Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6969
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 65

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Der Zauber ist verflogen
Novize
Novize


Beiträge: 8
Registriert: 17/10/2017
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2019 um 20:02 New
Hallo ihr Lieben,

es ist noch nicht lange her, dass der Zauber der Magie bei mir verflogen ist.
In den letzten Jahren war "die Spiritualität" sehr wichtig für mich.
Es gab so viele Sachen, die ich in kurzer Zeit gelernt habe - es war schon (fast) zu viel was da auf mich eingeprasselt ist. Auch wenn ich dankbar dafür bin, habe ich das Gefühl ich war wie ein Kind das fasziniert die Welt entdeckte. Eine Welt die so viel magischer war, als sie jetzt (wieder) für mich ist.

Als ich dann begriff, dass die meisten Ereignisse nur aus mir heraus entstanden waren, hat mich das in eine Krise gestürzt. Ich fühlte mich einige Jahre als etwas besonderes, als aussergewöhnlich und die Erkenntnis, dass ich gar nicht so besonders bin hat mich tief getroffen. Es war schwierig für mich zu erkennen (und es schien mir so wichtig ergründen zu können) was nun wirklich geschehen und was nur in meinem Inneren von statten gegangen war.

Dieser Übergang von der Dunkelheit zum Licht, vom Inneren nach Aussen, von Depression zu Lebensbejahung war sehr schwierig für mich. Und ist es an vielen Tagen immernoch.
Dieses vertraute Terrain hinter mir zu lassen hat mir unglaubliche Angst gemacht - auch wenn ich wusste, dass es nur natürlich und gesund für mich ist.
Ich bin noch immer recht orientierunglos auf diesem neuen, sonnigen Pfad unterwegs und frage mich wie andere Menschen diesen Übergang (und auch die Erkenntnis der relativen Bedeutungslosigkeit) erlebt haben.
Ich erinnere mich noch daran, dass ich einige Monate zuvor das Gefühl hatte, es wäre am besten für mich wenn ich den Kontakt zu den Energieen, in die ich von anderen Menschen eingeweiht worden war zu beenden um wirklich meinen eigenen Weg gehen zu können.

Was hat sich bei euch geändert, als ihr auf dieser Schwelle standet?
Wie habt ihr diese Zeit wahrgenommen und wie ging es für euch weiter?
Ich würde mich freuen, von euch zu hören.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Magister Templi
Magister Templi

Seraphine
Beiträge: 338
Registriert: 28/6/2009
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2019 um 14:23 New

Zitat von Erdblut, am 30/6/2019 um 20:02

es ist noch nicht lange her, dass der Zauber der Magie bei mir verflogen ist.
In den letzten Jahren war "die Spiritualität" sehr wichtig für mich.
Es gab so viele Sachen, die ich in kurzer Zeit gelernt habe - es war schon (fast) zu viel was da auf mich eingeprasselt ist. Auch wenn ich dankbar dafür bin, habe ich das Gefühl ich war wie ein Kind das fasziniert die Welt entdeckte. Eine Welt die so viel magischer war, als sie jetzt (wieder) für mich ist.


Was hat sich deiner Welt verändert, dass sie sich entzauberte? Angesichts der kosmischen Kräfte und Gewalten und all dem, was es zu entdecken gibt, sind wir erst einmal wie faszinierte Kinder. Dran ist nichts Schlimmes...


Zitat von Erdblut, am 30/6/2019 um 20:02

Als ich dann begriff, dass die meisten Ereignisse nur aus mir heraus entstanden waren, hat mich das in eine Krise gestürzt. Ich fühlte mich einige Jahre als etwas besonderes, als aussergewöhnlich und die Erkenntnis, dass ich gar nicht so besonders bin hat mich tief getroffen. Es war schwierig für mich zu erkennen (und es schien mir so wichtig ergründen zu können) was nun wirklich geschehen und was nur in meinem Inneren von statten gegangen war.


Aus welchem Grunde fühltest du dich als was Besonders? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Und, welche Erfahrungen haben deine Welt entzaubert?


Zitat von Erdblut, am 30/6/2019 um 20:02

Dieser Übergang von der Dunkelheit zum Licht, vom Inneren nach Aussen, von Depression zu Lebensbejahung war sehr schwierig für mich.


Der geistige Weg ist für dich ein Weg, der das Leben verneint? Verstehe ich dich hier richtig? Wenn ich dich richtig verstehe, warum siehst du das so?


Zitat von Erdblut, am 30/6/2019 um 20:02

Und ist es an vielen Tagen immernoch.
Dieses vertraute Terrain hinter mir zu lassen hat mir unglaubliche Angst gemacht - auch wenn ich wusste, dass es nur natürlich und gesund für mich ist.
Ich bin noch immer recht orientierunglos auf diesem neuen, sonnigen Pfad unterwegs und frage mich wie andere Menschen diesen Übergang (und auch die Erkenntnis der relativen Bedeutungslosigkeit) erlebt haben.
Ich erinnere mich noch daran, dass ich einige Monate zuvor das Gefühl hatte, es wäre am besten für mich wenn ich den Kontakt zu den Energieen, in die ich von anderen Menschen eingeweiht worden war zu beenden um wirklich meinen eigenen Weg gehen zu können.


Da du mit deinem spirituellen Werdegang ja sehr unzufrieden zu sein scheinst, stellt sich natürlich die Frage: Wie lange hast du dich mit den Thematiken auseinandergesetzt? Mit was hast du dich befasst? Einweihung? Worin wurdest du eingeweiht? Manches Mal ist so ein Verfall ins scheinbar Bedeutungslose auch nur eine Prüfung auf dem Weg.


Zitat von Erdblut, am 30/6/2019 um 20:02

Was hat sich bei euch geändert, als ihr auf dieser Schwelle standet?
Wie habt ihr diese Zeit wahrgenommen und wie ging es für euch weiter?
Ich würde mich freuen, von euch zu hören.


Ehrlich gesagt stand ich nie ernsthaft auf dieser Schwelle. Als ich mich 10 Jahe mit der Thematik Magie befasst hatte, dachte ich mir, toll, jetzt kannst du richtig loslegen. Mit 15 Jahren dachte ich mir, super, jetzt geht das richtig tief, mit 20 jähriger Erfahrung wurde ich ein bisschen verspielt und nach 25 Jahren ist die Welt noch verzaubert und voller Wunder und Möglichkeiten.... Ich weiß also nicht wirklich, von was du sprichst und warum du so empfindest, wie du empfindest, deshalb meine vielen Fragen...


____________________
Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Konfuzius

www.tempel-des-dunklen-lichts.de
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1041
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2019 um 14:43 New
Mir geht es da ein wenig wie Seraphine,
für mich ist und war Magie ein unheimlich interessantes Thema das mich an so vielen Themen vorbeigeführt hat das die Schule sich weinend in die Ecke stellen müsste.

Ansonsten beschäftige ich mich eher mit den Themen an und für sich und weniger mit einer detaillierten und analysierten Innenschau meiner selbst.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Adeptus Minor
Adeptus Minor

samsaja1
Beiträge: 168
Registriert: 18/4/2014
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 5/7/2019 um 13:48 New
Wenn Trübsal einkehrt nie verzage, es kommen wieder bessere Tage

Das kenne ich...Du hast einen gewissen Punkt erreicht Erdblut, du hast dich nun vollends aufgeladen und nun geh mit deinem Wissen in die Welt hinaus und forme die Probleme mit deine Kräften, ja du musst dich Ihnen stellen..erst danach kehrt die Magie zu dir zurück..sobald du dich als würdig erwiesen hast geht's in die nächste Runde...


[Editiert am 16/7/2019 um 10:29 von samsaja1]



____________________
Those Who Fight!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,028 Sekunden - 29 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0211 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen