Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 88

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Sigillenmagie, welche Methode ist die beste?
Studius
Studius


Beiträge: 25
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2020 um 16:39 New
Hallo liebes Forum,

welche Methode für die Sigillenmagie ist die Beste?
Es gibt ja einmal die "Buchstabenmethode" wo man einen Willenssatz aufschreibt und daraus ein Zeichen malt. Dann gibt es noch die Methode des automatischen Zeichnens die Jan Fries in seinem Buch "Visuelle Magie" beschreibt. Welche Methode bringt die besseren Resultate?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Philosophus
Philosophus

Eldr
Beiträge: 142
Registriert: 5/6/2015
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2020 um 17:44 New
Hey.

Das ist von Person zu Person unterschiedlich. Am besten ist es für dich einfach alle Methoden, die dich interessieren, auszuprobieren. Du kannst eine Technik ja eine gewisse Zeit lang nutzen, dann die nächste usw und am Ende siehst du welche die besten Ergebnisse gebracht hat. Oder du machst mehrere sigillen auf einmal und für jede verwendest du eine andere Technik. Durch die Praxis erfährst du dann schnell was für dich funktioniert.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Studius
Studius


Beiträge: 25
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2020 um 20:43 New
Ich habe die Buchstabenmethode als auch automatisches Zeichnen ausprobiert.
Der Punkt ist, das die Buchstabenmethode im Moment besser zu wirken scheint. Und genau das verstehe ich nicht. Automatisches Zeichnen ist doch viel "magischer" als die Buchstabenmethode.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2897
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2020 um 15:37 New
Was für dich besser ist kriegst du selbst raus. Ich hab lange Buchstaben gemacht, inzwischen hab ich eine eigene Methode, die wenig mit anderen Methoden zu tun hat.

Im Endeffekt geht es - denke ich - darum, das du eine Idee "zu Papier" bringst, dich eine Weile damit beschäftigst und dann das Bild/Die Buchstaben/Wasimmer soweit veränderst, das es nicht mehr bewusst wahrgenommen wird und so ein unbewusstes "Beschwörungselement" wird.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Studius
Studius


Beiträge: 25
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/9/2020 um 16:53 New

Zitat von Hephaestos, am 26/9/2020 um 15:37

Im Endeffekt geht es - denke ich - darum, das du eine Idee "zu Papier" bringst, dich eine Weile damit beschäftigst

Ich vermute auch das es damit zu tun hat. Wenn ich mit automatischem Zeichnen arbeite ist die Sigille ja in ein paar Sekunden fertig. Bei der Buchstabenmethode muss ich mehr Zeit aufwenden. Ich mache mehrere Entwürfe, bis mir das Endergebnis dann gefällt. Dadurch das es länger dauert, fliest vielleicht mehr "Energie" hinein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Ipsissimus

20-1-30-40
Beiträge: 1063
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/9/2020 um 10:46 New
Ich habe mal eine Weile damit experimentiert Sigillen zu machen die als Latteart auf meinem Kaffee konsumierbar wurden :)


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Magister Templi
Magister Templi

der Antichrist
Beiträge: 399
Registriert: 1/6/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/10/2020 um 18:19 New
interessant wäre auch wie du die laden willst ? Auch da gibt es unterschiede ,ich finde das viel wichtiger


____________________
Mein Gewissen ist rein,denn ich benutze es nicht

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Studius
Studius


Beiträge: 25
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/10/2020 um 15:34 New
Das Laden von Sigillen scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Eine einheitliche Technik gibt es nicht. Die einen Schreiben, das Sigillen garnicht geladen werden müssten. Andere wenden verschiedene Techniken an. Ich verbrenne die Sigillen und begrabe die Asche. Aber das mache ich, weil ich es nicht besser weiss.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2897
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/10/2020 um 07:30 New
Hm. Das wäre aber im Spare'schen Sinne nicht geladen, oder?


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Studius
Studius


Beiträge: 25
Registriert: 10/7/2020
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/10/2020 um 07:44 New
Ich habe die originalen Schriften von Spare nicht gelesen.
Wie gesagt, ich mache es so, weil ich es nicht besser weiss.
Im Buch von Jan Fries steht ja, wenn ich mich recht erinnere und wenn ich es denn richtig verstanden habe, das eine Sigille nur ins Unterbewusstsein gelangen muss um zu wirken. Nach dieser Sichtweise hätte eine Sigille einen ähnlichen Effekt wie Hypnose. Eine Information soll unter Umgehung des Verstandes ins Unterbewusstsein gebracht werden. Was müsste man dann anderes machen als eine Sigille anzusehen? Am besten in einer leichten hypnotischen Trance.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,052 Sekunden - 41 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0337 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen