Thema: Wie finde ich mein Krafttier

Forum: Schamanismus, Traumreisen...

Autor: Damona


Damona - 17/4/2009 um 19:53

Hallo,
wie finde ich das Krafttier?
Gibts da eins oder gleich mehrere?
Sind sie in uns verborgen?
Wenn ja, wie gelangt mein Krafttier an die Oberfläche?
Ist das Krafttier nur Symbol oder auch eine Art vermitteler?
Damona

Spinnenbein - 15/5/2009 um 15:46

Ich sage, das Krafttier ist eine Wesenheit von außen. Andere sagen, es wäre alles in uns. Es gibt auch die Kompromißansicht: es gibt äußere Krafttiere, aber es gibt auch für jeden ein Seelentier, das nur die eigene Seele spiegelt.

Aus meiner Sicht –es ist eine Wesenheit, die nicht ich ist- kann ich nur sagen, laß es Dich finden. Mache ein Ritual, um es einzuladen, oder sprich ein Gebet. Oder bitte jemanden, der Erfahrung damit hat, um Hilfe bei der Vermittlung.

Nun weiß ich nichts über Deine Praxis, falls Du eher nicht der Typ bist, der schamanisch reist oder Visionen hat, laß Dich davon nicht entmutigen. Es kann Dir auch in der Gestalt des echten Tieres in der richtigen Welt begegnen. Auch wenn man es gar nicht sieht, kann trotzdem eine Verbindung entstehen. Mit der Zeit –vielleicht am Anfang auch im Rückblick- erkennt man dann die Kontakte.

Sidhe - 2/10/2009 um 13:39

Ich möchte dieses Thema gerne wieder hochkramen, da ich die unterschiedlichen Aspekte und Erlebensformen zu interessant finde. Und meinen persönlichen Senf gerne dazu geben würde - Totem- oder Krafttiere empfindet und erfährt jeder offensichtlich anders.

M. E. nach hängt dies auch sehr mit Alter, Lebenserfahrung zusammen. Es gibt Suchende und Findende, oft wird man gefunden ohne es im ersten Moment realisieren zu können oder wollen.

In der Jugend (auf den ersten Reisen) sucht man und projiziert sehr viel selbst hinein, man "hört" weniger zu als unbedingt HW (Haben-Wollen). So war mein erstes Tier dann auch das Einhorn, welches ich nach den Kurz-Reisen nachzeichnete und mir auf dem re. Oberarm verewigen ließ (nie bereut).

Jahre später wandelte sich das Einhorn zu einem DRACHEN, MIT Einhorn - nachgezeichnet und auf dem li. Oberarm verewigt (nie bereut).

Canis lupus (ganz zu Beginn in Kinderschuhen bereits Canis familiaris) hat mich jedoch IMMER begleitet, wie Rattus norv. auch. Ich hatte nie das Gefühl, sie AUF dem Körper tragen zu müssen. Sie sind "in" mir.

Im Laufe der Zeit lernte ich, selbst weniger zu Sabbeln ;-) und mehr zuzuhören. Und das HW abzustellen.

Heute stelle ich mir selbst eine Frage, sofern nötig (je nach Problematik, Lebensabschnitt...) gehe ich auf Reisen und verhalte mich abwartend. Und wenn es nur ist, um meine vorgefasste Antwort bestätigen/widerlegen zu lassen.

Oder ich reise um des Reisen Willens, dann freue ich mich einfach über die Anwesenheit meiner bisherigen Lebensbegleiter.

So, wie sich die Lebensabschnitte wandeln, so flexibel sind auch die Krafttiere, während meine Totem stets und immer in mir ruhen.

Ich würde also für mich definieren: Totem sind innerlich, Krafttiere/Kraftsymbole/Erscheinungen sind äußerlich (hinzugerufen). Wobei ich meinen Totem sehr wohl auch äußerlich zu gerne begegne, da sie stets Innerstes bekräftigen.

Darf sich also niemand über meine Caniden und Ratten wundern, mit denen ich Tisch, Couch und Futter teile :redhead:

Deidre - 5/10/2009 um 10:48

Krafttiere sind mit der Seele verbundende Begleiter, die einem zur Seite stehen.
Es gibt verschiedende wie den Wolf, Adler, Ratte, Eule und andere.
Autogenes Training kan dir auf der suche nach deinem Krafttier beilflich sein.
So wird das Tiere sich zeigen.
Einfach zulassen und sein Tier in ruh kennenlernen.

LG Deidre

Snowwulf - 16/10/2009 um 08:02

Hallo Damona,

versuch es doch mal hiermit:

Hier Klicken ----> Reise zu deinem Totem

Das ist eine kleine Anleitung.... Einfach mal ausprobieren.

Gruss der Snowwulf

GeorgeTheMerlin - 16/10/2009 um 23:34


Zitat von Damona, am 17/4/2009 um 19:53
Hallo,
wie finde ich das Krafttier?
Damona


Werde ganz still und LASSE dich finden ...

Das Krafttier ist eine Region (unter vielen) des GEISTES.

grüssli merlYnn

Damona - 23/10/2009 um 10:24

Ich danke euch sehr.
Leider hat das nicht so geklappt.
Na ja, ich habs versucht.
Ich sah mich auf einer Insel,glaub ich. In Mitten von hohen Gras,
über mir zog ein Adler oder Falke seine Kreise.
Nebel kam auf da sah ich eine schwarze große Katzen ähnliche Gestalt.
Sie kam immer näher auf mich zu.
Wir sahen uns in die Augen, plötzlich erwachte ich.
Wie ich versduchte zurück zu kehren, waren alle"Türen" verschlossen.
Warum? Warum kam ich nicht zurück? Warum waren dort zwei unterschiedliche Tiere?

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=17&tid=677