Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 6947
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 47

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: I-Ging
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 39
Registriert: 26/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/9/2018 um 17:50 New
Hat jemand schon mal das I-Ching von Crowley gelesen? Habe ich gerade entdeckt, Da verbindet er gleich in der Einleitung Kabbala und Taoismus. Scheint interessant.

Hat hier irgend jemand Erfahrung mit I Ging? Halt auch eine Orakeltechnik mit dem gleichen Denkanstoß-Effekt wie Tarot oder tatsächlich irgendwie magisch?


____________________
wer an den Teufel glaubt, glaubt auch an Gott
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Speculum

Hephaestos
Beiträge: 315
Registriert: 18/10/2006
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 15/9/2018 um 16:22 New
Das ist bestimmt 10 oder 15 Jahre her, aber damals hats mir gut gefallen.

Ich denke Magie mittels Tarot ist einfacher als mit dem I Ging, obwohl ich das heute nach ein Paar Jahren TaiChi vielleicht noch mal ausprobieren sollte, man lernt ja dazu. Mal schauen wo die Stäbchen gelandet sind. Bei Crowley waren es aber - glaube ich - Münzen.

Danke für die Anregung!


____________________
any sufficiently analyzed magic is indistinguishable from science

∵ indagator ∴ insolitus
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Speculum

20-1-30-40
Beiträge: 201
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/9/2018 um 08:23 New
Ich habe mich eine Weile mit dem I-Ging befasst. Für mich ist bei sowas der "In die Zukunft" schauen aspekt langweilig. Mir hat die Beschäftigung mit den Trigrammen spaß gemacht.
Besonders der Tanz des Yü war eine sehr interessante Übung die ich über einige Zeit durchgeführt habe.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 39
Registriert: 26/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20/9/2018 um 22:39 New
Crowley geht von Münzen aus, aber Stäbchen sind auch ok:

"Hast no coins? Six sticks will serve.", schreibt er.


____________________
wer an den Teufel glaubt, glaubt auch an Gott
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1481
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/10/2018 um 21:00 New
Crowley war öfters mal knapp bey Kasse ... da scheint Erfahrung zu sprechen :D

Jo - I GING - da wird mit Zahlen - Entwicklung - Dualität gespielt.

1: lange Linie

daraus Dualität

2: zwei Kurze Linien, zwei gleiche, Dualität von Gleichheit

daraus

3: Trigramm

daraus:

6 und 2, zwei Trigamme,
zwei verschiedene Trigramme möglich, als Weiterentwicklung von Dualität.

Interessantes System ...


:)
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Speculum

20-1-30-40
Beiträge: 201
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2018 um 09:40 New
Hallo George,
ich bin nicht so ganz sicher ob der Begriff Dualität so wie wior Ihn verstehen ganz zutreffend ist.
Im Asiatischen und gerade beim I-Ging sind die beiden "Pole" nicht unvereinbare Gegensätze wie die bei uns übliche Betrachtung. Die Extreme können in das jeweils andere Extrem hinüberfallen. Das Ying Yang zeigt auch das die Extreme das jeweisl andere selbst enthalten.

Die Betrachtung ist eher "Die Schatten und die Sonnenseite des selben Berges". Was mit unserem Dualitätsbegriff imhO nicht zusammen passt und auch gerne zu Fehlinterpretationen der asiatischen Symbolik führt.


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 39
Registriert: 26/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/11/2018 um 22:00 New
@20-Zahl. Vielen Dank! Tolle Ausführungen. Anregend. Danke.


____________________
wer an den Teufel glaubt, glaubt auch an Gott
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Speculum

20-1-30-40
Beiträge: 201
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7/11/2018 um 12:12 New
Den Tanz des Yü habe ich mal beschrieben ... auf Englisch allerdings. Quelle ist unter anderem Jan Fries living midnight
https://lifestylemagick.com/2011/.../dance-the-dance-empero r-yu/


____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Administrator
Speculum

20-1-30-40
Beiträge: 201
Registriert: 6/12/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12/11/2018 um 15:53 New
@shem69
welche Reihung nimmst Du denn? Ich habe mich als letztes mit dem Mawangdui I-Ging befasst.

Bist Du am HoTu Symbol mal vorbei gekommen und hast über den Kreis in der Mitte nachdenken können?


[Editiert am 14/11/2018 um 11:14 von 20-1-30-40]



____________________
4 - 9 - 2
3 - 5 - 7
8 - 1 - 6
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 39
Registriert: 26/5/2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 13/11/2018 um 23:12 New
@Zahl Bin leider in letzter Zeit nicht dazu bekommen, mich eingehender damit zu beschäftigen... immer nur bissi gelesen. Habe noch keine Ahnung von Zuordnungen oder tiefergehnderen Dingen. Versuche den Grundansatz anhand einzelner Trigramme nachzuvollziehen. Fand deine Ausführungen dafür bestätigend und anregend. Die von dir jetzt angebrachten Hinweise muss ich dann mal checken, wenn ich eine Basis habe, die mir jetzt noch fehlt. Ich komme darauf zurück. Aber Danke, für die Fragen. Möchte sie mal beantworten können. Ein guter Anspor, tiefer einzusteigen. Hast du Literatur Empfehlungen ?


____________________
wer an den Teufel glaubt, glaubt auch an Gott
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,086 Sekunden - 37 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0431 Sekunden, mit 8 Datenbank-Abfragen