Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7091
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 57

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Brauche Hilfe gegen die Böse Augen
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 4
Registriert: 7/9/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2010 um 00:29  
Hallo zusammen...

Meine Mutetr wurde von irgendjemandem mit dem Uralten Fluch der "bösen Augen" belegt und ich weiss nicht wie ich ihr helfen kann...

Gibt mir doch bitte inen Tip oder irgend eine Gegenfluch Anleitung ( Hab mir überlegt mit Spiegelmagie was anzustellen)

Lg und Danke im voraus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2010 um 10:08  
Gab es nicht diese im arabischen Raum verbreiteten Blauen Schmuckdinger mit Silber, teils auch als Hand, die den bösen Blick abhalten sollen?

Also meinen Informationen nach ist der "Fluch" eigentlich keine direkte Hervorrufung, sondern nur eine Methode, die dem Starren sehr viel ähnlicher ist als dem Fluchen. Das heißt, es gibt Möglichkeiten darüber Flüche, Segen oder sonstwas zu versenden, aber was man jetzt genau versendet ist nahezu nicht möglich genauer zu sagen. Mit Spiegelmagie wär ich bei sowas eigentlich schlecht beraten - klassische Bannungs- und Schutzgeschichten dürften besser helfen. Oder - wenn Du genau weißt um was es in diesem Fluch ging, eine Negation.


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2010 um 15:23  
Hört sich stark nach dem bösen blick an.soweit ich weiß überträgt er sich auf das opfer durch spiegel.am besten alle spiegelrahmen mit salzwasset bestreichen um die energie aus dem spiegel zu hohlen.dann wird sie sich auflösen da sie keinen wirt hat.wenn man den spiegel zusätzlich auch noch mit apfelblättern behängt wird der fluch auf den der ihn ausgesprochen hat zurückfallen.beim bestreichen und behängen auf keinen fall metallschmuck tragen (es könnte der fluch darin hägen bleiben)sondern lieber einen hölzernen talisman tragen.


[Editiert am 8/9/2010 um 15:23 von Merlin666]
Antwort 2
Kandidat
Kandidat

Darion
Beiträge: 30
Registriert: 2/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 14/7/2011 um 19:37  
Vorsicht vor Spiegelmagie! Ein Fehler und du selber bist das Opfer der dahinraffenden Blicke... probier es mit einem umleitenden Fluchzauber wenn du ein Opfer kennst, der sowas verdient hat... ansonsten wenn schwarze Magie nichts für dich ist, nutze die Kräfte des Pentagramms als Schutzsymbol und such einen guten Geistheiler auf


____________________
Die Welt ist nicht paradox sie ist nur nicht soweit
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 69
Registriert: 19/3/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/shocked.gif erstellt am: 16/7/2011 um 00:07  
Wie äußert sich denn der Schwarze Blick bei deiner Mutter?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 16/7/2011 um 12:01  
Böse Augen, Böser Blick, Schwarzer Blick? Was denn nun eigentlich? Probierts vielleicht mal bei Fielmann...
Antwort 5
Adeptus Exemptus
Adeptus Exemptus

Cryz-Tyan
Beiträge: 263
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/7/2011 um 13:23  
kleine Anmerkung zu diesen Schutzamuletten aus dem arabischen Raum.Die haben ja bekanntermaßen eine Blaue mitte mit weißen kreis etc..
Es fanden Völkerwanderungen der Germanen statt (bis nach afghanistan)
Man kann sich also vorstellen wie es für die dortigen Bewohner war, plötzlich horden vollbärtiger, axtschwingender Vandalen (name für germanischen Stamm) gegenüberzustehen. Mit blauen Augen (Amulett) und hellen Haaren.

Heutzutage ist man ja an fremdes aussehen gewöhnt.
Aber zu diesem Zeiten war ein anders aussehender Mensch eine absolute Besonderheit und symbolisierte erstmal Gefahr!
Und wenn der dann noch böse geschaut hat, was war dann los?
Ein fremd aussehendes "Wesen" blickt böse.....
Der böse Blick!

Man findet heutzutage immer noch blauäugige und blonde "Türken" oder Afghanen. Natürlich sehr selten. Das sind Nachkommen dieser Völkerwanderung.

Die Furcht vor andersaussehenden ist auch heute noch sehr tief in uns verankert, da Völkerwanderungen bzw. der Kontakt mit anders aussehenden meist mit Gewalt verbunden war.

Die "ausgestorbenen" Völker sind auch nie einfach "ausgestorben".
Es wurden häufig die Frauen vergewaltigt und die Männer + Kinder getötet.

Insofern ist natürlich am bösen Blick was dran, denn ein Mensch blickt ja nicht böse, wenn er freundliche Absichten hat.

Und vielleicht kann man dann auch die Angst vieler Menschen vor "Überfremdung" verstehen. Es ist eine Urangst.

Eine interessante Frage wäre, wie damit umzugehen ist. Ignorieren?
Wurde jetzt ein bisschen offtopic sry...naja ;)


[Editiert am 16/7/2011 um 13:24 von Cryz-Tyan]



____________________
Militant pazifistischer stark religiöser Gesamtatheist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,033 Sekunden - 35 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0271 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen