Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7091
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 56

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Scientology in St. Gallen?
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2006 um 17:28  
Hye All!

In einer derzeitigen "Ringfahndung" meinerseits besteht der Verdacht, das diese:

http://www.bwa-bwa.com/index2.php?id=2&page=startseite< br />
Fernschule und ein viel größeres Netz von Scientology gesteuert wird. Ist dieses Institut in St. Gallen bekannt? Weiterhin forschen wir gerade danach, ob dieser Prof. Babst "echt" ist, bzw. sein Titel gekauft. Wer den Links und den Behauptungen der Seitenbetreibern folgt, dreht sich in einem Netzwerk aus Seiten und Firmen, welche alle von den gleichen Leuten betreut, programmiert oder zumindest quer verwiesen werden.

Hat zufällig jemand Infos hier?
Dankbar, effx
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 17/7/2006 um 17:30  
"Alle Ausbildungen der Europäischen Berufs- und Wirtschaftsakademie AG wurden vom European Committee for Quality Assurance (GEIE) in Brüssel qualitätsgeprüft und unter der Zulassungsnummer EI- 030527-155 europaweit anerkannt. "

Interessanter Weise ist Prof. Babst der Geschäftsführer dieser GEIE...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Speculum

Sid_Amos
Beiträge: 220
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2006 um 09:41  
Ja sieht wohl nach, na sagen wir mal möchte gerne aus.
Ein guter Hinweis ist, wenn jemand keine Doktortitel führt, sich aber Professor nennt, ist dies oft nicht echt. Denn eine normale ordentliche Professur (das heißt so), besteht darin, dass man ein Studium absolviert, mit einem Diplom, Magister oder Examen abschließt, danach Promoviert und mit einem Doktor ausgezeichnet wird (Übrigens ein Ehrentitel.), danach Habilitiert und mit dem Titel habil oder auch Privat Dozent abschließt und dann einen Ruf von einer Universität bekommt, wo man die Würde eines Professors verliehen bekommt.
Und ich behaupte jetzt mal, dass der werte Babst diesen Weg nicht durchlaufen hat.

Und diese Pseudoakkreditierung das kenne ich auch, kreiere einen Namen der nicht geschützt ist und akkreditiere dich durch ihn, man kann eigentlich sagen, alles was nicht nach Dinorm, staatlich oder durch eine richtige Universität zertifiziert ist, ist meist fake.
Wir kennen das doch selber in der Magie, da es dort auch kein einheitliches Prüfungs- und Ausbildungssystem gibt, welches die Rahmenrichtlinien vorgibt, kann sich jeder Trottel, einen beliebigen Titel geben und dass das gerne gemacht wird, da muss man nur in die Ränge der Orden und Vereinigungen sehen, was für unfähige Leute, das welche Posten inne haben.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Incognitus

Etna
Beiträge: 70
Registriert: 4/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2006 um 16:49  
ich hab mir die seite mal angesehen, was mich ein bissl stutzig gemacht hat, ist die kooperation mit der uni mainz und die dortige förderung durch die eu. ich habe allerdings keine ahnung in wie weit da gemauschelt wird. die mitarbeiter scheinen alle echte dr. zu sein (wenn sie sich den titel nicht einfach davor geschrieben haben).
ansonsten wundert es mich allerdings, dass sie ihre niederlassung in der schweiz haben, auch den hauptsitz!
aber ansonsten hab ich leider keine infos gefunden!
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 18/7/2006 um 16:56  
*g dann scheints hier
http://www.bwa-bwa.com/index2.php?id=2&page=ausschuss
zu den ECHTEN Professoren zu gehen.


___________________________

Sach mal effx - was ist dir denn zugestoßen daß du deine kostbare Zeit mit solchen Ringfahndungen verbringst

?????

Was willst du da erreichen?



grüssli merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 27
Registriert: 27/5/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18/7/2006 um 20:27  
Hi effx,

ich habe jetzt gerade keine Zeit, mich da reinzuknien, aber Scientologen sind das nicht, glaube ich.
Aber das Prinzip ist wahrscheinlich ähnlich.

Was da abgeht, jetzt nach der Einführung von Studiengebühren und so, ist ganz im Interesse der neoliberalen Verwertungslogik samt ihrer penetranten, subtilen Gehirnwäsche. Dadurch, dass wir jetzt Gebühren für's Studium haben, ist die Bildung nach EU-Recht kein öffentliches Gut mehr, sondern eine Ware, die man sich kauft und konsumiert. Nicht mehr das persönliche Wachstum und die Entwicklung steht im Vordergrund, sondern das Prinzip des modernen McKinsey-Faschismus. Es wird noch ganz schön dunkel werden in der Welt , wenn wir nicht langsam anfangen, besser auf unsere Demokratie aufzupassen.

lg
soilxx
der jetzt vielleicht eine klage wegen verleumdung riskiert hat.
so what uuups arseholes.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux

Bevo
Beiträge: 11
Registriert: 28/6/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/tongue.gif erstellt am: 19/7/2006 um 14:34  
Wie schön das es noch Menschen gibt die für das Gute kämpfen *gröll*.
Wo wären wir ohne unsere (demokratischen) Weltenretter, die arme Seelen vor unglücklichen Schritten (ein Kurs bei Scientology?) bewahren möchten


____________________
BeVo
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 27
Registriert: 27/5/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2006 um 18:14  
Ich denke, hier geht's nicht darum, "arme Seelen" vor unglücklichen Schritten zu schützen.

Es geht um die schleichende Ökonomisierung sämtlicher Lebensbereiche und die allmähliche Verwandlung des ganzen Planeten in ein globales Konzentrationslager zum Nutzen einiger weniger. Und um das hinzukriegen, definiert man natürlich auch den Begriff der Bildung nach und nach um.

Lies dir mal den pseudowissenschaftlichen Bull**** durch, den dieser unsägliche Prof. da von sich gibt, z.B. seine abstruse Erfindung des "Gen-Prinzips". Das konnten die Nazis auch schon.

Du bist Deutschland, yes!!! Demnächst entscheidet dann der Bundesmotivationsminister schon anhand der Physiognomie, wer überhaupt noch gedrillt und verwertet wird und wer schon gleich nach der Geburt aussortiert wird, da er nicht die richtige Schädelform und die falschen Gene hat.

Mir wird schlecht, wenn ich dieses Denken sehe, und ich werde lieber heldenhaft untergehen, als mich auf so eine Richtung konditionieren zu lassen.

Schöne Neue Welt!! Viel Spass damit, aber beschwert euch nachher nicht, wenn ihr nur noch von "Letzten Menschen" umgeben seid.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Lux
Lux

Bevo
Beiträge: 11
Registriert: 28/6/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/7/2006 um 22:02  

Zitat:
>Ich denke, hier geht's nicht darum, "arme Seelen" vor unglücklichen Schritten zu schützen.

Aha.

>Es geht um die schleichende Ökonomisierung sämtlicher Lebensbereiche und die allmähliche Verwandlung des ganzen Planeten in ein globales Konzentrationslager zum Nutzen einiger weniger. Und um das hinzukriegen, definiert man natürlich auch den Begriff der Bildung nach und nach um.

Also das mit der "schleichenden Ökonomisierung" ist für mich pseudomarxistischer Bull****. Alle menschlichen Verhältnisse, seit Adam & Eva, sind (auch) immer ökonomische Beziehungen. Daran ist auch nichts schlimmes oder teuflisches. Worüber beklagst du dich?
Das man für Bildung auch was bezahlen soll? Okay, wenn´s steuerfinanziert ist, dann ist es schon bezahlt, kein Grund für Studiengebühren. Aber frage dich mal wer die Steuern bezahlt hat und ob er das auch tun würde, wenn ihn der Staat dazu nicht zwingen würde. Oder anders herum: warum soll jemand das Studium eines anderen finanzieren, bzw. warum tut dieser das nicht selber?

>Lies dir mal den pseudowissenschaftlichen Bull**** durch, den dieser unsägliche Prof. da von sich gibt, z.B. seine abstruse Erfindung des "Gen-Prinzips". Das konnten die Nazis auch schon.

Ja, und z.B. die schwedischen Sozialdemokraten der dreißiger Jahre und die Kommunisten unter Stalin.

>Du bist Deutschland, yes!!! Demnächst entscheidet dann der Bundesmotivationsminister schon anhand der Physiognomie, wer überhaupt noch gedrillt und verwertet wird und wer schon gleich nach der Geburt aussortiert wird, da er nicht die richtige Schädelform und die falschen Gene hat.

Tja, das würde ich den demokratischen Brüdern auch zutraun *lol*
Aber man ist ja nicht gezwungen (alle) deren Institutionen zu nutzen.
Einfach nicht dort studieren und heldenhaft was anderes machen.

>Mir wird schlecht, wenn ich dieses Denken sehe, und ich werde lieber heldenhaft untergehen, als mich auf so eine Richtung konditionieren zu lassen.

Jo - Einfach nicht dort studieren und heldenhaft was anderes machen.


>Schöne Neue Welt!! Viel Spass damit, aber beschwert euch nachher nicht, wenn ihr nur noch von "Letzten Menschen" umgeben seid.

Na, mal sehn *grins*





____________________
BeVo
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/7/2006 um 10:06  
Danke für die bisherigen Antworten!

Mir geht es in erster Linie darum, den Schmuh rund um diese Firma zu verstehen. Sie betreibt auch eine Zweigstelle hier in Lörrach und ist schon mehrfach negativ aufgefallen. Mit der Vermutung der Menschen hier: "Das sind Scientologen" kann ich halt nicht viel anfangen, deshalb forsche ich selbst nach. Zudem ist es ärgerlich für Leute, welche sich gezielt weiterbilden möchten und dann auf Ausbildungen sitzen, welche genau NULL anerkannt sind.

That´s my reason...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Simulacrum
Simulacrum


Beiträge: 27
Registriert: 27/5/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/7/2006 um 13:19  

Zitat:
Zudem ist es ärgerlich für Leute, welche sich gezielt weiterbilden möchten und dann auf Ausbildungen sitzen, welche genau NULL anerkannt sind.

That´s my reason...


Das ist eben eine der Schattenseiten davon, wenn Bildung zur Ware wird. Der Sinn dieser Firma ist ja, Profit zu machen, und nicht Leute zum eigenständigen Denken zu ermutigen. Und sie bieten ja auch nur so Wirtschafts-Fachidiotenwissen an, dass den verängstigten, von chronischer Versagensangst in der Leistungsgesellschaft geplagten Leutchen den vermeindlichen Erfolg (tolle Autos, große Häuser, platinfarbende Kreditkarten und ähnlichen Kinderkram) garantieren soll. Das ist es, was ich meine, wenn ich von "schleichender Ökonomiesierung" oder auch Neoliberalismus spreche. In Eso-Kreisen scheint man ja politisch-strukturelle Faktoren gerne auszublenden. Zur Freude der Raubtiere und reaktionären Sozialdarwinisten, die sich gerne über die Demokratie lustig machen, in sie der von Mami bekocht und wohlgenährt aufgewachsen sind. Ich hab's schon mal geschrieben: solche Leute sollten mal für ein paar Monate ein "Praktikum" in einer Militärdiktatur machen, ohne Gedankenfreiheit, mit Folter und Mord und allem, was sonst noch dazugehört. Danach wissen sie vielleicht unsere (Noch-)Freiheiten hier etwas mehr zu schätzen und würden auch besser darauf aufpassen. Die sind nämlich absolut nicht selbstverständlich.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Artifex
Artifex

effx
Beiträge: 181
Registriert: 6/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 21/7/2006 um 19:02  
Ähhm, ja.

Hier übrigens das Lörracher Angebot:
http://www.ibw-institut.de/
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,061 Sekunden - 43 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0556 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen