Thema: Seelenreisen

Forum: Schamanismus, Traumreisen...

Autor: Damona


Damona - 31/1/2009 um 11:00

Sind Seelenreisen und Traumreisen das gleiche?
Reisen durch Raum und Zeit ist das möglich?
Ich mein uns Menschen sind doch durch Gesetzte von Raum und Zeit Grenzen gesezt
oder nicht?
Kann ich geistig oder seelisch meinen Kröper verlassen und wiederkehren?
Meine Frage gibts Seelenreisen, Kann meine Seele den Körper verlassen und zurück kommen?

Silva - 31/1/2009 um 12:12

wenn eine seele den körper verläßt, dann nennt man das eine astralreise.
vor allem im schamanismus werden solche dissoziationen ausgeführt.

Anu-Sol   - 31/1/2009 um 13:50

So eine astralreise beschrieb auch charles lindbergh,1927 bei seinem
Transatlantikflug. er miente jahre später "ich existierte unabhängig von Zeit und Raum,Ich fühlte wie ich meinen Körper verließ. Meine Seele schwebte in der Kabine. Ich dehnte mich durch
den Rumpf hindurchaus, als würden weder Rahmen noch Wände existieren,aufwärts und davon.
Bis ich weit entfernt von der menschlichen Hülle die ich in der Maschine zurückgelassen hatte,
wieder ein Bewusstsein wurde.Aber ich blieb mit meinen Körper durch eine langgedehnte
Schnur verbunden, eine schnur, so fein, dass sie von einem Atemzug durchtrennt werden konnte.

Lindbergh war sich im klaren, dass andere dieses erlebniss seiner völligen Erschöpfung
zuschreiben würden. in seiner autographie srach er daher diesen einwand auch an.
Meine Visionen, können leicht rational hinwegerklärt werden, aber je länger ich lebe, für um so begrenzter halte ich die Rationalität.

Ich denke Seelenreisen sind möglich, egal beim wem, das ist keinen bestimmten Volk zuzuschreiben. Vielleicht sind es bestimmte Umstände die dazu führen, das unsere Seele
außerkörperliche erfahrungen macht.

Anu-Sol   - 31/1/2009 um 22:00

In alten Kulturen findet man häufig Gesichten von außerkröperlichen Erfahrungen.
In Ägyten glaube man das ein Mensch einen zweiten Körper,
einen Astralleib, mit einer vogelgestalt und menschlichen Gesicht hat.

Damona - 1/2/2009 um 16:32

Haben die deshalb Götter verehrt die halb Mensch halb Tier waren?
Zu den Seelenreisen, gehören da auch Krafttiere ?
Ich hab da mal gehört, bin mir aber nicht sicher?

Damona

dana-fox-1 - 1/2/2009 um 23:46

Hallo Damona
Seelenreisen und Traumreisen sind nicht das gleiche. Bei Traumreisen reist du in der Regel in ein schönes, oft durch Bücher oder von einem Lehrer vorgegebenes Bild. Ein schönes Bild deshalb, weil es für jemanden ohne Erfahrung gefählich ist sich plötzlich, ohne Vorbereitung, mit inneren Schatten und angstbesetzten Begegungen zu konfrontieren.
Das was du Seelenreise nennst, ist mir als Begriff nicht bekannt? Was soll das denn sein?
Astrales Reisen hat dir ja Silva schon erklärt und das schamanische Reisen, was du jetzt ansprichst dient dazu verlorene Seelenteile einer Person wieder zu integrieren. Das erfordert viel Übung und Erfahrung und hat wenig mit dir selbst zu tun, weil ein Schamane sich nicht für sich selbst, sondern für andere Menschen auf die Reise begibt. Krafttiere sind oft die Reisebegleiter des Schamanen und haben entsprechend ihres Wesens unterschiedliche Aufgaben z.B. Ratgeber, Beschützer usw.
Gruß Dana

Snowwulf - 2/2/2009 um 09:06

Hallo zusammen,

vielleicht, um mal ein wenig die Begrifflichkeiten auseinander zu ziehen, hier ein kleiner Erklärungsversuch aus meinen eigenen Erfahrungen heraus:

Traumreise:

Reise in die Träume an sich. Passiert wärend des Schlafens. Hier leitet man seine Träume gezielt und lernt in Ihnen zu reisen, und ggf. in andere Träume schlafender Personen einzudringen.

