Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: ELEMENTAR – REIKI
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 4/2/2005 um 10:49  
ELEMENTAR – REIKI

Voraussetzung für das Elementar- Reiki ist die Usui- Meister- Einweihung. Man muss die Handpositionen und die Chakren- Positionen kennen.

Diese einzigartige Art von Reiki kombiniert die heilende Energie von Reiki mit der elementaren und Pagan - Symbolik der Göttin und kann für heilenden Zwecke in Verbindung mit den Elementen verwendet werden. Die Energie Reiki harmonisiert mit der Frequenz der Göttin, um die Übereinstimmung mit der Tradition Wiccan zu arbeiten. Es wurde von Rebecca Doolin kreiert.

Elementar- Reiki führt durch die verschiedenen Frequenzen der Energiesymbole und – Techniken, die verwendet werden können, um das Leben zu verbessern und anzureichern.


Es gibt 8 Symbole im elementaren Reiki: Komfort, Wachstum, ewige Liebe, Erde, Luft, Feuer, Wasser und Geist.

Wir fangen mit den 5 elementaren Symbolen an:


GEIST:

der Stern mit dem Kreis umgeben, der auch als Pentagramm bekannt ist, stellt das Einssein des Universums mit dem Mann dar. Alles was er ist, was wir sind, was sein könnte und was war. Es ist der immerwährende Zyklus des Lebens und des Todes und wir verwenden dieses Symbol, um Kummer bei Menschen zu heilen und um einer geistigen Natur zu tun.


WASSER:

Zwei umgedrehte, ineinander gezeichnete Dreiecke stellen Liebe und Gefühl dar und ernährt und Abgleichung zu Zeiten der Änderung. Verwenden Sie dieses Symbol, um bei Behandlungen zu helfen, die eine emotionale Natur oder zu helfen einen, Klienten auszugleichen mit einbeziehen, der Nerv oder Angstmühen hat. Gut, Tiefstand und einem defekten Herzen zu helfen. Zu den Wassertherapien zählen alle Verfahren, welche die Körperflüssigkeiten anregen, reinigen oder beleben, wie zum Beispiel die Lymphdrainage und Blutreinigungskuren. Manchmal hilft sogar die Erwärmung bestimmter Körperbereiche, um die Durchblutung zu steigern. Das menschliche Blut reicht nur aus, etwa ein Fünftel aller Organe voll zu durchbluten. Und da Hirn und Herz stets den vollen Sauerstoffgehalt brauchen, gibt es bei den anderen Organen schon mal Mangelerscheinungen. Sanfte Massage oder Wärme wirken dagegen.


Die Wasserzeichen sind gefühlsbetonte Zeichen mit Intuition, Phantasie und einem guten Zugang zum Unterbewussten. Daher gehören auch alle Therapieformen zum Element Wasser, welche die Bildersprache des Unterbewusstseins anregen, also sämtliche Meditationstechniken, die meistens mit einer Art Isolation arbeiten. Eine von dem amerikanischen Delphinforscher erfundene Form dieser Isolierung ist der Samadhi-Tank, in dem der Patient von allen äußeren Sinneseindrücken, selbst vom Einfluss der Schwerkraft, ferngehalten wird. Beim katathymen Bilderleben werden nach bestimmten Suggestionen Gegenstände, Menschen und Situationen visualisiert. Auch Hypnoseverfahren können den Wasserzeichen helfen, Zugang zu den eigenen Problemen zu erhalten.

Nicht zu vergessen, alle Kuren die im Zusammenhang mit dem Element Wasser stehen. Kneippsche Wasserkuren gehören dazu ebenso wie Bäder, Trinkkuren oder das schlichte Aufhalten am Wasser, insbesondere am Meer. Die Thalassokur ist hier zu empfehlen bis hin zum regelmäßigen Schwimmen oder Meersalz-Bad.

Der aktive, aber unsichere Krebs braucht die Nähe des Wassers. Die Thalassokur, Bäderkuren, regelmäßiges Schwimmen, Wassersport oder auch Trinkkuren können ihm helfen sein Gleichgewicht zu finden. Die Kraft des positiven Denkens kann er wiedererhalten durch Meditation und Autosuggestion. Besonders gut sprechen Krebse auch auf die Lymphdrainage an, die hilft, angestaute Körperflüssigkeiten abzubauen. Beim Sport hat natürlich das Segeln, Surfen und Wasserskifahren eine besondere Funktion.

Der geheimnisvolle Skorpion ist fasziniert von der Hypnose und der Vorstellung in die Tiefen der Unendlichkeit einzudringen. Alle Techniken, die dazu beitragen, zur Tiefe der menschlichen Seele vorzudringen entsprechen seinem Wesen. Die Reinkarnationstherapie wäre hier eine geeignete Möglichkeit. Doch sollte er auch auf regelmäßige Blutreinigung achten und sich entsprechend ernähren. Jegliche Form von Psychotherapie könnte außerdem für ihn interessant sein. Als Sportart eignet sich natürlich das Schwimmen.

Dem sanften Fisch helfen alle Verfahren, welche seine Körperflüssigkeiten anregen, wie die Lymphdrainage oder andere Formen der Massage. Jede Form des Bilderlebens regt seine Phantasie an und stärkt seine Intuition. Meditationen aller Art bis hin zu Exerzitien in einem Kloster geben ihm innere Stärke und nehmen die Angst vor dem Alleinsein. Schwimmen, aber auch das Tauchen zu empfehlen.


FEUER:

Der „Blitzschraubbolzen“der Kreation stellt Stärke und Energie dar. Verwenden Sie dieses Symbol um eine innere und körperliche Stärke herzustellen. Außerdem hilft es, Kummer schnell zu überwinden und Krankheiten schnell zu bessern.

Charakteristikum des Elements Feuer ist die Bewegung in allen möglichen Formen und Ausprägungen. Man kann den Körper sportlich bewegen, um seine Kraft zu spüren, in seinen zahlreichen Erscheinungsformen als Kampfsport, Gymnastik, Turnen mit Geräten, Aerobic, Joggen etc. Bewegt man sich künstlerisch, dann entstehen daraus die unterschiedlichsten Tanzformen, zu denen auch die von den Anthroposophen eingeführte Eurhythmie gehört.

Bei den Griechen zum Beispiel, hatten Tänze stets einen tieferen Sinn. So gibt es dort auch heute noch einen Tanz, der allein und als Psychotherapie getanzt wird.

Das Problem liegt irgendwo in der Mitte des Bodens. Um diesen Punkt tanzt der Tänzer, allein und in sich versunken, bis ihm durch die Bewegung die Erleuchtung kommt oder das Problem sich von alleine löst. Ein meditativer Tanz ist auch das chinesische Schattenboxen, Tai Chi, bei dem durch die Disziplinierung des Körpers Seele und Geist ebenfalls in konkrete Bahnen gelenkt werden sollen. Auch das Schauspiel mit seinen Varianten, etwa dem Psychodrama, ist zu den typischen Feuertherapien zu zählen.

Die Muskeln des Menschen bestimmen nicht nur seine Bewegungen, sondern auch seinen statischen Zustand, also seine Haltung. Aus dieser Erkenntnis entwickelten sich verschiedenen Therapien zur Haltungskorrektur. Dazu gehören unter anderem die Alexander-Technik, das Rolfing, die Feldenkreis -Methode und die Bioenergetik. Sie alle haben zum Ziel, den Menschen zu seiner aufrechten, natürlichen und unverkrampften Haltung zu bringen, wodurch sich sein Charakter entsprechend ändert.

Die Muskeln erzeugen Wärme. Und Wärme, mitunter sogar Hitze, kann Krankheiten vertreiben. In ihrer einfachsten Form sind dies Sonnenbäder. Aber auch Fieber wirkt heilend, in seiner natürlichen Form und auch als künstlich induzierter Körperzustand. Versucht man eine Zuteilung der Feuertherapien zu den Feuerzeichen, dann ergibt sich stark vereinfacht folgende Empfehlung:

Der dynamische Widder braucht eigenständige, aktive oder kämpferische Sportarten wie zum Beispiel Motorradfahren, das auch eine Therapie sein kann und alle Tänze, bei denen man durch keine Vorschriften entfalten kann, wie zum Beispiel bei allen modernen Disco-, Rave - oder Technotänzen.

Der in sich ruhende Löwe muss vor allem auf seine Haltung achten, was natürlich für jeden Menschen wichtig ist, doch für ihn besonders. Haltungstherapien sind daher typisch für das Zeichen Löwe. Außerdem lieben Löwen lange Spaziergänge und natürlich alles, was mit Schauspiel, Drama oder Bühne zu tun hat, wozu auch wieder die Tänze gehören. Im Gegensatz zum Widder könnte er sich aber auch bei Standardtänzen Wohlfühlen. Des Weiteren sind Sonnenbäder eine typische Eigenheit des Zeichens Löwe.

Dem agilen Schützen entsprechen Bewegungsformen, bei denen eine rasche Reaktion gefordert ist. Dazu gehören unter anderem Reiten, Fechten, Tennis, Volleyball und Squash. Wie schon bei der Besprechung der Elemente erwähnt, braucht Feuer als Ergänzung die Luft. Somit gilt auch für die Therapien und Sportarten: Lufttherapien wirken bei Feuerzeichen ausgleichend und sind deshalb sehr empfehlenswert.


LUFT:

Die drei senkrechten Wellenlinien stellen den Atem des Lebens dar. Dieses Symbol stellt die Verbindung für neue Ideen dar und holt „Frische“ zum Leben, die blockiert ist. Verwenden Sie es zum Öffnen der Chakren, wenn sie blockiert sind, indem Sie das Symbol in die Chakren zeichnen ( einbrennen ). Dieses Symbol ist gut für die, die Probleme mit den Lungen, Kommunikation oder jeder möglicher Form des Blockes des Verfassers haben, der Tiefstand gut, der durch Langeweile verursacht wird.

Das Element Luft hat im menschlichen Körper ebenfalls mit Luft zu tun, also unterstehen ihm alle Sportarten und Therapien, bei denen der Atem betont wird: Atemtherapie, Urschreitherapie bzw. Primärtherapie und Yoga. Der Luft entsprechen auch die Nerven und damit die Sinneseindrücke. Dies kann man grob in zwei Kategorien teilen: Intellektuelle Eindrücke über die Sprache und künstlerische Eindrücke über Augen, Ohren, Nase und Haut. Daraus ergeben sich alle Gesprächstherapien, wie die klassische Psychotherapie, die Logotherapie, die versucht, dem Patienten den Sinn seines Lebens zu ergründen , aber auch verschiedene Gruppentherapien, bei denen die soziale Interaktion wesentlich ist.

Die Wirkung künstlerischer Eindrücke wird wiederum in der Musiktherapie, in der Farbtherapie und in der Aromatherapie ausgenutzt.

Das menschliche Nervensystem erzeugt auch ein ständig wechselndes elektrisches Feld in und um unseren Körper. Dieses Feld kann direkt beeinflusst werden, etwa durch Handauflegen, ein in alten Zeiten durchaus übliches und wirkungsvolles Heilverfahren. Auch ohne direkte Berührung kann man die menschliche Aura beeinflussen. Weil beim Menschen so vieles über die Nerven läuft, gehören auch alle Therapien zum Luftelement, die durch spezifische Nervenreize wirken. Sie werden unter dem Namen Reiztherapien zusammengefasst. Die bekannteste Reiztherapie ist die Akupunktur und ihr kleiner Abkömmling, die Akupressur. Bei der Fußreflexzonenmassage können alle Körperregionen und Organe, außer den Füßen, durch Massage der entsprechenden Zonen an den Füßen erreicht und sozusagen von innen heraus massiert werden. - Die Bachblütentherapie verwendet die Essenzen bestimmter Pflanzen, die nach einem speziellen Verfahren nach Dr. Bach gewonnen werden. Die Wirkung erfolgt ähnlich wie in der Homöopathie und geht auch besonders auf psychosomatische Prozesse ein.

Die künstlerische Waage spricht am besten auf Gespräche in der Gruppe und auf schöne und harmonische Eindrücke an. Typische Waagetherapien sind in diesem Sinne Farb-, Musik- und Aromatherapie. Die Homöopathie bietet ebenfalls eine Möglichkeit, da sie die innere Harmonie eines Menschen wieder herzustellen versucht, dies gilt auch für die Bachblütentherapie.

Der unruhige Wassermann spricht grundsätzlich auf alle ungewöhnlichen und unorthodoxen Therapien an. Geistheilen und Handauflegen sind für ihn durchaus von Interesse. Auch auf die Reiztherapien, wie die Akupunktur, die Akupressur oder die Fußreflexzonenmassage sprechen sie gut an. Auch ein Psychotherapie kann dem Wassermann-Typ helfen, sein originelles Wesen besser zu verstehen und anzunehmen.

Der lebhafte Zwilling braucht in erster Linie Kommunikation und die Möglichkeit Informationen und Neuigkeiten zu sammeln, daher sind für ihn alle Gruppen- und Gesprächstherapien zu empfehlen. Um seine Konzentrationsfähigkeit zu steigern und seine Nervosität zu beruhigen kann auch eine entsprechende Klang- oder Musiktherapie gewählt werden. Auch Ballspiele, wie Volleyball oder Tennis könnten ihn erfreuen.

Da sich Feuer und Luft gegenseitig ergänzen, eignen sich für die Luftzeichen zur Entspannung auch die Feuertherapien und Sportarten. Zuviel Gedankentätigkeit hindert den Körper manchmal daran, sich selbst zu heilen. Darum brauchen gerade Luftzeichen auch Therapien, die den Körper ansprechen und den Geist, zumindest teilweise, ausschalten.


ERDE:

Die Spirale der Göttin stellt die „Mutter“, den Erdaspekt von uns allen dar. Verwenden Sie dieses Symbol, um die unteren Chakren auszugleichen. Dieses hilft auch bei Kindern mit ADHD und die, die hyperaktiv sind. Zeichnen Sie das Symbol auf das Stirnchakra, wenn Sie einen Lernabschnitt heilen wollen. Man kann ihn auch verwenden, wenn man extrem nervös ist oder Außerdem umgekippt gewesen und Ruhe unten zu helfen selbst. Erde hat mit Nahrung und Natur zu tun. Darum reagieren Erdzeichen gut auf Heilverfahren, in denen die Nahrung eine wichtige Rolle spielt - oder ihr Entzug. Dazu gehören die verschiedensten Diätformen, Naturkost und vor allem Fasten, was den Jungfrauen und Steinböcken leicht fällt, den Stieren aber Schwierigkeiten bereitet. Da Erde auch mit Nahrungsaufnahme und Verdauung zu tun hat, wirken hier alle Heilmittel, die im Magen aufgespalten und im Darm aufgenommen werden, also alle klassischen Medikamente, Kräutertees, Heilerde, Heilpflanzen und Mineralwasser.

Naturheilverfahren sind ebenfalls typische Erdtherapien. Dazu kann Ayurveda gehören, weil es auf unterschiedlichen Ernährungstypen beruht, das Wissen der Hildegard von Bingen, welches sich im Rhythmus der Jahreszeiten bewegt und somit auch einen tiefen Bezug zur Natur herstellt, aber auch Schlammbäder und Fangopackungen können einen positiven Einfluss nehmen. Auch die Dr. F.X. Mayr-Kur kann den Erdzeichen entsprechen. Im Zweifelsfalle eben alles, was die Verdauung anregt und kräftigend wirkt. Auch Massagen wirken gut bei Erdzeichen, da sie der Tendenzen zur Verfestigung und Einlagerung entgegenwirken.

Dem bodenständigen Stier, der so vieles in seinen Geweben einlagert, sind Fastenkuren anzuraten, weil der Körper dabei zunächst überflüssige oder gar giftige Stoffe abbaut und langsam ausscheidet. Da er gerne im Einklang mit der Natur lebt, sollte er sich immer bemühen, saisonbedingte Speisen zu sich zu nehmen um somit den Rhythmus des Jahres zu übernehmen. Auch ein kleiner Garten oder ein eigenes kleines Kräuterbeet kann sich bei ihm positiv auswirken.

Der intelligenten Jungfrau würde ein paar Kräutertöpfchen auf dem Küchenfenster schon genügen, doch darauf sollte sie unbedingt Wert legen, denn auf alle Heilkräuter reagiert sie besonders gut. Naturbelassene Kost wirkt sich positiv auf ihren Organismus aus, besonders Getreide, das die Verdauung anregt und im übrigen sogar als Beigabe in ihrem Tierkreissymbol (Jungfrau=Mädchen mit Ähre) zu finden ist. Eine regelmäßige Darmentleerung bzw. Reinigung, z.B. durch die Mayr-Kur, kann zum Wohlempfinden beitragen.

Dem zähen Steinbock helfen ebenfalls alle heimatlichen Kräuter, Pflanzen und Nahrungsmittel, besonders solche, die unter der Erde wachsen. Da er auch zum Austrocknen neigt, können Trinkkuren für ihn eine Alternative sein, die seinem Körper Flüssigkeit zuführen und somit die Bewegung von Schlacken und Giftstoffen anregen. Es sei auch darauf hingewiesen, dass der Steinbock mit Bewegung gewissermaßen seiner eigenen Festigkeit entgegenwirken kann. Besonders geeignet scheint hier das Bergwandern bis hin zum Bergsteigen zu sein. Als Ausgleich sollten die Erdzeichen auch die Wasserkuren in Erwägung ziehen.

Wir besprechen jetzt die letzten drei Symbole. Man nennt diese Energiesymbole auch geistige Symbole, weil sie durch den Geist gegeben worden sind.


KOMFORT:

Dieses Symbol ist ausschließlich für die Herz- und Halschakren. Verwenden Sie es, emotionale Mühen aller Arten von der Geisteskrankheit zum Blau zu heilen. Von sie gibt Komfort denen im Leid und hilft den herzfreien Raum selbst alle mögliche Blockierungen oder Gepäck, die halten kann.



WACHSTUM:

Dieses Symbol ist ausschließlich für die unteren drei Chakren. Verwenden Sie es um Stärke zu fördern in irgendjemandes eigenen Fähigkeiten zu geben! Es ist für die Menschen, die Menstruationsbeschwerden haben und für Schwangere, um eine gesunde Schwangerschaft zu haben.


EWIGE LIEBE:

Dieses Symbol ist ausschließlich für das dritte Auge und für das Kronenchakra. Verwenden Sie es, um das „Einssein“ aller Sachen zu harmonisieren einer Person, ihre Augen zur geistigen Welt zu öffnen, zur Liebe des Gefühls, zur Liebe eben zu allen Dingen, die Sie umgibt.


Planeten und ihre Einflüsse

Merkur

Metall: Quecksilber
Farbe: Gelb,
Element: Luft
Himmelsrichtung: Osten
Götter: Merkur, Hermes, Athene, Maat
Magie: Kommunikation, Oberflächlich, Selbsterkenntnis, kurze Reisen, Lernen, Erkenntnis, Sprache, Klugheit, Wissenschaft, alles was mit Kommunikation zu tun hat.



Venus

Metall : Kupfer
Farbe: Grün, Rosa
Himmelsrichtung: Norden
Götter : Venus, Aphrodite Quetzalcoatl , Pan ,Eros
Magie : Weiblichkeit, liebevoll, Liebe, künstlerisch, empfindsam, Ehe, Partnerschaft, alles was schön, angenehm, anmutig und anziehend ist.


Mars

Metall: Eisen
Farbe. Rot
Element. Feuer
Himmelsrichtung: Süden
Götter: Mars, Ares , Morrigan
Magie : Krieg, Energie, Unternehmungslust, Initiative, Aktivität, Waffen, Feuer, Männlichkeit, Kampf, aktiver Impuls in Beziehungen


Jupiter

Metall: Zinn
Farbe: Weinrot, orange
Element: Feuer
Himmelsrichtung: Süden
Götter: Jupiter, Taranis, Zeus, Marduk, Hera, Themis
Magie: Wachstum, Expansion, Glück, Geld, Reichtum, Ruhm, längere Reisen, Vernunft, Recht, Religion, Weisheit,


Saturn

Metall: Blei
Farbe: dunkelblau
Element: Erde
Himmelsrichtung: Norden
Götter: Saturn, Cronos
Magie: Rahmen, Begrenzend, Hemmung, Schatten, Zwang zur Änderung, Verzögerung, Autorität, Treue, Organisation, Festigkeit, beschwört belastende Situationen


Uranus

Farbe: hellgrün
Element: Luft
Himmelsrichtung: Osten
Götter: Uranus
Magie : Rebellion, reist bestehende Ordnung ein, radikal unabhängig, Chaos und Terror, radikaler Umbruch


Neptun

Farbe: Hellblau
Element: Wasser
Himmelsrichtung: Westen
Götter: Neptun, Poseidon
Magie: Erweiterung, Verfeinerung der Wahrnehmung, Wandlung, Veränderung, Träume, Visionen, Mystik, Feinfühligkeit,

Pluto

Farbe: Schwarz, Weiß
Element: Wasser
Himmelsrichtung: Westen
Götter: Götter der Unterwelt, Pluto, Hades
Magie: Erneuerung, tiefgehende Veränderung, Tod, Ego, Erleuchtung, Vollendung einer Transformation, regiert tiefste Regungen des Unterbewussten, Unterwelt, Verborgenes

Mond

Metall: Silber
Farbe: Silber, Violett
Element: Wasser
Himmelsrichtung: Westen
Götter: Artemis, Ceridwen, Diana, Isis, Hathor, Hekate, Atlas
Magie: Frau, Zyklus, Geburt, Generation, Inspiration, Poesie, Emotionen, Reisen, Meergrund Gezeiten, Fruchtbarkeit, Regen, Intuition, geistige Fähigkeiten Geheimnisse, Träume, Empfänglichkeit, Heim, Kinder


Sonne

Metall: Gold
Farbe: Gold, gelb, orange
Element: Feuer
Himmelsrichtung: Süden
Götter: Basr, Sekhmet, Apollo, Helios, Lug, Ra, Vishnu, Krishna
Magie: Wachstum, Erfolg, Führung, natürliche Kräfte, Freundschaft, Wachstum, Heilung, Licht, Stolz, Wohlstand, Vitalität, persönl. Erfüllung, Ruhm, Gewinn, Gesundheit, Selbstbewusstsein, Hoffnung, Lebensenergie, Geld, Wohlwollen, Ehre, Förderung, Kreativität, aktiver Wechsel.

Elementar - Reiki ersetzt niemals den Gang zum Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten ihres Vertrauens.


Eingeweiht als Elementar - Reiki Lehrer wurde ich von Petro K. Yankani
Novize
Novize

Noreiarei
Beiträge: 14
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2005 um 10:08  
@Saturn

ein seher interessanter Beitrag. Von dieser Reiki- "Art" habe ich bis jetzt noch nichts gehört...

Wie wird es eigentlich angewendet? Werden die einzelnen Symbole ähnlich wie bei Usui-Reiki auf die einzelnen Körperteile usw. in die Aura gezeichnet?

Wieso ist hierfür der Meistergrad erforderlich? Muss man mit dem vierten Symbol arbeiten, oder geht es vielmehr um die Weite des Reiki-Kanals?

LG
Nori
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2005 um 16:55  
Ja, sie werden wie bei Usui in die Aura/Chakra gezeichnet. Auch sollte man gewisse Handpositionen drauf haben, wobei ich dir sagen möchte, so unter uns, manche intuitiven Hand-, Augenpositionen machen mir mehr Sinn.

Es werden keinerlei Usui - Symbole verwendet. Die Meister-Einweihung war daher vorgeschrieben, weil einfach eine größere Energiemenge bewegt werden kann. Nur, manche 1. Grad - Eingeweihte haben eine größere "Kapazität" wie manche Meister/Lehrer-Eingeweihte. Zum anderen zählt hier sehr die Aufnahmebereitschaft des Gegenübers (Kanone/Spatz). Zum dritten kann jeder Lehrer das so machen, wie es ihm sinnvoll erscheint. Ich habe für mich festgestellt, dass eine solide Usui-Ausbildung dir vieles sehr vereinfacht, und du davon dein ganzes Leben lang zehrst, ob du die Symbole verwendest oder nicht.

Es gibt tatsächlich die Möglichkeit, oh Überraschung, diese Meister-Einweihung zu umgehen, man muss bei der Einweihung einfach darauf Rücksicht nehmen. Dies macht auch absolut Sinn, denn wer es wirklich anwenden möchte, der sollte es tun.

Diese Reikiform ist zusammen mit z.B. dem Celtic Reiki, Etheral Crystalls, Drachen-Reiki und dem Wildlife - Reiki eine schöne Ergänzung, um altbekannte Komponenten in das bewährte Reiki-System zu integrieren.
Antwort 2
Novize
Novize

Noreiarei
Beiträge: 14
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/2/2005 um 23:13  
@Saturn

wird man eigentlich in Elementar-Reiki eingeweiht oder kann man die Symbole auch so verwenden?
Falls ja, gibt es im Net eine Seite, auf der man die Symbole sehen kann?

Die anderen Reikifomen hören sich ebenfalls spannend an... hast Du mit ihnen schon Erfahrungen sammeln können?
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2005 um 12:45  
Vielen Dank für deine wunderschöne Frage.

Es ist wohl ein grundsätzliches Problem, wie man glaubt energetisch zu arbeiten. Ich kann diese Frage für mich abschließend noch nicht beantworten. Ich weiss absolut nicht, ob es dem anderen besser geht, weil ich ein gewisses Zeichen motiviert in eine wahrscheinliche Aura gezeichnet habe, ob es nicht gereicht hätte, wenn ich sie ihm einfach aufgezeichnet hätte, und er sie wissend ansieht, ob das mit den Symbolen eh völliger Quark ist, weil allein mein Ansinnen genügt, ob ich mir das mit meinen angeblichen heilenden Händen von der Backe putzen kann, weil das gar nicht ich bin, der da wirkt, oder ob ich nur dabei stehe, damit der Andere das Gefühl hat, jemand hätte ihn behandelt, dabei macht er alles selbst.

Wie gesagt, ich habe keine Ahnung.

Ich denke mal, das der letzte Punkt der wahrscheinlichste ist. Aber ich bin nicht neutral.

Die täglichen "Wunder" in der Praxis, wo Leute reinkommen, ich gar nicht zum Behandeln komme, weil sie sofort heftige Heilungen verspüren, ich eigentlich mehr damit beschäftigt bin, nach der versteckten Kamera zu suchen, machen mir doch ein wenig Kopf zerbrechen. Allerdings sind das durchweg Fälle, wo ich vorgewarnt wurde, und das ist das Thema. Ich denke mal, das schon diese Vorbereitung schon gilt. Da werden keine Symbole und wichtige Mantren rezitiert, sondern schon das aufschreiben, funktioniert.

Mit den Symbolen, ich muss sagen, da bin ich sehr konservativ. Ich finde die gesamte Palette der Reikibücher, die Selbsteinweihungslügen usw. als eine Geldmacherei ohne Ende. Klar das man das über eine gepflegte Einweihung auch sagt. Ich denke mal, es gibt einfach gewisse Regeln, und von denen hätte ich gerne, das du sie verstehst, und zumindest einmal gehört hast. Es gibt viele Dinge, die nicht im Skript stehen, von den ganz einfachen Dingen, die man halt mal gehört haben muss. Denn wenn man sie nicht tut, dann läuft da nichts, außer einer wunderbaren Selbstsuggestion, einer traumhaften Spiegelung, und dann bezahlst du die Heilung deines Gegenübers, mit deiner Energie.

Wenn du den Text aufmerksam liest, wirst du auf die Symbole selbst kommen.
Antwort 4
Novize
Novize

Noreiarei
Beiträge: 14
Registriert: 22/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2005 um 15:39  
Ich habe beide Einweihungsseiten erleben dürfen, eine traditionelle und eine per Fernreiki. Die erste wurde im kleinen Kreis mit vielen Fragen, Übungen und dergleichen durchgeführt. Ich fühlte mich das gesamte Wochenende einfach nur super... voller Energie und Erkenntnisse. Den zweiten Grad bekam ich per Fernreiki. Nach 20 Min war die Einweihung beendet und zum Abschluss bekam ich einige Seiten Anwendungsbeschreibung.

Das gute daran war, dass ich gelernt habe aus der Intuition heraus die Symbole zu gebrauchen. Ich weiß, dass die Anwendungsfelder grenzenlos sind und genauso handhabe ich es auch.

Natürlich kamen auch bei mir des öfteren Gedanken auf in Form von: Wirkt es wirklich? Ist es nur eine Art Suggestion? usw... inzwischen habe ich diese Gedanken losgelassen und genieße einfach nur die Energie.

Ach ja und danke für die Symbole :)

Noch eine Frage bezüglich der anderen Systeme. Hättest Du die Zeit und Muße, sie etwas näher zu beschreiben? *ganzneugierigbin*

LG
Nori
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 25/3/2005 um 01:25  
wenn ich mein usui-meister hab werd ich gleich mal mit elementar-reiki anfangen...hört sich gut an.
Antwort 6
Fussvolk
Fussvolk

Black
Beiträge: 3
Registriert: 2/9/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2005 um 15:50  
Hallo Leute,

ich habe Reiki mit auch mit einigen anderen Sachen kombiniert,
unter anderem mit Runen (funktioniert echt am super),
aber auch mit Tarot, Planeten, den vier Elementen usw.

Vielleicht ist es ja fürt einige als anregung für eigen ideen/experimente zu gebrauchen...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Philosophus
Philosophus

Morothar
Beiträge: 138
Registriert: 4/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2005 um 17:40  
Okay, jetzt hab ich Reiki schon so oft auf der Com gelesen... wird wohl Zeit, dass ich mir darüber mal Material hole....

Bis jetzt, ganz oberflächlich, scheint es für mich, als ob man einfach nur ein magisches Zeichen/Symbol in die Aura bzw. ins entsprechende Chakra "graviert" und aktiviert. Der Rest wird aus Techniken bestehen, wie ich selbst wieder meine Energie "auffülle" beziehungsweise das Symbol gleich mittels einer anderen Energiequelle aktiviere.

Lieg ich damit völlig falsch oder bin ich wenigstens ansatzweise auf dem richtigen Weg?

Und kann mir jemand eventuell Material empfehlen? Auf irgendeine "Einweihung" durch jemanden bin ich erstmal nicht scharf...

gruß,
Morothar

PS: Gerne auch als PM, damit der Thread nicht ganz vom Thema abdriftet


____________________
"Und geht es so nicht, dann geht es anders."

"Ich möchte, dass ihr euch liebt, ihr dämlichen Idioten!"

Tu was du willst,aber sei kein *blubb*!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Fussvolk
Fussvolk

Black
Beiträge: 3
Registriert: 2/9/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10/9/2005 um 00:58  
Hallo Morothar,

kaufe dir am besten das Buch "Der Weg zum wahren Reiki-Meister". Das Buch ist Von Andreas Dahlberg.
Damit hast Du alles was Du brauchst.

Reiki ist , meiner Meinung nach, einfaches übertragen von Energie, Prana...

Durch verschiedene Symbole gibst Du der Energie dann noch "Charakter",
Legst sozusagen fest wie diese wirken soll...

Wer mit Energien arbeiten kann, kann sich meiner Meinung nach die Einweihungen sparen....(habe selber welche, inkl. "Meister")

lG B
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,070 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0377 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen