Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7018
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 83

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Allgemeines & Geschichten Forum auf www.magie-com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: islamischer staat
wohnt hier
wohnt hier

silverdragon
Beiträge: 217
Registriert: 25/4/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/achtung.gif erstellt am: 15/11/2016 um 17:15  
man höhrt momentan ja viel von der (terror)oranisation islamischer staat kurz IS
der mittlerweile auch viele deutsche angehöhren die regierung will zb waffen an die kurden schicken die aber früher oder später eh in die hände von IS geraten oder die verbietung der salafisten in deutschland da sie ja in verbindung mit dem IS sthen und somit die salafisten in deutschland zwar wohnen aber soldat in einer ausländischen armee sind

nun meine frage an euch wie ihr dazu steht und was ihr davon haltet


____________________
okulares infernum
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 392
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 15/11/2016 um 18:12  
Ich bin sonst kein Freund von Verschwörungstheorien, aber ich denke, dass der Islamische Staat selbst nur von anderen Staaten benutzt wird.

Denkbar ist z.B. Saudi Arabien, das politisch und religiös dem islamischen Staat nahe steht und vor allem die Länder zum Feind hat, die auch Saudi Arabien zum Feind hat. Außerdem muss ja irgendwoher das ganze Geld kommen, um so eine riesige Organisation ans Laufen zu kriegen und zu halten.

Doch Terrororganisationen lassen sich nur bedingt kontrollieren und so wie die vielen Vasallen der USA in Lateinamerika und im arabischen Raum irgendwann immer eine Bedrohung für die USA geworden sind, so ist auch der IS inzwischen so ein Selbstläufer, dass selbst die ursprünglichen Geldgeber Probleme kriegen.

Politik und Religion zu vermischen birgt immer die Gefahr, dass ein Selbstläufer entsteht, der nicht mehr kontrollierbar ist. Beste Beispiele sind die Kriege in Ex-Yugoslawien und in Nordirland. Aus dem Krieg verschiedener Staaten, die parallel verschiedene Religionen haben, wird ein Krieg der Religionen selbst, der länger andauern kann als die Staaten selbst.

Der IS ist eine Bedrohung für alle Menschen weltweit und der beste Beleg, warum Politik und Religion getrennt sein sollten, ein freier demokratischer Rechtsstaat immer laizistisch sein sollte.

Aber leider sind auch die Deutschen davon weit weg. Im Gegenteil erstarken die konservativen Kräfte mit pseudochristlichen Werten und bringen von selbst die Religion immer wieder ins politische Spiel.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 15/11/2016 um 18:28  
Eigentlich recht simpel, alle wollen im großen und ganzen was unternehmen und wissen das das ganze mit glauben zu tun hat. Manche verschließen sich davor , andere sehen sich dazu gezwungen zu handeln... mal abgesehen davon, das das urgefühl echt heftig ist, hören die meisten nicht zu und machen einfach irgendwas, was ihnen beliebt (ein negativer wobei negativ ansichtssache ist funke reicht, der kann schnell über springen, da so gut wie keiner weis was er tun soll) und so wird aus den negativen funken handlungen.
Was auch völlig in Ordnung ist , weil ich es so verstanden hab das die Erde ne spielwiese ist und uns selbstüberlassen ist was wir daraus machen.
Antwort 2
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on cBoard, XMB and XForum

0,028 Sekunden - 23 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0251 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen