Templum Baphomae
Magie-Com (alt) - Impressum
 
Benutzername:
Passwort:
 
 
 
   
   
 

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 7086
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 79

Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Hauptmenü

Foren
Magie & Hexen Forum
TB & AO Forum
Allg. & Gesch. Forum

User

Internes

Suchen

FAQs
 Downloads (6)
 WebLinks (5)
Templum Baphomae Forum Sie sind nicht eingeloggt


Nach unten
« vorheriges  nächstes »
Aufsteigend sortiern Absteigend sortieren      print
Autor: Betreff: just Pix
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 12/9/2011 um 20:02  
Ein freundliches Hallo in die Runde!

Heute ist ein wundervoller Tag, darum nutze ich die Gelegenheit für meinen Einstand. Nun, ich befinde mich seit ca. einem halben Jahr in einer Art inneren Umstrukturierung. Durch gegebene Umstände bin ich (wie durch Zufall) auf die Magie gestossen. Also eigentlich empfinde ich es umgekehrt, ich fühle so, als ob die Magie ist auf mich gestossen sei, und diese Zündung an und für sich ist für mich magisch, und es fühlt sich gut an. Interessant dabei ist, dass niemand mich mit Magie konfrontiert hätte, sondern das eine ergab das andere. Dies motivierte mich, zu forschen. Da ich (auch im Verlauf des letzten halben Jahres) zur Leseratte mutiert bin, hat sich in meine kleine Sammlung von Romanen (keine Harry Potter ;o) ) auch das eine oder andere Sachbuch zum Thema eingeschlichen. Und ich bin mir sicher, es werden noch mehr dazu kommen. Quasi bin ich mich am einlesen. Mir ist ganz klar, dass ich noch ein Embryo bin, was die Magie betrifft. Und ich freue mich schon auf die Geburt :O) und mir ist auch bewusst, das Bücher nicht alles sind, aber trotzdem sind sie für mich wichtig.

Um mich mit der Thematik vertrauter zu machen, suche ich natürlich auch andere Inputs, und dazu gehört auch ein Forum, im welchen sich für Magie interessierte und vor allem Magie praktizierende Individuen tummeln. Und ich sehe, hier gibt’s Antworten, auf welche ich die Fragen noch nicht kenne.

Zu mir persönlich: Auf diese Welt kam ich am 1. Mai (nach der Walpurgisnacht, hihi), lese gern, interessiere mich für Musik, bin gerne in der Natur und gelegentlicher Klarträumer. Ich bin in einer wirklich besonderen Behausung aufgewachsen; ua eine Kapelle und ein Beinhaus zählten zum Inventar. Vielleicht resultiert daraus auch mein Sinn für die Ästhetik des Dunklen, des Mystischen, ohne dabei dunkle Absichten zu haben. Es geht mit alleine um die Schönheit des angeblich Unschönen.

Wahrscheinlich werde ich hier im Forum eher zurückhaltend sein, vielleicht aber auch nicht. Aber ihr wisst nun ein bisschen mehr über den Pix, der sich ab und zu ein- und wieder ausloggt.

Nun, ich denke ich habe genug geplaudert und setze meinem Mitteilungsbedürfnis für heute ein Ende ;)

Ich wünsche euch allen einen schönen Vollmond

Mit bestem Gruss, Pix
Incognitus
Incognitus


Beiträge: 92
Registriert: 13/7/2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19/9/2011 um 15:43  
Willkommen !
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 3/10/2011 um 20:36  
Danke!

Werde ich von LoS auch noch willkommen begrüsst?
Antwort 2
Artifex
Artifex

LoS
Beiträge: 138
Registriert: 24/8/2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2011 um 11:27  

Zitat von Pix Astralis, am 3/10/2011 um 20:36
Werde ich von LoS auch noch willkommen begrüsst?


Möglicherweise. :P


____________________
Ich bin von der Nachtschicht. Glaubst Du an Geister?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Artifex
Artifex


Beiträge: 122
Registriert: 20/6/2009
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 4/10/2011 um 20:43  
@Pix Astralis:Womöglich ist auch dann etwas dran, wenn es weder dunkel noch unschön ist.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 5/10/2011 um 16:48  

Zitat:
Womöglich ist auch dann etwas dran, wenn es weder dunkel noch unschön ist.


Ja V, nicht nur „womöglich“, sondern „ganz bestimmt“, denke ich…

Und was schön ist und was unschön, entscheidet der Betrachter sowieso immer nur für sich. Ob dunkel oder hell oder farbig oder unbunt, das spielt doch gar keine Rolle. Neben den Dingen, welche die meisten als schön bezeichnen, gefallen mir eben auch Dinge, die eher die Minderheit ansprechen. Dinge, die die Mehrheit nicht als schön, sondern als hässlich, unattraktiv oder abartig bezeichnet. Gewisse Musik zum Beispiel.

Für mich ist immer was dran, wenn ich es als gut empfinde. Gut nicht im Sinne von „nicht böse“, sondern im Sinne von „gut gemacht, gut produziert“ etc. Ob das ein vierfachgehörnter nach Schwefel riechender Teufelsdämon ist oder ein harmloser Nasenbär, ist völlig egal.

Und wenn für mich nichts dran ist, dann ist sicher was für jemand anders was dran, aber das soll mich ja nicht weiter kümmern.
Antwort 5
« vorheriges  nächstes »        print
Nach oben


mxBoard, © 2006 by pragmaMx.org, based on eBoard, XMB and XForum

0,049 Sekunden - 28 queries
 
 
Wir weisen darauf hin, das wir keine Verantwortung für gelinkte Seite übernehmen, egal ob sie von uns eingestellt wurden oder von Useren. Bei Verstoß gegen Copyright-Rechte bitte melden sie es sofort dem Administrator: admin@magie-com.de Es wird sofort behoben werden.
Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © Okt. 2002 - 2007 by Magie-Com; © Jan. 2007 by Templum Baphomae

Seitenerstellung in 0.038 Sekunden, mit 7 Datenbank-Abfragen