Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7019
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 25

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Allgemeines & Geschichten Forum auf www.magie-com.de Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: wicked, das Hexen-Musical
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 392
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27/6/2006 um 09:33  
Ihr kennt sicher alle die Geschichte vom "Zauberer von Oz"? Was viele nicht wissen: die "böse" Hexe des Westen war gar nicht böse, sie war im Gegenteil sehr gut, eine rebellische Naturschützerin. So jedenfalls stellt es Gregory Maguire in seinem Buich da, das seit 2003 erfolgreich als Musical auf dem Broadway läuft und inzwischen auch in England läuft.

Hier die Inhaltsbeschreibung aus Wikipedia:

Zitat:
Erster Akt
Die böse Hexe des Westens ist tot und ganz Oz ist im Freudentaumel. Ganz Oz? Die gute Fee Glinda trauert um ihre “Rivalin” und lässt ihre gemeinsame Kindheit Revue passieren: denn schon kurz nach der Geburt von Elphaba, deren nicht immer ganz treue Mutter ihren Mann mit einem mysteriösen Fremdling betrogen hat, stellte sich heraus: dieses Kind ist anders - dieses Kind ist ...grün! Kein Wunder, dass der Vater diese Missgeburt so schnell wie möglich los werden wollte. Und so kommt die in der Schule immer sehr aufmerksame Elphie schließlich an das College von Oz. Dort lernt Elphie die wunderschöne und adlige Galinda kennen, mit der sie ein Zimmer teilen soll. Collegeleiterin Madame Morrible erkennt schnell das ungemeine Potential der beiden Schülerinnen und verspricht beiden eine steile Karriere beim Zauberer von Oz. Doch die beiden Raumgenossinen sind sich extrem unähnlich und können sich nicht ausstehen. Im Unterricht interessiert sich Elphie besonders für die Rechte der intelligenten TIERE und unterstützt nach Kräften die Theorien von Geissbock Doktor Dillamond, der festgestellt hat, dass die TIERE in Oz plötzlich zu normalen Tieren degradieren und auch bei ihm selbst haben sich schon Symptome dieser mysteriösen Rückentwicklung eingestellt. Während Elphie für die Rechte der TIERE eintritt, haben die anderen Schüler und Schülerinnen nur ihren Spaß im Sinn. Als Elphies jüngere, gehbehinderte Schwester Nessarose in Shiz eintrifft, kann sie durch ihre bescheidene Art - ganz anders als Elphie - so manchen Freund gewinnen. Von ihrem Vater erhält Nessie wunderschöne Schuhe geschenkt, die ihr das Leben erleichtern sollen. Auf einem Ball kann Galinda ihren Verehrer Boq dazu bringen, mit der einsamen Nessie zu sprechen und dabei verliebt sich Boq sogar in das Mädchen. Galinda will noch mehr Gutes tun. Sie macht Elphie zu ihrem nächsten Projekt. Doch auch mit anderen Klamotten fühlt sich Elphie nicht von ihren Mitschülern akzeptiert. Heimlich ist Elphie in den Freund von Galinda, Fiyero, verliebt, doch der hat nur Augen für Galinda, die ihn wie ein Schmuckstück präsentiert. Es kommt der Tag, an dem die mittlerweile trotz aller Widrigkeiten befreundeten Elphie und Galinda zur Audienz zum Zauberer von Oz eingeladen werden und sich in die Smaragdstadt begeben. Das Vorsprechen beim mächtigsten Mann in Oz, der beide Kandidatinnen in seine Dienste stellen will und schon als Töchter sieht, nimmt eine ungeahnte Wendung, als sich Elphie für die Rechte der TIERE einsetzt. Im Streit trennen sich die Wege von Galinda und Elphaba, denn Galinda will für den Zauberer arbeiten, während Elphaba eine andere Bestimmung für sich sieht und gegen die Ausbeutung und das Verschwinden der TIERE vorgehen will, koste es, was es wolle.

Zweiter Akt
Jahre später: Elphaba kämpft für die Freiheit der Tiere, selbst mit in den Augen der Einwohner von Oz geradezu terroristischen Mitteln und daher schon mit dem Schimpfwort Hexe betitelt. Galinda, in den Diensten des Zauberers zur Inkarnation des Guten als Glinda geworden, feiert ihre Verlobung mit Fiyero, der jedoch langsam an der Liebe seiner oberflächlichen Partnerin zu zweifeln beginnt. Elphaba nutzt die Gunst der Stunde, um sich mit dem Zauberer zu versöhnen und es scheint diesmal tatsächlich zu funktionieren. In der Stadt trifft Elphaba auf ihre Jugendliebe Fiyero. Die beiden sehen sich plötzlich mit ganz anderen Augen, was selbst Glinda nicht verborgen bleibt. Elphaba verbringt eine gemeinsame Nacht mit Fiyero und nichts scheint das neue Glück der beiden zerstören zu können. Doch durch eine Intrige kommt die verhängnisvolle Affäre ans Licht und Fiyero wird von der Miliz des Zauberers von Oz verhaftet und gefoltert. Nun ist Elphaba außer sich vor Zorn und wendet sich endgültig gegen die herrschende Schicht von Oz. Sie wird von allen Einwohnern von Oz gnadenlos gejagt und nach der Ankunft von Dorothy hetzt der Zauberer von Oz das Mädchen auf die böse Hexe des Westens. Und so treffen die “Feinde” Glinda und Elphaba ein letztes Mal aufeinander - sie verstehen, dass sie durch den jeweils anderen zu dem geworden sind, was sie sind, und versöhnen sich. Den Tod der bösen Hexe des Westens würde einzig Glinda betrauern und so plant Elphaba ihren letzten Geniestreich, um doch noch ein Happy-End zu bekommen.


Ich habe gestern mit einem Freundein paar Ausschnitte gesehen und Teile der Musik gehört. Es ist echt großartig, soweit ich das beurteilen kann und ich kann es gar nicht abwarten, bis es entweder nach Deutschland kommt oder aber ich die Möglichkeit habe, nach London zu fliegen und es mir mal anzusehen!

Hier ein paar weblinks:

Offizielle Broadway-Seite
London-Seite

[Editiert am 27/6/2006 von Idan]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Jessica
Beiträge: 180
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 2/7/2006 um 13:12  
Hallo Idan,

mensch, das sieht wirklich klasse aus und hört sich super an.
Ist denn schon in Planung, dass das Musical nach Deutschland kommt?


____________________
Das Leben in der Natur gibt die
Wahrheit der Dinge zu erkennen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 392
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2/7/2006 um 14:10  
Soweit ich weiß, bisher noch nicht. Es ist erst seit diesem Jahr in London, ich schätze, es kann noch locker 1-2 Jahre dauern, bis es zu uns kommt.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2006 um 19:44  
Hey klasse. Vielen Dank für den Link Idan! Mal schaun wann es nach Deutschland kommt... wer weiß @Idan wer dann ne Rolle ergattert (Hamburg...) ;)
Wusstest du, daß es eine Oper namens Merlin gibt? Über die Geburt, Jugendzeit und Lebensgeschichte des großen Zauberers? :)

Gruß
Amarilli
Antwort 3
Forumsinventar
Forumsinventar

Idan
Beiträge: 392
Registriert: 30/8/2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2006 um 19:46  
Nein, über diese Oper weiß ich nichts. Klingt aber interessant.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2006 um 19:57  
http://www.klassikakzente.de/placido_domingo_in_der_albnizo per_merlin_4386.jsp

Nicht jedermanns Geschmack. Aber gut zu wissen, daß es sowas gibt ;)
Antwort 5
Buchstabenmagier
Buchstabenmagier

Jessica
Beiträge: 180
Registriert: 29/1/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 17/3/2007 um 23:11  

Zitat:
Mit 15 Musical-Awards ausgezeichnet - darunter 3 Tony Awards und ein Grammy für das "Beste Musical Show Album" - kommt der internationale Publikumsmagnet nach Erfolgen in New York, Los Angeles, Toronto, Chicago und London im Herbst 2007 jetzt endlich auch nach Deutschland und feiert am 15. November 2007 im Palladium Theater in Stuttgart Premiere.

Quelle: http://www.stage-entertainment.de/musicals/wicked-die-hexen -von-oz/wicked-die-hexen-von-oz.html


Wicked läuft ab November in Stuttgard an - der Vorverkauf ist eröffnet!
Hätte nicht gedacht, dass das SO schnell gehen würde. Bin positiv überrascht.
Die Karten sind teuer.. Aber vielleicht ist das auch normal.. ob die noch runter gehen mit der Zeit?


____________________
Das Leben in der Natur gibt die
Wahrheit der Dinge zu erkennen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on cBoard, XMB and XForum

0,037 Sekunden - 27 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0267 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen