Thema: pendel herstellen

Forum: Pendeln

Autor: Merlin666


Merlin666 - 15/8/2010 um 15:59

wie kann ich ein pendel herstellen und mit welchen materialien? :question:

Stormcloud - 15/8/2010 um 22:22

Das kommt nun darauf an wie weit du begabt bist. Als Goldschmied etc. kannst du da sicher einiges herstellen.

Die einfachsten Varianten bestehen wohl darin einen Ring an einer Kette oder einem Band/od. Faden zu nutzen, manche nehmen einfach eine Nadel und wers gerne noch ausgewogener hätte formt vielleicht vorher eine Kugel aus Alufolie(etc) und steckt die Nadel durch.

Aber auch hierzu einfach mal googel/suchmaschinen bemühen (vlt. sogar sowas wie Bücher lesen) oder deine Phantasie spielen lassen. ;)
Manchmal denke ich du willst die Leute hier bissel foppen mit deinen Fragen, weil du eigentlich schon lange weißt. :D

Merlin666 - 15/8/2010 um 23:57

ich dachte eigentlich da gehören noch rituale oder anderes desshalb habe ich gefragt

Aratak - 16/8/2010 um 14:52

ja also kannst ja mal ne weihe machen. über die verschiedenen Materialien und wie sich die beim Pendeln aus wirken hab ich ne schöne Seite
gefunden:http://www.magieheim.at/jade/pendelart.html :)
So ich bevorzuge ein Füll pendel da man es zu fast allen sachen benutzen kann!
Zur reinigung kannst du den Psi Bal mit reinigenden resonanzen von Weißen Salbei oder vom Bergkristall füttern und das ganze dann in das Pendel schließen sodass es verbraucht wird und so eine ganze zeit das Pendel auch als "Magische Waffe "Benutzen durch z.b. aussenden der Schwingungen(eignet sich super um nen Raum zu klären :) ) um durch das Pendel mit Geistern zu Komuniezieren bzw. erlösen
und um ein Athame zu immietiere :thumbup: n.
Viel Spass beim Pendeln!
Mfg Aratak

Benu - 20/8/2010 um 14:41

Ringe sind für Pendel äußerst ungeeignet, da sie rein von ihrer Struktur her so geschaffen sind, dass sie sich viel leichter in zwei Richungen schwingen lassen, als in andere.
Nicht umsonst sind Pendel aus dem "Supermarkt" immer in einer in alle Richtungen gleichen Form gebastelt.

Und als Antwort: Es ist völlig wurst welches Material, solange es dir persönlich passt.

Hephaestos - 21/8/2010 um 10:06


Zitat:
da sie rein von ihrer Struktur her so geschaffen sind,


geometrie ;)

Benu - 21/8/2010 um 18:56

Ja danke! Ich hab zzt. ein paar Sprachfindungsstörungen. hehe

Gatanya - 23/8/2010 um 16:09

ich muss aber gestehen, dass ich mit ringen an ketten immer sehr gute ergebnisse erzielt habe. ( war in der schule klasse mit den multiple choice tests.. da ein pendel rausholen wäre ein wenig.. ähh.. auffällig.)
ich habe zwar auch ein schickes pendel, aber das liegt in einer schatulle und sieht hübsch aus.

GeorgeTheMerlin - 8/9/2010 um 17:52


Zitat von Gatanya, am 23/8/2010 um 16:09
ich muss aber gestehen, dass ich mit ringen an ketten immer sehr gute ergebnisse erzielt habe. ( war in der schule klasse mit den multiple choice tests.. da ein pendel rausholen wäre ein wenig.. ähh.. auffällig.)
ich habe zwar auch ein schickes pendel, aber das liegt in einer schatulle und sieht hübsch aus.


*looooooooooooool

Welches Pendel zu einem passt - muss jeder für sich selbst herausfinden. Ich kann sehr mit mit Messing pendeln - weniger gut mit Edelstahl. Meine Freundin pendelt am besten mit Holz - andere bevorzugen ein Kristallpendel.

Die Form - es sind entweder Orgonverstärker - das Lotpendel als Kegel ist z.B. eine unendlichseitige Pyramide - oder sie enthalten energetische Batterien wie das Osiris Pendel, aber auch das Isis Pendel. Hier müsste man tiefer verstehen, mit welchen Strahlen gearbeitet wird - und das versteht man am Besten nach Jahren Praxis und Forschen. Es gibt Spezialpendel (eins davon um 1930 in Frankreich entwickelt), die nur für sehr fortschrittliche Radiästheten geeignet sind. Manches davon ist nicht ungefährlich, wenn man es als Spielzeug verwendet.

Für den Beginn - einfach in einen Laden gehen, viele Pendel in die Hand nehmen und fragen: ist dieses Pendel für mich geeiggnet? Das Pendel, welches den stärksten Ausschlag hat - ganz egal welcher Ausschlag - damit kann man dann weiterarbeiten.

Ein Pendel selbst herzustellen - halte ich nicht für norwendig - es sei denn man hat Spaß und Freud am Handwerk. Ebenso sind Rituale über Pendel für Anfänger absolut sinnloses Bimbrosium.

Viel wichtiger ist die saubere Unterscheidung von physikalischen, mentalem und spirituellem Pendeln - dann dass man KONTAKT zur Energie gewinnt, immer mehr darüber lernt. herausfindet und erkennt.

grüssli merlYnn


[Editiert am 8/9/2010 um 17:54 von GeorgeTheMerlin]

Wolfsprayer - 26/4/2012 um 19:45

@ GeorgeTheMerlin
Kannst du mir da den unterschied mal genauer erklären?
Viel wichtiger ist die saubere Unterscheidung von physikalischen, mentalem und spirituellem Pendeln - dann dass man KONTAKT zur Energie gewinnt, immer mehr darüber lernt. herausfindet und erkennt
Grüße Wolfsprayer

GeorgeTheMerlin - 27/4/2012 um 00:45

Zuerst lerne ich, feinstofflicher Energie wahrzunehmen. Das habe ich früher schon beschrieben - mit den Händen den Auraball erspüren, Partnerübungen, mit den Händen die Aura des Partners spüren, Stärken, Schwachstellen usw wahrnehmen.

Dann geschieht Pendeln schon meist von alleine, nachdem erst der KONTAKT zur Energie hergestellt ist.

Jetzt pendele ich aber Energiequalitäten und Eigenschaften der Energie. DAMIT erpendele ich Kraftorte, Wasseradern, gesunde und gestörte Meridiane, Organe usw.

Damit kann ich AUSSCHLIESSLICH FEINSTOFFLICHER ENERGIE pendeln. Das zu wissen ist wichtig.

Dass Rattengift mir zum Beispiel auf der GROBSTOFFLICHEN CHEMISCHEN EBENE schadet - das kann ich damit NICHT pendeln. Das ist was völlig anderes. Feinstofflich kann ich jeden Stoff imprägnieren, ganz beliebig. Ich könnte das Rattengift feinstofflich mit Heilenergie aufladen - und du würdest gute Energie pendeln. Zu dem, was auf der CHEMISCHEN EBENE passiert, hast du damit noch überhaupt keinen Zugang.

Zunächst ist Pendeln also ein KOMMUNIKATIONSPROZESS mit der feinstofflichen Energie - und NUR und AUSSCHLIESSLICH mit dieser.

Ob Rattengift auf der cemischen Ebene gut oder schlecht ist - ist nämlich nicht mehr direkt energetisches Pendeln - sondern schon mentales Pendeln - du müßtest mental nach dem ERGEBNIS der chemischen Körperreaktion fragen - das ist nicht mehr so einfach - viel schwerer zu pendeln über mentale Umwege.

Spirituelle BEDEUTUNGEN zu pendeln überschreitet ebenfalls das DIREKTE Energiependeln - abgesehen davon, dass BEDEUTUNGEN ganze Cluster von unbewußten Energieinformationen beigefügt sind.

Wir verstehen hier, WARUM so eine Unterscheidung notwendig ist. Pendeln beginnt auf der energetischen Ebene - DIREKT. Mentales Pendeln - Vermisste suchen, wie etwas auf der chemischen Ebene vertragen wird - ist schon viel viel schwerer, hat Umwege und kann viel leichter durch EIGENE ENERGIEPROJEKTIONEN verfälscht werden.

grüssli merlYnn

Wolfsprayer - 27/4/2012 um 14:59

Das klingt Interessant,
denke damit werde ich mich auch mal beschäftigen.
Ich danke dir für die Antwort.
Grüße Wolfsprayer

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=16&tid=795