Seelenreise:

Reise in die Seele. Passiert wärend einer Meditation. Hier leitet man seinen Geist in das Innere der Seele und manifestiert sein innerstes in Bildern, damit man sich selber deuten kann.

Astralreise:

Reise in eine Überebene. Passiert wärend einer Meditation. Hier entweicht der Geist dem Körper, und tritt in die andere Ebene über, um dort, unabhängig von Raum und Zeit, die Anderswelt zu erfahren.

Vielleicht hilft das ja ein wenig weiter.

Gruss

der Snowwulf.

Damona - 2/2/2009 um 10:22

@Snowwulf, du kennst dich gut aus.
Astralreisen meinte ich nicht, das hab ich nun erkannt.
Ich meinte Traumreisen u, Seelenreisen.
Traumreise, kann ich steuern, wie mach ich das?
Ich muss sagen davon ahb ich keine Ahnung. :redhead:
Wäre nett wenn man mir bei zur Hand geht.
Ich will nicht in die Träume anderer, nur in meinen Reisen.

Snowwulf - 2/2/2009 um 10:31

Dazu gibt es im Forum schon einen sehr interessanten Beitrag:

(einfach auf den Link klicken)

ich möchte Astralreisen lernen

Ansonsten findest du eine kleine Anleitung hier:

Die Reise zu deinem Spirit (Totemtier- bzw. Krafttierreise)

Viel Spass beim Ausprobieren.

Damona - 2/2/2009 um 10:36

ja, dank dir, oohhh, das hatte ich übersehn :(
na ja, Brille nicht auf ;)
ich werd mal schaun, wenn ich noch fragen hab, dann stelle ich sie.
Aber, ich wollte erstmal klein anfangen, mit Traumreisen dacht ich mir.
Oder is das egal?

Snowwulf - 2/2/2009 um 10:41

Egal ist es nicht. Ich habe mit den Traumreisen angefangen. Erst in sich selbst gerichtet, dann aus sich selbst heraus. Das ist eigentlich am sinnigsten. :)

Damona - 2/2/2009 um 10:44

Gut, dann sollte ich da anfangen.ich mein mit einer Traumreise,
steuert man da seine Träume bewusst oder wie muß ich mir das
vorstellen, ich weis dumme frage, aber ich hab da keine Ahnung
drum frag ich.
Da fehlt mir ein, mit Traumreisen bring ich ein Totemtier
mit in verbindung, lieg ich da richtig???


[Editiert am 2/2/2009 um 10:51 von Damona]

Damona - 4/2/2009 um 10:28

Also das mit der Traumreise hat nicht geklappt.
Bewußt mich oder meine Träume da hinzuschicken wo ich wollte
endete mit aufwachen und hell wach sein, schade.

Snowwulf - 4/2/2009 um 11:19

Interessant. Du wachst also auf, und bist hellwach? Das ist eigentlich etwas, was nur passiert, wenn man mit sich selbst gerade nicht im Reinen ist. Da der Geist dann nicht die Situation eingehen möchte, sich mit sich selbst zu beschäftigen.

Beste Grüße

Damona - 7/2/2009 um 21:42

Ja, genau so. Du hast das auf den Punkt getroffen.
Im Reinen bin ich nicht. Viel Stress zur Zeit.
Wie kan ich das ändern?

Damona - 7/2/2009 um 22:02

Vielleicht war ich zu oberflächlich.
Vor ein paar Tagen, ich war am einschlafen, sah ich mich auf einer Bergwiese.
Ich lag da es war warn die Sonne schein mir ins Gesicht, als plötzlich wie aus dem Nichts
eine schwarze Wolke auftauche. Ich schwebte in der Wolke und konnte hinunter sehn
auf meinen Körper, der zu altern begann und zu staub zerfiel.
Ich war in der Wolke und konnte nicht mehr raus. Es war als ob die Wolke, um mich rum
aus Glaswänden bestand und ich deshalb nicht raus kam.
Wir entfernten uns immer mehr von der Wiese.
dann gab es einen Knall und ich landete auf dem Boden. Was wörtlich zu nehmen ist.
Ich wachte auf und lag auf dem Boden vor meinen Bett.

Snowwulf - 8/2/2009 um 19:46

Naja.... :(

Das zeigt, dass die Herausforderungen in deinem Leben dich im Griff haben, und nicht anders herum....

Ich würde dir raten, dich endlich mit diesen auseinander zu setzten... so lange du dir selber im Wege stehst, wirst du nicht daran wachsen können.

Ich wünsch dir gaaaaanz viel Stärke, dich selbst zu überwinden, um deine Herausforderungen zu meistern.

*gruss*

Der Snowwulf

Damona - 8/2/2009 um 21:20

@snowwulf dein Rat war gut.
Nun weis ich das ich den richtigen weg genommen hatte, aber die falsche seite
gewählt hatte. Denn der letzte Traum den ich bewusst wahrgenommen
hab, war ganz anders. Feier, ruhiger, sinnlicher.
Ich war wieder auf der Weise, nur diesmal nicht allein, da war auch noch wer,
eine schöne Lichtgestalt, wenn ich das mal so beschreiebn darf.
Mit reinen weisen Kleid und langen hellen haar, womit d. Wind spielte. Sie kam näher
und nahm mich an die Hand, wir liefen zusammen in Berg runter, schneller immer schneller. Und das war ein gutes gefühl. Dann lagen wir im Gras und sahen in den blauen Himmel. Dann ging leider mein Wecker.

Snowwulf - 9/2/2009 um 10:26

Das freut mich. Viel Spass beim weiter Träumen... Die Reisen werden immer intensiver... Kenn ich aus meiner Erfahrung heraus.

*gruss*

Damona - 10/2/2009 um 11:22

ich hab das gefühl die Reisen werden realer,wenn man das so ausdrücken kann.
So, als ob sie sie "steuern", kann. Oder lasse ich unbewusst dinge miteinfliessen?

Tyr - 10/2/2009 um 12:27


Zitat von Snowwulf, am 2/2/2009 um 09:06

vielleicht, um mal ein wenig die Begrifflichkeiten auseinander zu ziehen, hier ein kleiner Erklärungsversuch aus meinen eigenen Erfahrungen heraus:


Hallo Wolf,

deinen Ansatz finde ich vom Prinzip her richtig, nämlich von Begrifflichkeiten, ggf Ethymologien, auszugehen. Es sollte dabei aber auch zwischen diversen Weltbildern unterschieden werden. Ein Magier hat z.B. ein anderes Weltbild als ein Schamane. Es muß also noch mehr definiert und differenziert werden. Seelenreisen sind mir so nicht bekannt und bei einer Astralreise ist es der Äther- oder Astralkörper, der reist, nicht der 'Geist'.
Fraglich ist auch, ob es eine 'Traumwelt' gibt, wo man anderen begegnen kann, oder ob es ein Phänomen des 'inner Space' ist. etc.

Aber das sind Grundsatzdiskussionen, die interessant, spannend und lehrreich sein können und ggf. einen Basistext oder Struktur haben sollten. Das kann ich momentan für ein Forum nicht leisten, wäre aber mal einen Vortrag wert.

Grüßle,
Tyr

Neugier - 10/2/2009 um 14:40

Nicht genervt sein bitte.

Mich würde interessieren, wo der Geist, während einer Astralreise ist und welchen Zustand er einnimmt in dieser Situation.

Damona - 10/2/2009 um 16:40

Ich weis das es in verscheidenen Kulturen Traumreisen gibt.
Warum sollte man nicht bewusst seien Traum lenken können.
Ich denk das geht, mit übung u. der richtigen Technik.
Deshalb und weil ich dran glaub hinterfrage ich das alles.

Tyr - 10/2/2009 um 17:32


Zitat von Neugier, am 10/2/2009 um 14:40
Nicht genervt sein bitte.
Mich würde interessieren, wo der Geist, während einer Astralreise ist und welchen Zustand er einnimmt in dieser Situation.


Hallo Neugier,

so schnell nervt mich nichts, erst recht keine Fragen, denn ich trage gerne ein wenig zum Wissen und zur Evolution bei. Und deine Frage ist wirklich sehr gut. Ich gestehe auch, daß ich sie spontan nicht beantworten kann, denn dazu müßte ich erst wissen, was du unter 'Geist' verstehst?
Aber mit dem Ausprägen deines Astralkörpers bildest du auch 'Astralsinne' aus. Diese dürften nicht auf das Gehirn, Bewußtsein oder 'Geist' des materiellen Körpers angewiesen sein, sondern wiederum durch ein 'astrales Bewußtsein' oder Ähnliches, denn sonst wären die verschiedenen Körper ansich nicht vollständig.
Hoffe ich mach es nicht zu kompliziert.

@ Damona: Ich habe ja weder geleugnet, daß es Traumreisen gibt, noch das man seine Träume 'steuern' kann. Natürlich, beides geht. Sehr schön auch beschrieben in den Büchern von Marlo Morgan "Traumfänger" und "Traumreisende", (sind jedoch Romane, kann aber gerne auch Sachbücher anführen). Mit Übung und entsprechender Technik geht es, kann gerne auch meine Texte über Traumarbeit einfügen, wenn die mal jemand abtippt (oder Links zu entsprechenden Seitensetzen). Ich wollte eben zum Ausdruck bringen, ob es eine 'Welt' oder 'Dimension' gibt, wo sich alle Traumkörper treffen oder alles im Träumer selbst (inner Space wird oft als als phantastisches Element verwendet, gilt aber als 'Pseudophantastik') stattfindet, also seinem Bewußtsein.
Was denkst du, Damona?

Lieber Gruß,
Tyr

Snowwulf - 10/2/2009 um 20:18

also meine Traumreisen haben ergeben, dass es sehr wohl möglich ist, in die Traumwelt von anderen einzudringen, und sie dort zu besuchen...

dieses mache ich schon seid längerer zeit...

KURS und ERLEBNISSE zu TRAUMREISEN <------ einfach klicken.

Viel Spass beim lesen.

Damona - 11/2/2009 um 19:33

@Tyr, sorry, ich wollt dich nicht angreifen.
So war das nicht gemeint.
Komisch, das Buch hab ich auch gelesen. Ist nett.
Nur ich denke ich muss an meinen Traumreisen noch üben.

Tyr - 12/2/2009 um 12:17


Zitat von Snowwulf, am 10/2/2009 um 20:18
also meine Traumreisen haben ergeben, dass es sehr wohl möglich ist, in die Traumwelt von anderen einzudringen, und sie dort zu besuchen...



Hallo Snowwolf,

leider habe ich bei Merry-Meet (noch) keine Leserechte, deshalb meine Frage: Besuchst du die Leute einzeln oder auch mehrere zusammen? Letzteres könnte auf eine 'Traumwelt' hindeuten', ersteres auf 'inner Space'. Das würde ich aber als ethisch nicht vertretbar halten, denn Träume sind Privatsphäre, und da habe ich für meinen Fall bei anderen nichts zu suchen, es sei, sie laden mich ein...

Lieber Gruß,
Tyr

Tyr - 12/2/2009 um 12:26


Zitat von Damona, am 11/2/2009 um 19:33
@Tyr, sorry, ich wollt dich nicht angreifen. So war das nicht gemeint.
Komisch, das Buch hab ich auch gelesen. Ist nett.
Nur ich denke ich muss an meinen Traumreisen noch üben.


Liebe Damona,
du brauchst dich für nichts zu entschuldigen und hast mich auch nicht angegriffen. Habe ich so nicht empfunden. Ich versuche nur 'verstehensorientiert' zu kommunizieren, d.h. ich gebe mir Mühe, das 'Sendung' und Emfang' von kommunizierten Inhalten übereinstimmen.
Und ich wünsche dir viel Disziplin und Erfolg bei deinem Tun. Vielleicht kann dir die verlinkte Seite eines Bekannten helfen:

http://www.newaeon.de/index.php?nachtmeerfahrer

Lieber Gruß,
Tyr

Snowwulf - 12/2/2009 um 21:17


Zitat von Tyr, am 12/2/2009 um 12:17
[
Hallo Snowwolf,

leider habe ich bei Merry-Meet (noch) keine Leserechte, deshalb meine Frage: Besuchst du die Leute einzeln oder auch mehrere zusammen? Letzteres könnte auf eine 'Traumwelt' hindeuten', ersteres auf 'inner Space'. Das würde ich aber als ethisch nicht vertretbar halten, denn Träume sind Privatsphäre, und da habe ich für meinen Fall bei anderen nichts zu suchen, es sei, sie laden mich ein...

Lieber Gruß,
Tyr


Hallo Tyr,

also., ich hab da auch hier in diesem Forum etwas probiert..

Und natürlich dringe ich nur in Traumebenen von anderen ein, wenn ich die Erlaubnis habe... ausserdem brauche ich schon eher eine Verbindung dazu...

Vielleicht magst du es ja auch mal lesen, und probieren..

TREFFEN <---- Hier klicken

Also dann.. Viel spass beim Lesen..

beste Grüße

der Snowwulf

P.S.: ich mach nächsten Monat mal nen Chat dazu, falls interesse besteht..

Damona - 16/2/2009 um 18:05

Hallo zusammen,
ich wollt nur sagen es geht immer besser.
Die Tage habe ich mich sehr wohl gefühlt dabei, war losgelöst,
ich konnte das alles so richtig geneissen. Ich war nicht allein, da waren
lauter kleine wesen die hell leuchten und um mich schwirrten, wie Käfer.
Es war ein schönes Gefühl, so friedlich, mein ich.

Damona - 1/3/2009 um 21:23

wie komme ich aus meiner traumriese weider zurück?
Hab manchmal das gefühl das ich den weg zurück nur sehr schwer finde.
wie mach ich das??

Snowwulf - 2/3/2009 um 16:25

Hallo Damona,

am einfachsten ist es mit einem "Anker".

Du nimmst einen Gegenstand vor der Reise in deine Hand, oder an deinen Hals, und nutzt seine Energie als Anker. Das kann ein Gegenstand sein, der dir viel Bedeutet.

Z.B.: ein vererbtes Schmuckstück ect.

Dieser Gegenstand strahlt in deinem Traum, und zeigt dir den Weg zurück. Dann wird es einfacher.

Damona - 3/6/2009 um 19:26

Noch mal ne Frage zur Traumreise,
an manchen Tagen habe ich das Gefühl
nicht allein zu sein, so als ob dort in meinem Traum noch jemand ist.
Ist das vielleicht möglich?

Snowwulf - 7/6/2009 um 11:04

es kann sein, dass dein totem oder dein krafttier da ist..
aber sonst ist es eher unwahrscheinlich..

ist zu selten, dass jemand sonst da ist.. eher unbewusst, dass vielleicht ein naher verwandter dich besucht..

Damona - 10/6/2009 um 08:41

Hallo Snowwulf,
wenn das mein Krafttier ist, wie weiß ich das, wie mrk ich das?
Kann ich das sehen?
Zeig sich das?
Wenn ja, wie?

Snowwulf - 11/6/2009 um 07:19

es wird es dir sagen.. *zwinker*

Damona - 14/6/2009 um 20:16

Danke, ich bin gespannt, wer
oder was es ist.

Damona - 28/6/2009 um 20:21

Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine das ich im Traum mein Krafttier sah.
Das war was schwarzes großes, sah aus wie ein Panther oder so?
Kann es das gewesen sein?

Snowwulf - 16/7/2009 um 19:01

oh jal... das kann es gewesen sein..

Damona - 19/7/2009 um 13:12

Hey Snowwolf,
meist du das war mein Tier?
Also das ist dann das ein Panter?
Was bedeutet das Tier für mich?
Kannst du mir dazu was sagen?
LG Damona

Tyr - 19/7/2009 um 16:12

Hallo Damona,

ob der schwarze Panther Dein Krafttier ist, kannst - denke ich mal - nur Du selbst rausfinden.
Die 'Energiebotschaft' dieses Tieres ist:
Sinnlichkeit und Leidenschaft - diese regen sich unter dem Mantel der Heimlichkeit.
Dazu gehören folgende Schlüsselbegriffe:
Astralreise * Führung * Symbol für das Weibliche * Wissen um den Tod * das Wiederfinden von Kraft * die Fähigkeit das Dunkle zu kennen, zu durchdringen * Tod und Wiedergeburt

Einfach mal darüber meditieren, hoffe es hilft Dir weiter.
Lieber Gruß,
Tyr


[Editiert am 19/7/2009 um 16:12 von Tyr]

Damona - 8/8/2009 um 23:37

Danke sehr.
Ja, das kommt so hin wie du das alles beschrieben hast.
Der Panther ist demnach mein Krafttier,
zeigt sich nur sehr selten.
Schade, eigentlich.
Damona

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=17&tid=656