Thema: Harus!

Forum: Begrüßungs- und Vorstellungsforum

Autor: Scorpio


Scorpio - 19/2/2015 um 20:46

Ich freu mich, endlich den Templum gefunden zu haben, denn ich folge schon lange Baphomets Ruf und den Rufen der unzähligen anderen Wesen. Ich bin in erster Linie Voodooist und sozusagen "Meta-Spiritualist", glaube also an so ziemlich alle Wesen, die jemals im Akasha aufgetaucht sind oder sich den Menschen gezeigt haben...

Vielleicht kennt jemand den "Menhir" in Bern...? Bin seit einiger Zeit dort mit von der Partie und hüte nun seine Abteilungen über Voodoo und Magie(sind etwa 150 Bücher) habe also viel an Information... (Abteilung Hexen und Tarot könnte ich vermitteln, falls wer interesse hätte(habe selbst zu wenig Platz)) Ich habe mich für den Templum entschieden, um meine Gedankengänge über das feinstoffliche mit jemandem zu teilen, wenns wen interessiert(das wird sich zeigen) :)

silverdragon - 20/2/2015 um 11:06

dann erstmal willkommen bei uns

20-1-30-40 - 20/2/2015 um 11:36

Ich hoffe Du hast Spaß bei und mit uns.

der Antichrist - 20/2/2015 um 16:06

und auch ein Willkommen von mir,Leute mit Wissen sind hier immer gern gesehen

GeorgeTheMerlin - 20/2/2015 um 16:34

Willkommen und guten Austausch hier!

Die magische Bibliothek finde ich spannend! Du kannst sie ja gerne mal hier vorstellen!

Hmm - du glaubest an alle Wesen die je in der Akasha Chronik auftraten - was heißt glauben? Wofür findest du das wichtig? Ich glaube ja auch an viele Wesen im Hier und Drüben - wichtig für mich sind aber nur einige ganz spezielle Begegnungen.

Was bedeutet das Feinstoffliche für dich?

Wie stehst du zu Magie in der Außenwelt - und Magie, die sich selber findet - also die Außenwelt als Spiegel seiner selbst betrachtet und die Zeichen für die eigene Entwicklung liest?

Im Bezug auf feinstoffliche Magie - sagt dir Nullpunktenergie - besser NullWederPunktNochEnergieNochRaumNochZeit etwas? Und wie man das praktisch umsetzt?

grüssli merlynn


[Editiert am 20/2/2015 um 16:34 von GeorgeTheMerlin]

Lilith68 - 20/2/2015 um 20:06

Auch von mir ein
Herzliches Willkommen.

Scorpio - 22/2/2015 um 11:31

:D Erstmal vielen Dank für den warmen Empfang!!!

Besonders den Teil Voodoo der Bibliothek würde ich gerne mal vorstellen, da er die beste und lebendigste Alltagsspiritualität ist, die mir je begegnet ist.(Die meiste Zeit des Tages abwechselnd leicht besessen von verschiedenen Geistern :) )

Natürlich kenne ich nur einen Bruchteil der Wesen die im Akasha sind...
Ich glaube an sie , da ich nur an eines von ihnen zu denken brauche um es zu berühren, und die Berührung wird meistens erwidert. Auch stellen mir meine guten Freunde und Freundnnen im Akasha manchmal neue Wesen vor und zeigen mir sachte und behutsam das ganze Ausmass der geistigen Welt und wie sie mit der Physis verknüpft ist. Sie helfen mir sozusagen auf die Sprünge, damit ich Synapsen selbst schalte und alleine an neue Türen klopfe , um dahinter zu kommen, was sich hinter diesen Türen befindet. Inkarnationshelfer, sozusagen... :)

Das Feinstoffliche bedeutet für mich reine Schwingung, da alles lebendige schwingt, selbst Atome und wie sie sich verhalten wird durch Schwingung beeinflusst. Jegliche Energie ist für mich die Frequenz einer Schwingung (jedes Körpergefühl, jede Emotion, jede Vision, alles Schwingung des grossen ganzen, individualisiert durch verschiedene Frequenzen (das geht vom mikro- in den makrokosmos).

Magie in der Aussenwelt - Das Schicksal/Akasha steuert das Leben von manchen Menschen. Das hat zur Folge, dass sich die eigenen Frequenzen mit den Frequenzen der Aussenwelt abdecken und eine Symbiose entsteht, der magische Einklang mit den universellen Lebensenergien, die durch Akasha symbolisiert werden.

Nullpunkenergie sagt mir nichts, aber frei so aus dem Stegreif vermutet, denke ich, sie ist die Kernfrequenz eines jeden individualisierten Lebewesens.
(Gut dass ich mir nicht sicher bin, dann bin ich also auch zum lernen hier :D )

Liebe Grüsse Scorpio

Scorpio - 22/2/2015 um 12:32

@ Merlynn!

In welcher sparte könnte ich meine Entwicklung "Frequentalmagie" unterbringen...?
Frequentalmagie könnte man als eine art Psychojustierung/programmierung verstehen, die in den elementarsten Schichten der menschlichen Seele Entwicklungsschritte vornimmt, sozusagen auf jedem individuellen Treiber individuelle Programme schreibt :cool: :)

lovac - 22/2/2015 um 12:40

Hey, hallo Scorpio :)

Das klingt spannend, für was Du Dich interessierst, finde ich!

Von Voodoo weiß ich noch nicht soviel, hatte letztens einen tollen Beitrag über Heilung gesehen, wie u.a. ein Schamane behandelt hat... Das hat echt power

Mit Akasha habe ich mich schon beschäftigt, bin aber irritiert dass dieses Wort anscheinend öfter mal für unterschiedliche Dinge genutzt wird (?)

Dir viel Spaß hier noch!!! :)

GeorgeTheMerlin - 24/2/2015 um 14:06


Zitat von Scorpio, am 22/2/2015 um 12:32
@ Merlynn!

In welcher sparte könnte ich meine Entwicklung "Frequentalmagie" unterbringen...?
Frequentalmagie könnte man als eine art Psychojustierung/programmierung verstehen, die in den elementarsten Schichten der menschlichen Seele Entwicklungsschritte vornimmt, sozusagen auf jedem individuellen Treiber individuelle Programme schreibt :cool: :)


Zum Beispiel im Templum Baphomae Forum unter Allgemeines.

:) merlYnn

Dieses Thema kommt von : Magie-Com & Templum Baphomae
https://www.magie-com.de

URL dieser Webseite:
https://www.magie-com.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&fid=19&tid=1099