Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7020
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 35

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Formstrahlen Farben
Lux
Lux


Beiträge: 4
Registriert: 29/11/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 11/2/2020 um 19:54 New
Hallo,

die Formstrahlen bzw. EIF-Wellen vieler bekannter Pendel wie z.B. weiß beim Isis-Pendel, minus Grün beim Osiris-Pendel etc. sind ja hinreichend bekannt und man kennt die Wirkung bzw. man weiß wozu diese am besten geeignet sind.

Nun frage ich mich jedoch, wie es mit Pendeln aussieht die eher Formstrahlen in den Farben Infrarot, Schwarz, Indigo, Blau, Gelb, Rot etc. haben. Wozu sind diese Pendel am besten geeignet (bis auf die Chakraheilung bei den letzteren Farben)?

Gruß
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1490
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2020 um 07:09 New
Hallo Amunet - was du beschreibst, ist das Energie-Modell eines bestimmten Pendel-Herstellers. Hier muss man vorsichtig sein, solche fertigen Denk-Modelle zu übernehmen.

Zunächst mal: für Radiästheten gibt es feinstoffliche Energie oder Chi oder Prana oder .... Schon diese Begriffe sind nur Hilfsbegriffe, die oft sogar falsch sind. Energie z.B. kann Arbeit verrichten. Ganze Heerschaaren von Leuten versuchen, Chi an die Arbeit zu kriegen - dann hätten wir freie Energie - aber bisher noch vergeblich. Ist dann der Energiebegriff überhaupt noch richtig? Wäre "Feld" besser? Aber es gibt ja auch Flows ... und Materie scheint ohne Wechselwirkung "durchtunnelt" zu werden - wobei auch dieser Physik-Begriff ausdrücklich eine Analogie sein sollte!!!

Beispiel für "Vorsicht Denkmodell": Pendler reden oft von links- und rechtsdrehendem Wasser. Ja - was dreht sich denn da? Dreht sich da überhaupt was? Wie diese Pendler glauben?

Der Punkt ist nämlich, dass wir unser Pendeln FREI PROGRAMMIEREN können. Ob vitalisierende Energie eine Rechtsdrehung bewirkt, oder irgendein Hin und Herpendeln, oder sonstwas - kann ich frei programmieren. Wenn ich in meinem Modell DENKE, dass vitalisierende Energie eine Rechtsdrehung bewirkt - wird mein Pendel bei so einer Energie eine Rechgtsdrehung anzeigen.

Das ist aber nur meine Pendelprogrammierung aufgrund meines Denk_Modells - und kein Beweis dafür, dass sich da irgendwas dreht.

Also: Vorsicht vor zuviel Glauben an all diese Denk-Modelle-

Überall ist feinstoffliche Energie, Chi, in verschiedenen Frequenzen, Dichten, Stärken, Qualitäten. Wenn ich glaube, die Energiequalität ließe sich in Farben ausdrücken - wird mir das Pendel auch irgendwelche Farben anzeigen. Also:

DAS PENDEL ZEIGT KEINE WAHRHEITEN AN, SONDERN IRGENDWELCHE RESONANZEN! In diesem Fall Resonanzen zu meinem Denk-Modell. Oder Resonanzen zu meiner Frage. Der Trick, bei einer Frage, besteht darin, nicht sich selber zu fragen, oder seinen eigenen Verstand zu fragen - sondern die Energie - die Kraft AUßERHALB von einem.

Formen strahlen Energien ab - geometrische Formen, Formen als Symbole - und speziell das nennt man Formenergie. Es ist aber dieselbe feinstoffliche Energie.

Und hier kommt die positive Nachricht - kennt man sich mit Formenergien aus, braucht man keinen Spezialpendel!

Ein Pendel ist meist ein spitzer Kegel - und das ist eine Pyramide mit unendlich vielen Seiten. Die Wirkung dieser "Pyramide" geht über die Größe hinaus, wenn sie nicht auf der Erde steht, also geerdet wird. So ist ein Obelisk eine "Sparpyramide", genauso wie ein Kirchturm - die eigentliche Wirkung geht über die Verlängerung der Seiten der kleinen Pyramide bis zur Erde.

Auf unterschiedlichen Höhen in der Pyramide gibt es unterschiedliche Frequenzen. Otto Höpfner hat so eine Energiepyramiden gebaut - ein Pol war die Spitze, der andere Pol war eine Metallplatte, die man in der Pyramide rauf und runterbewegen konnte. So konnte er einstellbare feinstoffliche Energiefrequenzen erzeugen - Von Null Herz an der Grundfläche - bis Lichtfrequenz an der Spitze.

ABER: Was ist unser Pendel anders, als eine umgedrehte Spar-Pyramide - und der Pendelfaden die Möglichkeit, durch die Fadenlänge bestimmte Frequenzen abzugreifen?

Mit diesem Wissen nimmst du eine 100 Prozent Tafel - fragst: zu wieviel Prozent erzeugt meine augenblickliche Fadenlänge eine Energieresonanz des Pendels mit meiner Frage - oder einem Chakra - oder sonstwas.

Ich nehme dann die Fadenlänge, wo mir 100 Prozent angezeigt wird. Damit habe ich das optimale Pendel für meine Zwecke.

EIN PENDEL ZEIGT RESONANZEN AN. JE MEHR RESONANZEN ICH ERZEUGE, UMSO MEHR KRAFT HAT MEIN PENDELN, UMSO EINFACHER IST DAS PENDELN FÜR MICH. Das ist der Grund für all diese Spezialpendel, mit verstäkenden Formen, wie das ISIS Pendel - und den Markierungen an der Fadenlänge. ABER: weißt du, ob diese Markierungen auch stimmen??????? Und: warum sich auf Chakren z.B. zu beschränken? Warum für jeden neuen Einsatz ein neues Pendel kaufen zu müssen?

Wenn du weißt, wie du die Fadenlänge mit der 100 Prozent Tafel einstellst - reicht ein einfaches Pendel für ALLES.

Di kannst auch ein starkes Pendel nehmen - z.B. das ISIS Pendel - und die Fadenlänge haerausfinden, die ein Problem bei dir heilt - und das Pendel sich bewegen lassen und diese Energie dabei einsaugen, an der richtigen Fadenlänge.

Das geht auch für magische Prozesse, wenn man etwas aussendet - Wünsche aussendet - Energien verändern will usw. die richtige Fadenlänge für den aktuellen Zweck ermitteln - und schon hat man einen ENERGIEVERSTÄRKER.

Man merkt hier doch schon, wie sehr einen die Übernahme von Denk-Modellen BESCHRÄNKT - und wie sehr man mit EINFACH fast alles machen kann.

Was dieser von dir angesprochene Hersteller mit Grün Minus meint - wollte ich eh schonmal in mein System übersetzen. Klar habe ich auch das Universal-Pendel - aber ich bin auf Dauer doch effektiver mit "Einfach", und kam dann wieder davon ab, vor längerer Zeit.

Und das Universalpendel ist auch etwas lästig - man kann es nicht einfach irgendwie lagern, man muss mit einem anderen Pendel die Lagerungsdose so drehen, dass es gute Energie abstrahlt. Sonst hat man ne starke negative energiequelle im Raum.

Hat man zich starke Energieobjekte im Haus, Pyramiden, Universalpendel und Piepapo - kann es schon ganz schön lästig und nervig werden, alles auf positiv einstellen und "eindrehen" zu müssen. Aber naja, das Universalpendel hat schon was. Da hab ich schon Jahre nix mehr mit gemacht - müsste es mal wieder hervorkramen.

Aber wie gesagt: es geht auch alles so schööön einfach!

grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Lux
Lux


Beiträge: 4
Registriert: 29/11/2014
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 21/2/2020 um 22:32 New
Hallo merlYnn,

erstmal danke für die ausführliche Antwort. :)

In der Vergangenheit habe ich mein Isis-Pendel vorwiegend nur für ja/nein Antworten benutzt und bin erst vor kurzem übergegangen es auch fürs Heilen und Magie zu benutzten, momentan eher noch mit mäßigem Erfolg. Das mit der Fadenlänge finde ich sehr interessant, ich nehme an das gilt dann für jedes Pendel, werde deinen Tipp daher demnächst umsetzten und schauen was passiert. Lediglich das markieren wird bei einem Messing Faden etwas schwierig werden, wenn ich es immer wieder für den gleichen Zweck benutzten möchte ohne jedes mal neu fragen zu müssen.

Ich hab dieses Denkmodell tatsächlich nicht von dem bekannten Pendelhersteller übernommen, der das extrem propagiert und die Leute warnt Pendel woanders zu kaufen (weil diese "Fälschungen" angeblich die falschen Formstrahlen haben), sondern von einem ganz anderen Händler, der da wesentlich lockerer ist, einige Dinge sogar etwas anders sieht, aber dennoch ähnlich denkt. Einige Pendel-Buchautoren behaupten ebenfalls die gleichen Dinge in ihren Büchern. Ich nehme daher einfach mal an, dass jeder sein Denkmodell scheinbar von der gleichen Ursprungsquelle hat und es dann einfach so weiterverbreitete. Die Antworten eines Pendels kann man schließlich sehr leicht (unbewusst) beeinflussen und so kann man sich auch schnell selbst etwas Vormachen, ohne es zu merken.

Gruß
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1490
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 24/3/2020 um 03:15 New
Magie - ob du sie mit einem Pendel machst, oder anders, funktioniert über feinstoffliche RESONANZEN.

Wenn du etwas beeinflußt, bist du eine energetische Resonanz unter vielen. Man erhöht Wahrscheinlichkeiten - mit mehr oder weniger persönlicher Kraft.

Das funktioniert nicht so eindeutig vorhersehbar wie in der physikalischen Welt. Das gaukeln uns zwar Spielfilme wie Harry Potter vor - aber so funktioniert Magie nicht.

Beim Pendeln - andere mit einer Kristallkugel - hast du ein Werkzeug, mit dem du dich konzentrierst und störende Einflüssse ausschaltest. Damit erhöhst du deine Wahrscheinlichkeit, die sich ja auch mit einer Prozenttafel als "Pendelfähigkeit" messen läßt.

Als ich einmal für kurze Zeit Psychopharmaka nehmen musste - war die Pendelfähigkeit auf 20 % - pendeln war somit witzlos. Mit bestimmten Übungen konnte ich trotz Psychopharmaka die Pendelfähigkeit auf 90 % steigern - da wurde es zumindest wieder sinnvoll. Gut wurde es erst wieder, als ich glücklicherweise das Zeugs wieder absetzen konnte.

Dann ist auch Motivation ein Aspekt. Wenn mich Leute fragen: pendele mal das und das - und ich sage: mein Gott, nee, völlig uninteressant - da geht meine Wahrscheinlichkeit sicherlich runter.

Genauso wenn hinter meiner Motivation Gier oder Angst sind. In manchen Situationen ist es besser, einen Freund pendeln zu lassen, der NEUTRAL ist. Also, wenn es um einen selber geht.

Aber wie gesagt: ein Trick ist, die KRAFT, das CHI zu kontaktieren, und das CHI zu fragen - nicht sich selber.

grüssli merlYnn


[Editiert am 24/3/2020 um 03:53 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,029 Sekunden - 25 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0543 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen