Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7094
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 54

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Haus reinigen
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 2
Registriert: 2/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/question.gif erstellt am: 2/1/2011 um 11:36  
Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte bitte Euren Rat!
Wir wohnen in einem alten Haus, in dem sich die negativen Energieen dermaßen stauen dass es einem die eigene positive Energie gerade zu abzusaugen scheint. So wie ich es heraus gehört habe scheint es wohl in jeder Generation eine (meist weibliche) Person gegeben zu haben die sehr viel neg. Energ. ausstrahlte. Ein weiterer Punkt ist, dass im EG des Hauses (wir wohnen im 1.OG) eine Person wohnt, durch die (und deren Besuch) immer wieder neue, neg. Energie ins Haus kommt.
Ich habe es schon mit Visualisierung, Räucherung u Kerzen versucht aber komme leider nicht weiter.
Wir wohnen nun seit 2 Jahren in diesem Haus und mittlerweile sind wir am Ende unserer Kräfte.
Ich hoffe Ihr habt Rat für mich!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Neophyt
Neophyt

Ozymandias
Beiträge: 50
Registriert: 22/5/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2011 um 13:04  
Hmmm ... ein Umzug ist keine Option? Und andersherum gefragt: was hat Dich/Euch bewogen, dort einzuziehen? Was waren die ersten Gefühle und Gedanken bei der Wohnungsbesichtigung?

Und um den Fragenkatalog mal zu komplettieren:
- Wer wohnt denn alles in Deiner Wohnung?
- Was für Personen wohnen noch in dem Haus?
- Welche Beziehung habt Ihr zu der Person im Erdgeschoss?
- Welcher Art Räucherung und Visualisierung hast Du Dich bedient?
- Wie "feinfühlig" bist Du/seid Ihr?

Vielleicht kannst Du Dir selber helfen: recherchiere mal unter den Stichpunkten "Feng Shui", "Geomantie" und "Space Clearing" ...

Toi-toi-toi ... :yltype:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Neophyt
Neophyt

RavenDark
Beiträge: 67
Registriert: 28/12/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2011 um 13:13  

Zitat von Rubblnuss, am 2/1/2011 um 11:36
Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte bitte Euren Rat!
Wir wohnen in einem alten Haus, in dem sich die negativen Energieen dermaßen stauen dass es einem die eigene positive Energie gerade zu abzusaugen scheint. So wie ich es heraus gehört habe scheint es wohl in jeder Generation eine (meist weibliche) Person gegeben zu haben die sehr viel neg. Energ. ausstrahlte. Ein weiterer Punkt ist, dass im EG des Hauses (wir wohnen im 1.OG) eine Person wohnt, durch die (und deren Besuch) immer wieder neue, neg. Energie ins Haus kommt.
Ich habe es schon mit Visualisierung, Räucherung u Kerzen versucht aber komme leider nicht weiter.
Wir wohnen nun seit 2 Jahren in diesem Haus und mittlerweile sind wir am Ende unserer Kräfte.
Ich hoffe Ihr habt Rat für mich!


Ich persönlich schwöre ja auf Weißen Kampfer, Weihrauch und Alantwurzel als Räucherung.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 2
Registriert: 2/1/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2011 um 23:24  

Zitat von Ozymandias, am 2/1/2011 um 13:04
Hmmm ... ein Umzug ist keine Option?
Einen Umzug können wir uns momentan leider nicht leisten.
Und andersherum gefragt: was hat Dich/Euch bewogen, dort einzuziehen? Was waren die ersten Gefühle und Gedanken bei der Wohnungsbesichtigung?

Und um den Fragenkatalog mal zu komplettieren:
- Wer wohnt denn alles in Deiner Wohnung?
Mein Mann, ich, unsere Tochter u 2 Kater
- Was für Personen wohnen noch in dem Haus?
Meine Schwiegermutter
- Welche Beziehung habt Ihr zu der Person im Erdgeschoss?
Bis sie ca 7 Mon. nach unserem Einzug angefangen hat uns zu tyranisieren haben wir uns alle gut verstanden.
- Welcher Art Räucherung und Visualisierung hast Du Dich bedient?
Das war damals eine fertige Mischung, ich kann nicht sagen was da drin war. Visualisiert hab ich wie das Negative als schwarze Wolken aus den einzelnen Zimmern nach draußen ziehen und in der Wiese versickern. Danach habe ich weiß-silbrige Energiewolken ins Haus ziehen lassen. Ich will nicht sagen dass es garnicht geholfen hat. Aber es ist leider nicht von allzu langer Dauer.
- Wie "feinfühlig" bist Du/seid Ihr?
Ich für meinen Teil habe schon ein seehr ausgeprägtes Gespür für Unmut, Unstimmigkeiten, schlechte Laune ect. Mein Mann ist da nicht so "empfindlich" aber selbst er merkt es jezt massiv.

Vielleicht kannst Du Dir selber helfen: recherchiere mal unter den Stichpunkten "Feng Shui", "Geomantie" und "Space Clearing" ...

Toi-toi-toi ... :yltype:



Ich habe schon überlegt ob ich nach der Reinigung die einzelnen Räume "versiegeln" soll mit einem Pentagramm über Tür und Fenstern. Schwiemu's "Liebesbezeugungen" werde ich mit einem Ritual frosten.

Feng Shui hat nicht s gebracht. Ich gehe davon aus, dass es nachwehen der früheren Bewohner/ Vorfahren sind die sich nicht richtig/vollständig abbauen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Kandidat
Kandidat

Chihiro
Beiträge: 37
Registriert: 18/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/1/2011 um 21:40  
also ich würde an deiner stelle meine wohnung "abkapseln" von dem rest des hauses wenn es möglich ist. oder die bereiche, bei denen es dir wichtig ist.
das kannst du, wie du selbst schon erwähnt hast, mit einem pentagramm über der tür. noch wirksamer ist vielleicht sogar das horusauge, dass böses fernhält. das kannst du auch an der haustür unauffällig in den holzrahmen ritzen.
ich würde vorher allerdings gründlich reinigen. das kannst du auf mehreren ebenen.

Luft: nimm eine hell klingende und laute glocke und läute damit die räume intensiv aus. lass dabei die fesnster offen, damit die energien fliehen können. klang ist sehr mächtig, allerlei energien gegenüber. an silvester wird geböllert um die bösen geister zu vertreiben ;).

erde: ausfegen: auch immer super wirksam. fang in der hintersten ecke des hauses / der wohnung an und fege alles negative zur tür hinaus. du kannst dabei einen fegespruch aufsagen wenn du magst. verstärken kannst du die wirkung wenn du getrocknenten ysop oder salz auf den boden streust und mit hinausfegst.

Feuer: räuchern: am aller effektivsten wird wohl teufelsdreck sein, auch wenn ich (und die meisten anderen) dir davon abrate. die wohnung wird erstmal nicht mehr bewohnbar sein. und man vertreibt auch die guten energien.
besser ist hier: Beifuß, weißer Salbei,Wacholderbeeren, Weihrauch, Wermut, Rosmarin, Copal, Erdrauch, und Fichtenharz. kannst dir die mischung persönlich zusammenstellen.

wasser: benetze die wohnung mit weihwasser oder mondwasser.

Noch mehr helfer, die dich vor negativen energien schützen:

getrockneter basilikum in fenster und türrahmen lässt negetive energien nicht rein, verhält sich ebenso mit majoran. selbstgezogener koriander im topf reinigt und schützt das haus.

noch ein paar symbole für den türrahmen: ein auge, oder die rune algiz. die abwehrende handbewegung wurde früher mit 3 fingern gemacht, die diese rune darstellt.

ach und noch was wichtiges zum räuchern: halt deine katzen da raus. einige tiere reagieren nicht sonderlich gut auf starke räucherungen. nimm dir immer ein zimmer vor, wo du die katzen kurzzeitig aussperrst.

vielleicht bringt dir ja irgendwas was.

lg, Chihiro


[Editiert am 6/1/2011 um 21:42 von Chihiro]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Novize
Novize

Luka
Beiträge: 8
Registriert: 14/9/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/9/2011 um 14:52  
Hallo an alle.

Erstmal stimme ich Chihiro in allen Punkten zu und danke ihr für den Beitrag. ^^

Nichtsdestotrotz würde ich gerne noch ergänzen:

Ysop
Schützt, im Haus aufgehängt, vor allen negativen Einflüssen.

Ich empfehle zudem Holunder. Er bewahrt nicht nur vor Angriffen und Bösen aller Art, sondern neigt dazu, Versuchungen nicht nachzugeben (Ideal um schlechte Gewohnheiten loszuwerden).

Was Räucherungen angeht, so empfehle ich Salbei, Copal undLorbeer (gilt im Übrigen als DAS Schutzkraut schlechthin). Ich hab's mal mit folgender Räucherung versucht, mit der ich deutliche Erfolge erzielte:

Zitat:
3 Teile Copal
2 Teile Weihrauch
1 ½ Teile Kampfer
1 Teile Salbei
1 Teil Rosmarin
1 Teil Wacholder
½ Teil Drachenblut

Diese Räuchermischung reinigt den Geist von negativen Gedanken sowie Schwingungen und heilt gleichzeitig energetische Löcher, der durch emotionales Ungleichgewicht ausgelöst wurden. Zu dem löst diese Räucherung negative Verbindungen zwischen Wesen auf. Sie vertreibt auch ungewollte Energien aus Ritualgegenständen und von Ritualplätzen.


Quelle: http://www.hexenpfad.de/hexengarten/raeucherrezeptreinigung.p hp
Diese Räucherung könnte ja eventuell sogar ein wenig bei den Meinungsverschiedenheiten zwischen deiner Schwiegermutter und euch helfen... Schaden sollte es eigentlich nicht.

Was natürlich auch noch sehr sinnvoll wäre, sind Kristalle. Am besten in der freien Natur einige Tage in der Sonne aufgeladen. Nachdem du das Haus "entrümpelt" hast, kannst du sie verteilen. Wenn es wirklich so schlimm ist mit den wiederkehrenden, negativen Einflüssen, empfehle ich sie draußen ums Haus zu verteilen und gelegentlich nachzusehen, um ihnen eventuell nochmal Energie zukommen zu lassen.

Zur terminlichen Abstimmung: Ich empfehle die "Entrümpelung" auf einen Neumond zu legen, der unterstützend wirkt, wenn es um einen Neuanfang geht. Er eignet sich perfekt um das ganze Haus auf den Status Quo zu bringen. Schutzzauber sind auch eine Option.
Weiterhin empfehle ich, sofern bis zum Vollmond nicht wieder all zu viele negativen Energien aufgetaucht sind, spätestens dann einen Schutzzauber zu sprechen, eventuell sogar einen Kreis um das Haus zu ziehen. Diese Zeit eignet sich für Magie perfekt. Die Energie des Zaubers wird in den prall gefüllten Zellen aufgefangen und festgehalten. Sobald der Mond dann abnimmt wird der Zauber explosionsartig losgelassen und entfaltet eine sehr starke Wirkung. Besonders geeignet sind daher die letzten drei Vollmond Tage.

Liebste Grüße und ich hoffe, ich konnte helfen, auch wenn's schon länger als ein halbes Jahr her ist. Würde mich freuen, mal zu hören, wie's jetzt so ist.
Luka


____________________
Versuche in die Dunkelheit meines Herzens zu sehen und du wirst dich in ihr verirren.
Versuche das Licht in der Dunkelheit zu entdecken und ich nehme dich mit auf eine Reise in neue Welten.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/9/2011 um 23:09  

Zitat von Luka, am 1/9/2011 um 14:52
..den Meinungsverschiedenheiten zwischen deiner Schwiegermutter und ..


Oh, den Spruch kenn ich, die meisten Rezepte die danach verabreicht werden sind allerdings strafrechtlich nicht unbedenklich. *fies grins*


------------- aber zum Thema:

Man kann einen Menschen genauso gut mit einer Wohnung umbringen wie mit einer Axt. Ich würd umziehn und es von Anfang an richtig versiegeln, jenseits der Tapete oder unter dem Teppich. Sanieren ist oft aufwendiger als neubauen. Ansonsten bleibt was hier gesagt wurde, das Problem ist das unterschwellige Unwohlseinsgefühl vor Ort und das wird danach auch nur bedingt weichen, vermutlich nicht auf Dauer. Vielleicht gibt es einfach einen anderen Ort, der besser passt und der nur auf Euch wartet? Gründe kann es viele geben.


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,059 Sekunden - 37 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0391 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen