde ich meinen Seelenverwandten?
und wie erkenne ich ihn?
Tja zum ersteren sag ich immer, WER SUCHET DER FINDET ^^
und wie man ihn erkennt?, man wird es wissen, wenn man ihn gefunden hat. ^^
ich versuch mal Seelenverwandtschaft zu definieren und ich denke das es so ist
Wenn man zum beispiel in seinem früheren leben schon ein Seelenband geschlossen hat mit jemanden, den man echt geliebt hat, egal ob weiblein oder männlein ;)
dann wird acuh das band über den Weiter bestehen^^
oder man war eben schon im früheren Leben mit jemanden verwandt, vielleciht Shwester oder bruder?
tja dann hat man im näcshten Leben einen Seelenbruder odereben eine Seelenschwester.
Aber es kann ja natürlich auch sein, dass die Seele im laufe des Lebens immer mehr gewachsen ist, dass sie sich dann gespalten hat und BAM seelenverwandte ^^
Die meisten Seelenverwandte verstehen sich ohne Worte und haben viel gemeinsam, sie sind einerseits fast gleich, aber dennoch noch so verschieden, dass sie sich gegenseitig ergänzen ^^
ich hoffe ich habs anschaulich dargestellt, verbessert mich, sollte ich was falsches gesagt haben ^^
lg Montuna
Antwort 20
Philosophus
Philosophus

Cluricauns
Beiträge: 113
Registriert: 5/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/5/2011 um 09:17  
Seelenverwandschaft gibts auch bei Leuten, die nichts mit Magie zu tun haben. Zum Beispiel Fans von nem Fussballverein oder Musikgeschmack oder Speisefolgen... Vieles wird unter Magie gehandelt, wobei es nur Normalität des Alltags ist...


____________________
Wo andere ins *Fettnäpfchen* treten, versenk ich Öltanker und zwar mit vollster Wonne...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 41
Registriert: 20/3/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/5/2011 um 20:04  
Dem kann ich nicht zustimmen. Das kommt drauf an, als wie selbstverständlich man sowas wie Seelenverwandschaft erachtet. Solche Themen werden hier mit Magie in verbindung gebracht, weil Menschen, die an Magie glauben/sich ihrer existenz sicher sind eher offen für so etwas sind, während Leute, die an sowas nicht glauben, sowas wie Seelenverwandtschaft oft als Hokus Pokus bezeichnen.

Das ist das gleiche mit Luzidem Träumen. Obwohl es bewiesen ist, dass das funktioniert, stempeln viele Leute es als "Esoterik-kram" ab.


____________________
Mary
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

Cryz-Tyan
Beiträge: 263
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/5/2011 um 22:06  
für mich ist seelenverwandschaft eine beidseitige "besessenheit" oder Affinität zu bestimmten Geankenmustern und strukturen. In meiner Welt sind Gedanken wesenhaft.
Der rest ist das schöne Gefühl, das entsteht, wenn man merkt, dass man verstanden wird.


____________________
Militant pazifistischer stark religiöser Gesamtatheist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,084 Sekunden - 56 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0425 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen