Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 66

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Innere Stimmen
Lux
Lux

ohhaddo
Beiträge: 11
Registriert: 7/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16/11/2008 um 23:41  
Hallo!

Wie deutet ihr fremde Stimmen im inneren?
Daß ich "mehere Personen" bin habe ich bis vor geraumer Zeit nur wahrgenommen,
indem ich mir selbst oft sehr widerspreche, mal so, mal so - und die Rechtfertigung
- "so bin ich eben" hielt das Bündel zusammen.

Als ich aber mal mein übergestülptes spirituelles-Heiligenschein-Weltbild bewußt ausgetauscht habe und mir Hörner aufgesetzt habe, um auch den Schatten lieb zu gewinnen - hierbei Dank an Akron,
dessen Bücher (Crowley Biographie :devil:) eine gute Inspiration waren - war ich plötzlich im Zwiegespräch mit fremden Stimmen in mir.

Inzwischen kann ich sagen, es sprechen fremde Stimmen, aber auch Stimmen von Leuten die ich kenne zu mir, ich kann sie ansprechen und sie sprechen zurück, manchmal melden sie sich aber auch von selbst.

Etwas anders ist es, wenn ich mich auf ein in mich HÖREN einstelle - wie wenn ich am Radio-tuner drehe - und dann ist es als könnte ich lauschen was zu anderen Zeiten oder an anderen Orten gesprochen wird - was nicht unbedingt ein zu mir sprechen ist. Es ist eher fragmentarisch - dieser Zustand ist rein passiv.

Meine Frage zu dem ganzen ist doch noch immer wofür ich das nun halten soll,
denn Varanten gibt es mehrere:

- es sind meine eigenen Wesensanteile, mit anderen Stimmen, die da plaudern
- es ist meine innere Stimme, mein höheres Selbst (da ich auch viele Ratschläge erhalte)
- ich entwickle Telepathie, doch tappse noch etwas im Dunkeln
- ich empfange Botschaften von anderen über feinstoffliche Kanäle
- ich bin dabei :puzz: zu werden

Wie auch immer - ich finde die sache recht spannend und amüsant zugleich.
Anstatt meine Stimmen zu befragen, nun die Frage ans Forum :D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Lux
Lux

SDK
Beiträge: 3
Registriert: 27/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/11/2008 um 12:23  
In dem Buch hier
http://www.amazon.de/au%C3%9Ferk%C3%B6rperlichen-Erfahrung-%C 3%9Cbungen-detaillierter-Anleitung/dp/3930243121/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books &qid=1226920935&sr=8-1 erzählt Peterson eine Menge über "die innere Stimme" und wie sie einem helfen kann.

LG
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux

ohhaddo
Beiträge: 11
Registriert: 7/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/11/2008 um 16:23  
Danke für den Buchtipp!

Habe nur gerade einen selbstauferlegten Bücherkaufstopp,
nachdem ich zuletzt etwas im Kaufrausch war beim Aufbau meiner
magischen Bibliothek - es gibt da einfach soviel interessantes,
aber mit dem Lesen muß man auch nachkommen :D

Gruß!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/11/2008 um 21:41  
so, dann ignorier ich deinen bücher-kauf-stopp - und das solltest du ein einziges mal auch noch tun :-) ...

und schlage dir vor - unbedingt- zu lesen: "steppenwolf" von hermann hesse
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Lux
Lux

ohhaddo
Beiträge: 11
Registriert: 7/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/11/2008 um 12:44  
Puh! Wenn jetzt von jedem User hier ein Buchtipp kommt, so mag das vielleicht eine gute Inspirationen sein, die ich dankbar annehme, doch die Frage ist ob mir das meine Geldbörse auch danken wird :o

Und mit wem spricht der Steppenwolf so? Mit sich selbst, mit Geistern, oder gar mit.. ich wage es kaum zu schreiben.. Menschen?? Also diese Zweibeiner aus Fleisch und Blut?

:question:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Lux
Lux

SDK
Beiträge: 3
Registriert: 27/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/11/2008 um 13:17  
Frag die Stimmen ansonsten einfach mal, wer sie sind...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux

ohhaddo
Beiträge: 11
Registriert: 7/11/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/11/2008 um 14:05  
Antworten darauf waren manchmal bestimmt, öfter jedoch waren es eher Fragen als Antworten, oder vage Verweise, die mich erst wieder dazu führten, die Antwort selbst zu finden - dies deutet logisch gesehen wohl auf einen inneren Dialog hin.

Interessant finde ich trotzdem die Frage, wie ich es tatsächlich unterscheiden kann, ob die Stimme meine eigene ist, oder von einer anderen Person oder Wesenheit kommt.

Würde eine andere Person mit mir sprechen, vielleicht auch eine mir bekannte, so macht das im Dialog ja einen Unterschied, es ist vom Zugang ein anderer, als wenn ich es einfach als innere Reflexion behandle. In gewisser Weise auch eine Behandlung der Spiegel/Schatten-Thematik also.

Führt ihr innere Dialoge?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Lux
Lux

SDK
Beiträge: 3
Registriert: 27/10/2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22/11/2008 um 18:26  
Ja, und eigentlich sagt mir mein "höheres Selbst" auch, dass es eben das ist. Ich kenne es so von mir sleber nicht, dass dort mehr als eine Stimme wäre. Evtl. lässt es sich ja unterscheiden, ob es bestimmte Leute sind, die Du kennst und die evtl. gewissen Geifluss auf Dich haben.
Kommt Dir denn die eine oder andere Stimme bekannt vor?
Hast Du mal versucht, eine Art Traumreise oder der gleichen zu machen, in der Du Deine Stimmen gebeten hast, Gestalt anzunehmen?

LG
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Artifex

Silva
Beiträge: 105
Registriert: 20/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 22/11/2008 um 20:56  
@ohhaddo: aus steppenwolf sprechen stimmen, die wie zwei erscheinen, einer polarität zwischen der einsamkeit, unabhängikeit und anarchie des wolfes, währen die stimme der bürgerlichkeit wettert - und umgekehrt.

und was lernt der wolf? es sind nicht zwei seelen in seiner brust...es sind tausende...akzeptanz der polaritäten
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,047 Sekunden - 31 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0332 Sekunden, mit 6 Datenbank-Abfragen