Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 70

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Bin ich eine Hexe?
Fussvolk
Fussvolk

Stella-fabula
Beiträge: 2
Registriert: 23/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2011 um 16:20  
Hallo alle zusammen,
ich hab da ein kleines problem
ich hab irgendwie das gefühl das ich eine Hexe bin, bin mir da aber nich so sicher...
als ich letztens hexenverfolgung in geschichte durchgenommen habe hatte ich gefühl, das ich noch nie hatte.
Es war irgendwie so als ob ich die schmerzen und schreie der verbrannten hexen fühlen und hören konnte.
Und manchmal sehe oder träume ich sachen, die dann auch wirklich fast exakt so passieren...
Könnte es vielleicht sein das ich eine Hexe bin?
Und bitte, denkt nicht, dass ich das zum scherz gefragt habe..
...ich meine das ernst!
Eure stelle-fabula
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2011 um 16:44  
Auch hier, bitte etwas auf sprachlichen Ausdruck achten, verhindert halbe Sätze und erhöht die Leserlichkeit.

Ich gehe davon aus das von den Frauen (und Männern) die verbrannt wurden, die allerwenigsten wirklich irgendwas mit Zauberei zu tun hatten, die Forschung spricht hier eher von der Witwe die einen Hof geerbt hatte, den der Adel oder der Klerus sich unter den Nagel reißen wollten. Was es auch gab, das waren Hysterien, ob mit oder ohne Mutterkorn, die Zeiten waren aufgeladen, oft kriegerisch, geprägt von Hunger, Pest oder Syphilis.

Es mag sein das Du Talent hast, das Du zu diesem Pfad hingezogen wirst, doch hierfür kann jeder der nur in einem Forum schreibt wenig beitragen, wenn Du jemand bist mit Erbe, dann gibt es wenig Wahl, und dann wird der Weg reichhaltig aber dornig, wenn Du jemand bist ohne Erbe, dann kannst du wählen, bis zur Wahl, danach bei einer Entscheidung zum Pfad ist der Weg aber auf jeden Fall dornig.

Dornengrüße

SF
Antwort 1
Practicus
Practicus

Simjael
Beiträge: 108
Registriert: 28/10/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2011 um 18:08  
und du beschwerst dich über leserlichkeit? ^^
Zitat:
wenn Du jemand bist mit Erbe, dann gibt es wenig Wahl, und dann wird der Weg reichhaltig aber dornig, wenn Du jemand bist ohne Erbe, dann kannst du wählen, bis zur Wahl, danach bei einer Entscheidung zum Pfad ist der Weg aber auf jeden Fall dornig.



ich habs beim zweiten Lesen jetzt allerdings kapiert:

Schlangenfreund meint, wenn du eine Person bist der die Magie relativ gut in die Wiege gelegt wurde (das meitn er mit Erbe) dann wirst du früher oder später nicht drum herum kommen deine Kräfte zu untersuchen, zu erkennen, zu schulen.... denn dann wirst du imemr wieder solche Visionen haben und vllt wird es sogar Wesen geben die zu dir Kontakt suchen...

das können Ahnen oder Freunde aus vergangenen Zeitaltern sein... es gibt viel dass die MEnschenwelt nicht sieht ^^
wenn du keine wirklich ausgeprägte "Erbanlagen" hast dann steht es dir trotzdem frei, zu erlernen was du willst... das ist nicht wie bei Harry Potter, dass nur "Auserwählte Wesen" es könnten und andere ewig unfähig sind... es ist wie mit der Musik - erlernen kann sie ausnahmslos JEDER, aber mancher kommt schon auf die Welt mit einem Gespür dafür (wie Wunderkind Mozart) und mancher lernt oder beherrscht sie trotz großer Handicaps (-> einsetzende Taubheit bei Beethoven)


natürlich hats ein "Mozart" leichter mit dem lernen als ein Salieri... was aber keinen von dem abhalten sollte was ihn fasziniert!


zu dieser Sache mit der Hexenverfolgung...
nun: es KANN sein dass da in dir Erinnerungen hoch gekommen sind... weil du selbst einmal einen Verwandten an den Scheiterhaufen verloren hast, von der Inquisition verfolgt wurdest oder gar selber so den Tod gefunden hast...
um das herauszufindne würde ich dir wohl ersteinmal die "Rückführung" vorschlagen... also jegliche Spielart dessen was einem die Erinnerung an vergessenes Wissen zurück brignen soll.
Dass du eine Verbidnung zu diesen Dingen aus deinem Unterbewusstsein heraus hast, darüber können wir uns ja sicher sein.
Schon alleine deine Aussage dieses unbestimmten Gefühles deutet darauf hin...


wie du darauf aufbauen und damit umgehen wirst was du erfährst...
diese Verantwortung die liegt bei dir!
... =)



[PS: Schlangenfreund, das war nicht negativ gemeint
... weißte ja denke ich selbst =))) ]


____________________
Ich bringe euch Feuer, die Kraft zu erkennen
ich bringe euch Feuer - den Zorn der Götter auf die Welt!
Ich bringe euch Feuer, die Macht zu verbrennen
ich bringe euch Feuer und Asche die vom Himmel fällt.

http://bellum-angelorum.blogspot.com/
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Adeptus Minor
Adeptus Minor


Beiträge: 152
Registriert: 2/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2011 um 18:40  
Hallo, Stella.
Laut dem, was ihr in Geschichte dran nehmt, vermute ich, dass du in der 7. Klasse bist. Das heißt, du bist 12, vielleicht 13.
Das heißt wiederrum, dass am Beginn der Pupertät bist. Dein Körper verändert sich, die Abläufe in deinem Gehirn und damit auch die Art zu denken.
Es ist normal, dass du manchmal durcheinander bist und dass dich Dinge über Gebühr mitnehmen können. Und dass dich gerade der grausame und dazu noch wirklich unnütze Tod zahlreicher Menschen, die von ihresgleichen aus Stumpfsinnigkeit und religiösem Fanatismus verfolgt wurden, mitnimmt, zeigt nur, dass du im Grunde ein gerechtigkeitsliebender Mensch bist.
Aber du solltest dich da auch nicht reinsteigern, es ist vergangen und deswegegen etwas tun zu wollen ist wie auf Regen in der Dürre warten, es bringt nichts und tut nur weh.
Und zu dem Thema mit dem Träumen. Wir verarbeiten damit alles, was wir erleben, unter Umständen auch Dinge, die wir gar nicht bewusst wahrgenommen haben. Dass Du zusammenhänge so findest und Ahnungen davon hast, was möglicherweise passiert und das in dem ein oder anderen Fall dann auch noch eintritt, ist ebenso vollkommen normal.
Es muss nichts Übersinnliches sein, kein Erbe, kein Wink von Ahnen, Göttern oder sonstwelchen Wesen.

Unternimm bitte etwas mit deinen Freunden. Hab Spaß, lies ein paar interessante Bücher, die nichts mit Magie zu tun haben, lern klettern oder ein Instrument spielen, oder schreib ein paar Gedichte. Und vergiss erstmal die Sache hier. Die nächsten Jahre werden so oder so schwer genug. Und falls du es nicht ganz loslassen willst, schieb es dir zu liebe wenigstens auf.


[Editiert am 24/11/2011 um 18:42 von Chtonia]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Practicus
Practicus

Simjael
Beiträge: 108
Registriert: 28/10/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2011 um 20:05  
jaja, du siehst schon auch hier sind die Meinungen verschieden...

die Frage nach deinem Alter wäre für mich allerdings auch ganz interessant. Solltest du wirklich noch so jung sein wie vermutet wird... ja - dann bitte lass deine Finger erstmal von den Hardcoredingen denn dann bist du wirklich gerade erst am Anfang deiner Entwicklung zum vollen Bewusstsein und Wahrnehmen...
ich würde vorschlagen beginne dir Allgemeinwissen zu sammeln das dir die Sacen welche dich interessieren neutral darstellt...

In 3 Teufels Namen ist zum Beispiel ein Buch über die Hexenverfolgung das ich dir empfehlen könnte... wenn du fragen zu manchen Dingen hast dann werden wir dir gern ne Hilfe sein..... aber wenn du wirklich noch unterhalb der 16Jahre Grenze bist, dann sage ich auch, genieß erstmal noch Kind zu sein... denn Magier ist ein schwerer, komplizierter und leider auch sehr einsamer Beruf.....

=)

Mozart konnte zwar auch schon als 7jähriger Violine spielen wie die Erwachsenen... dafür hat man ihn auch ziemlich hart dazu getriezt ;)
also lass dich nicht zwingen und zwing dich auch nicht selbst...
lebe frei sogut du kannst und tu wonach dir ist... das ist ne Hexenregel für egal welches Lebensalter


____________________
Ich bringe euch Feuer, die Kraft zu erkennen
ich bringe euch Feuer - den Zorn der Götter auf die Welt!
Ich bringe euch Feuer, die Macht zu verbrennen
ich bringe euch Feuer und Asche die vom Himmel fällt.

http://bellum-angelorum.blogspot.com/
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Fussvolk
Fussvolk

Stella-fabula
Beiträge: 2
Registriert: 23/11/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 24/11/2011 um 20:11  
ok
danke an euch alle :)
ihr habt mir wirklich geholfen :thumbup: :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,038 Sekunden - 28 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0243 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen