Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 70

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Habet ihr alleine einen Zauberstab und wie bekamt ihr ihn?
Fussvolk
Fussvolk

Dominicus
Beiträge: 3
Registriert: 1/6/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 1/6/2015 um 22:52  
Hi, und einen wunderschönen guten Abend.
Es freut mich dass ich so schnell aufgenommen worden bin.
Darum grüße ich alle Hexen, Hexern und alle die ihre kraft so nutzen, dass ihre Seele sich nicht spaltet
Aber ich habe denn noch eine Frage. Und zwar Die. Habt ihr alleine einen Zauberstarb und wenn ja wie habt ihr ihn bekommen? Also bitte nicht antworten mit ,,habe ihn gekauft,,! ich dachte mehr an selbst gemachten.
Ich war heute auf der Suche nach ihm und kurz bevor ich mir gesagt habe, ich finde ihn nicht, wurde es sehr komisch. (Und ja ich weiß es klingt sehr verrückt) Ich sollte ja in die wundervolle Natur und mich führen lassen. Also nahm ich mein Fahrrad und fuhr in die Natur. Und wie eben schon gesagt, habe ich schon aufgegeben, bis ich auf einen Feldweg abgebogen war. Ich fuhr ihn etwas lang bis ich auf einen Ast zusteuerte, der mir etwas den weg versperrte. Erst dachte dies sollte mein Ast sein. Also stieg ich ab und kniete mich hin und faste ins weiche warme Grass und bat um Erlaubnis den Ast zu meinem Zauberstarb zu machen.
Ich fasste ihn an doch spürte ich nichts. Erst war ich etwas verwirrt, doch dann wollte ich weiter gehen. Ich fing an den Bäumen die kurz danach kamen zu erzählen, warum ich einen Zauberstarb wollte, und was ich damit machen will. Dann kam ein Rehbock aus dem Gebüsch, auf meinen Feldweg und hörte mir zu. Ich ging weiter und erzählte weiter. Und da der Rehbock ja vor mir war ging ich weiter auf ihn zu, aber so als wäre es ganz normal. Er warte bis ich fertig war mit reden. Ich war, glaube ich 4 Meter von ihm dann entfernt, als ich aufhörte zu reden, denn ich war fertig. Dann drehte er sich langsam um und ging zweite drei Schritte auf dem Feldweg und sprang wieder in das Gebüsch. Ich ging bis dahin wo er ins Gebüsch gesprungen war. Da war ein Ast der schöner war als die anderen. Ich wusste das war er. Und ich fragte den Baum, ob ich morgen Nacht den Ast von ihm haben darf für meinen Zauberstarb. Dabei berührte ich den Ast und als ich fertig war mit Fragen wurde es warm.
Als ich die Hand wieder weg nahm und in Richtung meines Fahrrades ging, wusste ich warum der erst Ast da war. Ich sollte das Rad stehen lassen und zu Fuß weiter gehen.
Ich weiß Verrückt, aber das sagte ich ja schon…

Ach noch eine Frage, für die, die es noch ernst nehmen ( ich hoffe es sind ein paar hier davon) darf ich ihn mit einer kleinen Handsäge ab schneiden, ich denke das ist das Beste für den Baum oder?

Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure lieben antworten


____________________
Kommt später
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2882
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2015 um 05:56  
Also erst mal darf man glaub ich gar nix im Wald von Bäumen absägen :)

Abgesehen davon sind diese Handsägen nicht wirklich toll für Bäume, außer du hast eine echt gute, weil die stark an den Fasern reißen. Bügelsägen sind da meist besser.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 396
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2015 um 07:21  
Frage den Baum


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2015 um 15:08  
Erstmal willkommen bei uns :-)

Das Absägen von Ästen lebender Bäume stellt eine Sachbeschädigung, strafbar gemäß Paragraph 303 StGB dar.
Wenn du es trotzdem machen willst... wie wäre es mit einer Astschere?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/6/2015 um 21:02  
Egal....ob Legal oder Illegal......wenn es dein Ast/Zauberstab ist, nimm ihn.
Die Natur wird es dir sagen ........
Ich besitze keinen " Zauberstab " und habe für meine Rituale meine Fetische......die einen bestimmten Körper haben.....
ich glaube nicht unbedingt an die Macht von sogenannten " Zauberstäben "
aber jeder wie er will......


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Fussvolk
Fussvolk

Dominicus
Beiträge: 3
Registriert: 1/6/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 3/6/2015 um 00:03  
hi, darf ich fragen wie und was du so machst?


____________________
Kommt später
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/6/2015 um 13:54  
Zauberstäbe, tolles Thema! :thumbup:

Zu den vielen Instrumenten, die es in der Magie gibt, ist der Zauberstab wohl das bekannteste. Ich persönlich habe 5: alle Finger meiner rechten Hand ;)

Aber im Ernst:

Zauberstäbe können aus Holz oder Metall sein und haben oft Edelsteine, Knochen, Zähne oder andere Stoffe aus der Natur, aus denen sie zusammen gesetzt sind. Ich persönlich würde es vorziehen, entsprechend der klassischen Analogie-Magie verschiedene Zauberstäbe für verschiedene Anlässe zu haben.

Beispiele:

Liebeszauber - aus Kupfer und/oder Birkenholz/ Apfelholz / Rosenholz; die Spitze aus Rosenquarz, verziert mit Taubenfedern und geweiht mit Rosenöl.

Geldzauber - aus Gold/Silber und/oder Eichenholz / Mahagoni; die Spitze aus Diamant, verziert mit Purpurseide und geweiht in Weihrauch.

Kraft / Stärkung / Durchsetzung - aus Eisen und/oder Kirschholz; die Spitze aus Rubin / Granat, verziert mit Haaren von einem schwarzen Hengst und geweiht mit Blut von einem Widder / Lamm.

Divination - aus Knochen und/oder Weidenholz; die Spitze aus Onyx, verziert mit Rabenfedern und geweiht mit Patchouli

etc. pp.

Allerdings sind das schon ziemliche Idealvorstellungen. Wie bei jedem Hilfsmittel in der Magie kommt es letztlich nicht auf das Material an. Es braucht keinen Zauberstab und wenn man einen will, kann selbst der Plastik-Füller aus dem Mäppchen als Zauberstab taugen.

Wichtig ist, dass es dir hilft, dich zu konzentrieren und du dich wohl fühlst damit. Der Rest ist unerheblich.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Adeptus Major
Adeptus Major

Lilith68
Beiträge: 202
Registriert: 27/1/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 4/6/2015 um 20:41  

Zitat von Dominicus, am 3/6/2015 um 00:03
hi, darf ich fragen wie und was du so machst?


Meinst du mich ?
Ich bin Kaos Magierin.......
eher der Dunklen Seite zugewand.......


____________________
Wisse
Wage
Wolle
Schweige
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,035 Sekunden - 39 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0231 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen