Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6998
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 65

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Unerwartete Nebenwirkung von Erinnerungsmagie
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2016 um 22:23  
Hallo Leute! Heute melde ich mich mal mit einem Problem, was mir seit einiger Zeit Kopfzerbrechen bereitet. Vielleicht weiß jemand von euch ja einen Rat für mich...

Ich betreibe schon seit einigen Jahren eine Magie, mit der ich meine Erinnerungen ablegen und wiedervorholen und ggf. auch manipulieren kann. Ich habe mir dazu einen geisten Raum geschaffen, in dem ich alle Erinnerungen aus meinem Leben in einem großen Gefäß speichere. Brauche ich eine bestimmte Erinnerung, hole ich diese aus dem Gefäß heraus und gebe ein oder zwei andere Erinnerungen hinein, die ich erstmal nicht mehr brauche. Auf die Weise kann ich sämtliche Erinerungen aus meinem ganzen Leben wiedervorholen.

Vor so sechs bis acht Wochen habe ich wieder eine alte Erinnerung geholt und eine Neuere abgegeben. Das hat auch soweit alles geklappt. Das Problem ist nun Folgendes: Ich stelle fest, dass meine anderen aktiven Erinnerungen langsam aber sicher durcheinander geraten.

Es gab jetzt schon mehrere Fälle, in denen mir das passiert ist. Zuerst habe ich Wörter gegen andere Wörter ausgetauscht, obwohl ich mit dem Sinn das erste Wort meinte. Ist mir z. B. auch hier im Forum mit keltischer und germanischer Mythologie passiert. Dann habe ich mich jemandem mit einem anderen Namen vorgestellt, obwohl ich mich wirklich selbst vorstellen wollte. Und heute habe ich eine Ewigkeit lang versucht die Haustür meines Nachbarn aufzuschließen, weil ich der festen Überzeugung war, ich würde in der rechten Wohnung auf dem Flur wohnen statt wie tatsächlich in der Linken.
Langsam mache ich mir Sorgen, dass ich durchdrehe... zumal das wirklich Beängstigende daran ist, dass ich der festen Überzeugung bin, die falschen Erinnerungen wären richtig.

Ich vermute mal, dass es mit der Erinnerungsmagie zusammenhängt, aber ich kann keinen Fehler im Konzept ausmachen... Weiß jemand von euch Rat, wie ich meine aktiven Erinnerungen wieder herstellen kann? Oder soll ich meine Magie erstmal genauer beschreiben?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Adeptus Major
Adeptus Major

Asenath
Beiträge: 203
Registriert: 30/5/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2016 um 23:28  
Keine Panik. Du drehst nicht durch. Und ich glaube auch nicht, dass deine Methode fehlerhaft ist. Vielmehr würde ich vermuten, dass du dich momentan selbst durcheinander bringst. Woran das liegt, kann ich dir natürlich nicht sagen, aber ich würde dir einfach raten, dass du dir mal überlegst, woran es liegen könnte.

Gab es in deinem Leben neuerdings große Veränderungen oder hast du dich in irgendeiner Form verausgabt? Hast du dich vielleicht strikt geweigert kleinere oder größere Warnzeichen deines Unterbewusstseins wahrzunehmen? Womit ist dein Kopf gerade wirklich beschäftigt?
Ich denke, du wirst am besten wissen, welche Fragen du dir diesbezüglich stellen musst.

Ich für meinen Teil benutze eine Art Gedankengebäude (ich bin auch einfach nicht der Typ für strikte Methodiken) und habe die Erfahrung gemacht, dass ich manchmal gewisse Teile einfach nicht "betreten" kann. Größtenteils kann ich das akzeptieren, auch wenn ich mir manchmal wie ein Vollidiot vorkomme, wenn ich wieder Äpfel mit Birnen verwechsele.

Vermutlich ist das einfach eine grundsätzliche Nebenwirkung, wenn man zuviel Energie in die eigene Magie steckt. Dann entrückt man ein wenig dieser Welt und findet sich oftmals nicht mehr so ganz in der allgemeinen Realität wieder. Vor kurzem stand ich fast drei Tage neben mir (unter anderem wegen der Waldgeschichte). Da hilft dann manchmal nur ein wenig Gelassenheit.

Sollte das Problem heftiger werden, versuch es doch einfach mal mit einem "hard reset" (verdammte Computersprache, aber mir fällt gerade kein besserer Ausdruck ein)- einfach mal ganz bewusst deine Geist leeren und den Speicher neu füllen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 139
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/1/2016 um 23:41  
Hallo Schwarzer Hase, also ich gehe dein Problem mal aus zwei Richtungen an:

1. Dein System besteht aus den Schritten Erinnerung rein und Erinnerung raus. Und anscheinend ist dieses System absolut ungeordnet, d.h. du ziehst die benötigten Informationen daraus und stopfst momentan unnötige hinein. Das Problem ist, aus meiner Sicht, dass A. Alle Erinnerungen anscheinend ohne Ordnung zusammengematscht sind und B. Das dauerhafte Hin und Her der Informationen natürlich für Verwirrung sorgt. Ich weiß natürlich nicht wie oft du das machst, aber mit steigender Masse an Informationen, die umgelagert bzw in das Speichermedium gequetscht werden ist das natürlich ein höherer Aufwand. Außerdem könnte diese dauerhafte Manipulation der Erinnerungen zu Fehlverkabelungen im Geist sorgen. Die Informationen werden falsch verknüpft, wenn alte bzw neue Informationen in das temporäre Gedächtnis übernommen werden und andere eingelagert werden.

2. Frühe Anzeichen für Demenz ect., oder andere geistige Krankheiten? Oder bist du gestresst, emotional aufgewühlt?
Dies können Faktoren sein die dich aus der Bahn werfen und deine Konzentration stören.


[Editiert am 2/1/2016 um 23:50 von Eldr]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Ipsissimus
Ipsissimus

Idan
Beiträge: 1619
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/1/2016 um 08:09  
Wenn du denkst, dass deine Art von Magie vielleicht an deinem Problem der Verwirrung schuld ist oder es zumindest verschlimmert, solltest du vielleicht erst eine Pause einlegen und wieder "Ordnung" schaffen, bevor du kreativ "umstrukturierst".

Mit Erinnerungen zu arbeiten ist nicht verkehrt, Psychotherapie und NLP arbeiten teilweise auch damit. Aber auch dort kann es sehr aufwühlend sein und "Erholungsphasen" können sinnvoll sein.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/1/2016 um 06:44  
Morgen, erstmal vielen Dank für eure Antworten :)

@Eldr: Du hast mir den richtigen Hinweis gegeben, auch wenn du es nicht so meintest. Die Ursache für mein Problem war so banal, dass ich selbst nicht dran gedacht habe. Die Erinnerungsmagie betreibe ich seit ungefähr 15 Jahren und das Problem war einfach, dass das Gefäß voll war und einige Erinnerungen wohl übergelaufen sind. Habe das Gefäß jetzt größer gebaut und mit einer Warnvorrichtung vor zukünftiger Überfüllung ausgestattet.

Ansonsten hilft jetzt wahrscheinlich wirklich nur warten, bis sich wieder alles normalisiert. In letzter Zeit habe ich die Magie eher wenig benutzt (also im Gegensatz zu den Zeiten im Studium). Schwierig ist, dass ich Erinnerungen für fast jede Magie benutze, insbesondere für Beschwörungen. Da hilft dann jetzt wohl nur vorübergehende Abstinenz :P

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Denkanstöße! Wenn ich mal wieder Mist schreibe, dann einfach korrigieren :D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 139
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/1/2016 um 12:30  
Auch wenn ich es nicht so meinte, schön das ich helfen konnte :D

Hoffe für dich, dass keine weiteren Probleme auftreten.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Vetom
Beiträge: 173
Registriert: 15/8/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/5/2016 um 02:49  
Wie machst du das mit den Erinnerungen Hase ? Und gehts dir jz eigentlich wieder Gut ? Was hast du gemacht?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3/6/2016 um 16:04  
Wie gesagt habe ich mir einen inneren Raum dafür erschaffen. Vereinfacht dargestellt stelle ich mir den Erinnerungsfluss als eine Art Fluss mit Wasserfall vor. Das Vergessen ist ein schwarzes Nichts, in das der Wasserfall hinabfällt.
Die Erinnerungen selbst sind leuchtende Kugeln im Wasser, die von einem großen Netz aufgefangen und dann automatisch einen riesigen goldenen Krug (das unterbewusste Gedächtnis) übergeführt werden. Vor dem Krug gibt es dann eine Vorrichtigung, mit der ich die Erinnerungen nach Schlagwörtern sortiere und dann die passende Erinnerung heraus hole oder eine aktive Erinnerung hinein gebe.

Insgesamt arbeite ich viel mit Regeln... also z. B. für das Netz mit der Regel "Nichts darf ungeprüft ins Vergessen gespült werden. Alles muss erstmal aufgefangen werden.". Die anderen Elemente haben dann dementsprechende Funktionsweisen zugewiesen bekommen.
Ich sollte aber wohl anmerken, dass ich zwar viele Erinnerungen damit wieder vorholen kann, aber nicht alles was jemals in meinem Leben passiert ist. (Gott sei Dank!) Heißt z. B. dass ich auch für's Studium lernen und den Stoff wiederholen musste... nur reichen bei mir halt meist ein oder zwei Wiederholungen, wogegen Andere den Stoff fünf- oder zehnmal wiederholen müssen.

Und ja, mir geht's wieder gut. Zumindest habe ich keine weiteren Verwirrungen mitbekommen. Danke der Nachfrage^^
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Adeptus Minor
Adeptus Minor

Vetom
Beiträge: 173
Registriert: 15/8/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/6/2016 um 19:26  
Und hast du Aufzeichnungen über diese Magie ? Es wäre echt gut für mich weil ich so viele Ideen oder Erklärungen Überlegungen ... habe aber sie vergesse vor dem aufschreiben . Ich bitte dich um Hilfe! :(
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Magister Templi
Magister Templi

Schwarzer Hase
Beiträge: 350
Registriert: 15/3/2015
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/6/2016 um 06:47  
Nein, ich schreibe über meine Magien generell keine Niederschriften. Grimoires sind nicht so meins... dafür habe ich zu wenig Erfahrung, inwieweit meine Erkenntnisse tatsächlich richtig oder doch eher nur Hirngespinste von mir sind.

An deiner Stelle würde ich mir immer nen Notizblock und Stift mitnehmen oder Ideen auf dem Handy speichern. Dann kannst du sie später einfach wieder abrufen.

Ansonsten lässt sich ein Gedanke gut einprägen, wenn man ihn sich über mehr als zwei Minuten hinaus beständig vorbetet mit der Absicht, sich nachher noch daran erinnern zu können. Dann solltest du dir die Idee zumindest bis zum Abend des Tages merken können.
Wenn du die Sache dann am Folgetag nochmal wiederholst und dann ungefähr eine Woche später nochmal, sollte die Info langsam ins Langzeitgedächtnis wandern.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Novize
Novize

paddy
Beiträge: 10
Registriert: 25/8/2015
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/6/2016 um 19:00  
Setz mir hier mal ein Bookmark.


____________________
Ut sementem feceris, ita metes
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,036 Sekunden - 41 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0253 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen