Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7086
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 84

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: viel verändert
Novize
Novize

Sweetlovley
Beiträge: 9
Registriert: 12/1/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 21/8/2011 um 23:38  
hallo leute ich bin seit einiger zeit nicht mehr on gewesen manche kennen mich unter Myristica... hmmm ich muss ganz ehrlich sagen das sich hier viel getan hat und leider nicht immer zum guten ... ich habe mir so einige beiträge und fragen durchgelesen und bezweifle manchmal das einige wissen was magie ist oder bedeutet... ich übe dieses seit meinem 18 lebensjahr aus und habe seit meinem 12.lebensjahr damit zu tun... und muss ganz ehrlich sagen das ihr euch das alles viel zu leicht vorstellt und so manche male eure fantasie mit euch durch geht.... leute ich bitte euch nehmts ernst und lernt was magie eigentlich bedeutet denn es ist nicht nur zauber sondern eine lebenseinstellung....
nehmts mir nicht böse bin manchmal sehr direkt ...
die göttin sei mit euch
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 15/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2011 um 00:56  
bin deiner meinung :thumbup:
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2011 um 02:32  

Zitat von Sweetlovley, am 21/8/2011 um 23:38
...denn es ist nicht nur zauber sondern eine lebenseinstellung...


Für manche so, für manche anders. So lange es funktioniert ist wohl beides wahr, auch wenn Dir das vielleicht nicht gefällt. Schön und gut, daß Du die letzten Jahre Deines Lebens mit dem Ausarbeiten selbiger Einstellung zugebracht hast, aber ich glaube eine Notwendigkeit/Abhängigkeit zwischen magischem Wirken und der entsprechenden Anschauung ist doch arg aus dem Fenster gelehnt und lässt sich in keiner Form belegen.

Aber Hallo erstmal.


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Novize
Novize

Sweetlovley
Beiträge: 9
Registriert: 12/1/2010
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2011 um 07:42  
sorry los ich wollte keinen angreifen aber so empfinde ich es nun mal einerseits muss ich dir recht geben denn jeder sieht es anders dennoch ist die gefahr gross mit der falschen einstellung einige fehler zu begehen und dadurch mit magie leichtsinnig zu handeln.jeder mag handel wie er will nur es macht mich traurig das es so oft vor kommt magie aus rache verzweifelung oder allgemein aus eigennutz zu verwenden daher meine ich es ist eine lebenseinstellung denn man verwendet magie um anderen zu helfen und im einklang mit sich selber zu sein und nicht um für sich selber den besten nutzen daraus zu ziehen.es heisst nicht das eine notwendigkeit oder abhängigkeit vorhanden sein muss.
es tut mir leid wenn ich dich persönlich damit angegriffen haben sollte.


____________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses.
Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Ipsissimus
Ipsissimus

LoS
Beiträge: 1057
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/8/2011 um 09:05  

Zitat von Sweetlovley, am 22/8/2011 um 07:42
sorry los ich wollte keinen angreifen aber so empfinde ich es nun mal einerseits muss ich dir recht geben denn jeder sieht es anders dennoch ist die gefahr gross mit der falschen einstellung einige fehler zu begehen und dadurch mit magie leichtsinnig zu handeln.jeder mag handel wie er will nur es macht mich traurig das es so oft vor kommt magie aus rache verzweifelung oder allgemein aus eigennutz zu verwenden daher meine ich es ist eine lebenseinstellung denn man verwendet magie um anderen zu helfen und im einklang mit sich selber zu sein und nicht um für sich selber den besten nutzen daraus zu ziehen.es heisst nicht das eine notwendigkeit oder abhängigkeit vorhanden sein muss.
es tut mir leid wenn ich dich persönlich damit angegriffen haben sollte.


Keine Sorge, hast Du nicht. Ich hab einfach ein paar zu viele Gestalten gehört und gesehen, die meinten sie müssten anderen erzählen was sie dürfen und was nicht und den Beigeschmack hatte was Du geschrieben hast nunmal.

Es gibt kein richtig und falsch, nur was wir dafür halten. In Magie und Lebenseinstellung.

Und genau da liegt der große Leichtsinn, nicht nur in der Magie, sondern im ganzen Leben - Vor Jahrhunderten haben sich Leute die Köppe eingeschlagen, weil sie miteinander im Streit lagen was genau mit ihnen danach passieren wird. Nur weil uns irgendwas "richtiger" erscheint, heißt es garnichts. Nur weil etwas traditionell ist und alt, heißt das auch nichts - denn man kann auch Jahrhunderte damit zubringen Mist zu fabrizieren. ^^

Magie ist zunächst einmal ein Werkzeug wie jedes andere auch. Ich kann einen Stein nehmen und eine Mauer bauen, einen anderen erschlagen oder auf ihm eine Pizza backen. Was ich davon haben sollte hängt davon ab, was meine Bedürfnisse sind.

Nur weil Dich traurig macht, daß Menschen rachsüchtige, selbstorientierte, machtbesessene Parasiten sein können, heißt das nicht, daß Du Dein Urteil als allgemeingültig betrachten solltest. Korrigiere mich, wenn ich mich irre - aber würde es einen Unterschied machen wenn ein rachsüchtiger Mensch jmd mit einem Messer abmurkst anstatt mit Magie? Oder ein eigensüchtiger sich durch Betrug zu Geld anderer Leute verhilft statt mit Magie? Von den Konsequenzen, wohl kaum. Also hat das doch eher mit den Leuten als mit ihrer vermeintlich falschen Einstellung Magie gegenüber zu tun, oder nicht? Also magst Du rachsüchtige und egoistische Menschen nicht - das wäre das runtergekochte Fazit. Hätte aber weniger mit Magie zu tun, als Statement.

Außerdem, wie vielen Leuten setzt man den Fuß auf die Brust und die Klinge an den Hals dadurch, daß man ihnen hilft? Beraubt man sie nicht der Möglichkeit, sich selbst zu helfen, selbst Erfahrungen zu machen und Situationen und Umstände zu meistern?

Das Gegenteil von "gut" ist nicht "böse". Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint".

So viel zum Geistessalat am frühen Morgen.


[Editiert am 22/8/2011 um 09:07 von LoS]



____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,048 Sekunden - 28 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0336 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen