Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7091
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 58

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Adama
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/11/2009 um 08:04  
Ist euch ein Wesen namens Adama bekannt?

Ich möchte herausfinden,ob es sich hierbei lediglich um ein psychologisch erklärbares Konstrukt handelt wie z.B. die "eingebildeten Freunde"mancher Kinder, die Diesen so real erscheinen, das sie mit ihnen reden,etc.
oder ob es in irgendeiner Mythologie oder Lehre ein Wesen mit diesem Namen gibt.
Wenn letztgenanntes der Fall sein sollte,möchte ich die diesem Wesen zugeschriebenen Eigenschaften in Erfahrung bringen,zu "Vergleichszwecken"
mit einem "Adama" der von einem Kind real erlebt wurde.

Ich bin gespannt
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 30/11/2009 um 10:57  
Ich meine NICHT "Adama von Telos",und die Urania-Aufstieg-Esogruppe kann mir gestohlen bleiben.
Dies als erläuternder Zusatz zu meiner o.g. (ernstgemeinten) Frage.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Speculum

Serafia_Serafin
Beiträge: 249
Registriert: 21/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 1/12/2009 um 22:57  
Ich weiß, dass negativ-Antworten nicht unbedingt förderlich sind, aber meine Lexika haben in dieser Hinsicht leider nichts zu bieten.
Adapa gibt es wohl, Adama leider nicht.


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Incognitus
Incognitus

Aszan
Beiträge: 58
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 1/12/2009 um 23:20  
ich könnte mal bei mir nachfragen, ob den jemand kennt, aber das sind keine literaturquellen die ich angeben kann, weil diese wesen von den menschen nie beschrieben wurden, also namentlich, vorallem nicht den seelennamen.

ich kenne einen magier der sich Adam nennt, er hat fähigkeiten was die energiebahnen angeht, aber das ist nicht weiter von bedeutung für dich denke ich.

wie gesagt wenn du willst frag ich mal bei meinen leuten nach,
und mit Eigenschaften meinst du wesensart, fähigkeiten und vieleicht die art der energie oder?


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 2/12/2009 um 20:01  
@Aszan:Frag mal nach.Eigenschaften: Alles, was sich erfahren lässt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Multum Umbra

GeorgeTheMerlin
Beiträge: 1499
Registriert: 3/2/2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2009 um 14:02  
*g seit wann suchen die Zauberer die Wesen denn in BÜCHERN?

Als STUDIOSUS kannst du dich mehr oder weniger gut einstimmen - der WIRKLICHE KONTAKT wird meist aber ein anderes, tieferes Bilkd zeigen ...

Die Literatur gibt hier zunächst nichts her. Nehmen wir an, dass es Wesen gibt, die an feinstoffliche Energie gebunden sind - so werden wir sie kontaktieren können über ihren Namen, wenn wir eine Schrift verwenden, die mit dieser Energie korrespondiert - die Runen z.B.

Orientieren wir uns erstmal an den Namen, was er hergibt, um uns einzustimmen.

Alef ist Gott, DAM das häbräische Wort für Blut - so ist ADAM ein Mensch mit göttlichem Blute. Mit Adam kommt und geht der Mensch von Gott - eine Linie.

ADAMA wäre eine Wesenheit, die von Gott (Quelle des Seins) kommt und wieder dorthin zurückgeht. Ein Kreis.

Dann haben wir mit Adam noch so einen STAMMESMYTHOS. Für einen Stamm ist der erste Mensch natürlich der Stammesvater. Dass wir kritischerweise bemerken, dass es auch andere Stämme gibt - es nicht gesagt ist mit wem es anfängt - und wo denn die anderen Menschen herkommen - das interessiert den Stammesmythos wenig. Er fängt, blind für alles andere, mit sich selber an. Stammesdenken halt.

Nach diesem Mytos ist der Stammesanfang MÄNNLICH - Gott und Adam, zwei männliche KUMPELS. Und Kumpelbumpel Gott hat dem Adam eine Frau gebastelt - wie ausm Playgirl. Adam ist der Anfang - Eva wirkt irgendwie UNVOLLSTÄNDIG - ein Playgirl für Adam halt, nichts Ernstes.

ADAMA als weibliche Form wäre eine OHRFEIGE für diesen KUMPELBUMPELMYTHOS. Sie wäre die Stammes-Urmutter - und zwar VOLLSTÄNDIG, nicht nur aus der Rippe des Mannes gebastelt. Eine solche Wesenheit würde also eine gewisse UNRUHE in einen gewissen in uns eingepflanzten MYTHOS bringen - und etwas in uns VERVOLLSTÄNDIGEN. Ihr Symbol wäre wohl ein KREIS - sie schließt den Kreislkauf zwischen Menschlich-Göttlichem. Ein Zeitzyclus. Ein weibliches Symbol. Zyclisches Raum-Zeitverständnis, allumfassend.

Adam wäre eher eine LINIE - die göttliche Erblinie, lineares Raum-Zeitverständnis, differenzierend und ausschließend.

So gerüstet und eingestimmt in einen kollektiven Bedeutungskontext könnte man den Namen der Wesenheit nun in Runenschrift auf einen Zettel schreiben, den Zettel zwischen die zwei Hände nehmen und so einen Energiekreis im Körper erzeugen, der auf diese Wesenheit abgestimmt ist - und wahrnehmen, ob da Botschaften, Bilder, Stimme usw, kommen.

Aber Vorsicht - was willst du da vergleichen, klassifizieren?

Einstein würde zu dir etwas anderes sprechen als zu einem Kind - und als zu einem Physikerkollegen. Es wäre unsinnig, zu versuchen, dem WESEN Einsteins näherzukommen, indem man einzelne Gespräche vergleicht. Das kann VÖLLIG unterschiedlich sein!

Gibt es mehrere Wesen mit einem Namen? FRAG ES!

Dann noch diese alte Frage - sind solche Kontakte nun Kontakte zu EXTERNEN Wesenheiten - oder zu inneren Persönlichkeitsanteilen?

Ich würde sagen: beides ist beteiligt!

Dann aber wird jeder Kontakt anders verlaufen - die Person, die den Kontakt herstellt, beeinflußt das Ergebnis so entscheidend, dass für Erkenntnisse über die GANZHEIT dieses Wesens erst die Erkenntnis der EIGENEN GANZHEIT erforderlich
ist!

Grüssli und viel Spaß und Erkenntnisse bei der Reise - merlYnn
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 6/12/2009 um 22:19  
@George the Merlin:Danke für die Antwort!
Adama scheint ein Teil des Eigenen zu sein,die Hindernisse zu seiner Integration sind überwunden;die Erkenntniss der eigenen Ganzheit ist vorangekommen.
Letztendlich ein gutes Stück.Es ist ein "Es",eine Art weibliche Seite (inhaltlich),dennoch offensiv geschlechtslos/geschlechtlich ungebunden.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Incognitus
Incognitus

Aszan
Beiträge: 58
Registriert: 18/3/2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8/12/2009 um 17:13  
also bei mir kennt den auch keiner, ich wart zwar noch auf ein paar leute, aber generell denke ich nicht dass dieses es irgendwas besonderes macht.
natürlich kann sich jedes wesen für irgendetwas ausgeben, es ist auch relativ unwarscheinlich dass ein wesen das einen ärgert gleich seinen richtigen name nennt.

solange du oder jemand anders dieses wesen nicht energetisch sieht oder es sich nicht bemerkbar macht und einen beweis dafür liefert, dass es kein seelenanteil ist (wobei seelenanteile sich ja auch verselbstständigen können) ist das wohl ein teil des eigenen wie ihr das nennt.

naja also wenn ich noch etwas höhre dass es wert ist niederzuschreiben melde ich mich, ansonsten lasse ich dich mit deinem problem alleine.


____________________
Es ist egal wie die Welt ist wenn man nur selber tief genug ist um eine Welt zu sein.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,056 Sekunden - 34 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0382 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen