Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 70

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Das Legesystem: DER BLINDE FLECK
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/exclamation.gif erstellt am: 8/2/2006 um 18:00  
Der blinde Fleck ist eines der neuen Legesysteme im Buch zum Akron Tarot. Diese Systeme WIRKEN auf sehr tiefen Ebenen und arbeiten äußerst effektiv. Gusion hatte ja früher schon über seine Erfahrungen mit DER SCHWARZEN SPIRALE berichtet - und das war äußerst spannend. Das sollte er auch nochmal hierhin kopieren! :)


Nun will ich das Legesystem DER BLINDE FLECK einmal praktisch darstellen. Es ist ein Spiel welches Bewußt-Sein und Unbewußt-Sein in Bezug auf Individualität und Gruppen durchleuchtet. Es behandelt im Grunde genommen zwei Dualitäten:

Bewußt - Unbewußt
Individuum - Gruppe (Andere)



Es werden vier Karten gezogen.

ERSTE KARTE für:
Was weiß ich über mich und was wissen auch andere über mich?

ZWEITE KARTE für:
Was ist weder mir noch anderen bekannt über mich?

Diese Karte ist die GROßE UNBEKANNTE. Weder der Gruppe noch dem Individuum bewußt. Unbewußt treibende und unbewußt wirksame Kräfte und Prozesse. Die zweite Karte wird diagonal - schräg versetzt - unter die erste Karte gelegt.

DRITTE KARTE für :
Was ist mir über mich bekannt - aber den anderen nicht? Was verbergen wir erfolgreich vor Anderen?

Diese Karte wird neben die Zweite und unter die ERSTE gelegt.

VIERTE KARTE für:
Was nehmen andere an uns wahr - was wir aber selbst nicht von uns kennen?

Dies ist unser blinder Fleck. Diese Karte legen wir neben die ERSTE Karte und über die ZWEITE.

So haben wir also ein Viereck:

1. Karte ---- 4. Karte

3. Karte ---- 2. Karte

_____________________________________________________


Über mich:

1. Ich weiß, andere wissen ------------------ 4. andere wissen, ich weiß es nicht

3. Ich weiß, andere wissen es nicht -------- 2. weder ich noch andere wisssen das

Oder:

1. Was wir alle über mich wissen ----- 4. Mein blinder Fleck, jeder siehts nur ich nicht

3. Was ich erfolgreich verberge ---------- 2. völlig unbewußte treibende Kräfte und Prozesse


Mit diesem System arbeiteten wir u.a. auf dem Seminar mit Akron in der Landscheide. Es war total spannend WIE SCHNELL damit wichtige unbewußte Glaubenssätze und dysfunktionale Lebensskripte aufgedeckt und erkannt werden konnten.

Probiert es mal aus!

(Das Legesystem steht im Akron Tarot Buch auf Seite 357)


grüssli merlYnn






[Editiert am 8/2/2006 von GeorgeTheMerlin]


[Editiert am 14/12/2007 um 17:55 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Incognitus
Incognitus

gusion
Beiträge: 74
Registriert: 4/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2006 um 18:39  
Hi Merlin -
kleine Korrektur :
das Legesystem findet man ursprunglich bei Banzhaf. Es geh?rt also nicht zu den neuen Legesystemen des Akrontarots.

Banzhaf hat es aus dem Buch 'Einf?hrung in die Gruppendynamik' von J.Luft. Dort wird es als Johari-Fenster bezeichnet.

Da diese Legemethode auch f?r den Anf?nger relativ ?berschaubar ist kann ich sie nur empfehlen.

gru?
gusion


____________________
+*+eritis sicut Deus*+*
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Speculum

Sid_Amos
Beiträge: 220
Registriert: 30/1/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2006 um 18:49  
@George

Wir k?nnen hierzu auch ein eignes Album (oder auch Artikel) anlegen.

Sie mal hier als Beispiel:

http://www.magie-com.de/modules.php?name=Topics
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Lux
Lux

Raya
Beiträge: 14
Registriert: 5/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2006 um 20:02  
@Gusion eigentlich stammt das Johari-Fenster aus der Psychologie, ich habe es w?hrend meinem Studium kennengelernt es funktioniert so das man 4 Fragen von Freunden beantworten l?sst und mit der eigenen Einsch?tzung vergleicht um seinen eigenen blinden Fleck zu finden.

Ist aber trotzdem Interessant es einmal in einer Tarotvariante zu machen. Werd ich heute mal ausprobieren.

LG
Raya


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/shocked.gif erstellt am: 8/2/2006 um 20:11  
Hi gusion

WOW - du kennst dich ja aus!

SICHER bin ich mir aber daß die weiße und die schwarze Spirale NICHT von Banzhaf sind - *loool - die sind nämlich von MIR! :exclam:

grüssli merlYnn


[Editiert am 14/12/2007 um 17:56 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Incognitus
Incognitus

gusion
Beiträge: 74
Registriert: 4/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/2/2006 um 22:45  
Naja - steht alles so beim Banzi im Buch;)


____________________
+*+eritis sicut Deus*+*
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux

Raya
Beiträge: 14
Registriert: 5/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2006 um 22:04  
1. Ich wei?, andere wissen:

K?nigin der St?be

2. weder ich noch andere wissen das:

4 der Kelche (?ppigkeit)


3. Ich wei?, andere wissen es nicht

4 der Schwerter (Waffenruhe)


4. andere wissen, ich wei? es nicht

K?nigin der Schwerter

sagt der Crowley-Tarot :cool:



[Editiert am 10/2/2006 von Raya]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 10/2/2006 um 23:06  
Wenn erlaubst, rein laienhaft gesehen, und mit dem Schalk hinter dem Ohr als Fl?sterwisser.

*gg*





Zitat:
1. Ich wei?, andere wissen:

K?nigin der St?be



Du wei?t, andere wissen, du bist eine tolle Frau.

*g*


Zitat:
2. weder ich noch andere wissen das:

4 der Kelche (?ppigkeit)


Keiner wei?, wie toll du bist.

Nicht mal du.

Welche Talsperren werden sich da noch ?FFNEN? Himmel. *smile* = wg "der Kelche (?ppigkeit)" :D

Welche zedernhohen G?rten des Hohelieds. vom sanften duftklaren Wind durchweht ....

Da f?llt mir Crowleys Hymn to Pan ein, wundersch?n. Eine Interpretation des Hohelieds. :cool: Ich will nicht direkt sagen - Plagiat - irgendwie ist er schon unglaublich genial, der A.C. Er hat sich ALLES zusammengeklaut und dann sein eigenes S?ppchen gekocht. Leck mich am uuups - Salz ..... ja, damit sparte er nicht. Er hat seinen Kelch bis zum letzten Tropfen AUSGELECKT. Was f?r ein wuchtiger Geist.





Zitat:
3. Ich wei?, andere wissen es nicht

4 der Schwerter (Waffenruhe)


Du wei?t, du willst deine Ruhe haben. Andere wissen es nicht. *lol*


Zitat:
4. andere wissen, ich wei? es nicht

K?nigin der Schwerter



Andere wissen, wenn du deine Ruhe haben willst, kannst du fluchen wie ein Fuhrmann und dein Kochl?ffel wird zum Samuraischwert.

Du wei?t es nicht. Du meinst, du w?rst nur lieb. *gggggggg*



Also, das war eine frei improvisierte Bonmotinterpretation. NO offense! Sollte das eine oder andere Fettn?pfen scheppern, sorry. ;)




[Editiert am 11/2/2006 von Tide]
Antwort 7
Lux
Lux

Raya
Beiträge: 14
Registriert: 5/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/2/2006 um 12:25  
Aber ich bin doch immer ganz lieb *unschuldigguck* :cool:

An Dir ist wirklich ein Schriftsteller verloren gegangen ! Das hier gef?llt mir am Besten

"und dein Kochl?ffel wird zum Samuraischwert " :D

Ja ich habe gerne meine Ruhe ! Mein Krafttier ist nicht umsonst der B?r, welcher ganz sch?n brummig werden kann wenn man ihn zu oft nervt :P

Liebe Gr?sse
Raya

[Editiert am 14/2/2006 von Raya]


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Simulacrum
Simulacrum

Mondwoelfin
Beiträge: 37
Registriert: 1/12/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2007 um 11:26  
Hallo George!

Bin auf meiner Jagd durch die Threads auf diesen hier gestossen und möchte die Legung gerade machen. Dabei fiel mir etwas auf, guckst du bitte ob ich auf der Leitung stehe, oder ob da doch etwas bei den Positionen der Karten durcheinandergeriet.
Ich werde mich vorerst mal an die Variante im Text halten, bin schon gespannt was rauskommt.


Zitat von GeorgeTheMerlin, am 8/2/2006 um 18:00

ERSTE KARTE

ZWEITE KARTE: Die zweite Karte wird diagonal - schräg versetzt - über die erste Karte gelegt.

DRITTE KARTE: Diese Karte wird neben die Zweite und über die ERSTE gelegt.

VIERTE KARTE: Diese Karte legen wir neben die ERSTE Karte und unter die ZWEITE.

So haben wir also ein Viereck:

1. Karte ---- 4. Karte

3. Karte ---- 2. Karte




Ich käme jedoch dem Text folgend auf das:

3. Karte ---- 2. Karte

1. Karte ---- 4. Karte

Wie gesagt, vielleicht habe ich auch nur etwas missverstanden... daher meine Bitte um Aufklärung.

Danke!
LG
Mondwölfin


[Editiert am 14/12/2007 um 11:27 von Mondwoelfin]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Lux
Lux


Beiträge: 3
Registriert: 30/11/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2007 um 11:54  
Die Position ist ja eigentlich ziemlich egal, wenn du beim Ziehen/Auswählen der Karten bereits eine geistige Zuordnung einer Position zu einer Bedeutung hast.
Das ist ja nur der Form wegen :P
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Simulacrum
Simulacrum

Mondwoelfin
Beiträge: 37
Registriert: 1/12/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2007 um 12:45  
Selber :P *gg*

..hatte ich erwähnt daß ich Jungfrau im Sternzeichen bin?

Hast ja Recht, eigentlich kann es gar keine Auswirkung haben, und selbst wenn ich sie im Kreis auflege...

So, hab mir jetzt mal mein "Ergebnis" zu Gemüte geführt, und kann mit den ersten Drei Karten ja noch was anfangen, aber scheinbar bin ich auf meinem blinden Fleck so blind, daß ich selbst mit gezogener Karte, keine Info aus der 4. Karte ziehen kann...

Ideen? Anregungen? Geistesblitze?

1. Karte: Scheiben 2
2. Karte: Der Stern
3. Karte: Ritter der Kelche
4. Karte: Stäbe 3

LG
Mondwölfin
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Lux
Lux


Beiträge: 3
Registriert: 30/11/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2007 um 16:36  
Die Stab Drei kann bedeuten, dass andere dich als sehr vitale, lebensfrohe Person sehen, die immer leicht über alle Probleme hinweg kommt, während du dir selbst dabei nicht so sicher bist, und diese Gabe der leichten Problemlösung nicht immer aufs beste ausnutzt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2007 um 18:30  
Ohjeee - da wird also eine BALDIGE ANTWORT VON MIR ERWARTET
:P

- und was mach ich? Einen BETONT CINESISCHEN TAG, weil ich heute mal FREI habe
:cool:

Die Chinesen sagen: es ist gut und weise, sich zu erholen - und dann ist es aber auch gut und weise, sich von der Erholung zu erholen.
:thumbup:

Hmm - SnakeEyes hat natürlich auch recht - hab mal alles nochmal gelesen und :o aber als ich den Text schrieb *lach schien ich nicht mehr gewußt zu haben wo unten und oben ist!

Hmmm - wie kann man das jetzt erklären? Mit WEIN besser nicht - aber wie dann? Hmmm - also - der Umstand ist der, und die Sache ist die - Komma - also ich bin halt MOND IN JUNGFRAU. Das heißt äh Komma - im Gegensatz zur äußerst stabielen Sonne in Jungfrau ist im Mond die Jungfrau immer etwas am WACKELN - sie hat also Rhythmen und Gezeiten - und davon heiße und kalte, helle und dunkle,

JE NACH SACHLAGE DER DINGE,

wie eine Jungfrau sich allgemein auszudrücken pflegt. Wenn es also im Leben rauf und runter geht - dann kann es bei der Jungfrau im Mond schonmal vorkommen, daß sie NUR noch rauf oder NUR noch runter sieht ... und so kann es ja mal vorkommen, daß über eigentlich unter heißt ....

Hmm - hoffe das ist eine einigermaßen EINSICHTIGE Erklärung so von Jungfrau zu Jungfrau.

Jedenfalls hab ichs mal berichtigt - auch die Sonderzeichen eingesetzt, die beim letzten Serverwechsel nicht mitgekommen sind. So - dann trinke ich mal Tee - und guck mal was das Gelegte im Akron Tarot bedeutet.

liebe Grüße merlYnn


[Editiert am 14/12/2007 um 18:35 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Simulacrum
Simulacrum

Mondwoelfin
Beiträge: 37
Registriert: 1/12/2007
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
smilies/bigsmile.gif erstellt am: 14/12/2007 um 19:10  
Erstmal danke SnakeEyes, mit dem Satz kann ich wirklich etwas anfangen! Lieb von dir, daß du dir darüber Gedanken gemacht hast. :thumbup:

@ George

*herzlich lach*

Klar verstehe ich deine Erklärung von Jungfrau zu Jungfrau...hab ja die Waage im Mond ;)

*lol* ich seh gerade, daß ich die ganze Zeit gelesen habe, du müsstest mal gucken, was das GELEGE im Akron Tarot bedeutet, und hab dabei immer das Bild eines Hühnernests vor Augen...

Ich muß sagen, ich finde diese Blinde Fleck Legung äußerst interessant. Ich mag Dinge die man umsetzen kann.

Dann ERWARTE ich erstmal daß ihr alle noch einen schönen Abend verbringt...

LG
Mondwölfin
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14/12/2007 um 20:07  
Halloo Mondwoelfin

Mond in Waage paßt gut zu deiner Karte Zwei der Scheiben - was im Akron Tarot GESETZ DES AUSGLEICHES bedeutet.

Als SONNE IM STIER - mit der karmischen Aufgabe in der Materie Sinnlichkeit und Gnießen zu verwirklichen (*looool - als Schattenarbeiter wissen wir, daß es nicht nur Aufgabe, sondern auch auch ein karmischer LÖSUNGSVERSUCH für etwas ist ...) wäre es mir gerade mal ein geistiger GENUß, dir da eine Deutung zu kreieren. Besonders da unser aller geschätzter Freund GUSION sich hier schon seit Jahrhunderten nicht mehr hat blicken lassen - werd ich halt mal eine SPEZIELLE MERLIN DEUTUNG versuchen und ihn fragen, was er davon hält.

Wenn es dir nichts ausmacht, nehme ich mal deine Legung. Dabei verbinde ich allerdings Astrologie - Elementependeln (was für ein Elementarwesen ist jemand durch alle Inkarnationen und Horoskope hindurch - und warum hat es DIESE Horoskop-Matrix jetzt AUSGEWÄLT) - und Tarot, wobei ich dann ganz besonders auf die Elemente eingehe - und auf die Reise der Seele.

Das würde ich allerdings mal unter einem neuen thread machen - um eben ein Beispiel für diese spezielle Art zu deuten zu geben.

Natürlich geht so eine Deutung tiefer - und mit Karte drei deutet sich schon auf den ersten Blick eine karmische Feuer Problematik an. Sie heißt im Akron Tarot DAS KONSTRUKT DER IMAGINATION und gibt bereits interessante Hinweise auf eine Seele, die aufgrund ihrer karmischen Bedingungen eine Inkarnation SONNE IN JUNGFRAU gewählt hat.

dies deutet auf ein karmisches Problem - und eine Raumzeitqualität der Inkarnation (Sonne in Jungfrau), die als LÖSUNGSVERSUCH zu deuten ist. Das kann sehr spannend werden, das mal im Gesamtzusammenhang zu deuten.

SnakeEyes war da schon ein wenig auf dem richtigen Weg - die Frage nach dem (speziellen karmischen) Problem enthüllt sich dabei im Gesamtzusammenhang der Elemente. So eine Einsicht in Problem und Lösungsversuch kann viel öffnen - insbesondere wenn wir bedenken, daß oft die Lösungsversuche von heute die Probelme von morgen sind.

Sich aus solchen Verstrickungen zu lösen bedeutet, mehr aus dem Kern seines Selbst heraus zu leben - und aus seiner Quelle von Bedingungslosigkeit zu kreieren.

liebe Grüße merlYnn


PS: *looool - was ist denn jetzt schon wieder ein HÜHNERTEST? Damit assoziiere ich irgendein afrikanisches Voodoo Orakel nach dem Motto: WELCHES KORN PICKT DAS HUHN??? Nun - diese Art Orakel hat gewisse Ähnlichkeiten mit dem Tarot - nur daß man beim Tarot SELBER das Huhn ist :D


[Editiert am 14/12/2007 um 20:25 von GeorgeTheMerlin]
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,038 Sekunden - 46 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0227 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen