Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7047
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 90

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Magie & Hexen Forum der www.Magie-Com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Visualisieren und Co unbedingt nötig?
Gast

Gast
smilies/question.gif erstellt am: 20/6/2005 um 02:24  
Moin,
seit 2 Jahren mache ich schon Hexerei. Seiutdem übe ich auch jeden Tag das visualisieren und so, aber es klappt nicht.

Ich kriege das visualisieren einfach nicht hin, aber das ist noch nicht alles...ich krieg eigentlich nix hin. Ich Erde mich nie, mache nie meditationen, visualisieren klappt nicht usw. Ich faste nie vor besonderen Ritualen/Zeremonien usw.

Aber meine Rituale wirken trotzdem.

Manchmal stelle ich mirn uur vor wie zum beispiel beim Usui-reiki das symbol cho ku rei in meinen händen ist, es geht trotzdem. Ich sehe nix.

Auch Astralreisen, Meditationen etc krieg ich nicht hin.
Wenn ich mein Geburtshoroskop und der Wahrsagerin glauben soll bin ich sehr sehr stark für diese ganzen okkulten und spiritistischen sachen begabt, die kartenlegerin sagte mir sogar "Du bist der am stärksten begabsteste den ich 58 Jahren erfahrungen jemals beraten hab!"

Aber wenn die wahrsagerin, mein Horoskop, Kartenleger und diese komischen Therapeuthen mir dies sagen ohne das ich ein wort drüber verloren hab und auch ohne das die sich kennen, spinnen alle oder ich bin zu dumm das zu lernen.
Philosophus
Philosophus

Morothar
Beiträge: 138
Registriert: 4/5/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 05:27  
Begabung und Talent sind ne tolle Sache. Nur dummerweise decken sie selten den ganzen Bereich einer Sache ab. Manche können prima visualisieren. Manche können von früh an Auren sehen.

Ich denke, du wirst in den Dingen wie Meditation und Visualisierung klein anfangen müssen und üben, üben und nochmals üben. Es wird eine Weile dauern, bis du damit eine spürbare Verbesserung in den magischen Erfolgen erlangst, weil du eben bereits Erfolg hast. Ich denke, das solltest du aber nicht als Grund sehen, diese Dinge unentwickelt zu lassen.

My two cents,
Morothar


____________________
"Und geht es so nicht, dann geht es anders."

"Ich möchte, dass ihr euch liebt, ihr dämlichen Idioten!"

Tu was du willst,aber sei kein *blubb*!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 10:14  
ja, aber seit 2 jahren übe ich es und hab keinerlei erfolg
Antwort 2
Zelator
Zelator

Senistro
Beiträge: 85
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 19:01  
Hallo !

Also, um zu visualisieren, solltest du erstmal das Meditieren erlernen. Ausgangspunkt ist die Mitte, da wo dein Leben sein Zentrum hat - Die Atmung. Du mußt völlig ausgeglichen sein, wenn du diesen Punkt erreicht hast, dann kannst du weiter gehen auf das Visualisieren.

Ich hab auch ne ganze Zeit gebraucht, bis ich es konnte. Ich hab geübt und geübt und gemacht und getan. Ich war langsam am verzweifeln, wie du auch grad ;-). Eines Tages, ich hab da nichtmal was mehr dazu gemacht, konnte ich es. Es ging einfach. Wenn du den Weg dazu gefunden hast, kommt es von allein.

Zu Astralreisen kann ich nur sagen, daß dies eine Kunst ist, die sehr schwer zu erlernen ist um wirkliche Astralreisen zu machen. Einige können es sofort, einige brauchen Jahre oder Jahrzehnte bis sie das können.

Du schreibst, daß du dir das Reiki-Symbol in den Händen vorstellst. Du meinst aber selber, daß du es mit deinen beiden Augen sehen mußt, ist aber nicht so. Du stellst es dir vor, blicke doch einfach mal in dich dabei und schaue mit deinem 3.Auge ? Visualisieren ist eine Vorstellungskraft. Umso besser du dir das Symbol in der Hand vorstellen kannst, umso klarer siehst du es und um so stärker wird es.

Dein Weg ist schon gar nicht so falsch :-).

Gruß
Senistro


____________________
http://www.magic-paradies.de - DAS OnlineArchiv der Esoterik und Magie
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Queen of England
Magister Templi

Sinmara
Beiträge: 393
Registriert: 16/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 19:27  
@ Senistro: ich kann ueberhaupt nicht meditieren (ich schaffe es einfach nicht laenger als 10 minuten ruhig zu sitzen und nichts zu tun), kann aber trotzdem ohne Probleme Visualisieren, das hab ich eigentlich schon immer koennen, habe es nur verfeinert.
Ich glaube es gibt verschiedene Methoden um das Visualisieren zu erlernen, eine gute Methode ist:

nimm einen Apfel, halt ihn dir vor die Augen und schau ihn dir Konzentriert an. Dann gib den Apfel weg und stell dir den Apfel vor wie er vor dir ist. Dann schliess die Augen und stell dir den Apfel bildlich vor.


____________________
Island of Zombie Women
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 21:25  
ich werd mal versuchen
Antwort 5
Zelator
Zelator

Senistro
Beiträge: 85
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/6/2005 um 21:50  
@Sinmara
Ich sagte ja, daß es verschiedene Methoden gibt. Jeder macht es anders.


____________________
http://www.magic-paradies.de - DAS OnlineArchiv der Esoterik und Magie
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2897
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/6/2005 um 06:23  
das von sinmara ken ich auch, klappt ziemlich gut
allerdings muss ich sagen, das ich gerade mit visualisieren nie probleme hatte, dafür seh ich beim besten willen keine aura (ausser ich visualisier eine hin :D ) aber das lern ich auch noch....

ob das ganze unbedingt nötig ist? ich denke nein. man kann sich bestimmt auch ohne das ganze zeug "auf den fluss der magie eintunen", gerade bei der ritualvorbereitung (was tu ich, was für symbole verwende ich....) beschäftigt man sich ja intensiv mit der materie, weswegen z.T. auch völlig "geistlose" sprich, einfach dahergebetete (ohne das man das ganze verstanden hätte oder spirituelle techniken verwendet) rituale der zeremoniellen magie funktionieren (können) . aber vielleicht gerät man durch das ausführen selbst ja in eine art "verändertem bewusstseinszustand"... keine ahnung, ich mach sowas ja eher nicht (also rituale eins zu eins aus einem buch zitieren)... vielleicht hat da ja jemand anders erfahrung mit


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 21/6/2005 um 12:16  
auren sehe ich dank reiki
Antwort 8
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 52
Registriert: 31/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 23/6/2005 um 21:12  
Eine Frage zum Visualisieren habe ich auch noch:
Seht ihr z.b. den Apfel vor eurem "inneren Auge"? Das klappt recht gut bei mir, also mir Sachen vor dem inneren Auge vorzustellen.
Oder ist damit richtig gemeint, die Augen aufzumachen, und den Apfel (der eigentlcihn gar nicht da isT) mit den physischen Augen zwischen den Händen zu sehen? Also im Sinne von selbsterzeugter Halluzination.

Bei mir ist es eher so, dass ich die Sachen halt fühle. Wenn ich meinen Schutzkreis rufe, fühle ich ihn, und sehe ihn vor dem inneren Auge.

[Editiert am 23/6/2005 von Desmond]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Majestät
Magus

Silva
Beiträge: 450
Registriert: 23/10/2004
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 29/6/2005 um 21:05  
visualisieren fiúnktioniert bei mir nicht über das "auge", ich habe nie ein bild gesehe. aber ich fühle es..und aus meinen emotionen entsteht dann ein "bild", eher als symbol zur visuellen vorstellung.

versuche es über deine anderen sinne. ;)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2897
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 05:36  
desmond: nein, das "innere auge" ist bei mir gemeint. es geht nur, wenn ich die augen geschlossen halte und mich in eine art halb-traumzustand versetze. eine art erzwungene haluzination krieg ich nur mit einfachen symbolen hin (also ein pentagramm oder eine aura oder sowas), aber bestimmt nicht mit etwas kompliziertem.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 52
Registriert: 31/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/6/2005 um 17:28  
Dankeschön :)

Wie gesagt, mit den anderen Sinnen, und vor allem mit dem inneren Auge, klappt das recht gut, doch eine richtige Halluzination?
Mit dem "magischen Blick" kann ich einfache Symbole sehen, aber das eher durhc das Sehpurpur.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 11:52  
könnte mich bitte jemand aufklären, was das sehpurpur ist...

oh man.. wieso macht ihr das alle so kompliziert??? also ich glaube, so würde ich auch nicht visualisieren können..... *lacht*

ich glaube es hat viel mit willen zu tun.. stell dir eine flamme in deiner hand vor.. wie die hitze deine haut berührt, wie du den geruch einatmest, und wie sie aussieht... wie sie flackert.. und dann sieh sie.. das ist doch eigentlich nicht schwer.. und so kann man auch anderes visualisieren.. seis ein energieball.. oder oder.. beim thai-chi wird das doch auch gemacht...

einen energieball vor sich her schieben oder eine kugel abwehren...

hmmmm... ich versteh einfach nicht, warum ihr es nicht hinkriegt.... *gruss*

Mit 'licht und Liebe Snowwulf


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Administrator
Ipsissimus

Hephaestos
Beiträge: 2897
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 14:11  
weil sie sich so drauf versteifen, das sie es wirklich SEHEN können, snowwulf.... und das ist häufig, das man das so verkrampft nicht hinkriegt. geduld, langsamkeit, übung führen zum ziel. und wenn es haltnicht so ist, dann eben nicht.


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 14:50  
hmm.. das ist ja leiderm eistens so..

aber was ist denn nun mit dem augenpurpur.. was ist das denn..


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Philosophus
Philosophus

Coronet
Beiträge: 141
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 22:02  
Sehpurpur ... ist eigentlich nichts magisches, sondern etwas aus dem Bereich der Biologie. Das ist ein äußerst lichtempfindlicher roter Farbstoff in den Stäbchen der Netzhaut, der bei der Belichtung gelb wird. Man denkt, dass er wohl eine elementare Rolle bei der Bildaufnahme spielt, spielt aber eine wesentliche Rolle bei der Hell- und Dunkel - Adaption. Er wird auch Erythropsin oder Rhodopsin genannt.


Ebene Wege,
Coro

[Editiert am 1/7/2005 von Coronet]


____________________
Ich wünsche dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings, das milde Wachstum des Sommers, die stille Reife des Herbstes und die Weisheit des erhabenen Winters.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Ipsissimus
Ipsissimus

Snowwulf
Beiträge: 647
Registriert: 26/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/7/2005 um 22:30  
DANKE!!!

jetzt weiß ich auch wieder.. *grins* das ist schon so lange her, dass ich das gelernt habe..


____________________
Finde Deinen eigenen Pfad | www.neo-eso.de | Elementares erleben
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Neophyt
Neophyt


Beiträge: 52
Registriert: 31/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/7/2005 um 14:00  
jo, und wenn ich dann halt länger nicht blinzel, und dabei auf ein Symbol starre, dann die Augen schließe, "sehe" ich das symbol halt noch :)

Ich versteife mich ja nicht so sehr aufs sehen, nur schlecht wärs halt auch nicht :)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Philosophus
Philosophus

Coronet
Beiträge: 141
Registriert: 23/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/7/2005 um 16:30  
Das ist aber normal ... das ist genauso, wenn du in die Sonne schaust und danach immer farbige Flächen im Blickfeld hast ... das ist völlig normal. Und deswegen kann ich mir leider bei bestem Willen nicht vorstellen, was das nun mit Visualisieren zu tun haben soll ...

Ebene Wege,
Coro


____________________
Ich wünsche dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings, das milde Wachstum des Sommers, die stille Reife des Herbstes und die Weisheit des erhabenen Winters.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on aBoard, XMB and XForum

0,048 Sekunden - 59 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0575 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen