Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 63

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Satan - Befreier der Menschheit?
Fussvolk
Fussvolk


Beiträge: 1
Registriert: 6/2/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/2/2015 um 17:55  
Hallo, ich nenne mich selbst Vetenaya. Vor einiger Zeit hatte ich- nach dem Tod meiner Mutter und dem Wohnungsbrand, den meine Katzen knapp überlebt haben und als es so aussah, als würde mein Stiefvater nicht mehr lange leben - vor, mich umzubringen. Im Krankenhaus erschien mir Satan und meinte, ich solle mir keine Sorgen um meinen Stiefvater machen und erzählte mir eine Geschichte.

Vor tausenden von Jahren gab es im Sonnensystem einen weiteren bewohnten Planeten zwischen Mars und Jupiter. Dott kamen die "Engel" her, die sich selbst "Elohim" nennen(israelischer Gottesname, obwohl die Silbe -im auf die Mehrzahl hindeutet. ) Sie erfanden bereits vor Jahrtausenden die Raumfahrt und hatten enorme parapsychologische Kräfte. Der stärkste unter ihnen hieß " Jahwe".
Als sie auf die Erde kamen und die Menschen vorfanden dauerte es nicht lange, bis sie als Götter verehrt wurden. Sie versklavten die Menschen, die mit ihren Gebeten Jahwes Macht noch steigerten, der sich mit der Energie der Betenden berauschte.
Das ganze ging ein paar Jahrtausende lang so, während die Elohim mit ihrer Technologie für ideale Bedingungen für die Menschen sorgten. Dann tauchten die Meion in unserem Sonnensystem auf.
, menschenähnliche Reptilien.
Zuerst versuchten die Elohim diese auch zu versklaven, was jedoch aufgrund der Tatsache, dass die Meion telepathisch unempfindlich und zudem technisch überlegen waren, scheiterte.
Die Meion begannen einen Krieg gegen die Elohimder in der Zerstörung des 5 Planeten gipfelte, und befreiten die Menschen aus der Sklaverei. Nachdem die Elohim vertrieben waren gaben sie den Menschen - die sie "Annunaki" nannten das Wissen, wie sie selbst eine Zivilisation aufbauen konnten. Danach zogen sie für immer ab.
Leider waren die Elohim nicht für immer vertrieben. Sie kehrten später zurück und hetzten die Menschen gegeneinander auf. Dies führte zur Zerstörung der ersten Stadt der Menschheit und dazu, dass die Menschheit auf die ganze Erde verstreut wurde.
Das Wissen der Meion ging hierbei fast vollständig verloren und die Bedingungen für die Menschen wurden härter, so dass die ersten begannen, sich in die Sklaverei zurück zu wünschen.
Aus diesen entstand das Volk Israel, das hierauf immer wieder von den Elohim unterstützt wurde.
Schließlich gelang es den Elohim, eine junge Israelitin mit einem Halb - Elohim zu schwängern, der ihre Kräfte hatte und dem es gelang, die Menschen mit seiner Botschaft von einem neuen Paradies auf Jahwes Seite zu ziehen.
Seitdem sin inzwischen fast die Hälfte aller Menschen- Juden, Christen, Muslime - Gottestreue geworden und machen Gott mit jedem Gebet mächtiger. Bald wird Jahwe erneut auf die Erde kommen, um die Menschheit erneut zu versklaven oder die, die nicht gehorchen wollen auszurotten.
Einzig Satan, einst ein Elohim - Offizier, der aus moralischen Gründen im ersten Krieg die Seiten wechselte, steht an der Seite der Menschen, die ihre Freiheit bewahren wollen. Er könnte sich ergehen und erneut vor Gott kuschen, doch er liebt die Menschheit zu sehr um das zu tun.
Einzig und allein, wenn alle Freiheitsliebenden an Satans Seite kämpfen und ihm helfen, erneut die Meion zu kontaktieren, können wir Menschen uns endgültig von Gottes Joch und den Kämpfen befreien und ein irdisches Paradies für ALLE Menschen erschaffen.
Ich würde gerne genauer schreiben und Satans Botschaft mit der Bibel und anderen Beweisen belegen,dodoch leider sitze ich momentan arbeitslos und wohnungslos in der Klinik Herzosaegmuehle fest. Wenn ich eine Wohnung hätte oder jemanden der mich aufnimmt könnte ich alles in Buchform bringen und die Menschheit effektiv warnen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Studius
Studius


Beiträge: 16
Registriert: 21/11/2014
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/2/2015 um 18:39  
Mhh ich will dich nicht angreifen oder so, aber wenn du sagst, dass deine Wohnung gebrannt hat und du im Krankenhaus warst, wäre es dann nicht vielleicht die wahrscheinlichere Variante dass du eine leichte Rauchvergiftung hast? Die können nämlich Halluzinationen mit sich bringen.. ._.
Die Geschichte in ein Buch umzuwandeln wäre vielleicht sogar garkeine schlechte Idee, es liest sich an sich relativ interessant, aber ich fürchte wo anders als im
Fanasy-Regal wird die nicht landen.
Trotzdem Viel Glück! owo'

LG, Keket
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 6/2/2015 um 19:15  
Ich Liebe solche Geschichten, also fang an zu schreiben.
Alles Gute


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Practicus
Practicus

Echidna1
Beiträge: 101
Registriert: 31/10/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/2/2015 um 20:21  
..... anbete das Feuer hundert Jahr, dann fall hinein. Dich frisst`s mit Haut und Haar .
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 7/2/2015 um 17:27  
Ist das irgendeine Version der Scientology-Geschichte???


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Magus

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 596
Registriert: 26/10/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/2/2015 um 20:25  
Jahwe - wohl kaum! *lach :)
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2015 um 00:17  
Klingt wie die Amerikaner die Demokratie wollen aber der böse Diktator Jahwe will Diktatur. Wie kann es Gott nur wagen seine Schöpfung zu beherrschen. :D


Aber Spaß bei Seite, es klingt mir so als ob dein Unterbewwusstsein durch, dass angelesene dir eine schöne Geschichte erzählt hat. Laut einer amerikanischen Studie kann das Unbewusste sogar auf die schnell eine Sprache erfinden, mit Gramatik und co. Gab so Test wo Probanten sich ausdenken sollten wie Mars- bewohner angeblich reden. Das erstaunliche viele konnten ne Sprache erfinden mit eigenem Syntex und so weiter.

Oder wie andere sagten Scientology ^^

Mal ganz ehrlich anunanki noch ein Planet des ist die Roman Reihe die immer als echt angepriesen wird. Lass dich heilen und kümmer dich um dein Leben;) Und bitte bitte nicht noch mehr Müll schreiben. Sonst liest es ein anderer knall durch und bekommt auch Botschaften ,will Buchschreiben. Wo soll das enden .....

UNd selbst wenn:
Wir brauchen keine medialen Botschaften wir haben die Wissenschaft.
Kommt nie was gutes raus ,man weiß ja nicht wer da sendet. Dieses dreckige Pack versuchts es immer wieder ,erst aufgestiegene Meister nun das.
Wir sollten zur Sicherheit Antimaterie in Cern herstellen und Interstellare- Weltraumkanonen bauen. Könnte ja sein, dass da sich sogenannte Befreier mit einer gefälschten Geschichte darauf vorbereiten, uns einen Bären zu erzählen über unsere Vergangenheit umd zu herrschen als pseudo Befreier.

Wenn es umsowas geht bin ich Amerikaner !! Die haben unsere Lebensweise zu akzeptieren nicht umgekehrt. Und ich bin auch ganz deutscher ,wenn es denen nicht passt sollen Sie erst garnicht zu uns kommen und sich von der Erde fernhalten.

Warum glauben so viele eigentlich immer das Aliens als weise Wohlmilchsau kommen und uns lehren/beschenken wollen ohne eigennutzen. oder das eine andere gute Alien- Rasse uns dann aus edlen Motiven beisteht.

Und ich hoffe für die Aliens das sie eine Demokratie haben sonst müssen wir Sie noch befreien :P :cool:




MFG Aladdin Salomon


[Editiert am 8/2/2015 um 00:18 von Aladdin Salomon]



____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Fussvolk
Fussvolk

Piepsikus
Beiträge: 2
Registriert: 8/2/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2015 um 20:09  

Zitat von Aladdin Salomon, am 8/2/2015 um 00:17

Wir sollten zur Sicherheit Antimaterie in Cern herstellen und Interstellare- Weltraumkanonen bauen. Könnte ja sein, dass da sich sogenannte Befreier mit einer gefälschten Geschichte darauf vorbereiten, uns einen Bären zu erzählen über unsere Vergangenheit umd zu herrschen als pseudo Befreier.

Wenn es umsowas geht bin ich Amerikaner !! Die haben unsere Lebensweise zu akzeptieren nicht umgekehrt. Und ich bin auch ganz deutscher ,wenn es denen nicht passt sollen Sie erst garnicht zu uns kommen und sich von der Erde fernhalten.

Warum glauben so viele eigentlich immer das Aliens als weise Wohlmilchsau kommen und uns lehren/beschenken wollen ohne eigennutzen. oder das eine andere gute Alien- Rasse uns dann aus edlen Motiven beisteht.


Das typisch amerikanische an dieser Sichtweise ist weniger der Wunsch, seine eigene Lebensweise zu verteidigen, als die Einstellung, wann immer es irgendwo Probleme gibt oder einem etwas nicht gefällt, einfach Bomben drauf zu schmeißen, worauf hin sich alle sofort unterwerfen werden und die Überlegenheit der amerikanischen Alpha-Spezies anerkennen.

Was sollten unsere Wäffchen gegenüber einer Spezies ausrichten, die die Technologie für interstellare Raumflüge besitzt? Das Beste, was in so einem Fall passieren könnte, ist dass sie unseren Angriff als lustiges Begrüßungsfeuerwerk interpretieren und amüsiert sind. Denn wenn es tatsächlich zu einer militärischen Konfrontation mit einer solcher Spezies kommen sollte, ist eines klar, noch bevor der erste Schuss fällt: nämlich dass wir den Kürzeren ziehen werden, und von daher gut beraten wären, alles zu vermeiden, was als feindlicher Akt oder Provokation interpretiert werden könnte. Und in diesem Zusammenhang kann man dann nur hoffen, dass sie weit ab vom Land der unbegrenzten Unmöglichkeiten laden und die Amis zu diesem Zeitpunkt tief und fest schlafen und von Meeren als Öl träumen...

Von diesem, möglichen, Szenario abgesehen glaube ich allerdings tatsächlich, dass ein Besuch einer außerirdischen Spezies uns einen großen Schritt weiter bringen könnte. Nicht weil ich darauf spekuliere, dass sie uns bereitwillig alle möglichen fortschrittlichen Technologien überlassen. Überhaupt nicht -- es würde völlig ausreichen, wenn sie kurz anhalten, zum Pinkeln aussteigen, und weiterfliegen. Nämlich weil das vielen Menschen ihre selbstherrlichen Köpfen etwas zurecht rücken würde, indem es uns vor Augen führt, wie winzig und schwach wir sind. Und vor allen, dass wir letztendlich alle im selben Boot sitzen und wie hirnrissig es ist, dass wir uns ständig wegen unseren selbstgemachten Problemen gegenseitig die Köpfe einschlagen. Und dass wir auf globaler Ebene zusammenarbeiten arbeiten müssen, wenn wir verhindern wollen, dass wir den Planeten zugrunde richten und uns selbst ausrotten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2015 um 01:55  
@Piepsikus

Zitat:
Von diesem, möglichen, Szenario abgesehen glaube ich allerdings tatsächlich, dass ein Besuch einer außerirdischen Spezies uns einen großen Schritt weiter bringen könnte. Nicht weil ich darauf spekuliere, dass sie uns bereitwillig alle möglichen fortschrittlichen Technologien überlassen. Überhaupt nicht -- es würde völlig ausreichen, wenn sie kurz anhalten, zum Pinkeln aussteigen, und weiterfliegen. Nämlich weil das vielen Menschen ihre selbstherrlichen Köpfen etwas zurecht rücken würde, indem es uns vor Augen führt, wie winzig und schwach wir sind. Und vor allen, dass wir letztendlich alle im selben Boot sitzen und wie hirnrissig es ist, dass wir uns ständig wegen unseren selbstgemachten Problemen gegenseitig die Köpfe einschlagen. Und dass wir auf globaler Ebene zusammenarbeiten arbeiten müssen, wenn wir verhindern wollen, dass wir den Planeten zugrunde richten und uns selbst ausrotten.



Bei diesem Aspekt stimme ich dir zum Teil zu ,allerdings gebe ich zu bedenken ,dass es eine Panik auslösen könnte und z.b Teile der Welt die nicht im westen liegen würden dadurch sogar noch mehr anschläge evtl verüben oder ins Chaos fallen. Da Lesen und schreiben sowie Bildung ein Luxus ist den nicht jede Erd-Nation hat könnten radikale Kräfte im Nahen Osten z.b versuchen es als westliches Schauspiel der ungebildeten Bevölkerung dort vorzutragen oder das es Dämonen sind us.w dann mit einem heiligen Buch es begründen, dass nicht viele dort lesen können/überprüfen und so eine Art Apokalypse-Szenario drauß bastellen.

So ein Pinkel Ausflug der Aliens hätte also Katastrophale Folgen möglicherweise.
Sicher für uns aufgeklärte Menschen wäre es ein großer Schritt nach vorne doch muss man auch das schwächste Glied einer Familie (Menschenfamile in diesem Fall)
sehen.


Deshalb wären mir Aliens, die die territoriale Integrität missachten schon am Anfang unsympathisch.

Was deine Vermutung unsere Unterlegenheit angeht so irrst du dich möglicherweise,weil wir höher entwickelter sind als die Zivilgesellschaftliche Technik die auch schon weit ist(Touchscreen bei Smartphones war früher Startrek like) vermuten lässt.

z.b sind Interstellare Kanonen durchaus denkbar,weil bei Partikel oder Anti-Materie abfeuerungen sowie- Geschoßen, gibt es keinen Faktor Mensch wie bei der humanen Raumfahrt ,so sind dort nahe Lichtgeschwindigkeit oder andere schnelle Antriebe schneller zu bauen als mit Mensch ,weil keine Sicherheit beachtet werden muss.
Und Antimaterie würde erst recht einen Knall erzeugen selbst bei möglichen Energieschutzschilden der Aliens die aus Materie (Teilchen) höchstwahrscheinlich moduliert sind.

Außerdem ist es so ,dass eine insterstellare Raumfahrt keine Waffen- Überlegenheit garantiert. Schließlich kostet es Ressourcen in einem Bereich so hoch zu steigen. Wir sind z.b bei Raumfahrt nur deshalb nicht so weit ,weil es in Waffentechnik fließt das meiste Geld;)

Außerdem kann es sein das wir eine Spezies sind die mehr zu Kosmischen Zivilisation tendiert. Anders als eine Galaktische -Zivilisation ist eine Kosmische am Anfang in Raumfahrt langsam oder führt sie erst später aus(nachdem Risiken minimiert wurden). Galaktische sind dafür am Anfang schnell gehen hohe Risiken ein aber sind oft in andern Bereichen primitiv und haben schnell eine Grenze erreich was den Entwicklungsstand angeht,da es zu schnell ging.

Kosmische- Zivilisationen dagegen haben oft Schwarm intelligenz, sei es als reines Kollektiv oder wie bei uns Individum mit Kollektiv und überspringen den galaktischen Stand später sehr schnell. Nicht zu vergessen Artengedächnis( bei uns Epik-Gene)

Allein auf Quantenphysischer und Chemischer -Ebene sind wir schon viel weiter als unsere äußere Technologie vermutet. Außerdem war z.b der Navi früher schon entwickelt wurde, der Zivilgesellschaft nur später übergeben. Die Vermutung liegt nahe also das es Tarnung ist ,damit wir nicht alles zeigen was wir haben,deshalb die äußere Primitivität.
Aus diesem Grund bezweifle ich sehr stark das die Aliens es so locker nehmen/wegstecken würden einen Konflikt mit uns:)

Nicht immer so schlecht von der eigene Spezies schlecht denken. Selbst sozial haben wir uns durchaus krass weiter entwickelt ,wenn man es mit der Antike oder Mittelalter vergleicht.

PS: Durch die emotinale Intelligenz haben wir zugriff auf zwei verschiedene Formen der Wissens beschafung also nicht nur logische.
Hoffe also das Aliens einen großen Bogen um uns machen wir rufen Sie später schon selbst an ^^

MFG Aladdin Salomon


[Editiert am 10/2/2015 um 02:03 von Aladdin Salomon]



____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2015 um 08:53  
Selbst ohne Menschen wird Materie nicht schneller als das Licht.
Welchen Sinn sollte eine Kanone haben deren geschoß irgendwo in 100 Jahren an einem Ort einschlägt über den man nichts herausbekommen kann?

Ich finde es immer etwas absonderlich sich Aliens vorzustellen die konventionell im 3D Raum leben und reisen. Wir wissen doch das dies nicht geht und das andere Dimensionen nötig wären um eine Interstellare Reise zu ermöglichen.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2015 um 09:37  

Zitat:
Wir wissen doch das dies nicht geht und das andere Dimensionen nötig wären um eine Interstellare Reise zu ermöglichen.


Nein. Stichwort "Eigenzeit". Es gibt genügend denkbare Szenarien, die interstellare Reisen möglich machen (z.B. ist es ja nicht nötig, physisch zu reisen, wenn ich mein Denken digitalisieren könnte und nur einen Avatar sende).

Aber dafür wäre wohl ein SciFi-Forum der geeignetere Ort.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2015 um 09:38  

Zitat von Hephaestos, am 10/2/2015 um 09:37

Nein. Stichwort "Eigenzeit". Es gibt genügend denkbare Szenarien, die interstellare Reisen möglich machen (z.B. ist es ja nicht nötig, physisch zu reisen, wenn ich mein Denken digitalisieren könnte und nur einen Avatar sende).

Aber dafür wäre wohl ein SciFi-Forum der geeignetere Ort.


Ja, okok es gibt noch weitere Szenarien die ohne weitere Dimensionen und Raumkrümmung auskommen, stimmt schon.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Neophyt
Neophyt

Almeric
Beiträge: 66
Registriert: 1/2/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2015 um 10:23  

Zitat von Vetenaya, am 6/2/2015 um 17:55
...sitze ich momentan arbeitslos und wohnungslos in der Klinik Herzosaegmuehle fest...


Man sollte vielleicht erwähnen, dass die Herzogsägmühle u.A. eine Einrichtung für Menschen ist, die psychische Erkrankungen haben.
Ich habe dort selbst mal jemanden besucht und kann mir vorstellen, dass man da manchmal gerne weg möchte...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Magister Templi
Magister Templi

silverdragon
Beiträge: 328
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2015 um 22:54  
da kommen mir wieder die reise möglichkeiten wie aus den filmen dune der wüstenplanet und contact in den sin


____________________
okulares infernum
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/2/2015 um 03:12  
@20-1-30-40 Was Licht angeht hast du Grundsätzlich recht ,wegen der RT von Einstein.

Aber es gibt Warp Antrieb sowie senden von Teilchen/ Materie durch den Subraum fast ohne Zeitverlust. An beiden wird leißig geforscht und wir werden immer besser so etwas zu entwickeln.

Und es gibt noch zig andere Möglichkeiten für Interstellaren Flug/Antrieb oder eine Kanone.
Wie gesagt mit Menschen an Bord wird es dauern ohne Mensch geht es schneller.

Bestes Beispiel Mars,weil mit Mensch die Kosten in Moment zu hoch sind. Außerdem gibt es ein Problem ,wegen der kosmischen Strahlung die für den Mensch bei einer Reise zu Mars in Moment fast dem Tode gleich kommt. Plus viele andere Gefahren die noch nicht gelöst sind.

Ohne Mensch geht es,siehe Marssonden unbemannt.



MFG Aladdin Salomon


[Editiert am 13/2/2015 um 03:19 von Aladdin Salomon]



____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1061
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/2/2015 um 14:03  

Zitat von Aladdin Salomon, am 13/2/2015 um 03:12

Aber es gibt Warp Antrieb sowie senden von Teilchen/ Materie durch den Subraum fast ohne Zeitverlust. An beiden wird leißig geforscht und wir werden immer besser so etwas zu entwickeln.


Ist mir unbekannt.
Was ist ein WARP Antrieb (wenn Du nicht den von Blohm und Voss meinst)?
Was ist der Subraum?

Zitat:
Und es gibt noch zig andere Möglichkeiten für Interstellaren Flug/Antrieb oder eine Kanone.
Wie gesagt mit Menschen an Bord wird es dauern ohne Mensch geht es schneller.


Ich dachte das Problem sei vor allem die lange Flugzeit?


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Philosophus
Philosophus

Aladdin Salomon
Beiträge: 146
Registriert: 5/6/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/2/2015 um 16:55  
@20-1-30-40

Zitat:
Ist mir unbekannt.
Was ist ein WARP Antrieb (wenn Du nicht den von Blohm und Voss meinst)?
Was ist der Subraum?

Der subraum ist eine zwischen Dimension zwischen den Membranen der Raumstruktur, witzige Verbindungen /Löcher im Raum die aber auch große Materie Maßen durchlassen können.


Warp Antrieb ist ,wenn der Raum mittels Gravitation so verbogen wird das durch die Graviations Wellen entweder das Ziel ran gezogen wird in der Raumzeit und dann das Schiff wie ein Katapult System in das Ziel gesorgen wird ohne Reibung. Oder Das schiff wird in das Ziel angezogen und auch da wie ein Katapult dahin befördert auch hier wieder ohne Reibung,weil es eine Raumzeit abkürzung schafft.

Mit beiden Arten wird das Problem der Lichtgeschwindigkeit umgangen. Allerdings ist Warp 8,9 u.s.w bei Startrek blödsinn,weil es hat nichts mit Geschwindigkeit zu tun die ist immer Nullzeit. Das einzige ist was dazu kommt,man muss mehr Energie für weite Strecken benutzen um die Gravitationswellen zu modulieren. Wobei der Energieaufwand nicht so hoch ist wie einige denken.

Zum schießen denke ich ist aber der Subraum besser geeignet:) Mit Warp-Prinzip wäre es schwer nur das Geschoß zu verschießen ohne die Kanone mit. Gibt einfach zu viele schwierigkeiten in moment um diesen Antrieb für Interstellare-Kanonen zu nutzten. Warb ist also besser für Schiffe geeignet ob bemannt oder unbemannt. Auch wenn ich denke die ersten werden unbemannt sein allein schon in der Testphase.

MFG Aladdin Salomon


____________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Studius
Studius


Beiträge: 23
Registriert: 26/9/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28/9/2015 um 14:19  
So ähnliche Geschichten findet man auch auf diversen Webseiten bzw. in etlichen Büchern (z.B. Sitchin). Das es mal einen Planeten gegeben haben muss zwischen Mars und Jupiter ist naheliegend, aufgrund der großen Lücke zwischen diesen beiden Planeten und des dort befindlichen Asteroidengürtels (https://en.wikipedia.org/wiki/Asteroid_belt#/media/File:Inner SolarSystem-en.png, https://de.wikipedia.org/wiki/Asteroideng%C3%BCrtel). Der Name dieses Planeten soll Tiamat gewesen sein (laut Sitchin, Wissenschaftler nennen ihn Phaeton).

Auch das mit den Reptilien usw hört man ja öfters, nur kommen die da eher böse weg und heißen nicht Meions, sondern Dracos usw.

Wie auch immer, selbst wenn es wirklich Satan war, der dir erschienen ist, heißt das noch lange nicht, dass das was er dir erzählt hat, auch der Wahrheit entspricht. ;-)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Neophyt
Neophyt

BlackAngelus
Beiträge: 51
Registriert: 11/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 28/10/2015 um 08:50  
Und wieder einmal will jemand das Rad neu erfinden.
Es gibt doch schon so viele Büche, in denen man lesen kann, dass nur der EINE das Heil der Welt bring.
Zusätzlich bin ich der Meinung, dass die Menschheit noch nicht bereit ist sich befreien zu lassen.
Der Großteil glaubt doch, dass nur ihr Glaube der richtige ist.
Wenn Vetenaya das Buch schreibt und einen guten Verlag hat, wird es sicher Anhänger geben. Schließlich gibt es auch Leute, die an ein Spagetthi-Monster glauben :P
Und ob es Satan, Pan, Lutzifer, Gott, etc. war, werden wir nie genau erfahren.


____________________
Bereue nicht was du gemacht hast, sondern dies was du nicht gemacht hast
carpe noctem
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,046 Sekunden - 67 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0234 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen