Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7099
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 71

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: Hi...Free mein Name
Lux
Lux

Free
Beiträge: 3
Registriert: 25/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 25/7/2011 um 16:45  
Hallo an Alle!
Ich bin zwar erst 14 habe aber in dieser Zeit schon viel erlebt....und dabei mein ich eher schlechtes....
Bin zur Zeit in Therapie...

Auf jeden Fall bin ich wie die meisten evangelisch getauft und hab schon bald gemerkt, das mir in diesem Glauben etwas fehlt: Liebe
Also habe ich vor 2 Jahren angefangen mich mit Naturreligionen und auch dem Hexentum auseinanderzusetzen.
Ich kam in dieser Zeit manchmal dem Christentum wieder etwas näher, aber ich kann nicht gleichzeitig mich vor Gott fürchten und ihn lieben......

Ich bin (noch) Suchende....
...aber ich fühle mich dem Hexentum stark verbunden.

Vielleicht kann ich irgendwann sagen, das ist es, und so lange warte ich noch. :idea:


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 26/7/2011 um 04:52  
Hallo, Free

Ich muss erlich sagen das ich von 14jährigen die sich mit Magie beschäfftigen nicht viel halte, da die magie tatsächlich ein ziemlich komplexes thema darstellt, man fängt ja auch normalerweise mit 14 kein Physikstudium an.

Was den Glaubenswechsel vom Christentum zum Hexentum anbelangt, ist die Furcht und gleichzeitige Liebe zu Gott kein besonderst überzeugender Beweggrund zumal du dort die götter auch fürchten und gleichzeitig Lieben musst(es hat sich also nichts verändert), was die Vermutung hervorruft das andere beweggründe dahinter stehen.
Antwort 1
Incognitus
Incognitus

Cryz-Tyan
Beiträge: 73
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 26/7/2011 um 11:49  
hi Free,

ich finde es in Ordnung, wenn du dich für solche Dinge interessierst. Aber du wirst immer ganz viel in dieser Welt bleiben müssen.

Wenn du Liebe in deinem Glauben suchst, dann ist das doch persönlich oder? Also zu Gott. Das hat nix damit zutun, was irgendwer über ihn sagt. Da brauchst du auch keine Religion dafür. Also für DEINEN Gott.
Du kannst dich ja auch erstmal so annähern wie DU es gerade kannst und auch brauchst. Da musst du dich nicht abhalten lassen oder fürchten...Das ist es dann....das was du in Gott suchst ;)

Viele Grüße!


____________________
Militant pazifistischer stark religiöser Gesamtatheist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 29/7/2011 um 23:28  
"Das ist es",-Was wäre Es?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Incognitus
Incognitus

Cryz-Tyan
Beiträge: 73
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/7/2011 um 13:30  
...das was sie in Gott momentan sucht.


____________________
Militant pazifistischer stark religiöser Gesamtatheist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Incognitus
Incognitus

Cryz-Tyan
Beiträge: 73
Registriert: 17/2/2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 30/7/2011 um 13:31  
doppelpost


[Editiert am 30/7/2011 um 13:31 von Cryz-Tyan]



____________________
Militant pazifistischer stark religiöser Gesamtatheist
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Lux
Lux

Free
Beiträge: 3
Registriert: 25/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 5/8/2011 um 08:25  
Danke
Für eure Antworten und dass es Menschen gibt ohne Vorurteile gegenüber 14 & Magie!


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Administrator
Speculum

Serafia_Serafin
Beiträge: 249
Registriert: 21/11/2005
Status: Offline
Geschlecht: weiblich
red_folder.gif erstellt am: 9/8/2011 um 12:29  
Hi Free,

willkommen im Forum.
Ich sehe an einer reflektierten Neuorientierung überhaupt nichts Negatives. Das Hexentum ist in meinen Augen dem Leben und dem Alltag deutlich zugewandter als das Christentum; ob es mehr Liebe (und wenn ja wozu) ausdrückt ist eine andere Frage. Das Motiv finde ich trotzdem gut.
Bist du tatsächlich erst 14? Verzeih die Frage, aber ich bin nur sehr wenigen im Internet begegnet, die gleichzeitig der Groß- und Kleinschreibung sowie der Interpunktion mächtig und unter 20 sind.

Ich wünsche dir auf jeden Fall eine angenehme Zeit hier :)


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,058 Sekunden - 33 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.0397 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen