Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7091
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 60

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren « 1  2 »     print
Autor: Betreff: Paranormal Activity
Novize
Novize

achilles1996
Beiträge: 9
Registriert: 23/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2010 um 19:18  
Hallo ich hab mal ne Frage, Kennt ihr den Film Paranormal Activity?? In diesem Film geht es doch um Geistliche Akivitäten, und ich möchte wissn ob manche dieser phenomene auch in der Realen Welt passieren oder vorkommen können oder nicht! Danke schonmal im Vorraus für die Antworten
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2010 um 20:28  
ich habe zwar nur den trailer gsehnen aber galube dass wenn überhaupt nur ein extremstfall dargetellt ist
Antwort 1
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 15/12/2010 um 21:02  
Nein, es geht um geistige Aktivitäten,aber der Film ist so Mainstream/vorhersehbar,so dass ich da wenig Anknüpfungspunkte zur "Realen Welt "finde.
Was passiert, passiert.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 566
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2010 um 02:21  
naja dämonen gibts, teufel gibts, und das was dieses wesen in dem film konnte, das ist auch nicht weit hergehohlt, nur denke ich nicht, dass die macher des films wissen was sie da überhaupt darstellen.

solche wesen werden für gewöhnlich von den menschen fern gehalten, also brauchst keine angst haben.

Aszan


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2010 um 11:09  

Zitat von Aszan, am 16/12/2010 um 02:21

solche wesen werden für gewöhnlich von den menschen fern gehalten, also brauchst keine angst haben.

Aszan



mir gefällt diese Formulierung :D

wäre schon interesannt zu wissen was sonst noch fern gehalten wird :cool:


____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2010 um 15:38  
Und wer hält diese "Wesen" von den Menschen fern?

Man, man, so ein Vieh wäre bestimmt der Kracher auf jeder Geburtstagsfeier^^
Antwort 5
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2010 um 20:12  
............is mir jetzt grad mal so aufgefallen auch wenn es nicht unbedingt hier zu diesem thema passt.

ich finde es schlimm das sich der Mensch herausnimmt sagem zu wollen das dieses oder jenes wesen hässlich oder abstosend ist, es gibt genug wesen die sich nur köstlich über den weichen stinkenden Knochensack ( Mensch ) auch lustig machen könnten aber tun sie das denn auch so wie der Mensch ?

gruss


____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 16/12/2010 um 21:33  
Ich finde das nicht schlimm.Welches Wesen ausser dem Menschen missachtet seine Natur & würde sich als weichen Knochensack bezeichnen,negative Bewertung des Selbst implizierend?
Jedes Wesen möge als das akzeptiert und identifiziert werden, was Es ist.von Anderen, doch zuerst von sich selbst.
Wer sich selbst nicht achtet,hat eine Aufgabe.Vor allem Anderen.

Protoplasmaklumpen,unförmige,_bah!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Zelator
Zelator

al-tair
Beiträge: 81
Registriert: 14/2/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/12/2010 um 01:37  

Zitat:
nur denke ich nicht, dass die macher des films wissen was sie da überhaupt darstellen.


Genau das hab ich mir auch gedacht, als ich den Film gesehen habe.

Zitat:
solche wesen werden für gewöhnlich von den menschen fern gehalten, also brauchst keine angst haben.


Könntest du das etwas genauer erläutern


____________________
MfG

al-tair
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/12/2010 um 16:52  

Zitat von Vau, am 16/12/2010 um 21:33

Protoplasmaklumpen,unförmige,_bah!


hihi ja genau bahhhh

nein nein Vau es gibt tatsächlich noch ein wesen das noch viel narzisstischer ist als der Mensch ...............
wäre ja mal interesannt was dabei rauskommen würde wenn die beiden Spezies zusammen treffen ;)


[Editiert am 17/12/2010 um 16:54 von voice]



____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 18/12/2010 um 00:50  
@voice:Geweckte Neugier giert nach Antwort.
-Die Narzisse?
Narzisten lieben sich nicht.Das ist ein Missverständniss,ähnlich wie die Annahme, ein Schüchterner halte sich gern bedeckt.
Aber doch auch wahr,phänomenologisch betrachtet.

Welches Wesen?Welche Spezies?


[Editiert am 18/12/2010 um 00:51 von Vau]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Zelator
Zelator


Beiträge: 88
Registriert: 2/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/12/2010 um 07:49  
Die Menschheit hat Kenntnis von der Existenz dieses Wesens - ist aber noch nicht mit ihm zusammengetroffen?
Wenn ich an dergleichen glauben würde, würd ich ja auf Götter tippen und im speziellen auf den der sich für alleinexistent ausgibt.


____________________
Jeder Gedanke hat die Tendenz sich zu verwirklichen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Philosophus
Philosophus

voice
Beiträge: 117
Registriert: 6/11/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/12/2010 um 10:43  

Zitat von Vau, am 18/12/2010 um 00:50
@voice:Geweckte Neugier giert nach Antwort.
-Die Narzisse?
Narzisten lieben sich nicht.Das ist ein Missverständniss,ähnlich wie die Annahme, ein Schüchterner halte sich gern bedeckt.
Aber doch auch wahr,phänomenologisch betrachtet.

Welches Wesen?Welche Spezies?


Hallo Vau ja das mit den worten (augenverdreh)

ja das mit dem lieben oder nicht lieben mag schon sein, nur das meinte ich damit nicht unbedingt, ich verbinde damit das selbstverherlichende das "ich bin die krönung der ...." das ich bin und alles andere muss sich vor verneigen ....... das meinte ich , das sich selbst als bestes vor allen anderen stellen ist auch mit diesem wort dargestellt.

Ich weis nicht wie man diese Spezies nennt und bin auch damals ehr ungewollt auf sie gestossen als ich selbst etwas suchte und mir antworten holte, empfing ich eine art hm masslosigkeit ein überhebliches bewusstsein das sich überallenmassen als mittelpunkt darstellen wollte, nach dem ich ja neugierig bin hab ich meinen weg geändert und bin dort hin und fand dann eben heraus das diese masslosikeit und selbstverhrelichung noch weit die von Menschen übersteigt. Es wollte mir tatsächlich erklären das ich eine iritation wäre und nicht das recht hätte hier zu sein nur ihnen gehört der raum und auser ihnen darf niemand hier sein, ich wäre ein trick und nicht existent ......................... dann kamm soviel hass und wut herüber das sie mich nicht erfassen konnten immer und immer wieder haben sie es probiert, ich weis nicht einmal warum aber mir ist es so vorgekommen las wenn jedesmal mehr davon dawaren.

Ich weis nicht genau wie ich das beschreiben soll aber alles fühlt sich an und nichts davon gleich, immer unterschiedlich es variiert. Darum kann ich auch sagen das es kein mensch oder sonst ein wesen war das ich schon getroffen hab weil es sich eben wie keins angefühlt hat, es war irgendwie nichts eigenes darin ein zwang und angst aber nichts eigenes, als wenn es erzeugt oder erzwungen wurde das es hier ist....... hm blöd zu erklären


____________________
...::: Ich bin weniger als Du, aber mehr als du denkst :::...
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Magus
Magus

Aszan
Beiträge: 566
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/12/2010 um 23:15  
es ist sehr lustig das ganze, witzigerweise sind gerade einmal eine ebene weiter ne menge solcher wesen, die alle in der lage wären sowas zu tun,
wenn man als magier alleine die struktur der menschlichen seele betrachtet, sind ihr sogar ne menge wesen aus dieser ebene überlegen, der körper puscht das halt ziemlich auf.
die materielle ebene in der wir leben, ist generell eine art lügengespinst, wenn man bedenkt, wir haben eine eigene schicksalsebene die zum energetischen schicksal parallel wirkt, also im endeffect haben wir zwei schicksalseinrichtungen, das ist schon n echter brüller, dazu kommt dass diese ebene durch eine energiebariere von anderen abgeschirmt ist, wer gut genug ist kann in andere ebenen sie verhindert im endeffekt nur dass jemand der nicht dazugehört nicht hinein kann die leute die drin sind können spazieren wohin sie wollen
es leben wesen als otherkin unter den menschen(eine handvoll von ihnen), die diese ebene mit leichtigkeit mit dem kleinen finger zerstören können, lustig ist, dass die meisten das sogar wollen aber irgendwie nicht schaffen.
und diese wesen die die menschen als ach so mächtig einschätzen, sind niedere dämonen aus der chaosebene eine relativ unwichtige nachbarebene.

ich will da auch nichts zu sagen, denn es ist absolut egal ob ich das sag oder nicht, das ändert nichts, erst letztens hab ich versucht mich mit einem schwarzen wolf zu zoffen, was macht er er zieht den schwanz ein, langsam ist das echt alles einfach nur noch langweilig, weil nichts mehr passiert, solche wesen suchen sich heutzutage immer leute aus, mit denen sie leicht fertig werden, bequemlichkeit hat gesiegt.
er schafft es ein mädchen zu erledigen, aber gegen einen schwarzen engel will er sich nicht auflehnen, diese viecher sind einfach nur zu bemitleiden.

vorbei die zeiten in denen man noch was zu tun hatte, dennoch stillstand bedeutet den anfach eines extremums, ander vormuliert, wenn es ruhig wird folgt der sturm, oder ohne krieg kann es keinen frieden geben.

wie auch immer, was die meisten höhren wollten, ja es gibt ne menge solcher wesen, die meisten sind schlimmer als dieses viech, und nein ihr könnt sie nicht kontrollieren, ich hab ein wesen unter mir einen teufel, der schon zig solcher viecher umgebracht hat, und er kommt immernochnicht wenn ich ihn rufe, macht auch nicht was ich sage, aber wenn mal wider so ein chaosviech ankomt dann spurtet er, das muss man nicht verstehen, fack ist, solche wesen kann man nur kontrollieren wenn man mächtiger ist als sie, ich hab das glück dass meine seele mächtiger ist, hab sie aber noch nicht unter kontrolle, deshalb gehorcht er mir nicht, naja das spielt keine rolle es ärgert mich nur, dass er mir nichts übrig lässt wenn ich mich kontrollieren könnte könnte ich dem mal irgendwo ein ende setzen diesem ganzen blödsinn, ich hab schon leute sterben sehen ohne etwas machen zu können sie wurden von solchen wesen umgebracht, ich denke die meisten also ich hab es in ihrem wesen gesehen über die energie, sie wollten sterben, dennoch frage ich mich ob das sein muss vorallem weil ein paar otherkins dabei waren, sie starben ohne zeigen zu können was sie sind, was solls das ändert nichts.
wenn man vor so einem wesen steht, ist es egal ob man das überlebt oder nicht solange man ist wer man ist, und gerade dieses level haben diese leute nicht erreicht, ich denke es gibt nichts schlimmeres als sinnlos gelebt zu haben und dann auch sinnlos in den tod gegangen zu sein, es ist ein leben das von schmerz bestimmt ist, und alles nur für einen kleinen klumpen energie in form eines brötchens der sich mensch nennt.

ps: ich hoffe es kommt die zeit, wo das alles nicht mehr nötig ist

Aszan


[Editiert am 19/12/2010 um 23:25 von Aszan]



____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 1
Registriert: 21/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 21/12/2010 um 13:02  
das hat jetzt zwar nix mit dem tema zu tun aber egal:

alloa aszan: also ich weiß ja nich aber leute wie du haben meistens nur ein sehr großes mundwerk und wenns wirklich drum geht rennen sie eher weg...(meine deviese bellende hunde beißen nicht)

und du meinst also das alles im prinzip egal ist? dann widersprichst du dir mit der aussage, das das schlimmste ein sinnloses leben und tot ist , denn wenn dir alles egal ist, führst du doch genau eine solche existenz..
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2010 um 10:42  
hallo alle zusammen, also ich schau mir solche filme nicht an, die vorstellung das einem sowas passieren könnte schockiert mich da zu sehr, aber ich hab schon von mehreren gehört das sowas öfter mal vorkommen soll...aber es wird auch viel erzählt, da sollte man selbst entscheiden was man glaubt und was nicht.

hallo aszen dein beitrag ist ja sehr interessant(auch wenn es mir fern liegt es wirklich zu verstehen was du da eig. meinst)..ähm gibt es bei dir wölfe? na ja also währe ich ein wolf würde ich wohl auch vor dem menschen weglaufen?..??
lg folo
Antwort 15
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2010 um 15:53  
Dolkey ,
interessante Themen habt ihr hier ,
warum sollte es diese beschriebene Wesen nicht geben ?
Betritt man das Reich des Chaos , werden sie dich schon finden oder du sie .
Jede Ebene hat ihren Reitz zumindestens am Anfang .
@ Aszan wem dienst du , sollte diese Frage hier gestattet sein .
LG
Nowatho
Antwort 16
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2010 um 16:09  
hallo nowatho

mich würde mal interessieren wie genau du das mit der chaos ebene meinst, also ich kenn sowas nicht, vielleicht aus filmen, aber so.

und wenn ich mir die frage erlauben darf, was meinst du mit wem dienst du??bezogen auf aszan? ich schätze mal er dient sich selbst oder? (das genze muss ich jetzt nicht verstehen :( )
lg folo
Antwort 17
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 159
Registriert: 31/10/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2010 um 19:27  
Lieber folo
Chaos nemmt man auch die dunkle Seite, schwarze Magie eben.
man nennt sie richtig
Chaosmagie nicht Chaosebene.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Magister Templi
Magister Templi


Beiträge: 384
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22/12/2010 um 20:35  
Chaos soll,habe ich mal gehört,innerhalb einer polaren Weltsicht(mit angenommenen Gegensatzpaaren;hell/dunkel,etc.) das Gegenteil von Ordnung (Im Extremfall:Starre) darstellen.

"Chaotisch" berührt meiner Ansicht nach die Begriffe:Unordnung,Kreativität,Überraschung,etc.

Möglicherweise ist mit"Chaosebene"etwas neben der stofflichen(somit ziemlich festgelegten,starren,ordentlichen)Existenzebene anzusiedelndes gemeint, was jedoch allenfalls begrifflich scharf von Dieser zu trennen ist,-da Wechselwirkungen stattfinden?
Möglicherweise sind beide "Ebenen" einfach Aspekte der Existenz?

@lilith Samael:Ich gehe davon aus, dass du mit "nemmt""nennt" gemeint hast.
Man kann "Chaos" auch Karl-Heinz nennen, oder umgekehrt,Wo Worte nur Ettiketten sind und nichts erklären, sind Sie bedeutungslos.

Was ist deiner Meinung nach der Unterschied zwischen schwarzer und weisser Magie?Zwischen dunkler und heller Seite -wovon?
Und, wenn es Seiten von etwas gibt, setzt dies ein "Gesamtetwas" vorraus.Ist Das dann grau, oder vollkommen?
Wenn Es vollkommen wäre, wäre jede seiner Seiten unvollkommen,weil unvollkommen ganz?
Oder wäre jede Seite als Teil des Ganzen vollkommen,aber von der anderen Seite verschieden?
Du siehst, ohne konkrete Hinweise, was du mit dem gesagten meinst,kann zumindest ich nichts damit anfangen.Also?-Was?

Unabhängig davon sind "Die Guten"immer die Vertreter der eigenen Mannschaft-Die der Anderen nicht, sonst bräuchte es keine Mannschaften:-)

Meiner Meinung /Erfahrung nach ist Chaosmagie etwas erfrischend blasphemisches,paradigmenfreies,eine Methode,magisch zu wirken,ohne sich an irgendetwas gebunden fühlen zu müssen,ausser an die Qualität der eigenen Vorstellung(-und:darum zu wissen).Auf Politik übertragen:Das Gegenteil von Faschismus:Selbst Verantwortung zu übernehmen, anstatt Organelle eines "Wir" zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2010 um 11:50  

Zitat von lilith Samael, am 22/12/2010 um 19:27
Lieber folo
Chaos nemmt man auch die dunkle Seite, schwarze Magie eben.
man nennt sie richtig
Chaosmagie nicht Chaosebene.


danke für deine kurze schilderung..na ja ich kenn mich da halt nicht so aus..ist aber ganz amüsant was hier so alles geschrieben "behauptet" wird, ich hab da so meine zweifel, ist doch alles ziemlich übertrieben..

das es dinge gibt die sich nicht erklären lassen ok..energieorte..ja passt...uvm..aber das finde ich etwas gewagt zu behaupten.

na ja also wenn es solche orte gibt will ich da auch mal vorbeischauen, dann weiß ich mer :D
lg folo
Antwort 20
Kandidat
Kandidat


Beiträge: 30
Registriert: 7/8/2008
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2010 um 12:09  
lilith Samael,

Chaosmagie ist chaotisch frei von den einschränkungen wie vau es schon richtig sagt.
Wie begründest du das Chaosmagie Schwarz ist und wie begründest die Aussage Krieger des Lichts soll das bedeuten ihr seit die Guten Weißmagier und wenn ja wie definierst du Gut?
Ich dachte immer aber ich kann mich auch täuschen das dieses Gut Böse Ding im Auge des Betrachters liegt.
Das ist kein Angriff nur eine Frage von jemanden der nach Wissen strebt ?

LG Gabriel
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 23/12/2010 um 20:10  
Hi folo ,
bei Reisen in andere Ebenen , habe ich eine Helferin gehabt zu Anfang .
Sie o. Er , ist dein Anker zu deiner Realität . Es spart eine Menge Energie und läßt auch ein Wechsel zwischen den Ebenen zu .
Klar , ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis ist Voraussetzung .
Chaosmagie beinhaltet alle mögliche Energieformen , es gibt sogar offene Treffen zwischen verschiedenen Magiewirkenden zum Austausch von Informationen , bis hin zu gemeinsamen Ritualen . Meistens wird in der höheren Magie gewirkt .
LG
Nowatho
Antwort 22
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/12/2010 um 17:05  

Zitat von Gabriel_laudum, am 23/12/2010 um 12:09
lilith Samael,

Chaosmagie ist chaotisch frei von den einschränkungen wie vau es schon richtig sagt.
Wie begründest du das Chaosmagie Schwarz ist und wie begründest die Aussage Krieger des Lichts soll das bedeuten ihr seit die Guten Weißmagier und wenn ja wie definierst du Gut?
Ich dachte immer aber ich kann mich auch täuschen das dieses Gut Böse Ding im Auge des Betrachters liegt.
Das ist kein Angriff nur eine Frage von jemanden der nach Wissen strebt ?

LG Gabriel


Spar's Dir besser. Unbelehrbarer Bardon-Befall im selbsternannten Hu-Ha-Wir-sind-so-toll-und-alle-anderen-haben-keine-Ahnung-Gewand, da wirst Du keine brauchbare Antwort bekommen. Und das schon garnicht, wenn Du nach Begründungen fragst, wenn der Verfasser völlig offensichtlich keine Ahnung von der Materie hat und angebliche Lichtreklame vor sich herträgt (wie Du unschwer an anderen Posts ferststellen wirst) - Gespräche mit Immobilienteilen haben zuweilen erfrischendere Wirkung gezeigt. :D

Für diejenigen, die noch immer darüber Rätseln, was nun Chaosmagie ist und was nicht, den sei entsprechende Literatur ans Herz gelegt. Ob das jetzt P. Carrol oder eine gute Seite darüber im Netz oder einfach nur ein Fachartikel ist, sei mal offengelassen.

Ein paar für die Diskussion belanglose, für die Chaosmagie essenzielle Prinzipien/Klischees:
- Nichts ist wahr, alles ist erlaubt.
- Chaosmagie arbeitet mit Gegensätzen genauso wie mit Verwandtem. Wichtig ist primär, daß es funktioniert.
- Die Welt bietet Dir verschiedenste Varianten magischer Traditionen und Methoden, such sie aus, kombiniere und experimentiere anstatt nachzuplappern und abzuschreiben, lerne und entwickle selbst.
- Magie ist ein Instrument für das das selbe gilt wie für ein Messer: Gib es einem Chirurgen, gib es einem Mörder, gib es einem Koch - jeder macht was anderes draus.
- Und darin frei zu sein, selbst zu entscheiden was man mit sich und seiner Magie anfängt gehört dazu, nicht nach fremden Grenzen leben. (Dieser Punkt spiegelt primär meine persönliche Sichtweise auf das Thema als ganzes wieder und gehört nicht so richtig zu den übrigen)

Grüße,
LöS (heute mit Röckdöts)


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Studius
Studius

Fliegenklatsche
Beiträge: 26
Registriert: 18/12/2010
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 24/12/2010 um 17:13  
Wobei sich mir gerade die Frage stellt, was "Röckdöts" sind... :heu:

Grüßlies,
Fliegenklatsche


____________________
"Die Dummheit hat mehr Genies (und normale Menschen) eingekerkert und umgebracht, mehr Bücher verbrannt, mehr Völker ausgerottet und den Fortschritt nachdrücklich verzögert als jede andere Kraft in der Geschichte."

(Robert Anton Wilson)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
« vorheriges  nächstes »   « 1  2 »     print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,075 Sekunden - 65 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0378 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen