Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 69

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Begriffserklärung für Magie?
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2010 um 18:44  
ich bin schon länger am nachdenken was die ultimative begriffserklärung für magie ist.
also wie würdet jemand erklären was ist magie ist?

lg
Asmodeus


[Editiert am 7/5/2010 um 18:46 von Asmodeus]
Practicus
Practicus


Beiträge: 104
Registriert: 14/4/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/5/2010 um 21:47  
Hmmm, da gibt es viele Möglichkeiten; und ich muss sagen, das ich keine Definition kenne, die ihrem Wesen voll gerecht wird. Finde Crowleys Ansatz mit "Thelema" - Willen und Intention ganz gut...

...aber das ist nicht alles, und enthält nicht "die andere Seite" - die Betroffenen.
Vielleicht: Magie ist eine derart komplexe Technologie, dass sie wie Zauberei wirkt, obwohl sie sich eigentlich nur des "Gesetzes" bedient...


____________________
mundus vult decipi
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/5/2010 um 07:13  
Ich als alter Sprachwissenschaftler gehe solche Fragen ja gerne historisch an:

Der Begriff "Mager" oder "Magier" stammt zunächst mal aus dem Iranischen Raum und bezeichnete im Ursprung die medischen Prieser des Zoroastrismus. Aus dem altpersischen "magu-pat" ist im heutigen Persisch "mobed" geworden, das bis heute einen zoroastrischen Theologen bezeichnet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Zoroastrismus

Das Wort ist ins heutige Arabisch entlehnt worden und bezeichnet im Koran die Zoroaster, bzw. iranische Heiden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Al-Madjus

Das Altiranische ist - anders als viele glauben - keine arabische, sondern eine indoeuropäische Sprache, die mit unseren alteuropäischen Dialekten Latein und Griechisch eng verwandt ist. In etymologischen Wörterbüchern kann man deshalb finden, dass das Wort "Magie" auf eine alte indoeuropäische Wurzel zurück geht, die wahrscheinlich *magh- lautete (ausgesprochen in deutscher Schreibweise: "mach").
http://de.wikipedia.org/wiki/Mager

Dieses Wurzelwort ist der Ursprung des deutschen Wortes "Macht" (mächtig, machen) und des englischen "might" (sowie auch "may"). Auch das deutsche Wort "mögen" und das "Vermögen" im Sinne von
"er ist im Vermögen, etwas zu tun" (Vermögen = Fähigkeit) stammt von dieser Wurzel ab.
http://de.wikipedia.org/wiki/Macht


All diese Wörter drücken aus, dass eine Person Fähigkeiten oder Einfluss besitzt, etwas zu tun oder zu bewirken.


[Editiert am 8/5/2010 um 07:17 von Idan]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Practicus
Practicus


Beiträge: 104
Registriert: 14/4/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/5/2010 um 22:31  
ja, die herleitung von magus macht sinn. weil der zoroatrismus aufs engste mit dem feuer (siddi) verbunden war, wird ihm allgemein die begründung der magie und hermetik zugeschrieben...eine der vielen herleitungen des begriffes "alchemie" ist "beherrschung des feuers" - das ist es auch was lamaisten und yogis eindrucksvoll unter beweis stellen, wenn sie schnee auf ihrem körper schmelzen lassen.
feuer ist die dichteste emotion...der wille, wenn man so will.
wie crowley dann meint: jeder intentionale akt ist ein magischer akt.

es wirkt! wenn ich den willen habe einen apfel zu essen, losziehe mit ein wenig kleingeld zu hassan dem gemüsehändler und mir einen apfel kaufe, ist das ein wunder.


____________________
mundus vult decipi
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,051 Sekunden - 24 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0376 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen